Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Erschütterndes Video Für diesen Hund sind Menschen der größte Horror

Ein misshandelter Hund macht in einem rumänischen Tierheim eine ganz neue Erfahrung: Er wird zum ersten Mal gestreichelt. Ein Video zeigt die herzzerreißende Reaktion des Tieres.

Nur schwer lassen sich die Schreie der kleinen Hündin ertragen: In Panik duckt sie sich in eine Ecke, heult vor Angst. Schlimme Misshandlungen haben das verstörte Tier offenbar gelehrt, Menschen zu fürchten. Darum reagiert es panisch auf Tierpflegerin Dorina Barbu, die dem kleinen Streuner jedoch keine Abreibung, sondern eine ordentliche Streicheleinheit verpassen will – eine Behandlung, die dem Tier offenbar völlig unbekannt ist.

Ein Video, das in einem Tierheim im rumänischen Craiova aufgenommen wurde, dokumentiert, wie die Berührung Mitreanus die Hündin zunächst nur in Angst und Schrecken versetzt – offenbar aus Furcht, wieder geschlagen zu werden. Doch die Pflegerin bleibt geduldig, versucht, den Vierbeiner mit sanftem Streicheln und gutem Zureden zu beruhigen. Am Ende schafft sie es tatsächlich: Das Tierchen fasst langsam Vertrauen, legt seinen Kopf ans Knie der Frau.

Craiova ist auch bekannt als europäische Hauptstadt der Tierquälerei, besonders Streuner werden regelmäßig misshandelt. Doch Priscilla, wie die kleine Hündin getauft wurde, hatte Glück. Das Video zeigt: die freundliche Behandlung von Pflegerin Dorina und Kollegen ließ sie wieder aufleben. Und es wartet offenbar auch eine bessere Zukunft auf Priscilla: Sie soll inzwischen ein neues Zuhause in Großbritannien gefunden haben.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()