Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Politik Bundestagspräsident rügt Medien im Fall Wulff

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat die Medien im Zusammenhang mit der Kreditaffäre von Bundespräsident Christian Wulff gerügt. Nicht nur Wulff müsse sich fragen, ob er mit den privaten Vorgängen und den damit verbundenen Vorwürfen angemessen umgegangen sei.

«Auch die Medien haben Anlass zu selbstkritischer Betrachtung ihrer offensichtlich nicht nur an Aufklärung interessierten Berichterstattung», sagte Lammert der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag).

Für Diskussionen sorgte der Vorabdruck eines «Spiegel»-Artikels, in dem der Wulff-Kredit in den Zusammenhang mit dem VW-Porsche-Deal im Jahr 2009 gerückt wird. Das Nachrichtenmagazin spekuliert, Wulff habe die guten Konditionen von der BW-Bank als Dankeschön dafür erhalten, dass er gemeinsam mit VW die Nobelmarke Porsche gerettet habe. Der Sprecher der BW-Bank, Manfred Rube, bezeichnete die Geschichte am Samstag als «absoluten Blödsinn». Sie entbehre jeder Grundlage.

Am Freitag hatte Wulffs kreditgebende Bank, die BW-Bank in Stuttgart, ihr Schweigen gebrochen und damit neue Fragen aufgeworfen. Wulff hat seinen BW-Kredit nach Angaben des Geldinstitutes erst kurz vor Weihnachten vertraglich in ein langfristiges Darlehen umgewandelt. Zu diesem Zeitpunkt waren seine Kreditkonditionen bei der Bank bereits in den Schlagzeilen. Die Bank bestätigte auch, dass der Unternehmer Egon Geerkens den Kontakt hergestellt hatte.

Dies hatte Wulff selbst bereits am 15. Dezember mitgeteilt. Damals erklärte der Bundespräsident, er habe 2008 zunächst einen Privatkredit zu einem Zinssatz von 4 Prozent bei Edith Geerkens aufgenommen, um seinen Hauskauf zu finanzieren. Im Dezember 2009 habe er dann auf Anregung von Egon Geerkens Gespräche mit der BW-Bank aufgenommen, die am 21. März 2010 zur Unterzeichnung «eines kurzfristigen und rollierenden Geldmarktdarlehens mit günstigerem Zinssatz als zuvor» geführt hätten. «Inzwischen habe ich das Geldmarktdarlehen in ein langfristiges Bankdarlehen festgeschrieben», hieß es in der schriftlichen Erklärung Wulffs vom 15. Dezember.

Nach Angaben der BW-Bank vom Freitag hatte Wulff den Vertrag, mit dem der kurzfristig refinanzierte Geldmarktkredit in ein langfristiges Darlehen geändert wurde, zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht unterzeichnet. Der Vertrag sei am 12. Dezember 2011 von der Bank unterschrieben an Wulff geschickt worden, teilte das Geldinstitut in Stuttgart mit. Dieser habe ihn am 21. Dezember unterschrieben. Sechs Tage später - am Dienstag nach Weihnachten - sei er bei der BW-Bank eingegangen.

Wulffs Anwalt Gernot Lehr sagte dazu der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung», der Zinssatz für das jüngste Darlehen sei bereits am 25. November - also bevor die Konditionen des ersten BW-Kredits Gegenstand der Berichterstattung wurden - zwischen Wulff und der BW-Bank «fixiert» worden.

Ein Banksprecher bestätigte auf Anfrage, dass an diesem Tag der neue Zinssatz schriftlich vereinbart wurde. Er gilt ab dem 16. Januar 2012. Bei der Vergabe der Darlehen seien gemäß der «internen Kompetenzordnung» weder der Aufsichtsrat noch der Vorstand der BW-Bank eingebunden gewesen. Zu Konditionen und zur Höhe der Kreditsumme machte das Institut mit Verweis auf das Bankgeheimnis keine Angaben. «Die Aufsichtsgremien der Bank werden über die Darlehensvergabe umfassend informiert», hieß es.

Der Vorgang werde inzwischen auch bankintern geprüft, sagte ein Banksprecher am Samstag. Zu Angaben der «Bild»-Zeitung (Samstag), die Kredit-Vergabe solle auf Vorteilsgewährung, Vorteilsnahme und Untreue untersucht werden, hieß es lediglich: Auf Kritik folge eine interne Prüfung - «aber nicht mit Verdacht auf eine Straftat».

