Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Tödlicher Unfall in Essen Polizeiauto überfährt 23-Jährige

Am frühen Neujahrsmorgen hat ein Polizeiwagen in Essen eine junge Frau überfahren. Für die 23-Jährige endete der Unfall tödlich. Nun ermittelt die Düsseldorfer Polizei zu den näheren Umständen.

Nach einem Unfall mit einem Streifenwagen am frühen Neujahrsmorgen ist eine 23 Jahre alte Fußgängerin am Samstag an ihren Verletzungen gestorben. Die offenbar schlecht sichtbare, weil dunkel gekleidete Frau aus Witten, hatte gerade in Essen eine Straße überqueren wollen, als sie von dem Einsatzfahrzeug erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten waren auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz in der Innenstadt.

Noch am Neujahrstag habe sich ihr Gesundheitszustand weiter drastisch verschlechtert. Die Ärzte hatten zuletzt wenig Hoffnung auf einen positiven Ausgang. Die 23-Jährige starb schließlich am Samstagnachmittag.

"Aus Neutralitätsgründen" konstruiert nun die Düsseldorfer Polizei den genauen Unfallhergang. Der 28 Jahre alte Polizist am Steuer des Streifenwagens verletzte sich leicht. Auch sein Beifahrer erlitt einen Schock.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.