Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Hör mal, wer da hämmert" Das wurde aus den Stars

Als Heimwerker-König Tim Taylor hat Stand-Up-Komiker und Schauspieler Tim Allen die Fernsehlandschaft der 90er Jahre geprägt. Acht Jahre lang amüsierte der tollpatschige Möchtegern-Handwerker dabei ein Millionen-Publikum. Doch was ist eigentlich aus den Stars von "Hör mal, wer da hämmert" geworden?

Es war eine der beliebtesten TV-Serien der 90er Jahre: Jahrelang liefen die Folgen der erfolgreichen US-Sitcom "Hör mal, wer da hämmert" im deutschen Fernsehen rauf und runter. Doch was ist eigentlich aus den Stars der Show in der Zwischenzeit geworden?

"Hör mal, wer da hämmert" (Originaltitel: "Home Improvement") erzählt den Familien- und Arbeitsalltag von Tim "Heimwerker-König" Taylor, dessen Testosteron-Überschuss nur noch von seiner Tollpatschigkeit überboten wird. Gemeinsam mit seinem Assistenten Al Borland führt er durch seine Amateur-Heimwerker-Sendung "Tool Time", hält gemeinsam mit Frau Jill seine drei frechen Söhne Brad, Randy und Mark in Schach, oder holt sich von seinem mysteriösen Nachbarn Mr. Wilson weise Tipps fürs Leben.

Tim Allen alias Tim Taylor

Heimwerken à la Tim Taylor: Hier gibt es das passende Werkzeug dazu

Den zweifelsohne größten Erfolg aller Beteiligten der Show hatte der Hauptdarsteller Tim Allen (60). Die Serie bescherte ihm nicht nur den großen Durchbruch, sie machte ihn auch zum bestverdienenden TV-Schauspieler. Zuletzt kassierte er unglaubliche 1,25 Millionen US-Dollar pro Folge, zahlreiche Filmangebote folgten. So spielte er den Kapitän eines Raumschiffs in der charmanten "Star-Trek"-Hommage "Galaxy Quest - Planlos durchs Weltall", oder lieh bei der animierten "Toy Story"-Reihe dem Spielzeug-Astronauten Buzz Lightyear seine Stimme. Seit 2011 ist Allen zudem wieder im Fernsehen in der Serie "Last Man Standing" zu sehen, in der er sich als einziger Mann in einem Frauenhaushalt beweisen muss.

Richard Karn alias Albert "Al" Borland

Richard Karn (57), der Tim Taylors Heimwerker-Assistenten Albert "Al" Borland verkörperte, blieb eine ähnlich erfolgreiche Karriere verwehrt. Der passionierte Bart-Träger spielte seitdem in eher unbekannten B-Movies wie "Air Bud - Mit Baseball bellt sichs besser", zwischen 2002 und 2006 moderierte er die Sendung "Family Feud", deren deutsches Pendant unter dem Namen "Familien-Duell" bekannt ist. Vor einem Jahr kam es zum Wiedersehen mit Tim Allen, als er in dessen Sitcom "Last Man Standing" einen Gastauftritt absolvierte.

Patricia Richardson alias Jill

Als einzige Frau im Haus hatte es Ehefrau Jill nie leicht. Nach "Hör mal, wer da hämmert" verschlug es Darstellerin Patricia Richardson (62) für drei Jahre zu einer anderen Fernsehserie: In der von Whoopi Goldberg produzierten Show "Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis" spielte sie Dr. Andy Cambell. Außerdem war die Schauspielerin in ein paar Episoden der Hit-Serie "The West Wing" sowie in einigen eher mäßigen TV-Filmen zu sehen.

Zachery Ty Bryan, Jonathan Taylor Thomas und Taran Noah Smith alias Brad, Randy und Mark

Von den drei Kinder-Darstellern gelang keinem der große Durchbruch. Sowohl Zachery Ty Bryan (32) als auch Jonathan Taylor Thomas (32), die die beiden älteren Söhne Brad und Randy spielten, hatten Auftritte in diversen Fernsehserien und Filmen, ohne sich jedoch für Höheres empfehlen zu können. Taran Noah Smith (29), der das Nesthäkchen Mark verkörperte, entschloss sich kurz nach "Hör mal, wer da hämmert", die Schauspielerei komplett an den Nagel zu hängen.

