Das bringt der Freitag Den Haag entscheidet über Kongo-Rebellenführer

26.02.2015 Bundestag stimmt über Verlängerung von Griechen-Hilfsprogramm ab +++ Verhandlungen zwischen USA und Kuba +++ Bundesamt legt Inflationsdaten vor +++ Mehr in der Tagesvorschau

 
 

Marihuana legalisiert In Washington darf jetzt gekifft werden

26.02.2015 Anbau und Konsum von Marihuana ist nun auch in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington erlaubt. Das könnte Vorbild für weitere Bundesstaaten sein.

 
 

Vertuschung nach Anschlag Argentiniens Präsidentin Kirchner entgeht Anklage

26.02.2015 Ein Staatsanwalt wirft Argentiniens Präsidentin vor, die Aufklärung eines Anschlags behindert zu haben. Er stirbt unter mysteriösen Umständen. Ein Richter lehnt nun eine Untersuchung in dem Fall ab.

 
 

Dobrindts Maut-Pläne Alles hängt von den Ausländern ab

26.02.2015 Noch weiß kein Mensch so ganz genau, was die Pkw-Maut des Verkehrsministers eigentlich einbringen wird. Trotzdem stimmt die SPD zu - wegen der Koalitionsdisziplin.

 
 
 
 

Alle Beiträge von US-Korrespondent Stephan Strothe

Griechenland-Fiasko In der Union braut sich etwas zusammen

26.02.2015 Bereits vor dem Bundestagsvotum über die Verlängerung der Athen-Hilfen verweigern 22 Unions-Abgeordnete ihre Zustimmung – auch Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer. Er möchte "ein Zeichen setzen".

 
 

In irakischem Museum Terroristen zerstören unschätzbare Kunst

26.02.2015 "Das ist so, als würde jemand die Sphinx in Ägypten zerstören": Die IS-Terrormiliz hat im Nordirak einzigartige Kulturgüter zerstört. IS-Kämpfer wüteten in einem Museum und an einer Grabungsstätte.

 
 

Schmerzensgeld Mann verklagt Polizist, der ihm in Hoden schoss

26.02.2015 Als ein Mann zum zweiten Mal dieselbe Tankstelle überfällt, ist die Polizei schon da. Bei einem Schusswechsel wird der Räuber am Hoden getroffen. Dafür will er nun Schmerzensgeld.

 
 

Ukraine kündigt Abzug schwerer Waffen an Gibt es doch noch Hoffnung auf die Feuerpause?

26.02.2015 Das Minsker Waffenstillstandsabkommen für die Ukraine wurde teilweise schon abgeschrieben. Nun aber kündigte die Ukraine den Rückzug schwerer Waffen an – allerdings unter einem Vorbehalt.

 
 

Pkw-Maut "Mautkanzler" Dobrindt und das große Rechnen

26.02.2015 Bei der heiß umkämpften Pkw-Maut geht es auch ganz nüchtern ums Geld. Alle wissen: Der Aufwand für die ganze Operation lohnt sich nur, wenn nennenswerte Einnahmen herauskommen. Wie sicher sind...

 
 
 
 

Edward Snowden reloaded Peinlichkeiten bei Südafrikas Geheimdienst enthüllt

26.02.2015 Es ist der wohl größte Geheimdienstskandal seit den Enthüllungen von Edward Snowden im Jahr 2013. Betroffen ist Südafrika, dessen Geheimdienstbehörde nun bis auf die Knochen blamiert dasteht.

 
 

Politik IS zerstört Kulturgüter von unermesslichem Wert

26.02.2015 Die IS-Terrormiliz setzt ihren Kulturvandalismus per Video in Szene. Ein Experte vergleicht die Taten mit der Zerstörung der Sphinx. Ein aus ähnlichen Propagandvideos bekannter IS-Mörder wird...

 
 

Identität von "Jihadi John" geklärt Der IS-Henker ist eigentlich Programmierer

26.02.2015 Der als Jihadi John bekannt gewordene IS-Henker ist offenbar identifiziert. Es soll sich um einen Muslim aus London handeln, der sich seit 2009 immer mehr radikalisierte.

 
 

Donbass-Front Kiew zieht schwere Waffen ab

26.02.2015 Schon vor einem halben Jahr sollten die schweren Waffen von der ostukrainischen Front abgezogen werden - nun ist es wohl so weit. Ist dies der Durchbruch im Ukraine-Konflikt?

 
 

Steuerliche Förderung Energiewende auf Schlingerkurs

26.02.2015 Erst blockiert Bayern den Bau neuer Stromtrassen, nun wird auch noch überraschend der geplante milliardenschwere Steuerbonus für das Dämmen der Häuser gestoppt.