Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Drei Tage durchgezockt Hardcore-Gamer stirbt in Internet-Café

Drei Tage lang zockte ein Mann in einem Internet-Café in Taiwan durchgehend, bis er einen Herzinfarkt bekam. Doch keiner der anderen Spieler bemerkte sein Schicksal.

In Taiwan ist ein Mann in einem Internet-Café gestorben, der drei Tage lang fast ununterbrochen Computer gespielt hatte. Der 32-Jährige brach in der Stadt Kaohsiung vor dem Computer zusammen, wie die Zeitung "Taipei Times" am Samstag berichtete. Als er reglos auf seinem Stuhl saß, dachten andere Stammgäste zunächst, dass er eingeschlafen sei. Ein Angestellter des Internet-Cafés bemerkte dann aber, dass der Mann nicht mehr atmete. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte aber nur noch seinen Tod feststellen konnten.

Dem Zeitungsbericht zufolge starb der 32-Jährige an plötzlichem Herzversagen, das nach Meinung der Ärzte von dem exzessiven Computerspielen ausgelöst wurde. Der Mann sei häufig in dem Internet-Café gewesen und habe immer tagelang gespielt, sagte der Angestellte der Zeitung. Wenn er müde gewesen sei, habe er mit dem Kopf auf dem Computertisch geschlafen oder sei in seinem Stuhl zusammengesunken. Darum sei sein Tod auch nicht sofort bemerkt worden.

Auch interessant: Süchtig nach Cybersex und Online-Games

Es ist in Taiwan in diesem Jahr schon der zweite Fall, in dem tagelanges Computerspielen zum Tod führte. Am 1. Januar war in einem Internet-Café in Neu-Taipeh ein 38-Jähriger tot zusammengebrochen, der fünf Tage am Stück gespielt hatte. Nach Polizeiangaben reagierten andere Computerspieler in beiden Fällen völlig gleichgültig. Sie spielten teilweise sogar weiter, als die Spurensicherung für die Beweisaufnahme Tische absperrte.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Panorama
Mats Hummels und Cathy Fischer 2014 in Berlin bei der Premiere des Films «Die Mannschaft». Foto: Jörg Carstensen
Klare Prioritäten
Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour
Der 27-jährige britische Schauspieler Daniel Radcliffe spricht über seine seine Vergangenheit als Kinderstar und seine Vorstellung von Familie.
Absturz als junger Star
Daniel Radcliffe will keine Schauspieler-Kinder
Die französische Schauspielerin Audrey Tautou kommt am 14.02.2015 zur Preisverleihung der 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Foto: Britta Pedersen
Von Talent und Schaffenskraft inspiriert
Audrey Tautou: "Ich brauche keine Schönheitsberater"
Böller und Raketen sollen teilweise verboten werden.
"Security Points" für Frauen geben
Düsseldorf plant Böller- und Raketenverbot an Silvester
Neues Gesetz in Schottland verbietet Rauchen im Auto mit Kindern.
Verstöße werden mit Bußgeld in Höhe von 119 Euro geahndet
Neues Gesetz in Schottland verbietet Rauchen im Auto in Anwesenheit von Kindern
Wer häufig einen Fahrradhelm trägt, sollte sich die Haare stufig schneiden lassen. So kann man sie schnell wieder auflockern, nachdem der Helm abgenommen wurde. Foto: Britta Pedersen
Praktische Frisur
Gestufte Haarschnitte sind besser für Fahrradhelm-Träger
Zu Prozessbeginn hatte der Angeklagte gestanden, bis kurz vor dem Zusammenstoß auf seinem Handy gespielt zu haben. Foto: Peter Kneffel
Fahrdienstleiter angfeklagt
Urteil im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling erwartet
Rettungskräfte bei Aufräumarbeiten.
Oakland
Feuer fordert 30 Tote bei Rave in Kalifornien
Vor dem Haus, in dem die Leichen gefunden wurden, wurde ein Auto zur Spurensicherung abgeschleppt. Foto: Ralf Roeger
Mordkommission ermittelt
Drei Tote in Wohnhaus am Niederrhein entdeckt
Steckte bei Sonnenuntergang immer noch fest: das Containerschiff "Hanni".
MS "Hanni"
Containerschiff vor Blankenese auf Grund gelaufen
Nachdem sie dem Taxifahrer die Geldbörse entrissen hatten, flüchteten die Täter zu Fuß.
Ins Gesicht geschlagen
81-jähriger Taxifahrer von Fahrgästen ausgeraubt
Mit Augenklappe: Schauspielerin Simone Thomalla bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder». Foto: Jörg Carstensen
Malheur
Simone Thomalla mit Augenklappe bei Spendengala
In der "US-Botschaft" hatten die Betrüger ein Foto von US-Präsident Barack Obama aufgehangen. (Symbolfoto)
Dreistes Geschäftsmodell
Falsche US-Botschaft fliegt auf - nach 10 Jahren
Die drei Frauen wurden am Samstagabend beim Verlassen eines Restaurants von mit einem Gewehr bewaffneten Mann getötet.
Mysteriöse Schießerei
Finnland – tödliche Attacke auf drei Frauen
Elle Fanning bei der Ankunft zur Saint-Laurent-Modenschau in Hollywood.
Elle Fanning
Das Prügeln hat sie mit der Schwester geübt
Ein Kandinsky-Porträt im Bauhaus in Dessau von Georg Hartmann (1927). Foto: Hendrik Schmidt
Jubiläums-Ausstellungen
Schauen ehren Kandinsky zum 150. Geburtstag
Freiburg.
Tod der Studentin Maria L.
Nie hat ein Mord Freiburg so erschüttert
Viele Straßen in Málaga sind völlig überflutet. Foto: Daniel Perez
Mit Hubschraubern im Einsatz
Schwere Unwetter rund um Málaga: Hunderte Notrufe
Schauspieler Will Smith würde gern wieder im Musikgeschäft Fuß fassen. Foto: Will Oliver
Fresh Prince sucht Comeback
Will Smith wartet weiter auf Rückkehr ins Musikgeschäft
Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und seine Frau Vivian Sibold bei der Spendengala «Ein Herz für Kinder» in Berlin. Foto: Britta Pedersen
Neustart
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug