Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Schuldenkrimi fast vorbei Ein Silberstreif - aber noch kein Jubel

Ist endlich der Durchbruch geschafft? Nach der Blockade der letzten Tage scheint eine Lösung im US-Schuldenstreit nahe. Einiges muss noch passieren bis zum Happy End, es bleiben noch viele Hürden.

Gibt es nun doch ein Happy End im Schuldendrama? Fieberhaft waren die Streithähne dabei, die Feinheiten eines Kompromisses auszuhämmern. Nach Wochen schärfster Auseinandersetzungen erlaubten sich die beiden Hauptmatadoren im Senat, der Republikaner Mitch McConnell und der Demokrat Harry Reid, gar ein zaghaftes Lächeln hinter dem Rednerpult.

Dabei war Reid nur Minuten zuvor noch mit einem eigenen Lösungsvorschlag gescheitert, einer der vielen "Twists und Turns", der Drehungen und Wendungen in diesem Drama. Aber seine Schlappe hatte angesichts der Arbeiten am Kompromiss auch fast nur noch symbolische Bedeutung. "Wir sind einem Deal sehr nahe", verkündete McConnell.

Aber so spürbar die Erleichterung war - jubeln mochte noch niemand nach der Achterbahnfahrt der vergangenen Wochen für alle Beteiligten. So hatte es auch am Samstag noch Verwirrung um angebliche Fortschritte gegeben. Verkündet hatten sie zuerst die Republikaner. Das Land werde nicht zahlungsunfähig werden, "das wird nicht geschehen", sagte McConnell wie aus heiterem Himmel - hatten doch die Konservativen im Abgeordnetenhaus gerade einen demokratischen Kompromissplan abgeschmettert und damit die Blockade im Kongress fortgesetzt.

Auch die Demokraten schienen völlig überrascht von diesem Stimmungswandel, "Wir sind einem Deal nicht näher", widersprach Reid eine ganze Weile lang, bis dann auch er zuversichtlichere Töne anschlug. Davor, so schilderten Insider, hatte sich auf den Gängen des ehrwürdigen Kongressgebäudes nahezu Panik ausgebreitet. Fast Fünf vor Zwölf, kein Ende der Blockade in Sicht, eine Staatspleite immer näher: Da rutschte auch den größten Optimisten allmählich das Herz in die Hose.

Und vorbeugend war auch das "Blamegame" (gegenseitiges Beschuldigen) in vollem Gange, machten sich beide Seiten für ein Scheitern verantwortlich, gab es Tumult und Buhrufe im Abgeordnetenhaus bei der Debatte über Reids Lösungsplan. Die Republikaner hätten sich für die "dunkle Seite" entschieden, schoss die Demokratin Nancy Pelosi einen Giftpfeil ab.

Dann plötzlich der Silberstreif am Horizont - offensichtlich nach direkten Gesprächen zwischen McConnell und Obama. Dabei, so hieß es, kam man sich näher in der Hauptstreitfrage, der Anhebung des Schuldenlimits. In Sachen Sparmaßnahmen waren die Unterschiede zwischen beiden Seiten ohnehin bereits erstaunlich klein, nur war das im Schlachtengetöse um Parteiinteressen und -ideologien weitgehend untergegangen.

Hüteten sich beide Seiten nach all dem Gezerre am Sonntagvormittag davor, dass Wort Durchbruch in den Mund zu nehmen, wandten Medienexperten ihr Augenmerk bereits der Frage zu, wie es nach einer Einigung im Senat weitergehen könnte. Denn eines war klar: Die Zeit ist extrem knapp für die Reihe von Kongressprozeduren, die bis zu einem Happy End nötig sind.

