Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Verbindlich und weltweit Abkommen soll Klimawandel stoppen

Den Klimawandel stoppen und zwar schnell und rechtlich verbindlich: Das müsse das Ziel sein - trotz der stockenden internationalen Verhandlungen, fordert Bundeskanzlerin Merkel.

Trotz der stockenden internationalen Verhandlungen hält Bundeskanzlerin Angela Merkel an einem verbindlichen weltweiten Klimaabkommen fest. "Wir wissen, Klimawandel kennt keine Grenzen", sagte die CDU-Chefin am Sonntag in einer Grundsatzrede beim «Petersberger Klimadialog» in Berlin. "Deshalb bleibt das Ziel ein rechtlich verbindliches Abkommen, auch wenn wir wissen, wie schwer ein solches Abkommen zu erreichen ist." Beteiligen müssten sich die Industrieländer, aber auch die Schwellenländer, sagte Merkel. Es gebe eine gemeinsame, wenn auch unterschiedliche Verantwortung dafür, die globale Erwärmung zu stoppen.

Auch Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) mahnt eine rasche globale Antwort auf die fortschreitende Erderwärmung an. Es sei eine Menschheitsaufgabe, den Klimawandel zu begrenzen, sagte er am Rande des Petersberger Klimadialogs, zu dem Vertreter von rund 35 Staaten in Berlin zusammenkamen.

"Im Kern gibt es dafür nur eine globale Antwort, weil es eine globale Herausforderung ist", betonte Röttgen. Mit dem Klimadialog soll der nächste UN-Klimagipfel Ende des Jahres im südafrikanischen Durban vorbereitet werden, konkrete Resultate sind nicht zu erwarten. Am Nachmittag wollte auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu den Delegierten sprechen und für mehr Einsatz beim Klimaschutz werben.

In ihrer wöchentlichen Videobotschaft sagte die Kanzlerin, viele Staaten hätten zwar schon freiwillige Maßnahmen zum Klimaschutz angekündigt. Diese reichten in ihrer Summe aber längst noch nicht, um das Ziel zu erreichen, zwei Grad Celsius Erderwärmung nicht zu überschreiten. "Das heißt also: Wir brauchen mehr Maßnahmen, gezieltere Maßnahmen und möglichst auch Abkommen, in denen dies bindend festgeschrieben wird."

Die Vielzahl der Staaten mit unterschiedlichen Entwicklungsstufen und individuellen politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Systemen müssten auf einen gemeinsamen Klimaschutzweg gebracht werden, betonte Röttgen. Das mache das ganze so schwierig. "Step by Step - und einer der Schritte soll hier vorbereitet werden", machte der Umweltminister klar.

Er wertete es als positives Signal, dass auch China und die USA ihre Chef-Klimaverhandler nach Berlin geschickt haben. Die beiden Staaten gehören zu den größten Klimasündern. "Alle sind da, in deren Händen es liegt, dass der Prozess weitergeht", sagte Röttgen. "Keiner entzieht sich", lobte der Umweltminister.

Südafrikas Außenministerin Maite Nkoana-Mashabane betonte, schon der erste Petersberger Dialog im vergangenen Jahr sei sehr hilfreich gewesen für die Vorbereitung des Klimagipfels in Cancún (Mexiko). Damals konnten zumindest Leitplanken zur Erreichung eines neuen Klimaschutzabkommens verabredet werden. Zudem wurde das Ziel, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, offiziell festgeschrieben. Aber anders als von Röttgen gehofft, konnte sich die EU nach Cancún nicht darauf einigen, das Ziel von 20 Prozent weniger Emissionen bis 2020 auf 30 Prozent zu erhöhen.

Der erste Petersberger Klimadialog fand 2010 auf dem Bonner Petersberg statt und gab dem Klimadialog seinen Namen. Im Kern geht es bei dem Treffen in Berlin darum, Kompromissmöglichkeiten für Fortschritte auf dem Weg zu einem verbindlichen Klimaschutzabkommen auszuloten, das auch Staaten wie die USA umfasst, die sich nicht im Rahmen des Kyoto-Protokolls zu einer Reduzierung der klimaschädlichen CO2-Emissionen verpflichtet haben. Das Kyoto-Protokoll läuft Ende 2012 aus, daher ist der Druck hoch, ein neues Abkommen zu finden.

Vor dem Tagungsgebäude demonstrierte die Umweltschutzorganisation Greenpeace für rasche Fortschritte, da sonst niemals die Erderwärmung unter zwei Grad Celsius gehalten werden könnte. An der Akademie der Künste ließen Fassadenkletterer ein Banner mit der Aufschrift "Take Leadership to save the Climate - Yes, you Can», herunter. Zu deutsch: «Übernehmt Führung, um das Klima zu retten - Ja, Ihr schafft das."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Erfolgreiche Diplomaten: Frankreichs Präsident Francois Hollande und Kanzlerin Angela Merkel im Februar in Minsk.
Duo Merkel-Hollande
Ziemlich beste Freunde
Ab 2016 soll in den Aufsichtsräten von börsennotierten und mitbestimmungspflichtigen Unternehmen eine Frauenquote von mindestens 30 Prozent gelten.
Das bringt der Freitag
Bundestag beschließt Frauenquote
PLO beendet Sicherheitskooperation mit Israel
Nahost-Konflikt
PLO beendet Sicherheitskooperation mit Israel
Die linke Aufnahme zeigt den inzwischen verstorbenen Kim Jong Il in den 80er-Jahren. Auf der rechten Seite: sein Sohn Kim Jong Un.
Unbekannte TV-Aufnahme von Kim Jong Il
Wie der Vater, so der Sohn?
Britische Geheimdienste suchen weibliche Spione
Mehr Moneypenny
Britischer Geheimdienst soll Mütter im Internet anheuern
Boko-Haram-Kämpfer im Norden Nigerias
Boko Haram
Terroristen richtet in Nigeria weitere Massaker an
Ukrainische Soldaten in der Nähe von Mariupol: Kiew hat angeordnet, die Armee um ein Drittel aufzustocken.
Ukraine-Krise
In Moskau herrscht Alarmstufe Rot
Heiko Maas mit einem Modell der "Mietpreisbremse".
Wohnungswechsel wird einfacher
Bundestag beschließt Mietpreisbremse
Wladimir Putin
Russischer Politologe
Elite lässt Putin fallen
Frankreichs Präsident Hollande
Politik
Eurogruppe räumt Frankreich neue Frist fürs Defizit ein
Abzug aus der Ostukraine
Politik
Berichte über US-Soldaten in der Ukraine gefährden Waffenruhe
NSA-Ausschuss
Politik
NSA-Ausschuss beklagt fehlende BND-Akten
Chinesische Hostessen setzten sich gekonnt in Pose während des Volkskongresses in Peking: Die Elite des Landes predigte dort eine neue Enthaltsamkeit.
Chinas Kadermilliardäre ganz bescheiden
Die fetten Jahre sind vorbei, oder?
Hillary Clinton will die "E-Mail"-Affäre so schnell wie möglich aufklären.
E-Mail-Affäre
Transparenzoffensive von Hillary Clinton
Ein russischer Kampfhubschrauber im Einsatz. (Archivbild)
Putin demonstriert Stärke
Russland schickt tausende Soldaten ins Manöver
Irakische Sicherheitskräfte und schiitische Kämpfer auf dem Weg nach Tikrit.
Rückeroberung von Tikrit
USA warnen vor Racheaktionen
Hillary Clinton
Politik
E-Mail-Affäre um Ex-Außenministerin Clinton weitet sich aus
Li Keqiang
Politik
Mehr Waffen, weniger Wachstum in China
Der Anteil der Weißen in den USA ist inzwischen auf 63 Prozent zurückgegangen.
Bevölkerungswandel
Das weiße Amerika ist auf dem Rückzug
Der zum Tode verurteilte Myuran Sukumaran wird von Beamten abgeführt.
Todeskandidaten in Indonesien
Australien schlägt Gefangenenaustausch vor
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Ann Sophie hatte sich im Februar beim ESC-Clubkonzert die Wildcard für den deutschen Vorentscheid gesichert.
"Unser Song für Österreich"
Eklat beim deutschen ESC-Vorentscheid
Moderatorin Barbara Schöneberger (l.) und Sängerin Ann Sophie: Die Newcomerin aus Hamburg sicherte sich bei einem Clubkonzert die "Wildcard".
"Unser Song für Österreich"
Wer vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest?
Zigarettenschachteln mit Markenlogos
Marlboro, Luky Strike, Camel & Co.
Rauchen ohne Logo -neuer Schock für Tabaklobby
Mietpreisbremse
Was bringt die Mietpreisbremse?
Kampf dem Wucher auf dem Wohnungsmarkt
Guy Sebastian singt für Australien beim ESC
Eurovision Song Contest 2015
"Australian Idol" Guy Sebastian kommt nach Wien
Schwertwal
Weisheit statt Fertilität
Die Gabe alter Weibchen
Flutkatastrophe in Indien
Technik
Wissenschaftler warnen vor mehr Flutschäden an Flüssen
Hügelige subtropische Landschaft von kleinen Bäume bedeckt
"Weiße Stadt" in Honduras entdeckt?
Urwald-Ruinen werden zum Staatsgeheimnis
CureVac
Gesundheit
Gates und Hopp investieren in Tübinger Impfstoff-Hersteller
Karikatur-Ausstellung "Das ist ja wohl ein Witz!"
Greser & Lenz
Karikaturen unter Polizeischutz
Erfolgreiche Karriereplanung: Mark Zuckerberg ist seit zehn Jahren sein eigener Chef.
Facebook-Gründer
Das ist Zuckerbergs entscheidendes Einstellungskriterium
Wandern in Österreich
Reise
Österreich-Urlauber wollen betreute Bergabenteuer
eTrabi-Safari auf Rügen
ITB-Splitter
Trabi-Safari und Strandburgen-Contest
Nationalfriedhof «Notre-Dame-de-Lorette»
Reise
Frankreich setzt noch bis 2018 auf Gedenktourismus
Grobmaschiger Netzpulli
Kultur & Gesellschaft
Stricken im XXL-Netzmuster ist angesagt
Bobby McFerrin
Kultur & Gesellschaft
Bobby McFerrin mag die Deutschen
In Australien haben die Behörden hunderte Koala-Bären einschläfern lassen.
Überbevölkerung
Hunderte Koalas in Australien getötet
Sonnige Aussichten für die Kreuzfahrtbranche
Reise
Deutschland ist Europameister - in der Kreuzfahrt
Tick, tack, tick, tack
Gesundheit
Bett als grübelfreie Zone - Tipps für einen besseren Schlaf
Viele duale Studiengänge verbinden einen akdamischen Abschluss mit Praxisphasen im Betrieb.
Duale Studiengänge
Fachhochschulen bieten die größte Auswahl
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern