Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sir George Martin Der legendäre Produzent der "Beatles" ist tot

"Danke für all deine Liebe und Güte, George": Beatles-Produzent George Martin ist tot. Der Brite war maßgeblich am Aufstieg der legendären Band beteiligt. Auch Premierminister David Cameron trauert.

Der legendäre britische Musikproduzent George Martin, der den Beatles den Weg zum Weltruhm ebnete, ist tot. Er sei im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr per Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

"Gott segne George Martin, Frieden und Liebe für Judy und seine Familie", schrieb er. "Wir werden George vermissen." Martin galt wegen seiner bedeutenden Rolle für den Erfolg der britischen Band als "fünfter Beatle". Er hatte 1962 erstmals Probeaufnahmen der Beatles gehört und war als Chef des Plattenlabels Parlophone maßgeblich an ihrem Aufstieg zu Weltstars beteiligt.

Der britische Premierminister David Cameron schrieb: "Sir George Martin war ein Musik-Gigant - er arbeitete mit den Fab Four, um die beständigste Popmusik der Welt zu schaffen."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()