Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Radikales Workout Fitnesstrainer nimmt zu, um mit Klientin abzuspecken

Adonis Hill aus Brooklyn trainiert fünf bis sechs mal die Woche und arbeitet jeden Tag mit übergewichtigen Klienten. Dann versetzt er sich mit einer radikalen Entscheidung selbst in ihre Lage.

Dieses Experiment ist nicht zum Nachahmen empfohlen: In etwas mehr als drei Monaten legte Adonis Hills rund 30 Kilogramm zu. Dabei hatte er davor fast jeden Tag trainiert, erst eine Stunde Gewichtheben, dann noch eine Cardio-Einheit von 20 Minuten. Zudem hatte er sich mit einer kohlehydratarmen und proteinreichen Ernährung gesund gehalten. "BuzzFeed" berichtet nun von der extremen Verwandlung des Fitnesstrainers.

Vor seiner Gewichtszunahme habe Hills seinen Tag in der Regel um 04:45 Uhr begonnen, mit einem Frühstück aus drei ganzen Eiern und zwei Eiweißen zusammen mit Haferbrei und Kaffee. Zum Mittag habe es dann Fisch oder Hühnchen mit braunem Reis und Gemüse gegeben, später noch einen Proteinshake. Abends gab es nochmal Fleisch mit Gemüse. Manchmal gönnte sich der Mann einen süßen Snack, schließlich erlaubte das sein aktive und gesunde Lebensweise.

(Foto: Instagram/bodybyadonis)

Das war laut "BuzzFeed" seine Routine, bevor er 2014 beschloss, an einer TV-Show des US-Senders A&E teilzunehmen. Im Rahmen von "Fit to Fat to Fit" nehmen Fitnesstrainer eine beachtliche Menge Gewicht zu, um es dann gemeinsam mit ihren Schützlingen wieder zu verlieren.

Der Essensplan von Adonis Hills änderte sich radikal. Er hörte auf, Sport zu machen, und schraubte seinen Kalorienverzehr auf 6000 bis 7000 Kilokalorien pro Tag hoch. Statt Gemüse, Fisch und Reis, hätten Donuts, Pizza, Kekse und McDonald's auf dem Speiseplan gestanden. Und eine Gallone Limonade pro Tag - das sind 3,78 Liter. Hills musste drei Wochen früher mit seiner neuen "Diät" aufhören, weil sein Arzt einen sehr hohen Blutdruck bei ihm festgestellt hatte.

Adonis Hills und seine Klientin verlieren zusammmen die Pfunde. (Foto: A&E Networks)

"BuzzFeed" gegenüber erklärte er, wie schwierig die Ernährungsumstellung war. Zwar habe er wieder fast jeden Tag zwei Stunden lang trainiert, aber das Gewicht sei nur langsam verschwunden. "Sich richtig zu ernähren war hart, weil ich mich erst von dieser Sucht loslösen musste", so Hills. Er hätte fast komplett auf Kohlehydrate verzichtet und stattdessen auf Eiweiß und gesunde Fette gesetzt, um seinen Gewichtsverlust anzukurbeln. Doch er und seine Klientin Alyssa konnten, so "BuzzFeed", ihr Ziel erreichen und rund 26 Kilogramm in vier Monaten verlieren. Jetzt hat der New Yorker zu seiner alten Form zurückgefunden.

Für Adonis Hills war diese Erfahrung nicht ganz neu. Bevor er Fitnesstrainer wurde, berichtet der Mediendienst, hatte er durch den Bankrott seines Unternehmens eine Menge Geld verloren. Infolgedessen sei er depressiv geworden und habe aus Frust begonnen zu essen. Sein Lebenswandel begann mit langen Spaziergängen ehe er mit dem Joggen und dann mit dem Gewichtheben anfing und so nach und nach 45 Kilo verlor. Jetzt plant der 35-Jährige von New York City nach Kalifornien zu laufen, um für mehr öffentliche Räume für Fußgänger und Rollstuhlfahrer zu werben.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()