Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Schock bei "Domian" Prügel-Anruf in Live-Show war inszeniert

In der Talkshow "Domian" wurden Moderator und Zuschauer vermeintlich Zeugen von häuslicher Gewalt. Nachdem die Redaktion die Polizei alarmierte, stellte sich heraus, was wirklich geschehen war.

Der Anruf begann wie viele, die in der nächtlichen Talksendung "Domian" eingehen. Eine Frau, die sich Christina nannte, erzählte von am Dienstagmorgen gegen 1.50 Uhr live im Fernsehen von ihrer Beziehung. Diese sei von Gewalt dominiert, ihr Freund schlage sie immer wieder, teilweise sogar mit einem Stock.

Doch dann wurde es immer dramatischer. Er lasse seine Wut an ihr aus, weil seine muslimische Familie sich nach der Geburt des gemeinsamen Kindes von ihnen abgewandt habe. Die Familie habe eine Abtreibung gewollt, weil Christina Christin sei.Und plötzlich eine Männerstimme im Hintergrund: "Mit wem redest du? Was soll das?" Danach erklang ein dumpfes Geräusch, die Anruferin schrie "Nein", und das Gespräch brach ab." Ein Fall von körperlicher Gewalt, live im Fernsehen?

Alles nur "ein Spaß"

Moderator Jürgen Domian selbst sagte danach, er mache sich "ernsthaft Sorgen". Der Psychologe, der mit jedem Anrufer spricht, habe dies auch bei Christina getan und den Eindruck gewonnen, dass die Situation ernst sei. Darum habe die Redaktion die Polizei eingeschaltet.

Nun jedoch stellt sich heraus: Es war alles inszeniert. Wie die "Bild" berichtet, ermittelte die Polizei die Anruferin, traf sie jedoch nicht in der Wohnung an. Dem Bericht zufolge war sie zu der Zeit in der Wohnung eines Freundes zusammen mit weiteren Bekannten. Es floss reichlich Alkohol und irgendwann sei die Gruppe auf die Idee für den Anruf gekommen.

Häusliche Gewalt nachgespielt

Ein Kumpel habe auf ein Zeichen hin den brutalen Freund gespielt. Die Gruppe habe sich nichts dabei gedacht und sich kaputt gelacht. Inzwischen bereue die Anruferin die Aktion allerdings. "Ich habe eine Riesendummheit gemacht, es sollte eigentlich ein Spaß sein", gestand sie ein.

Die Talksendung "Domian" läuft seit mehr als 20 Jahren gleichzeitig im WDR und auf Eins Live, wird aber in diesem Jahr auf Wunsch des Moderators eingestellt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.