Earl Hindman alias Mr. Wilson

Earl Hindman spielte den weisen Nachbarn Mr. Wilson, der Tim mit seinen guten Ratschlägen ein ums andere Mal aus der Bredouille half. Einer der Running-Gags um die beliebte Figur war, dass man als Zuschauer nie sein ganzes Gesicht zu sehen bekam, weil sich stets etwas davor befand - meistens der die Grundstücke trennende Zaun. Leider blieb Hindman aber eine weitere Schauspiel-Karriere verwehrt: 2003 starb der Darsteller an den Folgen einer Krebserkrankung.

Pamela Anderson alias Lisa

Einen absoluten Weltstar hat die Serie aber tatsächlich hervorgebracht - und das obwohl die Person bloß in zwei der acht Staffeln zu sehen war: Als sexy "Tool Time"-Assistentin Lisa schwang nämlich niemand Geringeres als Pamela Anderson (46) den Hammer. Damit war die Sitcom das Karriere-Sprungbrett, das ihr schließlich zu ihrer Paraderolle als Badenixe in "Baywatch" an der Seite von David Hasselhoff verhalf - und der Rest ist Geschichte.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Raffaele Sollecito
Panorama
Italiens höchstes Gericht soll 5. Urteil gegen Knox sprechen
 Insgesamt sind bisher 24.907 Menschen erkrankt und 10.326 an Ebola gestorben.
Neue Infektion in Liberia
Rückschlag im Kampf gegen Ebola
Mehr als 250 Rettungskräfte seien bei den Löscharbeiten im Stadtteil East Village im Einsatz.
Großeinsatz in New York
Brand lässt Wohnhaus teilweise einstürzen
Rauchwolken im East Village
Drei Menschen schwer verletzt
Wohn- und Geschäftshaus in New York geht in Flammen auf
Verwaltungsgericht Düsseldorf
Au-pair-Mädchen schwanger
Gastfamilie trägt Risiko
Die Fluggesellschaften wollen, dass künftig immer zwei Besatzungsmitglieder im Cockpit sind.
Reaktion auf Germanwings-Absturz
Airlines ändern die Cockpit-Regeln
An der Absturzstelle des Germanwings-Airbus in den französischen Alpen gehen die Bergungsarbeiten weiter.
Germanwings-Absturz
War es ein Homizid?
Luftfahrtexperten fordern einen dritten Piloten im Cockpit.
Germanwings-Katastrophe im Liveticker
Airlines ändern ihre Cockpit-Regeln
Die von Wüste geprägten Regionen Atacama und Antofagasta erlebten nach Angaben von Meteorologen die schlimmsten Regenfälle in 50 Jahren.
Hochwasser in Chile
Regierung ruft den Notstand auf
Copilot Andreas L. hat wohl den Tod von 150 Menschen verschuldet. Seine Motivation ist noch unklar.
Der Mann hinter dem Germanwings-Absturz
Was hat Andreas L. dazu getrieben?
Mit dieser Aufnahme vom 14. März fahndete die indische Polizei nach den Männern, die in ein christliches Kloster einbrachen und eine Nonne vergewaltigten.
Vergewaltigte Nonne
Polizei in Indien verhaftet Verdächtige
Warum Andreas L. die Germanwings-Maschine (Symbolbild) in die Katastrophe steuerte, ist unklar.
Germanwings-Katastrophe
Das geschah auf Flug 4U9525
Eine gepanzerte Sicherheitstür wie diese trennte die Crew vom Copiloten, als dieser den Sinkflug einleitete.
Germanwings-Katastrophe
"Man hat nicht das Gefühl, dass er Panik hatte"
Eine Zuschauerin der Nippon Ham Fighters ist vom Baseball getroffen worden.
Klub muss zahlen
Baseball verletzt Zuschauerin schwer
Gedenkstein
Schlechtes Gewissen
Mörder stellt sich nach 28 Jahren
Prinz Charles hatte die Veröffentlichung seiner Korrespondenz bis zuletzt verhindern wollen. Nun bleiben 30 Tage Zeit, sensible Passagen zu schwärzen.
"Memos der Schwarzen Spinne"
Ein Prinz in Nöten
Andreas L. war seit September 2013 als Pilot bei der Lufthansa-Tochter Germanwings beschäftigt.
Germanwings-Absturz
Der Copilot, der die Katastrophe auslöste
Eine Fast-Food-Liebhaberin war sehr verärgert darüber, dass man auf in ihrer Bestellung den Frühstücksspeck vergaß – und feuerte kurzerhand einen Schuss auf die McDonald’s-Filiale.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Kein Bacon auf dem Burger - Frau schießt auf McDonald’s-Filiale
Wodka aus dem Laden können sich viele Russen nicht mehr leisten. Viele greifen daher zu Selbstgebranntem oder zu Industriealkohol.
Russlands riesiges Alkoholproblem
Wenn Reinigungsmittel den Wodka ersetzt
Polizisten in Montabaur
Germanwings Flug 4U9525
Bestürzung im Heimatort des Copiloten
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Hochregal_Einsturz
Schweres Arbeitsunglück
Zweiter Vermisster tot geborgen
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
Das Nürnberger Eisbärenbaby hat sein zweites Äuglein geöffnet - und schielt vorerst ein wenig. Das Tier  entwickelt sich dennoch prächtig und wiegt inzwischen 2570 Gramm.
Die neue Eisbärmarke
"Flocke"
Abend ohne Stars
Glanzlose Golden Globes
U-Bahn-Schläger Serkan
Brief an das Opfer
Der britische Prinz William ist im Rahmen seiner Ausbildung zum Luftwaffenpiloten erstmals allein geflogen. Es sei "ein erstaunliches Gefühl", allein in den Lüften unterwegs zu sein, sagte der 25-Jährige auf dem Luftwaffenstützpunkt Cranwell.
England
Prinz William allein in der Luft
Eigenwilliges Schachgenie
Bobby Fischer ist tot
hermlin
Festnahme in Kenia
Zwei Deutsche unter Terror-Verdacht
Rudern
Extrem-Rudern
Eigenhändig über den Atlantik
Malaria
Tödliche Tropenkrankheit
Münchnerin stirbt an Malaria
George Clooney
Engagierter Frauenschwarm
Clooney wird Friedensbotschafter
Boris Becker
Betrugsverdacht
Ermittlungen gegen Boris Becker
 