Vor allem wurde gerätselt, wie das republikanisch beherrschte Abgeordnetenhaus reagieren wird. Es ist - auf beiden Seiten des Parteispektrums - traditionell aufmüpfiger, radikaler als der Senat, der eher zu Kompromissen neigt. Dutzende republikanische Parlamentarier insbesondere bei der Tea Party lehnen jede Anhebung des Schuldenlimits ab und haben klar gemacht, dass kein Kompromiss, der einen solchen Schritt in welcher Form auch immer enthält, mit ihnen zu machen ist. Daher blicken nun alle schon wieder auf Republikaner-Chef John Boehner, der angesichts der Rebellion im eigenen Lager gerade mal mit Ach und Krach und mit Zugeständnissen an die Puristen einen eigenen Plan in seiner Kammer durchbringen konnte.

"Boehner muss seine Leute davon überzeugen, dass das eine gute Vereinbarung ist", kommentierte Eleanor Clift vom Magazin "Newsweek". Das werde nicht leicht. Aber es könnte leichter sein als bei seiner ersten Kraftprobe mit den Tea-Party-Mitgliedern. Diesmal geht es darum, dass die Demokraten im Abgeordnetenhaus gut 20 gemäßigte Republikaner auf ihre Seite bringen - das würde reichen, wenn in der Obama-Partei selbst alle mitziehen.

Sicher war auch das am Sonntag nicht. Liberale Kreise haben schon seit längerem befürchtet, dass Obama am Ende kräftig auf die Republikaner zugehen werde, um die große Katastrophe abzuwenden. So galten Einschnitte ins soziale Netz, die für viele Demokraten ein rotes Tuch sind, am Sonntag schon praktisch als beschlossene Sache. Umgekehrt schien von Steuererhöhungen, bisher ein Muss in den Augen der Demokraten und ein Tabu für die Republikaner, keine Rede zu sein. Beobachter reagierten denn auch bei vielen Demokraten eine deutlich gedämpftere Stimmung als bei den Republikanern

