Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Unvorstellbar grausam Lebende Schildkröten als Schlüsselanhänger

In China lassen sich allerhand kuriose Souvenirs finden. Doch was mancher Straßenhändler anbietet, ist extrem geschmacklos: Schildkröten werden als todgeweihte Spaßobjekte verscherbelt.

Normalerweise sollen Schlüsselanhänger ihrem Besitzer die Suche erleichtern: Bunter Plastiktinnef, Lederschmuck oder Werbegeschenke zieren den Schlüsselring. In China kursieren seit einiger Zeit Anhänger, die an Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten sind: In verschweißten Beuteln paddeln hilflose junge Schildkröten herum. Ausgestattet mit einer nährstoffhaltigen Flüssigkeit und Sauerstoff sollen die Tiere so angeblich bis zu zwei Monate überleben können.

Die grausamen Accessoires erfreuen sich in Teilen Chinas großer Beliebtheit und sind weit verbreitet. Neben Plastikkitsch und billigem Spielzeug bieten Straßenhändler für den kleinen Geldbeutel auch die leidenden Panzertiere an (auf dem Foto an einer Einkaufsstraße nahe Peking). Für umgerechnet 1,20 Euro pro Anhänger kann jeder den fragwürdigen Talisman mit nach Hause nehmen. Das Treiben der verantwortlichen Tierquäler ist in der Volksrepublik legal.

Händler bieten auch eingeschweißte lebende Fische an

Neben Schildkröten kann der interessierte Kunde auch luftdicht verpackte Fische kaufen, die in gefärbtem Wasser schwimmen. Anscheinend gibt es Chinesen, die sich am Anblick der Tiere erfreuen. Einige glauben sogar, dass die Anhänger Glück bringen. Viele Tierschützer gehen derweil auf die Barrikaden und machen weltweit auf die unmenschlichen Glücksbringer aufmerksam. Manche Menschen kaufen die Produkte auch nur mit der Absicht, die leidenden Kreaturen zu befreien.

Verschieden Tierschützer rufen im Internet dazu auf, die Degradierung von Tieren zu Spaßobjekten international zu ächten, auf Avaaz.org und change.org gibt es entsprechende Petitionen. Wenn niemand derartige Artikel kaufen würde, ließe sich der Markt allerdings auch ohne gesetzliche Regelung schnell austrocknen, hieß es. Bislang ist nur der Verkauf von Wildtieren in China verboten, zu denen Fische und Schildkröten nicht gehören.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Die Feuerwehr bekämpft das Feuer nach einem Auftritt des Musikers "Golden Donna".
Kalifornien
Mindestens neun Tote durch Feuer auf Rave-Party
Beim Rechtsabbiegen in die Hamburger Hafencity verlor der Fahrer die Kontrolle, der Beifahrer ertrank.
Unglück in Hamburg
Auto versinkt mit Insassen in eiskalter Elbe
Breaking News - Pictures as available Foto:
Viele Partygäste vermisst
Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Güterzug.
Drama am Brenner
Lastwagen überrollen Flüchtlinge auf Güterzug
Nach wie vor ist offen, ob der Fall der getöteten Studentin mit dem Fall einer ermordeten Joggerin in Endingen zusammenhängt.
Getötete Studentin in Freiburg
Polizei fasst 17-jährigen Tatverdächtigen
Daniel Radcliffe würde seinen Kindern keine Schauspielkarriere wünschen. Foto: Hannah Mckay
Frühe Schauspielkarriere
Radcliffe würde seine Kinder vor Berühmtheit schützen wollen
Ihre Brüste tragen angeblich die Namen Hans und Franz. Nun verriet Heidi Klum, warum sie keine Probleme mit nackter Haut hat.
Topmodel-Geständnis
Wie Heidi Klum zum FKK-Urlauberin wurde
Bäckermeister Rene Krause und das Dresdner Stollenmädchen Marie Lassig durften zur Eröffnung des 23. Stollenfestes den Riesenstollen anschneiden. Foto: Arno Burgi
Traditionelles Fest
Dresdner Riesenstollen diesmal etwas kleiner
Schauspieler Will Smith würde gern wieder im Musikgeschäft Fuß fassen. Foto: Will Oliver
Fresh Prince sucht Comeback
Will Smith wartet weiter auf Rückkehr ins Musikgeschäft
Ruinen der antiken Stadt Palmyra in der syrischen Wüste im Jahr 2009. Im Mai 2015 nahm die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Palmyra ein und zerstörte bedeutende Baudenkmäler. Foto: Chris Melzer
Retten und Restaurieren
Staaten beschließen Hilfsfonds für gefährdete Kulturgüter
Die vollverschleierte Nora Illi - Frauenbeauftragte des Islamischen Zentralrats Schweiz - war am 6. November in der ARD-Talkshow «Anne Will» zu Gast. Foto: NDR/Wolfgang Borrs
Vollverschleierte in Talkshow
NDR-Rundfunkrat kritisiert umstrittene "Anne Will"-Sendung
Patienten der privaten Spezialklinik für Angst, Depression und psychosomatische Störungen - im Stück «Die Wehleider». Foto: Markus Scholz
Uraufführung
Marthalers Politsatire "Die Wehleider" enttäuscht in Hamburg
Phil Collins verärgert mit seiner Autobiografie «Not Dead Yet» (deutscher Titel: «Da kommt noch was») seine Ex-Frau Andrea Bertorelli.
Ärger mit der Ex
Phil Collins erste Frau sauer wegen Autobiografie
Nikolaus-Darsteller ziehen zu einem Aussendungsgottesdienst in der Kirche von Missen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Einstimmen auf Adventszeit
Nikoläuse treffen sich im Allgäu
Stephen Hawking leidet seit Langem an der unheilbaren Muskel- und Nervenkrankheit ALS. Foto: Ramon De La Rocha
Während einer Romreise
Astrophysiker Stephen Hawking in Klinik eingewiesen
Nach wie vor ist offen, ob der Fall der getöteten Studentin mit dem Fall einer ermordeten Joggerin in Endingen zusammenhängt.
In Freiburg getötete Studentin
"Eine richtig heiße Spur"
Joko Winterscheidt hält sich nicht für Mode-Ikone.
Moderator hält Matthias Schweighöfer für besser angezogen
Joko Winterscheidt findet eigenen Modestil "schrecklich"
Kein böses Blut zwischen Liev Schreiber und Naomi Watts.
Nach der Trennung
Liev Schreiber und Naomi Watts stehen sich noch nahe
Am Hafen in Hamburg wird das Auto geborgen, das zuvor mit vier Insassen von der Niederbaumbrücke in die Elbe gestürzt war. Foto: Bodo Marks
Brüstungswand durchbrochen
Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot
Der Weihnachtsmarkt in Köln.
Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov
Weihnachtsmarktbesuch steht hoch im Kurs