Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Hasspost auf Facebook Felix Baumgartners Sprung in den Shitstorm

Extremsportler Felix Baumgartner erhitzt mit einem Anti-Flüchtlings-Post die Gemüter und fordert den Friedensnobelpreis für Victor Orban. Eine Vorlage, der Jan Böhmermann nicht widerstehen kann.

Extremsportler Felix Baumgartner steht vier Jahre nach seinem legendären Sprung aus der Stratosphäre wieder im Rampenlicht. Und diesmal geht es nicht um Sport. Mit einem Kommentar zur Flüchtlingskrise hält der 46-jährige Österreicher die Netzgemeinde auf Trab.

"Ein Land, in dem Angeln ohne Angelschein rechtlich bestraft wird und Menschen ohne Pass, die Grenze überqueren, können nur Idioten regieren!", prangt seit Montag auf dessen Pinnwand im sozialen Netzwerk Facebook. Darüber steht geschrieben: "Das ist doch mal eine Ansage!!!"

Ein mindestens streitbarer Post, der aktuell fast 35.000 Menschen gefällt und mindestens so viele entrüstet. "Gerade du solltest besser als alle anderen wissen, dass die Welt aus dem All keine Grenzen kennt und Menschen auch ohne Pass noch Menschenrechte und Schutzwürdigkeit haben", kommentiert ein User die Aussage.

Friedensnobelpreis für Viktor Orbán

Baumgartner reagiert einen Tag später mit einem ausführlichen Statement. Er fürchte sich "vor keinem Shitstorm der Welt", schreibt er und holt zum Rundumschlag aus. Er spricht von Hunderttausenden Flüchtlingen, die "unser Land unterwandern". Polizei und Militär hätten Sprechverbot und dürften sich zu den aktuellen Problemen gegenüber der Presse nicht äußern. Man müsse sich die Frage stellen, "wie weit wir bereit seien unsere Identität und unsere Kultur aufzugeben". Was werde aus unseren Frauenrechten?

Schließlich plädiert er dafür, dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán den Friedensnobelpreis zu verleihen. Der täte das einzig Richtige: er schütze sein Land und sein Volk, das ihn gewählt habe. Barack Obama hingegen habe "mehr Drohnen-Einsätze und damit verbunden das töten vieler unschuldiger Menschen zu verantworten als jeder amerikanische Präsident davor".

"Weltbester Facebookeintrag ohne Sauerstoffzufuhr"

Satiriker Jan Böhmermann trotzt Baumgartner mit Ironie und spricht damit vielen, mindestens aber den über 3000 Menschen, denen sein Kommentar gefällt, aus der Seele: "Der hauptberufliche Vonirgendworunterfaller Felix Baumgartner, aus deutscher Sicht ein hundertprozentiger Ausländer (!!!) und, weil aus steuerlichen Gründen in der Nicht-EU Schweiz gemeldet, obendrein noch österreichischer Wirtschaftsflüchtling (!!!!!1!!!) fordert von Santa Monica (US-amerikanisches Imperium) aus, Zäune zu bauen und Grenzen zu sichern, wegen irgendwas mit FLÜCHTLINGEN (Großbuchstaben) und AUSLÄNDERN (!11111!!!!)", schreibt er.

 

Böhmermann empfiehlt ein Paar goldene Extraflügel von Sponsor Red Bull "für den weltbesten Facebookeintrag, der jemals ohne Sauerstoffzufuhr geschrieben wurde" und ruft nach prominenter Hilfe: "Kann mal bitte jemand Til Schweiger von der Kette lassen? Til, haste das gelesen?"

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.