Wulff steht seit Mitte Dezember in der Kritik. Er hatte im Jahr 2008 als niedersächsischer Ministerpräsident von der Ehefrau des befreundeten Unternehmers Geerkens einen 500 000-Euro-Kredit für den Kauf eines Privathauses aufgenommen, diesen auf Nachfrage im niedersächsischen Landtag 2010 aber nicht erwähnt. Die BW-Bank gehört zur Landesbank Baden-Württemberg, die wiederum in Staatsbesitz ist.

Nach «Spiegel»-Recherchen hatte die Bank Wulff einen Kredit gewährt, bei dem die Zinsen zunächst lediglich bei 0,9 bis 2,1 Prozent lagen. Damit wären die Zinsen um die Hälfte niedriger als bei der Immobilienfinanzierung anderer Kunden.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
"Hohlbratzen" ahoi! Ob das wacklige Boot der Piratenpartei der enormen Austrittswelle standhalten kann?
Piraten-Partei in der Krise
Die Promis verlassen das sinkende Schiff
Stadtentwicklungssenator Michael Müller steht bei den Berliner Bürgern hoch im Kurs.
Umfrage zur Wahl des Regierenden
Berlin will Müller - Ist das gut so?
Der Vormarsch der Terrormiliz Islamischer Staat im Norden Syriens hat mehr als 130.000 Menschen zur Flucht in die angrenzende Türkei getrieben. Allerdings nutzen auch Kurden die Grenzübergänge, um aus der Türkei nach Syrien zu gelangen.
Türkei fürchtet Aufwertung der Rebellen
PKK ruft gegen IS zu den Waffen
Vier Polizisten mit Helmen in Berlin
Mitglied der Terrorgruppe
Mutmaßlicher IS-Kämpfer in Berlin festgenommen
Was motiviert junge Amerikaner, in den "Heiligen Krieg" radikalislamischer Gruppen zu ziehen? (Symbolbild)
Vier erschütternde Fälle
US-Bürger, die zu Dschihadisten wurden
Die USA haben jede militärische Koordination mit dem Iran ausgeschlossen. Das Misstrauen beruht auf Gegenseitigkeit.
Islamischer Staat ist der lachende Dritte
USA und Iran in der Beziehungsfalle
Medizinischer Helfer in Schutzanzug prüft vor Spiegel den Sitz seiner Schutzbrille
Bundeswehr-Einsatz gegen Ebola
Von der Leyen sucht freiwillige Helfer
IS-Kämpfer im Irak: Die islamistische Terrorgruppe hat zur Tötung der Bürger aller Staaten aufgerufen, die Widerstand gegen die Organisation leisten.
In den USA und Europa
IS-Terroristen rufen zu Blutbad auf
Absage: Von der Leyen plant keine Luftangriffe
Kampf gegen IS-Terror
Von der Leyen schließt Luftangriffe aus
Manuel Valls
Frankreichs Premier in Deutschland
Gegenwind für Manuel Valls
Abdullah Abdullah (l.) und Ashraf Ghani bilden eine Einheitsregierung in Afghanistan.
Afghanistan
USA wollen Gewissheit für ihre Truppen
Ausgebrannte Militärfahrzeuge in Lugansk.
Ukraine-Konflikt
Poroschenko beklagt massive Waffenverluste
Sicherheitsbeamte suchen auf dem Rasen des Weißen Hauses nach Spuren des Eindringlings.
Ermittlungen in Washington
Eindringling im Weißen Haus ist Ex-Soldat
Valls besucht Berlin
Das bringt der Montag
Frankreichs Premier Valls zu Besuch bei Merkel
Alleine in New York gingen zehntausende Demonstranten auf die Straße.
Weltweiter Aktionstag
Hunderttausende demonstrieren für den Klimaschutz
Windmühlen in der zentralspanischen Region La Mancha: In diese Gegend wäre der BND im Fall eines Krieges in Deutschland umgezogen.
Notfall-Plan im Kalten Krieg
Als der BND nach Spanien auswandern wollte
Vollmond über der Autobahn: Offenbar soll die Pkw-Maut nur auf Bundesstraßen und Autobahnen erhoben werden.
Verkehrsminister Dobrindt
Pkw-Maut nur für Autobahnen und Landstraßen
Zehntausende Flüchtlinge sind über die syrische Grenze in die Türkei geflohen.
Dramatischer UN-Bericht
