Bundesrat stimmt zu Grünes Licht für neues Asylrecht

19.09.2014 Serbien, Mazedonien und Bosnien gelten künftig als sichere Herkunftsländer für Flüchtlinge. Abschiebungen werden dadurch erleichtert. Der Bundesrat genehmigte die Änderung des Asylrechts.

 
 
 
 

Schottlands Unabhängigkeitsvotum Die Frage ist nicht vom Tisch

19.09.2014 Schottland bleibt ein Teil Großbritanniens - vorerst. Dauerhaft geklärt ist die Frage der Unabhängigkeit nicht. Das trifft auch auf andere Regionen Europas zu.

 
 
 
 

Alle Beiträge von US-Korrespondent Stephan Strothe

Mehr Autonomie für alle Cameron plant Britain 2.0

19.09.2014 David Cameron reagiert auf die Unabhängigkeitsbestrebungen in Schottland. Nach dem Nein zur Abspaltung hat der britische Premierminister nun allen Landesteilen mehr Autonomie versprochen.

 
 

Weiter Teil Großbritanniens Schottland sagt "No"

19.09.2014 Schottland spaltet sich nicht von Großbritannien ab. Bei der Abstimmung über die Unabhängigkeit votierten die meisten Wähler mit "No". Die Unabhängigkeitsbewegung räumte ihre Niederlage ein.

 
 

Nach Schottland-Referendum Die Hassliebe geht weiter

19.09.2014 Schottland bleibt im Vereinigten Königreich. Das heißt auch: Die Vernunftehe wird fortgeführt. Ein kurzer Abriss über die schwierige Geschichte der beiden Länder.

 
 

Mindestens 36 Tote Schwere Anschlagsserie in Bagdad

19.09.2014 Bei einer Serie von Bombenanschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sterben mindestens 36 Menschen. Die Behörden vermuten Dschihadisten hinter den Attacken.

 
 

Abstimmung im Bundesrat Mehrheit für Asylrechtsreform steht

19.09.2014 Abschaffung der Residenzpflicht und bessere Chancen, einer Arbeit nachzugehen: Bundesregierung und Bundesrat haben deutliche Verbesserungen für Flüchtlinge in Deutschland ausgehandelt.

 
 
 
 

Klare Worte des Bundespräsidenten Warum Gauck nicht nach Russland reist

19.09.2014 Bundespräsident Joachim Gauck hat einen Staatsbesuch in Russland unter den aktuellen Bedingungen ausgeschlossen. Gauck begründete dies mit der Missachtung von Menschenrechten. 

 
 
 
 

Radikalsierte Islamisten in Deutschland De Maiziere warnt vor möglichen Anschlägen

19.09.2014 Thomas de Maiziere sieht durch radikalisierte Islamisten auch eine Gefahr für Deutschland. Der Innenminister sprach sich für eine engere Zusammenarbeit mit der Türkei aus.

 
 

Abstimmung abgeschlossen Europa blickt nach Schottland

18.09.2014 Europa sieht mit Spannung auf Schottland. Frankreichs Präsident François Hollande befürchtet Schäden der EU. Andere Regionen könnten folgen. Droht die Gemeinschaft zu zerfallen?