 
Freut sich über ihren neuen Echo-Preis: Sängerin Helene Fischer.
Preisverleihung in Berlin
Zweiter Echo für Helene Fischers "Farbenspiel"
Hautarzt aus dem Internet
Medizin-Apps auf dem Prüfstand
Experten sehen auch Risiken
Die Deutschen werden so alt wie nie zuvor – und viele halten sich selbst im hohen Alter erstaunlich fit.
Neue Studie aus Deutschland
Gesund und fit bis ins hohe Alter
Die Ausbildungsordnung für Geigenbauer ändert sich.
Geigenbauer
Lehrlinge bekommen mehr Zeit
Nehmen Studenten ein Urlaubssemester, haben sie für diese Zeit keinen Anspruch auf Bafög.
Urlaubssemester
Kein Anspruch auf Inlands-Bafög
Osterreisewelle rollt an
Stauprognose
Die Osterreisewelle rollt an
Ein neuer Radweg in Bayern führt über die Haßberge.
Bayern
Neuer Radweg durch die Haßberge
Ausstellung "Jahrhundertzeichen"
Von Tel Aviv nach Berlin
"Jahrhundertzeichen"
Freundlich lächeln für den künftigen Vermieter.
Auf Wohnungssuche?
Wenn Mieter sich im Internet selbst versteigern
Kathedrale von Leicester
Reise
Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester
Harlekin-Weide
Reise
Harlekin-Weiden zum Frühlingsbeginn zurechtstutzen
Erste-Hilfe-Kurs
Erste Hilfe schneller lernen
 DRK-Kurse werden kürzer
Luftverkehr
Reise
Neues von den Airlines
Europa-Park in Rust
Reise
Achterbahn und Bildungsreise - Freizeitparks im Umbruch
Mann beim Friseur
Kultur & Gesellschaft
Männer wieder häufiger beim Friseur
Arztpraxis auf dem Land
Gesundheit
Fachärzte in Stadt und Land ungleich verteilt
Welcome to Miami
Vom Mangrovenwald zum Touristenmekka
100 Jahre Miami Beach
Bärbel Stolz
Kultur & Gesellschaft
Berliner Schwäbin nimmt eigene Landsleute aufs Korn
Christopher Street Day
Kultur & Gesellschaft
Berliner CSD wieder als gemeinsamer Umzug
Spinat als Farbstoff
Reise
Ostereier mit Spinat und Co. selber färben
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern