Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sänger Sasha Vorliebe für weiteren Fußball-Song

Sasha (44, "Hide & Seek", "Good Days") hätte große Lust, nochmal ein Lied zu einem großen Fußballturnier beizusteuern. 2002 war der Sänger schon einmal mit einer Fußball-Hymne erfolgreich.

Sänger Sasha (44, "Hide & Seek", "Good Days") hätte große Lust, nochmal ein Lied zu einem großen Fußballturnier beizusteuern.

"Ich fände es ultraspannend, nach gefühlten hundert Jahren nochmal einen Fußballsong zu machen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur wenige Monate vor der Europameisterschaft in Frankreich. Der Fernsehsender Sat.1 wählte 2002 Sashas Fußball-Hymne "This Is My Time" für die Berichterstattung über die Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea.

Der Song sei damals eine Auftragsarbeit gewesen. "Wir haben uns hingesetzt und uns überlegt, wie so ein Song funktionieren könnte. Die letzten großen Fußballsongs waren nicht als solche gedacht, sondern sind es einfach geworden", sagte der Fan des Bundesligisten Borussia Dortmund.

"Ich habe nach 'This Is My Time' nochmal einen Fußballsong gemacht, der «Goodbye" hieß. Der war aber zu ironisch. Ich habe nicht daran gedacht, dass Fans das beim Ausscheiden aus dem Turnier vielleicht nicht gerade mitsingen.»

Sasha auf Facebook

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Hier kann nicht mehr kommentiert werden.