Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Politik Nach der UNO beschließt auch EU Sanktionen gegen Libyen

Die internationale Gemeinschaft treibt Libyens Machthaber Muammar el Gaddafi immer weiter in die Enge: Nach der UNO beschloss auch die Europäische Union Sanktionen gegen den Staatschef, der brutal gegen die Protestbewegung vorgeht. Gaddafis Einfluss auf das nordafrikanische Land schrumpfte immer weiter, nach EU-Angaben verlor er offenbar die Kontrolle über die meisten Öl- und Gasfelder.

Einstimmig besiegelten die 27 EU-Staaten in Brüssel die härtesten Strafmaßnahmen in der Geschichte der Gemeinschaft. Damit gelten nach Angaben der ungarischen Ratspräsidentschaft Reiseverbote und Kontensperrungen gegen Gaddafi und 25 Vertraute. Zudem sei ein Waffenembargo beschlossen worden. Der UN-Sicherheitsrat hatte am Samstag Sanktionen gegen Gaddafi und seine Gefolgsleute beschlossen.

In Genf besprachen Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) und US-Außenministerin Hillary Clinton mit ihren Kollegen aus Italien, Russland und Großbritannien die Möglichkeit eines Flugverbots über Libyen, um Luftangriffe der libyschen Streitkräfte zu unterbinden. Frankreichs Regierungschef François Fillon und sein britischer Kollege David Cameron bestätigten, dass eine solche Maßnahme geprüft werde.

Westerwelle brachte einen 60-tägigen Stopp aller internationalen Zahlungen an Libyen ins Spiel, um Gaddafi weitere Mittel zu entziehen. Clinton rief die internationale Gemeinschaft zur Geschlossenheit auf. Der Internationale Strafgerichtshof leitete eine Voruntersuchung zu den Gewalttaten in Libyen ein. Seit Mitte Februar wurden dort Schätzungen zufolge mindestens eintausend Menschen getötet.

Die US-Armee begann nach Angaben des Verteidigungsministeriums, ihre Präsenz in der Region zu verstärken. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen zeigte sich "sehr besorgt". Ein Sprecher des Weißen Hauses sagte, ein Exil für Gaddafi sei "auf jeden Fall eine Möglichkeit", um der Gewalt in Libyen ein Ende zu setzen.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger sagte, es gebe Grund zur Annahme, dass die Mehrzahl der libyschen Öl- und Gasfelder in der Hand von "provisorischen regionalen Führungsgremien" sei. Die Opposition kündigte an, gestoppte Ölexporte aus dem Osten des Landes wieder aufnehmen zu wollen.

