Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Alte Dame in der Telefon-Falle Wie ein Taxifahrer zum Schutzengel wurde

Ein Taxifahrer fuhr eine alte Dame zur Sparkasse. Sie sagte, dass ein Anwalt sie angerufen habe und sie angebliche Schulden zahlen müsste. Das kam dem Mann komisch vor. Doch er hatte eine Idee.

Ein Taxifahrer hat in Rostock einen Telefonbetrug an einer Seniorin verhindert. Die 78-Jahre alte Frau hatte einen Anruf eines vermeintlichen Anwalts erhalten, der sie aufforderte, 1500 Euro Spielschulden zu begleichen, wie die Polizei mitteilte. Ansonsten würde ein Gerichtsverfahren eingeleitet und sie müsse mit einer Summe von über 4000 Euro rechnen.

Die Frau ließ sich daraufhin zu einer Sparkasse fahren und hob Geld ab. Zuhause zurück erhielt sie einen zweiten Anruf des gleichen Mannes, der ihr Kontaktdaten nannte, um das Geld in die Türkei zu transferieren. Die Dame ließ sich nun erneut mit dem Taxi fahren, dieses Mal zur Post.

Dem Taxifahrer kamen die Fahrten verdächtig vor, deshalb fragte er die Frau nach ihrem Anliegen. Daraufhin rief er selbst den vermeintlichen Anwalt an - die Telefonnummer hatte die Ländervorwahl der Türkei. Der Taxifahrer rief umgehend die Polizei - Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()