Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Driving Miss Norma" Eine 90-Jährige läuft dem Krebs einfach davon

Als ihr Mann stirbt, erfährt die 90-jährige Norma, dass sie an Krebs leidet. Da fasst die amerikanische Rentnerin einen mutigen Beschluss und verkündet ihrem Arzt: "Ich haue ab!"

Im vergangen Jahr trafen die 90-jährige Norma aus dem US-Bundesstaat Michigan gleich zwei Schicksalsschläge. Erst lag ihr Ehemann Leo, mit dem sie 67 Jahre lang zusammengelebt hatte, im Sterben. Dann erfuhr sie, dass sie selbst an Gebärmutterkrebs erkrankt war.

Kurz nach dem Tod ihres Mannes entschied sich Norma gegen die Behandlung der Krankheit. Statt die Tortur von Operation, Bestrahlung und Chemotherapie über sich ergehen zu lassen, wollte die alte Dame den Rest der ihr verbleibenden Tage selbst bestimmen. "Ich bin 90 Jahre alt, ich haue ab!", soll sie dem behandelnden Arzt gesagt haben.

100.000 Menschen folgen den Abenteuern

Unterstützung erhielt sie von ihrem Sohn Tim und dessen Frau Ramie, die in einem großen Wohnmobil leben. Ohne lange zu überlegen nahm das Paar Norma auf und brach mit ihr auf große Fahrt quer durch die Vereinigten Staaten auf. Die Abenteuer der 90-Jährigen dokumentieren sie auf einer Facebook-Seite mit dem Titel "Driving Miss Norma", der inzwischen mehr als 100.000 Menschen folgen.

Seit August 2015 ist das Trio nun unterwegs, und Norma scheint der Roadtrip gut zu tun. "Sie wirkt wieder gesünder", sagte ihre Schwiegertochter Ramie dem TV-Sender ABC. Das liege wohl daran, dass sie gut esse und viel im Freien sei. "Sie bekommt frische Luft und sieht ständig neue Sachen", so Ramie. "Sie überrascht uns auf dieser Reise immer wieder!"

In den sechs Monaten seit ihrer Abfahrt hat Norma bereits den Grand Canyon, das US-Nationaldenkmal am Mount Rushmore und den Vergnügungspark Disney World in Florida besucht. Ihr Sohn Tim erfüllte ihr auch einen langgehegten Wunsch und nahm sie mit auf ihren ersten Flug in einem Heißluftballon.

Normas Arzt hatte übrigens gegen ihre Entscheidung nichts einzuwenden. "Ich sehe jeden Tag, was eine Krebsbehandlung bedeutet", sagte er laut Ramie. "Es gibt keine Garantie dafür, dass sie die anfängliche Operation überleben würde. Ihr macht genau das, was ich in dieser Situation auch gerne tun würde."

This was never on Miss Norma's bucket list, but what the heck! Fun with the CBS News Crew today!

Posted by Driving Miss Norma on Montag, 29. Februar 2016
 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()