Das bringt der Mittwoch EU-Parlament debattiert über Palästina

25.11.2014 EU-Parlament debattiert über Anerkennung eines Staates Palästina +++ Schlagabtausch über Merkels Politik im Bundestag +++ Dortmund kämpft in der Champions League um Gruppensieg 

 
 

EU-Kommission beschließt Konjunkturpaket 315 Milliarden gegen die Flaute

25.11.2014 Mit einem riesigen Konjunkturprogramm will die EU-Kommission die Flaute in Europas Wirtschaft beenden. Italien feiert bereits einen Paradigmenwechsel weg vom Sparkurs.

 
 

"Macht mir große Sorgen" UN-Sprecher wirft USA Rassismus vor

25.11.2014 Ein UN-Sprecher sieht in den USA Anzeichen für einen weit verbreiteten Rassismus und fordert ein Umdenken. Der Fall Michael Brown sorgt derzeit erneut für gewalttätige Unruhen.

 
 

Türkei ändert Demonstrationsrecht Scharfe Munition gegen Feuerwerkskörper

25.11.2014 Die Türkei will den Schusswaffengebrauch gegen Demonstranten erleichtern und das Demonstrationsrecht massiv verschärfen. Die Regierung reagiert damit auf die jüngsten Unruhen.

 
 
 
 

Alle Beiträge von US-Korrespondent Stephan Strothe

Folgt Flournoy auf Hagel? Obamas Frau für schwierige Fälle

25.11.2014 Der Rücktritt von Chuck Hagel hat US-Präsident Barack Obama kalt erwischt. Nun könnte das Pentagon zum ersten Mal eine Chefin bekommen. Michèle Flournoy gilt als kompromisslose Kriegsexpertin.

 
 

Spionage-Software "Regin" Snowden-Dokumente sollen auf NSA hinweisen

25.11.2014 Sie ist aufwendig programmiert, hinterlässt keine Spuren und spionierte auf EU-Rechnern – die Rede ist von "Regin". Waren die NSA und der GCHQ an der Entwicklung beteiligt?

 
 

Streit vorm Koalitionsgipfel Frustbewältigung im Kanzleramt

25.11.2014 Vor dem Spitzentreffen im Kanzleramt herrscht schlechte Stimmung bei Schwarz-Rot. Grund sind CSU-Sticheleien gegen die SPD. Nun geht es um die Zukunft wichtiger Koalitionsprojekte - und ums Geld.

 
 

Todesschüsse von Ferguson Polizeigewalt oder Notwehr?

25.11.2014 Zwölf Mal feuerte der Polizist Darren Wilson auf den unbewaffneten Michael Brown und dennoch muss er nicht vor Gericht. Die Aussagen darüber, wie es dazu kam, gehen weit auseinander.

 
 

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wütet Die US-Amerikaner sind "Kannibalen und brutale Mörder"

25.11.2014 Die USA wollen Nordkorea vor den Internationalen Gerichtshof bringen. Nun erinnerte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un an die Gräueltaten der Amerikaner - und wählte harsche Worte.

 
 
 
 

Wut in Ferguson eskaliert "Burn this shit down!"

25.11.2014 Die Familie des getöteten Teenagers Michael Brown hatte vor der Jury-Entscheidung in dem Fall noch zum Gewaltverzicht aufgerufen. Nach der Verkündung packte aber auch sie die Wut.  

 
 

Kurzbesuch von Papst Franziskus in Straßburg Botschaft der Hoffnung und Ermutigung an alle Europäer

25.11.2014 Papst Franziskus hielt bei einem Blitzbesuch in Straßburg vor dem Europaparlament eine Ansprache. Er appellierte an alle europäischen Bürger, Ängste zu überwinden - und Hoffnung zu bewahren.

 
 

"Kultur des Verharmlosens" Hygienestandards in Kliniken in der Kritik

25.11.2014 Für den SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach ist der größte Teil der vermeidbaren Todesfälle in Krankenhäusern "auf Hygienefehler zurückzuführen". Er fordert nun Konsequenzen.

 
 

Reformstreit um Solidarpakt II Steuerzahler-Bund für Abschaffung des "Solis"

25.11.2014 Die rot-grün geführten Länder wollen den Solidaritätszuschlag reformieren. Union und Wirtschaft laufen gegen den Vorschlag Sturm, der Steuerzahler-Bund fordert eine ersatzlose Streichung.

 
 

José Sócrates Portugals Ex-Regierungschef bleibt in Haft

25.11.2014 Nach seiner überraschenden Festnahme am Flughafen Lissabon muss Portugals Ex-Regierungschef José Sócrates in Untersuchungshaft bleiben. Was genau ihm vorgeworfen wird, ist weiterhin unklar.