Alle Kommentare von US-Korrespondent Stephan Strothe

 
 

Krise in der Ukraine Spannungen zwischen Moskau und Kiew steigen

20.04.2014 Eine tödliche Schießerei belastet das Verhältnis zwischen Russland und der Ukraine. Beide Staaten geben sich gegenseitig die Schuld. Der Kreml behält sich das Recht auf eine Intervention vor.

 
 

Starker Anstieg Asylbewerber strömen weiter nach Deutschland

20.04.2014 Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland ist Anfang 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 76 Prozent gestiegen. Die meisten Flüchtlinge kommen aus dem Bürgerkriegsland Syrien. 

 
 

Schwere Vorwürfe gegen Assad Syrische Chemiewaffen noch immer im Einsatz?

20.04.2014 Frankreichs Regierung schlägt Alarm: Es gebe "Hinweise", dass Syriens Machthaber Baschar al-Assad Regierungsgegner noch immer mit Chemiewaffen bekämpfe. Es ist von "tödlichen" Angriffen die Rede.

 
 
 
 

Warnung vor russischen Spionen Ströbele fordert Aufklärung vom Verfassungsschutz

20.04.2014 Der Verfassungsschutz warnt in den Medien vor einer massiven Spionage-Offensive Russlands. Wieso wurde der Bundestag nicht informiert? Der Abgeordnete Hans-Christian Ströbele hat eine Vermutung.

 
 

Schusswechsel in der Nähe von Slawiansk Mehrere Tote in der Ostukraine

20.04.2014 In der von prorussischen Kräften kontrollierten Stadt Slawjansk sind bei einer Schießerei offenbar mehrere Menschen ums Leben gekommen. Angaben über die Opferzahl widersprechen sich.

 
 
 

Ukrainischer Ministerpräsident Jazenjuk "Putin träumt von Wiedererrichtung der Sowjetunion"

20.04.2014 Der ukrainische Premier Jazenjuk hielte eine Wiedererrichtung der Sowjetunion für die größtmögliche "Katastrophe dieses Jahrhunderts". Doch genau davon träumt Wladimir Putin seiner Meinung nach.

 
 

Frist kann eingehalten werden 80 Prozent der syrischen Chemiewaffen vernichtet

19.04.2014 Die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen verläuft nach Plan. Laut UN sind rund 80 Prozent der Giftgasbestände des Landes beseitigt. Die Frist für die Entsorgung läuft Ende April ab.

 
 
 
 

Krise in der Ukraine Prorussische Aktivisten harren hinter Barrikaden aus

19.04.2014 Osterruhe in der Ukraine: Zusammenstöße im Osten des Landes blieben aus. Doch das Land bleibt ein Pulverfass. Die prorussischen Aktivisten bieten Kiew weiter die Stirn - und halten ihre Stellungen.

 
 

Atomstreit Iran meldet Einigung über Plutoniumanlage

19.04.2014 Der Schwerwasserreaktor Arak bei Teheran steht seit Jahren im Mittelpunkt des Atomstreites mit dem Iran. Nun behauptet das Land, dass eine Einigung über die Nutzung der Anlage auf dem Tisch liege.

 
 

Krise in der Ukraine Julia Timoschenko will Runden Tisch

19.04.2014 Nach dem Genfer Friedenstreffen bleibt die Lage in der Ukraine gespannt. Präsidentschaftskandidatin Julia Timoschenko reiste deshalb in den Osten des Landes. Sie will das gespaltene Land einigen.

 
 

Angriff im Jemen US-Drohne tötet 18 Menschen

19.04.2014 Im Jemen sind 15 mutmaßliche Al-Kaida-Kämpfern durch Schüsse aus einer Drohne ums Leben gekommen. Bei dem Angriff wurden auch drei Zivilisten getötet, die in einem Auto unterwegs waren.

 
 

Sinneswandel bei CDU und CSU Unionspolitiker fordern 35-Stunden-Woche für Eltern

19.04.2014 Der Vorschlag einer 32-Stunden-Woche für Eltern stieß innerhalb der CDU und CSU zunächst auf großen Widerstand. Doch jetzt bringen Unionspolitiker selbst kürzere Arbeitszeiten ins Gespräch.