Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Nach Streit vor McDonald's Prügelopfer für hirntot erklärt

Die Studentin wollte ein paar Mädchen vor aufdringlichen Männern schützen. Ihre Courage bezahlte sie mit dem Leben. Ärzte haben die Hoffnung für Tugce A. gänzlich aufgegeben.

Die junge Studentin Tugce A., die sich bei einem Streit vor einem Schnell-Restaurant schwerste Schädel-Hirn-Verletzungen zugezogen hatte, ist laut Informationen des Radiosenders FFH für hirntot erklärt worden. Seit gestern seien zwei Hirntod-Protokolle erstellt worden, nachdem die Ärzte die Schlaf- und Schmerzmittel heruntergefahren hatten.

Die Eltern der 22-Jährigen wollten bisher die lebenserhaltenden Maschinen jedoch noch nicht abschalten lassen. Polizei, Staatsanwaltschaft und Klinik bestätigten die Meldung bislang noch nicht.

Unterdessen fehlt nach der Prügelattacke vor der Offenbacher McDonald’s-Filiale weiter jede Spur von zwei dringend gesuchten Zeuginnen. "Es dürfte schwierig werden, die beiden zu finden", sagte ein Polizeisprecher.

Die schätzungsweise 13- bis 16-Jährigen hatten sich nach Aussagen anderer Zeugen kurz vor dem Zwischenfall am 15. November abends stark betrunken im Toilettenbereich des Fast-Food-Lokals aufgehalten. Dabei sollen sie von mehreren Männern belästigt worden sein, darunter auch der mutmaßliche spätere Schläger.

Der 18 Jahre alte Mann, der die 22-Jährige aus Gelnhausen niedergeschlagen haben soll, sitzt in Untersuchungshaft und äußert sich weiterhin nicht zu den Vorwürfen.

Noch vor wenigen Tagen hatten Freunde und Bekannte ein Video ins Netz gestellt, in dem sie der Studentin Kraft für Genesung wünschen wollten.

 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()