100.000 Syrer fliehen in die Türkei
Michail Chodorkowski hat dem Westen schwere Versäumnisse in der Russland-Politik vorgeworfen.
Initiative "Offenes Russland" gegründet
Jetzt will Chodorkowski Präsident werden
Tausende Moskauer folgten dem Aufruf zur Antikriegsdemonstration. Sie trugen unter anderem Banner mit der Aufschrift "Verzeih uns, Ukraine!"
Großdemo gegen Putin
Tausende Moskauer fordern Frieden
Joachim Gauck kann sich einen Staatsbesuch in Russland derzeit nicht vorstellen.
Klare Worte des Bundespräsidenten
Warum Gauck nicht nach Russland reist
Schiitische Freiwillige in der irakischen Armee simulieren eine Gefechtssituation.
Beunruhigende Umfrage
Immer mehr Deutsche fürchten neuen Weltkrieg
Palästinensische Kinder auf den Schultern von militanten Islamisten: Auch aus Deutschland reisten Kinder in den Krieg aus. (Archivbild)
Verfassungsschutz alarmiert
13-Jähriger zieht in den "Dschihad"
Luftangriffe der Bundeswehr lehnt Angela Merkel ab.
Kampf gegen den IS
Merkel verteidigt Nicht-Beteiligung an Luftangriffen
Ein ukrainischer Soldat neben zerstörtem Militärgerät in der Ostukraine.
Konflikt in der Ukraine
Regierung und Rebellen richten Pufferzone ein
Papst Franziskus bei der Einfahrt auf den Petersplatz in Rom.
Abgehörtes Telefonat
Ist ein Anschlag im Vatikan geplant?
Zehntausende Flüchtlinge sind über die syrische Grenze in die Türkei geflohen.
Dramatischer UN-Bericht
100.000 Syrer fliehen in die Türkei
Durch die verschärfte Regelung können künftig Asylbewerber aus Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina leichter in ihre Heimat zurückgeschickt werden.
"Ja" im Bundesrat zum Asylrecht
Kretschmanns Alleingang empört die Grünen
In der Ostukraine war die seit zwei Wochen geltende Waffenruhe weiter brüchig.
Verhandlungern über die Ostukraine
Separatisten beharren auf Unabhängigkeit
Ein Kämpfer des "Islamischer Staats" in Syrien: 49 türkische Geiseln in der Hand der Terroristen sind wieder frei. (Archivbild)
Terrormiliz "Islamischer Staat"
49 türkische IS-Geiseln wieder frei
Der frühere deutsche Rapper Denis Cuspert alias Ex-Rapper Deso Dogg hat sich dem IS angeschlossen und gehört inzwischen offenbar zu den wichtigsten Propagandisten der Terrormiliz.
Pläne der Union
IS-Kämpfer sollen ausgebürgert werden
Michail Chodorkowski hat dem Westen schwere Versäumnisse in der Russland-Politik vorgeworfen.
Initiative "Offenes Russland" gegründet
Jetzt will Chodorkowski Präsident werden
Der Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke.
Nach Wahlerfolgen
AfD bundesweit so beliebt wie noch nie
Tausende Moskauer folgten dem Aufruf zur Antikriegsdemonstration. Sie trugen unter anderem Banner mit der Aufschrift "Verzeih uns, Ukraine!"
Großdemo gegen Putin
Tausende Moskauer fordern Frieden
Thilo Sarrazin zu Gast bei der AfD
SPD-Querulant
Ein Abend mit Thilo Sarrazin bei der AfD
Plattenbausiedlung
Rechtsextreme Hetze in Halle
Die Silberhöhe brodelt
Vollmond über der Autobahn: Offenbar soll die Pkw-Maut nur auf Bundesstraßen und Autobahnen erhoben werden.
Verkehrsminister Dobrindt
Pkw-Maut nur für Autobahnen und Landstraßen
Alan Henning wurde von der IS-Miliz entführt. (Archivbild)
Kampf gegen Terrormiliz
Frau von IS-Geisel fleht Terroristen um Gnade an
Ein Polizist überwacht die Sperrstunde in Freetown.
Seuche in Westafrika
Westen verschärft Kampf gegen Ebola
Der dritte russische Konvoi mit Hilfsgütern auf dem Weg nach Donetsk.
Von Moskau nach Donezk
Dritter Hilfskonvoi erreicht die Rebellen
 
 
David Gilmour ist mit dabei, Roger Waters allerdings nicht.
Comeback der Rock-Legende
Pink Floyd veröffentlichen erstes Album nach 20 Jahren
Pilsen
Reisetipps für Herbst und Winter
Kultur in Pilsen und Skifahren in Ischgl
Fremdgehen
Alibi-Agentur
Die perfekte Ausrede zum Fremdgehen
Wenn der Juckreiz dauerhaft plagt
Es hört einfach nicht auf
Wenn der Juckreiz chronisch wird
MRI-Scanner-Bild von zwei Menschen, die sich küssen
Einzigartiges Video
Was in unserem Körper beim Sex wirklich passiert
«Europa 2»
"Europa" und "Europa 2"
Beste Kreuzfahrtschiffe der Welt
Debattierclub Debating Union
Keine Angst vor Referaten
In Debattierclubs Rhetorik lernen
Im Krankenhaus immer auf Achse
Überlastung
Achtsamkeitspausen helfen Pflegekräfte
Mit anderen vernetzen
Raus aus der Kollegenfalle
So netzwerken Berufsanfänger
Hund Lila genießt den Blick auf die Sylter Landschaft
Urlaub mit Hund
Nordsee frei Schnauze
Klima-Forschungssatellit «OCO-2»
Technik
Forschungssatellit soll Ausstoß an Kohlendioxid messen
Zimmersuche
Endspurt für Erstsemester
Zimmersuche zum Unibeginn
Moritz Winkelmann
Fremdsprachenassistenten
Eigene Kultur im Ausland vermitteln
Motive bei Mädchen
Hauptsache Spaß
Was Mädchen bei der Berufswahl wichtig ist
Die fertigen Abschnitte der "High Line" wurden bereits von Millionen New Yorkern besucht.
Attraktion in New York
Letzter Abschnitt der "High Line" eröffnet
Diebstahl schwergemacht
Erstaunlicher Diebstahlschutz
Der Rahmen ist das Schloss
Flugzeug im Abendhimmel
Nächtliche Verspätung
Passagieren steht Ausgleichszahlung zu
Ich pupse, schmeiße Essen weg und gebe der Klofrau kein Geld: Meine täglichen Sünden.
Buch über die fiesen Sünden des Alltags
"Ich pupse, schmeiße Essen weg und gebe der Klofrau kein Geld"
image
O'zapft is!
Münchner Oktoberfest feierlich eröffnet
Kellnerin
Das Oktoberfest
Ein einziger Superlativ in Zahlen
MRI-Scanner-Bild von zwei Menschen, die sich küssen
Einzigartiges Video
Was in unserem Körper beim Sex wirklich passiert
image
Achtung Spoiler!
"Game of Thrones" lässt Toten wieder auferstehen
Golden Gate Bridge in San Francisco
Von San Francisco bis Bangalore
Oktoberfeste weltweit
Abgelehnt wegen des Aussehens
Zu dick, zu dünn, zu klein
Wann man Bewerber ablehnen darf
Kollage von James Gesicht und Aphex-Twin-Logo
Aphex Twin präsentiert sein neues Album "Syro"
"Mozart des Techno" ist endlich zurück
Verstrickt mit ihrer Heimat: Das bekannteste Design-Duo der Färöer Inseln heißt Gudrun & Gudrun - bestehend aus Gudrun Rógvadóttir (vorn) und Gudrun Ludvig.
Highlight für Strick-Fans
Besuch auf den Faröer Inseln
image
Death Metall
Orthodoxe Russen machen gegen Cannibal Corpse mobil
Schon wieder zugelegt!
Nicht immer liegt's am Essen
Gewichtszunahme kann mit dem Herz zusammenhängen
Im Büro statt auf dem Spielplatz: Viele Väter würden gerne länger als zwei Monate zu Hause bleiben.
Väter zwischen Job und Familie
"Wohnt der Papa im Büro?"
Diebstahl schwergemacht
Erstaunlicher Diebstahlschutz
Der Rahmen ist das Schloss
Die fertigen Abschnitte der "High Line" wurden bereits von Millionen New Yorkern besucht.
Attraktion in New York
Letzter Abschnitt der "High Line" eröffnet
Weiterbildung via E-Learning
Das sollte man beachten
Damit die Weiterbildung gelingt
Fremdgehen
Alibi-Agentur
Die perfekte Ausrede zum Fremdgehen
Abwärtskurs einer Aktie
Klüger als der Markt?
Antizyklisches Investieren braucht Mut
image
O'zapft is!
Münchner Oktoberfest feierlich eröffnet
Ich pupse, schmeiße Essen weg und gebe der Klofrau kein Geld: Meine täglichen Sünden.
Buch über die fiesen Sünden des Alltags
"Ich pupse, schmeiße Essen weg und gebe der Klofrau kein Geld"
Flugzeug im Abendhimmel
Nächtliche Verspätung
Passagieren steht Ausgleichszahlung zu
Moritz Winkelmann
Fremdsprachenassistenten
Eigene Kultur im Ausland vermitteln
Villen in Harvestehude
Hafenrundfahrt mal anders
Mit dem Paddelboot durch Hamburg
Motive bei Mädchen
Hauptsache Spaß
Was Mädchen bei der Berufswahl wichtig ist
 
