Gabriel zur Ukraine-Krise "Moskau schaut zu, wie der Bürgerkrieg eskaliert"

30.07.2014 Die EU verstärkt in der Ukraine-Krise mit Wirtschaftssanktionen den Druck auf Russland. Vizekanzler Sigmar Gabriel bezeichnete die Strafen als "dringend nötig". Gabriel kritisierte Moskau scharf.

 
 

Ukraine, Russland und Separatisten treffen sich MH17-Verhandlungen in Weißrussland

30.07.2014 Die MH17-Absturzstelle in der Ostukraine ist auch am vierten Tag in Folge für internationale Beobachter unerreichbar. Nun soll ein Treffen in Weißrussland Gespräche der Konfliktparteien ermöglichen.

 
 

Der stille Mitspieler Wie China die Karten in Nahost neu mischt

30.07.2014 Im Nahost-Konflikt will China den USA nicht das Feld überlassen. Wie ein Chamäleon mischt die Volksrepublik in den Friedensverhandlungen mit. Für China ist die Region ein "Experimentierfeld".

 
 

Nahost-Konflikt Das Blutvergießen nimmt kein Ende

30.07.2014 Bei einem Angriff auf eine Schule des UN-Hilfswerks im Gazastreifen sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Unterdessen bricht der Krieg einen traurigen Rekord.

 
 
 
 

Alle Kommentare von US-Korrespondent Stephan Strothe

Krise in der Ukraine Berlin gegen NATO-Truppen in Osteuropa

30.07.2014 Die Bundesregierung lehnt eine Stationierung von NATO-Truppen in Osteuropa ab. Wegen der Ukraine-Krise drängt vor allem das Baltikum auf mehr Präsenz des Bündnisses. Doch Berlin hofft auf Russland.

 
 

Energiewende Gabriel rückt von der Südost-Trasse ab

30.07.2014 Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hält die aktuellen Pläne der Südost-Gleichstromtrasse für nicht durchsetzbar. Zu groß sei der Widerstand im Volk. Die Pläne sollen nun geändert werden.

 
 

USA und EU weiten Sanktionen gegen Russland aus "Dies ist kein Kalter Krieg"

29.07.2014 Die USA und die EU verhängen weitere Sanktionen gegen Russland und wollen die Wirtschaft des Landes empfindlich treffen. Ein Rückfall in den Kalten Krieg sei dies aber nicht, sagt Barack Obama.

 
 

US-Notenbank entscheidet über Leitzins Das bringt der Mittwoch

29.07.2014 EU-Staats- und Regierungschefs billigen Russland-Sanktionen +++ Gaza-Bewohner hoffen auf Nachlassen der Kämpfe +++ Bundeskabinett berät über Lkw-Maut +++ Bayer legt Quartalszahlen vor +++

 
 

Nahost-Konflikt Israel forciert Ziel einer Entmilitarisierung

29.07.2014 Israel forciert sein Ziel, den Gazastreifen zu entmilitarisieren. Dafür gibt es auch Zustimmung aus Deutschland und den USA. Die Hamas werden ihre Waffen aber nicht freiwillig abgeben.

 
 
 
 

Der Weg von Rakete 03181 So kommen russische Waffen in die Ukraine

29.07.2014 Am letzten Tag im Mai verließ die Boden-Luft-Rakete 03181 die Militärbasis nahe Moskau. Dort hatte sie mehr als 20 Jahre gelagert. 

 
 

Kampf um den Gazastreifen Israel pulverisiert Machtsymbole der Hamas

29.07.2014 Neben wichtigen Gebäuden wie einem Kraftwerk oder dem Rundfunk trifft das israelische Militär in Gaza vor allem Zivilisten. Die Zahl der Toten steigt sprunghaft.

 
 
 

Molotow-Cocktails auf Gotteshaus Brandanschlag auf Synagoge in Wuppertal

29.07.2014 Die Bergische Synagoge in Wuppertal ist Ziel eines Brandanschlages geworden. Drei Männer warfen nach Angaben der Polizei Molotow-Cocktails auf das jüdische Gotteshaus.

 
 

Kein Daddeln mehr in der Kneipe? Städtetag will Geldspielautomaten verbieten

29.07.2014 Viele Bundesländer und das Bundeswirtschaftsministerium versuchen seit Jahren, die Geldspielgeräte und Spielhallen zu begrenzen. Der Städtetag fordert jetzt ein Verbot in Gaststätten.