Gaddafi selbst bestritt gegenüber dem US-Fernsehsender ABC, dass es Proteste gegen ihn gebe. Zugleich entließ er einem libyschen Medienbericht zufolge seinen Geheimdienstchef. Libysche Regierungsgegner brachten nach eigenen Angaben weitere Städte unter ihre Kontrolle. Die USA froren 30 Milliarden Dollar (knapp 22 Milliarden Euro) an libyschen Guthaben ein.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Wahlen in Nigeria
Politik
Beobachtergruppe warnt vor Wahlbetrug in Nigeria
Atomgespräche
Politik
Endrunde im Atompoker mit dem Iran
Schwerwasserreaktor Arak
Hintergrund
Hürden für eine Einigung mit dem Iran
Atomanlage in Isfahan
Hintergrund
Die Sanktionen gegen den Iran
Atom-Gespräche
Politik
Iran-Atomgespräche auf der Zielgeraden
Israels früherer Ministerpräsident Ehud Olmert ist in einem weiteren Fall wegen Bestechlichkeit schuldig gesprochen worden.
Korruptionsskandal in Israel
Ex-Premier Ehud Olmert erneut verurteilt
Hat bei der Regionalwahl gut abgeschnitten: Nicolas Sarkozy.
Frankreich
Sarkozys UMP siegt bei Regionalwahlen
Nach Ansicht von Griechenlands Finanzminister Janis Varoufakis profitieren von gegenseitigen Beschimpfungen "einzig Europas Feinde".
Janis Varoufakis
"Die offene Feindseligkeit muss aufhören"
Ehud Olmert
Politik
Weiterer Schuldspruch gegen Israels Ex-Regierungschef Olmert
Atomgespräche
Politik
Endspurt im Finale der Atomgespräche mit dem Iran
FDP-Chef Christian Lindner freut sich über fünf Prozent.
Wahlumfragen
FDP-Chef Christian Lindner freut sich über Sonntagstrend
Anhänger der bisherigen Oppositionsparteien auf dem Weg ins Wahlbüro: Am Montag werden erste Wahlergebnisse erwartet.
Wahlen in Nigeria
Goodluck Jonathan fühlt sich betrogen
Gregor Gysi äußerte sein Unverständnis über die SPD.
Ziel Rot-Rot-Grün
Gysi fordert mehr Leidenschaft von der SPD
Unter anderem US-Außenminister John Kerry kämpft in der Schweiz für einen Atom-Deal mit dem Iran.
"Endspiel hat begonnen"
Ein Atom-Deal mit dem Iran ist greifbar
Al-Chansaa-Brigade.
Netzpropaganda
So wirbt der IS um deutsche Mädchen
Die Ex-Freundin von Florian H., einem ehemaligen Neonazi, der im Herbst 2013 in einem Wagen in Stuttgart verbrannt war, ist nun ebenfalls tot aufgefunden wurden.
Mysteriöser Todesfall
Zeugin von NSU-Ausschuss tot aufgefunden
Die frühere Chefin des Computerkonzerns HP, Carly Fiorina, will für die Republikaner US-Präsidentin werden.
US-Wahl 2016
Frühere HP-Chefin will Präsidentin werden
Nicolas Sarkozy kann sich freuen. Seine UMP-Partei geht als Siegerin aus der zweiten Runde der Départementswahlen in Frankreich.
Sieg bei Départementswahlen
Ist das der Beginn von Sarkozys Comeback?
Das Gericht hatte das Verfahren Anfang März gegen die Zahlung einer Geldauflage von 5000 Euro eingestellt.
"Jetzt erst recht nicht!"
Edathy will die SPD nicht verlassen
Außenminister Frank-Walter Steinmeier vertritt Deutschland bei den Atomverhandlungen mit dem Iran.
Atomverhandlungen mit dem Iran
"Wir waren noch nie so nah an einem Abkommen"
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Jamie Oliver
Kultur & Gesellschaft
Jamie Oliver kämpft gegen Fettleibigkeit bei Kindern
Hühnerei
Technik
Landwirtschaftsminister sucht Alternativen zum Kükentöten
Archäologische Grabung in Tel Aviv
Forscher
Ägypter brauten vor 5000 Jahren Bier
Eine Suchterkrankung hat ihre Wurzeln oft in massiven frühkindlichen Verletzungen.
Neue Therapie
Wie sich nach dem Trauma die Sucht einschleicht
Krankschreibung
Krankschreibung
Arbeitnehmer dürfen trotz Attest arbeiten
Judi Dench
Sequel der Erfolgskomödie
 "Best Exotic Marigold Hotel 2"
Das blaue Zimmer
Abgründige Amour fou
 "Das blaue Zimmer"
Gespensterjäger
"Gespensterjäger"
 Kinderfilm mit Promi-Besetzung
Mara und der Feuerbringer
Fantasy-Abenteuer
"Mara und der Feuerbringer"
Every Thing Will Be Fine
Wenders, Franco, Gainsbourg
 "Every Thing Will Be Fine"
Fast & Furious 7
"Fast & Furious 7"
Fortsetzung der Action-Serie
Animationsfilm "Home"
Kultur & Gesellschaft
Zeichentrickfilm "Home" an Spitze der US-Filmcharts
Survival-Training für Berufstätige
Für mehr Wir-Gefühl
Teambuilding-Aktionen im Überblick
Gewerkschaft GEW
Job & Karriere
GEW droht mit Lehrer-Streiks nach Tarifabschluss
Gut gepflegter Garten
Immobilien
Gepflegter Garten erhöht den Marktwert
Nicht bei jeder Beförderung geht es tatsächlich um mehr Geld und die Honorierung von Leistung.
Karrierefalle
So wehren Sie sich gegen vergiftete Beförderungen
 Die Marine hat zurzeit fünf U-Boote, ein sechstes wird erprobt.
U-Bootgeschwader
Marine sucht qualifizierten Nachwuchs
Eric Clapton
Eric Clapton
 Ein Gitarrengott wird 70
Insgesamt 9281 Immobilienverkäufe haben die Notare auf Mallorca, Ibiza und Menorca im vergangenen Jahr beurkundet.
Immobilien-Nachfrage zieht an
So viel kostet die eigene Finca auf Mallorca
Allein die zwölf privaten Bausparkassen verzeichneten zusammen einen Einbruch bei Neuverträgen um 27 Prozent auf 1,7 Millionen Vertragsabschlüsse.
Wohneigentum
Niedrige Zinsen machen Bausparen unattraktiv
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern