Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Panorama "Sexuell fühlen sich Frauen zu unberechenbaren Männern hingezogen"

"Männer flüchten sich gerne in Ausreden, wenn sie auf eine attraktive Dame treffen", erklärt Dating-Experte Michel Vincent im Interview. Wie man Frauen ungezwungen näher kommt und was man beim Flirten im Internet beachten sollte, verrät er im Interview.

Michel Vincent ist einer der erfolgreichsten Dating-Experten Deutschlands und hat es sich als Coach zur Aufgabe gemacht, sein Wissen um den sicheren Erfolg bei Frauen zu teilen. "So kannst du jede kriegen" lautet der Untertitel seines Buches "Der Verführungscode" (Piper Taschenbuch, 288 Seiten, 8,99 Euro). Darin erklärt er, "dass man bereits alles hat, was nötig ist um beim anderen Geschlecht zu punkten", wie Vincent im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news sagt. Was bei Frauen gut ankommt und was beim Online-Flirten wichtig ist, verrät er auch.

Flirt-Ratgeber für Männer gibt es viele - was ist das Besondere an Ihrem Buch "Der Verführungscode"?

Michel Vincent: Der Unterschied zu anderen Ratgebern ist der natürliche Ansatz, mit dem zum ersten Mal auf dieses Thema eingegangen wird. Man muss sich nicht verstellen, keine Sprüche aufsagen, keine auswendig gelernten Geschichten erzählen, keine Spielchen spielen, nicht reich oder berühmt sein und auch sonst keine Führungsqualitäten künstlich demonstrieren. Man lernt, dass man bereits alles hat, was nötig ist um beim anderen Geschlecht zu punkten. Die Leser werden motiviert, können anhand vieler Beispiele sehr schön nachvollziehen, warum es bei jedem funktionieren kann, wenn er die Ratschläge umsetzt.

Wie Waldens neue Flirt-Taktik in "Two and a Half Men" ankommt, sehen Sie auf MyVideo

Wie ist das Feedback Ihrer Leser bisher?

Vincent: Fulminant! Jeden Tag erreichen mich zahlreiche Nachrichten per Facebook oder E-Mail, in welchen sich Leserinnen und Leser für die Inspiration bedanken. Mein Buch ist nicht nur ein "Flirt-Ratgeber", sondern vielmehr eine große Motivation, sein Leben zu verändern. Man lernt, dass das Wichtigste im Leben gesundes Selbstbewusstsein ist, und dass widrige Umstände oder die Meinung anderer unser Verhalten nicht beeinflussen dürfen. Außerdem lernt man mit seinen Schwächen umzugehen und diese in Stärken zu verwandeln. Man nimmt mehr Chancen wahr, riskiert mehr und wird dadurch mit Resultaten belohnt. So entwickelt sich neues Selbstbewusstsein, was sich auf alle Bereiche des Lebens positiv auswirkt.

Einer Ihrer Tipps ist, Frauen sofort und spontan anzusprechen. Ist das weibliche Geschlecht für so etwas offener als Männer denken?

Vincent: Definitiv! Männer flüchten sich gerne in Ausreden, wenn sie auf eine attraktive Dame treffen. Es sind meist Gedanken wie "die ist so schön, die ist sicher längst vergeben" oder "das ist jetzt grade nicht der passende Augenblick", die Männer davon abhalten, den ersten Schritt zu machen. Die Vorstellung einer Abfuhr stellt für viele Männer das Worst-Case-Szenario dar, das unter allen Umständen vermieden werden muss. Aus diesem Grunde riskieren Männer meist lieber nichts, bevor sie sich der Gefahr einer Abfuhr stellen. Die Wahrheit jedoch ist: Gerade weil es fast niemand riskiert, ist man eine willkommene Abwechslung, sobald man Mut beweist und den ersten Schritt macht.

Jeder Mann kann überall und jederzeit Sex haben, versprechen Sie. Was machen die falsch, die das anders sehen?

Vincent: Männer wollen häufig keine Risiken eingehen und nichts falsch machen. Das hat zur Folge, dass sie zu nett und vor allem zu berechenbar agieren. Frauen sind jedoch emotionale Wesen und reagieren auf Spannung, Herausforderung, Mut, Selbstbewusstsein und Humor deutlich mehr, als darauf, auf ein Podest gehoben und mit Zuneigung, Komplimenten und Gefallen überhäuft zu werden. Das ist nicht besonders spannend und endet meist in der viel gefürchteten Friend-Zone. Sexuell fühlen sich Frauen eher zu Männern hingezogen, die unberechenbar sind, mutig agieren und die Initiative ergreifen.

Ein Mann geht in einen Club oder eine Bar, mit dem Ziel, eine Frau zu erobern. Wie sollte er vorgehen, um sicher Erfolg zu haben?

