Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

TU München Wolfgang A. Herrmann ist der "Sprachpanscher des Jahres"

TU-Präsident Hermann ist zum "Sprachpanscher des Jahres gewählt worden. Der "Verein Deutsche Sprache" kritisierte die Pläne, Masterstudiengänge an der Münchener Uni nur auf Englisch anzubieten.

Die Mitglieder des Vereins Deutsche Sprache (VDS) haben den Präsidenten der TU München, Wolfgang A. Herrmann, zum "Sprachpanscher des Jahres 2015" gewählt. Der Titel sei ihm mit "großem Vorsprung" zugefallen, teilte der Verein am Donnerstag in Dortmund mit. Damit protestierten die Mitglieder gegen Herrmanns Pläne, fast alle Masterstudiengänge an der Münchner TU demnächst nur noch auf Englisch anzubieten.

"Mit diesem Kotau vor dem angelsächsischen Kultur- und Wissenschaftsbetrieb fällt Herrmann allen Bestrebungen in den Rücken, das Deutsche als ernstzunehmende Wissenschaftssprache am Leben zu erhalten", begründete VDS-Vorsitzender Walter Krämer die Wahl.

Auf den zweiten Platz wurde der Deutsche Leichtathletikverband gewählt. Er habe seine Athleten als einzige Dachorganisation des Deutschen Olympischen Sportbundes bei den Olympischen Spielen in London 2012 in "Germany-" statt "Deutschland"-Trikots auflaufen und diese "kulturelle Selbsterniedrigung" wiederholt bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau 2013 und Peking 2015.

Der Titel "Sprachpanscher des Jahres" wird seit 1998 vergeben. Er steht nach Angaben des VDS für das unnötige Verdrängen eingeführter deutscher Begriffe durch Importe aus dem angelsächsischen Ausland sowie für die Demontage des Deutschen als Sprache von Kultur und Wissenschaft ganz allgemein.

Frühere Titelträger waren die Firma Karstadt (2012), Rene Obermann (Deutsche Telekom 2011) oder Hartmut Mehdorn (Deutsche Bahn 2007). Zuletzt gewann Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Sie trug trotz der Anwesenheit von Simultandolmetschern ihre Ansprache auf der Münchner Nato-Sicherheitskonferenz auf Englisch vor.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()