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Anna Duriska und Boris Nemzow waren zweieinhalb Jahre lang ein Paar.
Nemzow-Freundin unter Hausarrest
"Keiner sagt mir, wann ich freigelassen werde"
Alexis Tsipras
Politik
Griechische "Verschwörungstheorien" verwundern Europa
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Spanien und Portugal vorgeworfen, sich gegen sein Land zu verschwören.
"Das gehört sich nicht"
Bundesregierung kritisiert Alexis Tsipras
Der IS hat Todesdrohungen an Mitarbeiter des Kurznachrichtendienstes Twitter gerichtet.
Gesperrte IS-Konten
Todesdrohungen an Twitter-Mitarbeiter
Arbeitsagentur in Spanien
Euro-Raum
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück
Nach dem Mord an Boris Nemzow transportieren Gerichtsmediziner die Leiche des Oppositionspolitikers ab.
Erschossener Boris Nemzow
Haben Kreml-Kameras den Mord gefilmt?
Sammeln für die Schlacht. Nördlich von Bagdad warten Armeefahrzeuge auf die Abfahrt Richtung Tikrit.
Offensive gegen den IS im Irak
Die Schlacht um Tikrit hat begonnen
Die Europäer sollen in Zukunft viel weniger Plastiktüten verbrauchen als bisher.
Drastische Pläne
EU sagt dem Tütenwahnsinn den Kampf an
"Ich wünsche mir, dass Vizekanzler Gabriel in Verbindung tritt mit den Verantwortlichen in Saudi-Arabien und sie um die Freilassung Raifs bittet", sagte die Ensaf Haidar, die Ehefrau des verurteilten Bloggers Raif Badawi.
Ehefrau bittet Vizekanzler um Hilfe
Ehefrau von Blogger Badawi bittet Gabriel um Hilfe
Am 31. Januar gewählt, am 2. bereits vereigt und nun auf der ersten Auslandsreise in Berlin - Italiens neuer Präsident Sergio Mattarella geht seinen Job
Sergio Mattarella
Italiens neuer Präsident in Berlin
Trauermarsch
Boris Nemzow
Russlands Opposition muss sich neu sortieren
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy am 23. Februar 2015 nach dem ersten Prozesstag.
Kinderporno-Affäre
Edathy zieht SPD immer weiter in Affärenstrudel
Russlands Präsident Wladimir Putin äußerte sich über seinen Sprecher zum Mord an Nemzow.
Propaganda nach dem Nemzow-Mord
Nichts als vage Verschwörungstheorien
Zwei Kurzstreckenraketen flogen von der Westküste Nordkoreas aus in Richtung Japanisches Meer (Ostmeer), teilte der Generalstab der südkoreanischen Armee mit. (Archivbild)
Reaktion auf US-Manöver
Nordkorea feuert zwei Raketen ab
Protest in Washington
Israelisch-amerikanische Beziehungen
Netanjahu startet umstrittenen USA-Besuch
Der 35-jährige Regierungschef Taavi Rõivas kann mit der Reform-Partei vermutlich weiter regieren.
Taavi Rõivas
Liberale gewinnen Parlamentswahl in Estland
"Jihadi John" hat für den IS mehrere Geiseln ermordet. Jetzt ist offenbar seine Identität bekannt.
IS-Kämpfer
USA erklären "Jihadi John" zum militärischen Ziel
Joachim Rücker
UN-Menschenrechtsrat
Außenminister erörtern Konflikte
Uniform trägt er kaum noch. Dennoch herrscht Generalfeldmarschall Abd al-Fattah al-Sisi vor allem mit der Macht der Militärs und Geheimdienste.
Vier Jahre nach Mubaraks Sturz
Al-Sisi ist auch nicht besser
Terrorangst in Bremen: schwer bewaffnete Polizisten vor dem Dom.
Sicherheitskreise warnen
"Deutschland steht auf der schwarzen Liste des IS"
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Depression bei Kindern
Gesundheit
Mal traurig, mal aggressiv - Depression bei Kindern verkannt
Hinten ist das neue HTC One M9 silbern, vorne und an den Seiten schimmert es in Gold. Eine komplett goldene Farbvariante soll auch auf den Markt kommen.
Ticker zur Handy-Messe
Vorhang auf für das neue HTC One
Mäntel von Marni
Mailänder Mode
Naturnah mit Marni, rockig mit Richmond
Mama-Mode in Mailand
Mailänder Modewoche
Mamma mia, Dolce & Gabbana!
Sich die über Woche gesund ernähren
Reise
Nährstoffmenge muss nicht jeden Tag erreicht werden
Proteine verwerten
Reise
Kartoffelgerichte am besten mit Eiern kombinieren
Madonna
Kultur & Gesellschaft
Madonna tritt in Köln und Berlin auf
V2: Smartphone und Spielkonsole
Saygus
Hochleistungs-Smartphone mit Wifi-HD-Streaming
Neue Lumia-Smartphones
Microsoft
Neue Einsteiger-Smartphones von Lumia mit LTE-Dual-SIM
Huawei-Uhr
Computeruhren
Der High-Tech-Kampf ums Handgelenk hat begonnen
Flirt oder Zwang? Die amerikanische Führung hatte zwar ein Fraternisierungsverbot erlassen. Aber vor allem beim Einmarsch 1945 hielten sich viele GIs nicht daran.
Kriegsende 1945
Auch US-Truppen verübten brutale Vergewaltigungen
Julianne Moore
"Seventh Son"
Julianne Moore als Hexe
Rollstuhlfahrerin
Analyse der Bundesagentur für Arbeit
Mehr Schwerbehinderte arbeitslos
Huawei Watch
Mobile World Congress
Computeruhren im Mittelpunkt
Gewandeltes Image
Fast wie im Hotel
Jugendherbergen bekommen neues Image
Urlaubstage beim Wechsel von Voll- in Teilzeit
Teilzeit
Mitarbeiter können Urlaub beim Wechsel mitnehmen
Kurz vorm Burn-out
Burn-out
Daran erkennen Sie einen erkrankten Kollegen
Watch Urbane LTE  von LG
LG-Smartwatch
Keine Smartphone-Anbindung nötig
Mahnwache gegen Zwangs-Tarifeinheit
Job & Karriere
Tarifeinheits-Gegner werfen Schwarz-Rot "Arroganz" vor
Still Alice - Mein Leben ohne gestern
"Still Alice"
Julianne Moore in ihrer Oscar-Rolle
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern