Alle Kommentare von US-Korrespondent Stephan Strothe

 

Liveticker zur Ukraine-Krise USA entsenden Bodentruppen

19.04.2014 Putin sieht Chancen für besseres Verhältnis zum Westen +++ Kiew ruft Osterruhe aus +++ Timoschenko schlägt Runden Tisch vor +++ Alle Ereignisse im Liveticker.

 
 

Atomstreit Iran meldet Einigung über Plutoniumanlage

19.04.2014 Der Schwerwasserreaktor Arak bei Teheran steht seit Jahren im Mittelpunkt des Atomstreites mit dem Iran. Nun behauptet das Land, dass eine Einigung über die Nutzung der Anlage auf dem Tisch liege.

 
 

Krise in der Ukraine Julia Timoschenko will Runden Tisch

19.04.2014 Nach dem Genfer Friedenstreffen bleibt die Lage in der Ukraine gespannt. Präsidentschaftskandidatin Julia Timoschenko reiste deshalb in den Osten des Landes. Sie will das gespaltene Land einigen.

 
 

Angriff im Jemen US-Drohne tötet 18 Menschen

19.04.2014 Im Jemen sind 15 mutmaßliche Al-Kaida-Kämpfern durch Schüsse aus einer Drohne ums Leben gekommen. Bei dem Angriff wurden auch drei Zivilisten getötet, die in einem Auto unterwegs waren.

 
 
 
 

Sinneswandel bei CDU und CSU Unionspolitiker fordern 35-Stunden-Woche für Eltern

19.04.2014 Der Vorschlag einer 32-Stunden-Woche für Eltern stieß innerhalb der CDU und CSU zunächst auf großen Widerstand. Doch jetzt bringen Unionspolitiker selbst kürzere Arbeitszeiten ins Gespräch.

 
 

Nahostkonflikt Israel macht sich über EU lustig

19.04.2014 Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat für die Kritik der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton an der Siedlungspolitik nur Spott übrig. An den wahren Weltproblemen würde die EU vorbeisehen.

 
 
 

Genfer Friedensplan Erst ist die Ukraine am Zug

19.04.2014 Die Umsetzung des Friedensplans für die Ukraine gestaltet sich schwierig. Die Separatisten stellen Bedingungen für ihre Entwaffnung. Der Westen macht Druck auf den Kreml, doch der stellt sich quer. 

 
 

Krise in der Ukraine Russland rechtfertigt Truppenaufmarsch

18.04.2014 Die Hoffnung auf eine Umsetzung der Genfer Vereinbarung zur Krise in der Ukraine schwindet immer mehr. Russland verteidigte jetzt seinen Truppenaufmarsch an der Grenze zum Nachbarland.

 
 
 
 

"ISIS" spaltet sich ab Al-Kaida ist Terroristen nicht radikal genug

18.04.2014 Die Terrorgruppe "Islamischer Staat im Irak und in Syrien" will nicht mehr zu Al-Kaida gehören. Der Grund: Das Terrornetzwerk ist den ISIS-Kämpfern nicht radikal genug.

 
 

Im Amt bestätigt Bouteflika feiert Wahlsieg in Algerien

18.04.2014 Der Alte ist der Neue: Nach der Wahl in Algerien feiert Präsident Abdelaziz Bouteflika die Wahl zu seiner vierten Amtszeit. Seine Gegner sprechen von "massivem Betrug".

 
 

Separatisten in der Ukraine widersetzen sich "Wir werden bis zum Ende durchhalten"

18.04.2014 Die Überraschung über das russische Ja zur Entwaffnung der Separatisten in der Ukraine war groß. Doch die Diplomaten in Genf haben ihre Rechnung ohne die pro-russischen Aktivisten gemacht.

 
 

Umstrittener Anruf bei Putin Edward Snowden rechtfertigt sich

18.04.2014 Edward Snowden wird für seinen Kampf um die Privatsphäre gefeiert. Ausgerechnet Kreml-Chef Wladimir Putin lieferte er nun eine Steilvorlage, um sich als Wahrer der Menschenrechte zu profilieren.

 
 

Nordkorea soll vor Strafgerichtshof "Sie essen Gras und Nagetiere"

18.04.2014 Unvorstellbarer Hunger, bis zu 120.000 politische Häftlinge: Angesichts dieser "beispiellosen Menschenrechtslage" wollen UN-Ermittler Nordkorea vor den Internationalen Strafgerichtshof stellen.