Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Westerwelles Blitz-Besuch Deutschland erlässt Afghanistan alle Schulden

Bundesaußenminister Westerwelle hat nach seiner Pakistan-Reise einen Abstecher nach Afghanistan gemacht. Um das Land beim Aufbau weiterhin zu unterstützen, werden alle ausstehenden Schulden erlassen.

Deutschland hat Afghanistan alle noch ausstehenden Schulden erlassen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) unterzeichnete nach Angaben des Auswärtigen Amtes am Sonntag in Kabul ein Abkommen, mit dem die Bundesregierung auf Forderungen in Höhe von 17 Millionen Dollar (13,1 Millionen Euro) verzichtet. Dies sei ein "Beitrag zur wirtschaftlichen und politischen Stabilisierung des Landes", sagte Westerwelle. Der Pariser Club der Gläubigerstaaten hatte im Frühjahr erklärt, dass seine 19 Mitglieder Afghanistan die Schulden in Höhe von insgesamt gut einer Milliarde Dollar komplett erlassen würden.

Langfristige Unterstützung zugesagt

Westerwelle sicherte der Regierung in Kabul bei dem nicht angekündigten Besuch zudem langfristige Unterstützung beim Wiederaufbau des Landes zu. "Deutschland wird auch in Zukunft an der Seite Afghanistans stehen", sagte der Außenminister nach Angaben eines Sprechers des Auswärtigen Amtes. Westerwelle hatte zuvor das Nachbarland Pakistan besucht.

Außenminister Guido Westerwelle rechnet mit einer klaren Mehrheit für das neue Afghanistan-Mandat der Bundeswehr. Das Mandat wird "von einer sehr großen Mehrheit im Bundestag getragen", so Westerwelle. Der FDP-Chef hofft dabei auch auf die Zustimmung von weiten Teilen der SPD-Opposition. Die afghanische Regierung ermahnte er zu mehr Anstrengungen im Kampf gegen die Korruption.

Der Bundestag will am 28. Januar über die Verlängerung des seit 2001 laufenden Einsatzes entscheiden. Das schwarz-gelbe Kabinett befasst sich damit bereits am Mittwoch. Derzeit sind am Hindukusch etwa 4600 deutsche Soldaten stationiert.

2014 soll Abzug abgeschlossen sein

Westerwelle, der in Kabul auch mit Präsident Hamid Karsai zusammentraf, bekräftigte das Ziel, Ende dieses Jahres mit dem Abzug der ersten deutschen Soldaten zu beginnen. Im neuen Mandat heißt es dazu: "Die Bundesregierung ist zuversichtlich, im Zuge der Übergabe der Sicherheitsverantwortung die Präsenz der Bundeswehr ab Ende 2011 reduzieren zu können." 2014 sollen dann die letzten deutschen Kampftruppen Afghanistan verlassen.

SPD und Grüne machen ihre Zustimmung von zusätzlichen Bedingungen abhängig. In einem Papier von SPD-Chef Sigmar Gabriel und Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier, das die SPD-Spitze am Dienstag auf ihrer Klausur in Potsdam beschließen will, wird gefordert, dass bereits in den kommenden Wochen die schrittweise Übergabe der Sicherheitsverantwortung an die Afghanen beginnen soll. Die Koalition müsse zudem zusichern, dass der in diesem Jahr beginnende Rückzug der ersten deutschen Soldaten vom Hindukusch "irreversibel" sei. Eine Erhöhung der Obergrenze der deutschen Truppen etwa für die Ausbildung der afghanischen Sicherheitskräfte lehnt die SPD strikt ab.

Die Grünen verlangen als Voraussetzung für ihre Zustimmung einen konkreten Abzugsplan bis zum Jahr 2014. Zudem müsse sichergestellt werden, dass die Bundeswehr danach die afghanische Armee nicht bei der Aufstandsbekämpfung unterstützt, sagte Fraktions-Vize Frithjof Schmidt dem Berliner "Tagesspiegel".

