Hacker-Affäre um Nordkorea Amerika und die Angst vor dem Cyberkrieg

21.12.2014 Drohungen sind beim Verhältnis von Nordkorea zum Rest der Welt normal - mit dem mutmaßlichen Hackerangriff auf Sony sehen die USA nun aber eine Grenze überschritten. Bricht nun ein Cyberkrieg aus?

 
 

Merkel und Poroschenko Kontaktgruppe soll den Durchbruch bringen

21.12.2014 Die Ostukraine ist noch immer weit von politischer Stabilität entfernt. Nach dem Scheitern schneller Friedensgespräche liegt nun alle Hoffnung auf der Kontaktgruppe. Die Separatisten sind skeptisch.

 
 

Beziehung zu den USA Für Castro gibt es keine Tabu-Themen mehr

21.12.2014 Nach der historischen Annäherung der USA an Kuba hat sich Präsident Castro bereit erklärt, bei Gesprächen kein Thema mehr auszuklammern. Große Veränderungen wird es wohl trotzdem nicht geben.

 
 

Hacker-Attacke aus Nordkorea Barack Obama holt sich Hilfe aus China

21.12.2014 Die USA scheinen den Hackerangriff aus Nordkorea offenbar sehr ernst zu nehmen. Gegen neue Cyber-Attacken will sich Präsident Obama nun mit Hilfe aus China schützen - und kündigt Konsequenzen an.

 
 
 
 

Alle Beiträge von US-Korrespondent Stephan Strothe

Gespaltenes Deutschland Forscher erklärt das Phänomen "Pegida"

21.12.2014 In Sachsen mobilisiert die "Pegida" Tausende Menschen, in den alten Bundesländern findet die Bewegung kaum Anhänger. Ein Psychologe erklärt die wahren Hintergründe der islamophoben Aufmärsche.

 
 

Streit um die PKW-Maut Juncker droht Deutschland

21.12.2014 Die geplante PKW-Maut stößt bei Jean-Claude Juncker auf erbitterten Widerstand. Der EU-Kommissionspräsident droht nun mit einem Verfahren - bei der Kanzlerin hat er sich bereits beschwert.

 
 

Das bringt der Sonntag Tunesien wählt neuen Präsidenten

20.12.2014 +++ Keine Streiks am Sonntag bei Amazon - Klagen erfolglos +++ Sportler des Jahres" werden zum 68. Mal in Baden-Baden gekürt +++ Wahlen in Tunesien +++

 
 

Hackerangriff auf Sony Nordkorea hat eine neue Taktik

20.12.2014 Im Streit um den Hackerangriff auf Sony hat Nordkorea den USA gemeinsame Ermittlungen angeboten. Allerdings nicht ohne faden Beigeschmack, denn das Angebot beinhaltet auch eine Drohung.

 
 

Ukraine-Krise Poroschenko will Waffen auf Kredit kaufen

20.12.2014 "Wir müssen uns heute ernsthaft um die Absicherung der Streitkräfte kümmern", sagte Poroschenko, um seine Absicht zu erklären. Er will Waffen auf Pump und sichert Kreditgebern im Gegenzug etwas zu.

 
 
 
 

IS tötet 100 "Abtrünnige" Kurden rücken in Kobane vor

20.12.2014 Kurdische Kämpfer dringen in Kobane vor. Im benachbarten Irak starten Peschmerga-Kräfte im Kampf gegen den IS eine neue Offensive. Indes richtet die Terrormiliz Kämpfer aus den eigenen Reihen hin. 

 
 

Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen Hunderte bei der Trauerfeier von Ernst Albrecht

20.12.2014 Letzte Ehre für den Vater von Ursula von der Leyen: Ernst Albrecht wurde in Burgdorf bei Hannover beigesetzt. Viele hochrangige Persönlichkeiten begleiteten ihn auf seinem letzten Weg.

 
 

Wladimir Putin "Niemand wird es schaffen, uns einzuschüchtern"

20.12.2014 Russlands Staatschef reagiert auf die neuen Strafmaßnahmen des Westens mit einer Kampfansage. Das Land werde sich nicht isolieren lassen, so sein Appell. Doch das ist nicht sein einziges Anliegen.

 
 

Nukleare Waffen Nordkorea will Atomprogramm ausweiten

20.12.2014 Nordkorea will seine "Fähigkeiten zu Selbstverteidigung" stärken und sein Atomprogramm ausbauen. Zeitgleich verurteilt Pjöngjang die UN-Resolution zu Menschenrechten.

 
 

Europäische Union Die Mehrheit der Briten will raus

20.12.2014 Hätten sie die Wahl, wäre es den meisten Briten am liebsten, ihr Land würde nicht mehr zur EU zählen. Das ergab eine aktuelle Umfrage. Auch in einem anderen Land sind viele für einen Austritt.