Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Barack Obama beim Leibarzt US-Präsident ist nach sieben Jahren Amt kerngesund

Trotz der Belastungen seines Alltags ist Präsident Obama in bester körperlicher Verfassung. Das ergab eine Vorsorgeuntersuchung. In mancher Hinsicht habe der US-Präsident sich sogar gebessert.

Auch nach sieben Jahren im Amt ist US-Präsident Barack Obama topfit. So berichtete es am Dienstag sein Leibarzt Ronny Jackson. Obama konnte seit seiner letzten ärztlichen Untersuchung sogar gesundheitlich zulegen: Sein Cholesterinspiegel sei niedriger, dafür habe sein Patient an Muskelmasse hinzugewonnen, sagte Jackson.

Der 54 Jahre alte Präsident wiegt bei einer Körpergröße von 1,87 Metern demnach rund 79 Kilogramm - und damit 2,2 Kilogramm weniger als beim letzten Check-up im Jahr 2014. Zudem habe er einen optimalen Blutdruck von 110:68 und einen kühlen Kopf: 36,55 Grad Celsius ergab die Fiebermessung.

Obama nehme Vitamin D und ein Mittel gegen gelegentliches Sodbrennen ein. Zudem kaue der einstige Kettenraucher manchmal auch Nikotinkaugummi, lebe aber "tabakfrei und trinkt nur gelegentlich und in Maßen". Der Präsident macht alle Vorsorgeuntersuchungen, ernährt sich gesund, treibt täglich Sport und ist durchgeimpft.

"Die Gesundheit des Präsidenten ist nicht nur weiterhin exzellent, sie hat sich im Vergleich zur letzten Untersuchung im Juni 2014 noch einmal verbessert", befand Leibarzt Jackson. Der Präsident setze weiterhin auf einen gesunden Lebensstil.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()