Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fashion-Alarm Fünf Mode-Blogs aus Deutschland, die man kennen sollte

Die Weiten des Internets sind schier endlos - und durch Angebote wie Wordpress oder Blogspot ist das Bloggen so einfach wie nie geworden. Im bunten Angebot der Fashion-Schreiber kann man da als Nutzer schnell den Überblick verlieren. spot on news stellt deswegen fünf der lesenswertesten Mode-Blogs aus Deutschland vor.

Die Auswahl an Mode-Blogs im Internet ist riesig - wirklich gute Blogger sind allerdings rar. Die Nachrichtenagentur spot on news hat deswegen fünf lesenswerte Weblogs aus Deutschland gesammelt, die täglich über die neusten Trends aus der schillernden Fashion- und Lifestyle-Welt berichten.

"Die Welt ist voll von Sachen und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet." So einfach ist das Motto des Blogs "This is Jane Wayne" aus der Hauptstadt Berlin. Gegründet wurde er 2010 von den studierten Journalistinnen Berenike van Dinther - genannt Nike Jane - und Sarah Gottschalk - alias Sarah Jane. Die beiden beschreiben ihr Projekt als "Blogzine für Modeverliebte, für Träumer und junge Frauen, die vor allem sich selbst gefallen wollen".

Bestellen Sie hier das Buch "Bloggst du schon?!: Step by Step zum eigenen Kreativ-Blog"

Der Modeblog "LesMads", ebenfalls aus Berlin, geistert hingegen bereits seit 2007 durch die weite Welt des Internets. Von Jessica Weiß und Julia Knolle ins Leben gerufen, informiert er täglich über die neusten Neuigkeiten aus der Modewelt. Seit Oktober 2011 wird die Website von Katja Schweitzenberger geführt. LesMads zählt zu den erfolgreichsten Blog-Projekten aus Deutschland und wurde 2010 als Weblog des Jahres ausgezeichnet.

Nach ihrem Ausstieg bei "LesMads" war Gründerin Jessica Weiß aber nicht untätig. Ganz nach dem Motto "Auf, auf zu neuen Ufern" rief sie ein Jahr später "Journelles - Your Daily Dose of Fashion & Beauty" ins Leben. Auf ihrem Modeblog findet man Einträge über die neusten Trends der Modewelt, Tipps für interessante Reiseziele oder auch persönliche Einblicke in das Leben der Autorin, wie zum Beispiel das "Hochzeitstagebuch". Besonders interessant sind ihre "Karriere-Interviews" mit Bloggerinnen, Modedesignerinnen und anderen Angehörigen der Fashion-Szene.

Wer bei der Verfasserin des Blogs "I love Ponys" an ein kleines Pferdemädchen denkt, liegt falsch. Katharina Charpian wählte den Namen im Jahr 2010 wegen ihrer Vorliebe für skandinavische Designer, die sie liebevoll "Ponys" nennt. Neben ihrer Tätigkeit als Bloggerin arbeitet die 27-Jährige als Moderedakteurin eines Lifestyle-Magazins. Bei ihren Einträgen achtet sie sehr auf die Qualität und Anschaulichkeit ihrer Bilder. Charpians Modeheimat ist Hamburg.

"Mein persönlicher Stil ist sehr feminin. Ich liebe Kleider, Röcke und hohe Schuhe", verriet Bloggerin Sarah im Interview mit dem Modemagazin "Glamour". Dieses Zitat fasst auch die Outfit-Posts ihres Blogs "Josie loves" sehr gut zusammen. Die Einträge präsentieren eine farbenfrohe, aber elegante Art sich zu kleiden. Aktuell stehen die Fashion-Posts unter dem Motto "5 Basics - 50 Looks". Für das Styling-Experiment stehen als Grundlagen das kleine Schwarze, eine weiße Bluse, Jeans-Shorts, eine Lederjacke und ein schwarzer Rock zur Verfügung.

 
 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()