Vincent: Man sollte nie mit explizit diesem Ziel in eine Bar oder sonst irgendwo hingehen. Denn damit setzt man sich nicht nur unnötig unter Druck, sondern man wirkt dazu auch verkrampft und damit unattraktiv. Frauen riechen es meilenweit gegen den Wind, wenn Männer auf der Suche nach schnellen Abenteuern sind. Viel besser ist es, mit seinen Freunden, gerne auch mit Frauen, in einen Club zu gehen, um mit den Leuten, die man gerne hat, eine richtig gute Zeit zu haben und viel zu lachen. Wenn Frauen dabei sind, steigert das nicht nur den eigenen Marktwert, sondern man kommuniziert "von mir geht keine Gefahr aus". Diese beiden Faktoren machen einen Mann interessanter. In Verbindung mit viel guter Laune hat man bereits eine enorme Wirkung auf Frauen. Gute Laune steckt immer an und motiviert andere, sich dazu zu gesellen. So kann man "nebenbei" sehr leicht und völlig ohne Druck neue Kontakte knüpfen und sich schnell näher kommen.

Sie schildern viele persönliche Erlebnisse in Ihrem Buch - was war Ihre schönste Erfahrung in Bezug auf Frauen?

Vincent: Die schönste Erfahrung war der Prozess zu lernen, dass schöne Frauen für mich nicht mehr länger unerreichbar waren. Früher unterlag ich dem Irrglauben, nur die reichen und die gut aussehenden Kerle hätten das Monopol auf schöne Frauen. Ich dachte, ich sei nicht gesegnet genug, um mithalten zu können. Deshalb hatte ich mich häufig nicht getraut, war gehemmt und wurde in der Folge von der Frauenwelt kaum wahrgenommen. Das änderte sich jedoch dramatisch, als ich anfing, die Initiative zu ergreifen, Risiken einzugehen und einige gesellschaftliche Regeln zu brechen. Die Frauen reagierten äußerst positiv und so lernte ich, worauf Frauen bei Männern wirklich Wert legen. Natürlich ging das nicht über Nacht, aber je häufiger ich mich überwunden habe, desto besser wurden meine Erfolge. Nach jahrelangem Üben, tausenden von Ansprachen sowie unzähligen Erfahrungen konnte ich die essentiellen Zusammenhänge entschlüsseln. Heute lerne ich beinahe mit Leichtigkeit in allen möglichen Situationen immer wieder die spannendsten Frauen kennen.

Heutzutage flirten viele Menschen auch über das Internet. Was muss man online beachten?

Vincent: Zwei Dinge sind hier von entscheidender Bedeutung. Erstens: das Profilbild, zweitens: der Profiltext. Das Profilbild ist maßgeblich dafür, ob das Profil eines potenziellen Partners überhaupt näher angesehen wird oder gleich zum nächsten weitergeklickt wird. Darum ist es wichtig, sich von den anderen Profilen positiv abzuheben. Gleiches gilt für den Profiltext. Vermeiden Sie langweilige Floskeln wie beispielsweise "Unternehmer sucht attraktive Frau mit Sinn für das Besondere" oder "Gebildeter, ehrlicher und treuer Mann mit dem Herz am rechten Fleck sucht Frau mit der er Pferde stehlen kann". Sätze wie "Finde es selbst heraus" sind ein absolutes NO GO! Mit einer guten Überschrift und einem gut formuliertem Profiltext kann man Aufmerksamkeit erzielen und Frauen sogar dazu animieren, selbst den ersten Schritt zu unternehmen. Beispiele für Profil-Überschriften: "Zukünftiger Millionär sucht reiches einsames Topmodel mit einer guten Portion Humor!" oder "Jemanden wie mich hast Du noch nie getroffen. Es sei denn, wir kennen uns bereits, STALKERIN!"

Sie geben auch Seminare - wie läuft so etwas ab?

Vincent: In meinen Kursen bringe ich Männern alles bei, was sie wissen müssen, um nachhaltig messbare Resultate bei Frauen zu erzielen. Dabei verfolge ich ein ganzheitliches Konzept, welches alle relevanten Themen umfasst und ausführlich behandelt. In zwei ganzen Tagen werden die Zusammenhänge und Prinzipien gezielt bearbeitet, die Teilnehmer erfahren aus erster Hand, wie und warum die verschiedenen Attribute wichtig sind und wie sie diese für sich nutzen können. Ein großes Augenmerk liegt darauf, sämtliche Hemmungen zu lösen, und das Selbstbewusstsein in Bezug auf Frauen und darüber hinaus auf das ganze Leben zu festigen. Denn das ist meiner Auffassung nach die beste Basis, um Fortschritte zu machen und sein Privatleben in die richtige Richtung zu lenken.Den besten Lerneffekt hat man mit selbst erlebten Erfahrungen, deshalb lege ich großen Wert auf den Praxis-Teil. Darin setzen wir dann gemeinsam die Dinge um, sprich wir gehen gemeinsam unter die Leute und sprechen Frauen auf niveauvolle Art und Weise an. Hier machen die Teilnehmer ihre (manchmal ersten) Erfahrungen am eigenen Leib. Der Lerneffekt sowie erste Erfolgserlebnisse sind essentiell für die Entwicklung der Teilnehmer. Um das sicherzustellen, bin ich stets persönlich mit dabei und unterstütze mit gezielter Hilfestellung. Alles zusammen ermöglicht den Seminar-Besuchern eine enorme Weiterentwicklung in nur einem Wochenende.

