Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Australien Mini-Spinne tötet hochgiftige Schlange

In Australien fand ein ungleicher Kampf statt: Eine Mini-Spinne tötet eine Schlange. "Sie hat definitiv am Ende gewonnen", sagt ein Farmer. Es gibt auch eine Theorie, wie ihr das gelang.

Eine spindeldürre Spinne mit extrem langen Beinen hat in Australien eine hochgiftige Schlange zur Strecke gebracht.

"Die Schlange war schon tot, davon habe ich mich überzeugt, bevor ich sie fotografiert habe", sagte der Farmer Patrick Lees aus Weethalle 400 Kilometer westlich von Sydney am Freitag.

 

Ein von Lees auf der Facebook-Seite "The Aussie Farmer" veröffentlichtes Foto zeigt die zu den giftigsten Schlangen der Welt gehörende Braunschlange, die mit dem Schwanz im Spinnennetz hängt, während die Spinne ihre langen Beine um ihre Beute legt.

Er wisse nicht, ob die Spinne die Schlange womöglich mit Gift getötet habe, sagte Lees. "Aber sie hat definitiv am Ende gewonnen." Möglicherweise habe sich die Schlange im Spinnennetz verfangen.

Der Experte Graham Milledge vom Australian Museum sagte, diese Erklärung für den ungewöhnlichen Vorfall sei am wahrscheinlichsten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.