Von der Leyen sucht Freiwillige für Hospital
Ebola-Seuche Bundeswehr plant Luftbrücke für Afrika
"Zu Fuß zur Schule" - Aktionstags macht fit für den Straßenverkehr
"Zu Fuß zur Schule" Aktionstags macht fit für den Straßenverkehr
Angst vor IS-Terror: 130.000 Syrer und Iraker retten sich in die Türkei
Angst vor IS-Terroristen 130.000 Kurden retten sich in die Türkei
Klimagipfel in New York Weltweite Demonstrationen für mehr Klimaschutz
THW-Präsident Albrecht Broemme
THW-Präsident Albrecht Broemme Technisches Hilfswerk bei Ebola-Epidemie
Festnahme durch Polizei
Mutmaßlicher IS-Terrorist in Berlin Spezialeinheit nimmt Syrien-Rückkehrer fest
Angela Merkel
Merkel zum Haushaltsdefizit Frankreichs Sparkurs gemeinsam mit Frankreich durchführen
Tierquälerei - Betrunkener versucht Ritt auf einem Schaf
Kein Mitleid mit dem Betrunkenen Die perfekte Rache eines Schafs
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach
Stellv. SPD-Fraktionschef Prof. Karl Lauterbach zu Kampf gegen Ebola "Es braucht jetzt eine weltweite konzertierte Aktion"
Wolfgang Bosbach über deutsche Rückkehrer aus dem Dschihad
Wolfgang Bosbach über deutsche Rückkehrer aus dem Dschihad "Da müsste man das Gesetz ändern"
Unter #NotInMyName posten Muslime ihren Protest gegen den IS. Die Terroristen sprechen nicht für sie und nicht für den Islam, so die deutliche Botschaft.
#NotInMyName Muslime senden Botschaft an den IS
Besuch aus Paris - Manuel Valls
Besuch aus Paris Angela Merkel empfängt Premier Manuel Valls
Flüchtlingswelle anch IS-Offensive
Angst vor Islamisten-Terror Flüchtlingswelle nach IS-Offensive
Kampf gegen Ebola: Bundeswehr richtet Luftbrücke ein
Ebola-Epidemie Bundeswehr richtet Luftbrücke für Westafrika ein
Mautkompromiss: Faul oder fair?
Ulf Poschardt spricht Klartext Mautkompromiss: Faul oder fair?
Hubschrauber "Sea Lynx" müssen am Boden bleiben
Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr Hubschrauber "Sea Lynx" müssen am Boden bleiben
Von allen 22 Bordhubschraubern des Typs Sea Lynx Mk88A der Marine sei derzeit kein einziger einsatzbereit
Ursula von der Leyen über Ausrüstungsmängel "Bundeswehrsoldaten sind nicht gefährdet"
"Die Seuche dort bekämpfen wo sie ist"
Ursula von der Leyen über die Ebola-Luftbrücke "Die Seuche dort bekämpfen wo sie ist"
"Es wird so bleiben, dass wir keine Luftangiffe fliegen"
Von der Leyen bei N24 über den Kampf gegen IS "Es wird so bleiben, dass wir keine Luftangiffe fliegen"
Unwetter in Deutschland Schlammlawinen reißen Autos mit sich