Krieg der Bilder Propaganda-Videos im Gazakonflikt

30.07.2014 Im Gazastreifen tobt der Krieg - nicht nur am Boden, auch im Netz. Denn Hamas und Israel nutzen zu Propagandazwecken Videos von Angriffen und Zerstörung. Nun ist ein neuer Clip aufgetaucht.

 
 

Gazastreifen "Wo ist die Menschlichkeit, wo ist die Moralität?"

30.07.2014 Im nördlichen Gazastreifen sterben 15 Menschen durch israelischen Beschuss in einem Flüchtlingslager. Die UN-Nothilfekoordinatorin zeigt sich schockiert über den Angriff. 

 
 

Kieg im Gazastreifen Drei mögliche Szenarien für die Zukunft

30.07.2014 Der Gaza-Krieg nimmt kein Ende. Inzwischen ist es der längste bewaffnete Konflikt Israels seit dem Libanon-Krieg 2006. Wie alles enden wird, bleibt offen. Aber es gibt einige mögliche Szenarien.

 
 

7,5 Millionen Dollar an Ostukraine Tschetschenen-Führer Kadyrow hilft Rebellen

30.07.2014 Er will humanitäre Hilfe für Donezk und Lugansk leisten: Der mit Sanktionen belegte tschetschenische Republikchef Ramsan Kadyrow. Eine Reaktion auf das Handeln der USA.

 
 
 
 

Alle Kommentare von US-Korrespondent Stephan Strothe

1,4 Millionen wahlberechtigt Über die Zukunft der Türkei wird auch in Deutschland entschieden

30.07.2014 Wird Ministerpräsident Erdogan neues Staatsoberhaupt in der Türkei? Darüber entscheiden auch die in Deutschland lebenden Türken. Doch mit Schätzungen zur Wahlbeteiligung hält man sich zurück.

 
 

Gazastreifen unter Beschuss Israel kündigt vierstündige Feuerpause an

30.07.2014 Der Nahost-Konflikt dauert an: Tagelang bombardiert Israel den Gazastreifen und die Hamas feuert zurück. Die Zivilbevölkerung leidet immer mehr. Nun kündigt Israel eine humanitäre Feuerpause an.

 
 

Gabriel zur Ukraine-Krise "Moskau schaut zu, wie der Bürgerkrieg eskaliert"

30.07.2014 Die EU verstärkt in der Ukraine-Krise mit Wirtschaftssanktionen den Druck auf Russland. Vizekanzler Sigmar Gabriel bezeichnete die Strafen als "dringend nötig". Gabriel kritisierte Moskau scharf.

 
 

Nahost-Konflikt Das Blutvergießen nimmt kein Ende

30.07.2014 Bei einem Angriff auf eine Schule des UN-Hilfswerks im Gazastreifen sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Unterdessen bricht der Krieg einen traurigen Rekord.

 
 

Ukraine, Russland und Separatisten treffen sich MH17-Verhandlungen in Weißrussland

30.07.2014 Die MH17-Absturzstelle in der Ostukraine ist auch am vierten Tag in Folge für internationale Beobachter unerreichbar. Nun soll ein Treffen in Weißrussland Gespräche der Konfliktparteien ermöglichen.

 
 
 
 

Energiewende Gabriel rückt von der Südost-Trasse ab

30.07.2014 Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hält die aktuellen Pläne der Südost-Gleichstromtrasse für nicht durchsetzbar. Zu groß sei der Widerstand im Volk. Die Pläne sollen nun geändert werden.

 
 

Der stille Mitspieler Wie China die Karten in Nahost neu mischt

30.07.2014 Im Nahost-Konflikt will China den USA nicht das Feld überlassen. Wie ein Chamäleon mischt die Volksrepublik in den Friedensverhandlungen mit. Für China ist die Region ein "Experimentierfeld".

 
 

Krise in der Ukraine Berlin gegen NATO-Truppen in Osteuropa

30.07.2014 Die Bundesregierung lehnt eine Stationierung von NATO-Truppen in Osteuropa ab. Wegen der Ukraine-Krise drängt vor allem das Baltikum auf mehr Präsenz des Bündnisses. Doch Berlin hofft auf Russland.

 
 

US-Notenbank entscheidet über Leitzins Das bringt der Mittwoch

29.07.2014 EU-Staats- und Regierungschefs billigen Russland-Sanktionen +++ Gaza-Bewohner hoffen auf Nachlassen der Kämpfe +++ Bundeskabinett berät über Lkw-Maut +++ Bayer legt Quartalszahlen vor +++

 
 

USA und EU weiten Sanktionen gegen Russland aus "Dies ist kein Kalter Krieg"

29.07.2014 Die USA und die EU verhängen weitere Sanktionen gegen Russland und wollen die Wirtschaft des Landes empfindlich treffen. Ein Rückfall in den Kalten Krieg sei dies aber nicht, sagt Barack Obama.