Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Facebook-Chef in Deutschland Mark Zuckerberg joggt durch Berlin

T-Shirt, Kapuzenpulli, Jeans: Mark Zuckerberg trägt eigentlich immer das gleiche. Auch beim Joggen. Kurzärmelig und in Shorts joggte der Facebook-Gründer nun morgens durchs frostige Berlin.

Zwei Tage lang ist Facebook-Chef Mark Zuckerberg zu Gast in Berlin. Dabei gilt es eine ganze Reihe von Terminen zu bewältigen. Am Nachmittag trifft Mark Zuckerberg Kanzleramtschef Peter Altmaier. In dem Gespräch wird es vermutlich um Hassbotschaften bei Facebook und die Flüchtlingskrise in Europa gehen.

Danach hat geht es weiter zu einem Kamingespräch in das Berliner Facebook Innovation Center. Dort will sich der 31-Jährige unter anderem mit Wissenschaftlern austauschen.

Doch bevor der geschäftliche Teil der Reise beginnt, joggt Zuckerberg erst einmal eine Runde durch den Berliner Tiergarten und das Regierungsviertel - stets von einer Traube Bodyguards begleitet. Gut gelaunt läuft er durchs Brandenburger Tor und schreibt auf seiner Facebook-Seite, er freue sich wieder in Berlin zu sein und sei schon lange nicht mehr durch Schnee gelaufen.

It's great to be back in Berlin! This morning we ran past the Reichstag, across the Tiergarten and then through the Brandenburg Gate. It was my first time running through snow in a while!

Posted by Mark Zuckerberg on Donnerstag, 25. Februar 2016
 

Die winterlichen Temperaturen hinderten ihn nicht daran, in kurzer Hose und - seinem Markenzeichen - einem grauen T-Shirt zu laufen. In der Hand hielt er ein iPhone. Zuckerberg hatte am Vorabend - so hieß es auf Facebook -  noch den Geburtstag seiner Frau Priscilla in Barcelona gefeiert, wo er den Mobile World Congress besucht hatte.

Am Abend wird der 31-Jährige mit einem Innovationspreis des Medienkonzerns Axel Springer geehrt. Dessen Vorstandsvorsitzender, Mathias Döpfner, hatte im Vorfeld erklärt, Zuckerberg habe mit Facebook das wichtigste Kommunikationsmittel einer neuen Generation geschaffen.

Höhepunkt seiner Berlin-Visite ist am Freitag eine Fragerunde mit Nutzern des weltgrößten Online-Netzwerks. Eingeladene Nutzer dürfen bei dem Townhall Meeting Fragen stellen. Der Ort für die Veranstaltung blieb aus Sicherheitsgründen zunächst geheim.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()