 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Bei dem Zusammenstoß zweier Züge am 9. Februar in Oberbayern waren 12 Menschen gestorben und fast 90 teils lebensgefährlich verletzt worden.
Prozess
Zugunglück von Bad Aibling - Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis
Hässlich aber oho - Der Weihnachtspulli kommt nach Deutschland. Archivbild aus Portland 2014. Foto: Katrin Kasper
Trendy Textilien
Bunte Weihnachtspullover für den guten Zweck
Blick in die Altstadt von Aarhus. Die zweitgrößte Stadt Dänemarks ist Europäische Kulturhauptstadt 2017. Foto: Carsten Rehder
Epische Werke und intime Momente
Aarhus ist Kulturhauptstadt 2017
aAufnahme eines Porträts in Öl von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791), das im Jahre 1819 gemalt wurde. Foto: Andy Bernhaut
Ein Glossar zum 225. Todestag.
Das "Wunder" Mozart fasziniert bis heute
999 buddhistische Mönche beim Gebet.
Tausende gedenken des im Oktober verstorbenen Monarchen
Trauernde versammeln sich zu Geburtstag von König Bhumibol in Bangkok
Pressekonferenz zu den Ermittlungen im Fall der ermordeten Studentin in Freiburg. Politiker warnen nun vor einem Generalverdacht gegen Flüchtlinge. Foto: Patrick Seeger
Ermordete Studentin
Fall Freiburg: Politiker warnen vor Hetze gegen Flüchtlinge
Hari Nef ist das erste Transgender Model, das bei der Modelagentur IMG unter Vertrag steht.
Hari Nef
Sie ist nicht einfach noch ein Transgender-Model
ZDF-Moderator und Satiriker Jan Böhmermann sorgte für Wirbel. Foto: Rolf Vennenbernd
Umstritten
Umfrage: Jan Böhmermann ist Mann des Jahres
Feuerwerk in Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt will in dieem Jahr an Silvester offenbar Böller und Raketen in Teilen der Altstadt verbieten. Foto: Daniel Naupold/Archiv
Maßnahmenpaket für Silvester
Bericht: Düsseldorf plant Böller- und Raketenverbot
Hat er sie gerade "Hasi" genannt? Es gibt für alles ein erstes Mal.
Pärchenleben
Die schlimmsten ersten Male in einer Beziehung
Billy Bob Thornton machte ein Geständnis. Foto: Paul Buck
Geständnis
Billy Bob Thornton wollte den Mädchen imponieren
Und jetzt alle: Selfie! In Berlin fand die Messe Glow statt, ein Treff für junge Menschen, die wissen wollen, wie ihre YouTube-Stars es schaffen, immer so gut auszusehen.
Messe Glow
Sei wie dein Selfie, nur noch viel schöner
Anne Will (Mitte) diskutierte mit Ulrike Guerot (v. l.), Wolfgang Sobotka, Ursula von der Leyen und Dirk Schümer.
Anne Will
"Merkel glaubt doch selbst nicht mehr an Brüssel"
Mats Hummels und Cathy Fischer 2014 in Berlin bei der Premiere des Films «Die Mannschaft». Foto: Jörg Carstensen
Klare Prioritäten
Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour
Der 27-jährige britische Schauspieler Daniel Radcliffe spricht über seine seine Vergangenheit als Kinderstar und seine Vorstellung von Familie.
Absturz als junger Star
Daniel Radcliffe will keine Schauspieler-Kinder
Die französische Schauspielerin Audrey Tautou kommt am 14.02.2015 zur Preisverleihung der 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Foto: Britta Pedersen
Von Talent und Schaffenskraft inspiriert
Audrey Tautou: "Ich brauche keine Schönheitsberater"
Böller und Raketen sollen teilweise verboten werden.
"Security Points" für Frauen geben
Düsseldorf plant Böller- und Raketenverbot an Silvester
Neues Gesetz in Schottland verbietet Rauchen im Auto mit Kindern.
Verstöße werden mit Bußgeld in Höhe von 119 Euro geahndet
Neues Gesetz in Schottland verbietet Rauchen im Auto in Anwesenheit von Kindern
Wer häufig einen Fahrradhelm trägt, sollte sich die Haare stufig schneiden lassen. So kann man sie schnell wieder auflockern, nachdem der Helm abgenommen wurde. Foto: Britta Pedersen
Praktische Frisur
Gestufte Haarschnitte sind besser für Fahrradhelm-Träger
Zu Prozessbeginn hatte der Angeklagte gestanden, bis kurz vor dem Zusammenstoß auf seinem Handy gespielt zu haben. Foto: Peter Kneffel
Dreieinhalb Jahre Haft
Gefängnisstrafe für Fahrdienstleiter von Bad Aibling