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Ein archäologischer Schatz aus Nimrud ausgestellt in einem Museum in Bagdad. Die Terrormiliz IS zerstörte offenbar die Ausgrabungsstätte vollständig.
Nimrud
Terrormiliz IS verwüstet antike Ruinenstätte
Nimrud
Politik
IS-Kämpfer planieren Ruinenstadt Nimrud im Nordirak
Treffen der EU-Außenminister
Politik
EU-Außenminister-Treffen in Riga zum Ukrainekonflikt
Willkommenskultur
Politik
Bertelsmann-Studie beleuchtet deutsche Willkommenskultur
Außenminister Steinmeier
Umfrage
Steinmeier bleibt beliebtester Politiker
Erfolgreiche Diplomaten: Frankreichs Präsident Francois Hollande und Kanzlerin Angela Merkel im Februar in Minsk.
Duo Merkel-Hollande
Ziemlich beste Freunde
Ab 2016 soll in den Aufsichtsräten von börsennotierten und mitbestimmungspflichtigen Unternehmen eine Frauenquote von mindestens 30 Prozent gelten.
Das bringt der Freitag
Bundestag beschließt Frauenquote
PLO beendet Sicherheitskooperation mit Israel
Nahost-Konflikt
PLO beendet Sicherheitskooperation mit Israel
Die linke Aufnahme zeigt den inzwischen verstorbenen Kim Jong Il in den 80er-Jahren. Auf der rechten Seite: sein Sohn Kim Jong Un.
Unbekannte TV-Aufnahme von Kim Jong Il
Wie der Vater, so der Sohn?
Britische Geheimdienste suchen weibliche Spione
Mehr Moneypenny
Britischer Geheimdienst soll Mütter im Internet anheuern
Boko-Haram-Kämpfer im Norden Nigerias
Boko Haram
Terroristen richtet in Nigeria weitere Massaker an
Ukrainische Soldaten in der Nähe von Mariupol: Kiew hat angeordnet, die Armee um ein Drittel aufzustocken.
Ukraine-Krise
In Moskau herrscht Alarmstufe Rot
Heiko Maas mit einem Modell der "Mietpreisbremse".
Wohnungswechsel wird einfacher
Bundestag beschließt Mietpreisbremse
Wladimir Putin
Russischer Politologe
Elite lässt Putin fallen
Frankreichs Präsident Hollande
Politik
Eurogruppe räumt Frankreich neue Frist fürs Defizit ein
Abzug aus der Ostukraine
Politik
Berichte über US-Soldaten in der Ukraine gefährden Waffenruhe
NSA-Ausschuss
Politik
NSA-Ausschuss beklagt fehlende BND-Akten
Chinesische Hostessen setzten sich gekonnt in Pose während des Volkskongresses in Peking: Die Elite des Landes predigte dort eine neue Enthaltsamkeit.
Chinas Kadermilliardäre ganz bescheiden
Die fetten Jahre sind vorbei, oder?
Hillary Clinton will die "E-Mail"-Affäre so schnell wie möglich aufklären.
E-Mail-Affäre
Transparenzoffensive von Hillary Clinton
Ein russischer Kampfhubschrauber im Einsatz. (Archivbild)
Putin demonstriert Stärke
Russland schickt tausende Soldaten ins Manöver
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Eine Studie bestätigt: Wer drei bis fünf Tassen Kaffee zu sich nimmt, tut seinem Herzen etwas Gutes.
Drei bis fünf Tassen täglich
Kaffee ist gut fürs Herz
Foto von Ceres
Technik
Nasa-Raumsonde "Dawn" soll Zwergplaneten Ceres erreichen
Ann Sophie hatte sich im Februar beim ESC-Clubkonzert die Wildcard für den deutschen Vorentscheid gesichert.
"Unser Song für Österreich"
Eklat beim deutschen ESC-Vorentscheid
Moderatorin Barbara Schöneberger (l.) und Sängerin Ann Sophie: Die Newcomerin aus Hamburg sicherte sich bei einem Clubkonzert die "Wildcard".
"Unser Song für Österreich"
Wer vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest?
Zigarettenschachteln mit Markenlogos
Marlboro, Luky Strike, Camel & Co.
Rauchen ohne Logo -neuer Schock für Tabaklobby
Mietpreisbremse
Was bringt die Mietpreisbremse?
Kampf dem Wucher auf dem Wohnungsmarkt
Guy Sebastian singt für Australien beim ESC
Eurovision Song Contest 2015
"Australian Idol" Guy Sebastian kommt nach Wien
Schwertwal
Weisheit statt Fertilität
Die Gabe alter Weibchen
Flutkatastrophe in Indien
Technik
Wissenschaftler warnen vor mehr Flutschäden an Flüssen
Hügelige subtropische Landschaft von kleinen Bäume bedeckt
"Weiße Stadt" in Honduras entdeckt?
Urwald-Ruinen werden zum Staatsgeheimnis
CureVac
Gesundheit
Gates und Hopp investieren in Tübinger Impfstoff-Hersteller
Karikatur-Ausstellung "Das ist ja wohl ein Witz!"
Greser & Lenz
Karikaturen unter Polizeischutz
Erfolgreiche Karriereplanung: Mark Zuckerberg ist seit zehn Jahren sein eigener Chef.
Facebook-Gründer
Das ist Zuckerbergs entscheidendes Einstellungskriterium
Wandern in Österreich
Reise
Österreich-Urlauber wollen betreute Bergabenteuer
eTrabi-Safari auf Rügen
ITB-Splitter
Trabi-Safari und Strandburgen-Contest
Nationalfriedhof «Notre-Dame-de-Lorette»
Reise
Frankreich setzt noch bis 2018 auf Gedenktourismus
Grobmaschiger Netzpulli
Kultur & Gesellschaft
Stricken im XXL-Netzmuster ist angesagt
Bobby McFerrin
Kultur & Gesellschaft
Bobby McFerrin mag die Deutschen
In Australien haben die Behörden hunderte Koala-Bären einschläfern lassen.
Überbevölkerung
Hunderte Koalas in Australien getötet
Sonnige Aussichten für die Kreuzfahrtbranche
Reise
Deutschland ist Europameister - in der Kreuzfahrt
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern