Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Piraten-Parteitag Schlömer ist Piratenchef, Nerz sein Vize

Mit einem neuen Mann an der Spitze will die Piratenpartei ihren Erfolgskurs auch bei den nächsten Wahlen fortsetzen. Ein Parteitag in Neumünster bei Hamburg wählte am Samstag den 41-jährigen Regierungsdirektor Bernd Schlömer zum neuen Bundesvorsitzenden. Der bisherige Amtsinhaber Sebastian Nerz (28) wurde zum Stellvertreter gewählt. Zuvor hatte sich der Parteitag klar von Holocaust-Leugnern distanziert.

Schlömer erhielt am Samstag auf dem Parteitag in Neumünster mit 66,6 Prozent die meisten Stimmen der acht Kandidaten. Nach seiner Wahl sagte Schlömer vor Journalisten zu rechtsextremen Äußerungen aus den eigenen Reihen, er sei überzeugt, "dass man diese Probleme nur in den Griff bekommt, wenn man viel spricht. Das geht nur über Gespräche, nicht über Gerichtsverfahren." Der neue Parteichef deutete an, dass er nächste Woche den Wahlkampf in Schleswig-Holstein unterstützen werde. Bei der Wahl in Nordrhein-Westfalen strebe die Piratenpartei ein Ergebnis von 6,5 Prozent an.

Schlömer löst den 28-jährigen Informatiker Sebastian Nerz ab, der die Partei ein Jahr lang geführt hatte. Nerz erhielt dann bei der Wahl zum Stellvertreter eine deutliche Mehrheit von 73,8 Prozent. Für die Berufung eines zweiten Stellvertreters war am Abend ein weiterer Wahlgang erforderlich.

Rechtsextremismus-Debatte

Die Rechtsextremismus-Debatte überschattete zeitweise die Beratungen des Parteitags. Nachdem ein Mitglied am Rande der Versammlung vor Journalisten gesagt hatte, man könne über den Holocaust diskutieren, wurde der Parteitag unterbrochen. Ohne sichtbare Gegenstimme verabschiedeten die etwa 1500 Teilnehmer dann eine Entschließung mit der Formulierung: "Der Holocaust ist unbestreitbarer Teil der Geschichte. Ihn unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zu leugnen oder zu relativieren, widerspricht den Grundsätzen der Partei".

Die Kontroverse beeinflusste auch die Wahl des neuen Bundesvorstands. Als ein Bewerber sich vorstellte, der früher vom "Weltjudentum" gesprochen hatte, verließ ein großer Teil der Versammlung unter Protest die Halle oder drehte dem Redner demonstrativ den Rücken zu.

Piraten wollen professioneller werden

Mit Blick auf die Bundestagswahl wollen die Piraten professioneller werden, ohne dabei jedoch ihre Prinzipien der Basisdemokratie aufzugeben. Der Parteitag lehnte eine längere Amtszeit der Vorstandsmitglieder ab, vergrößerte das Gremium aber von bislang sieben auf neun Mitglieder. "Wir haben uns vorgenommen, die Struktur der Partei etwas zu professionalisieren, die Arbeit auf mehr Schultern zu verteilen", sagte Nerz in seinem Tätigkeitsbericht.

Zum Auftakt der zweitägigen Bundesversammlung rief die bisherige Geschäftsführerin Marina Weisband ihre Partei zu einer verantwortungsvollen Politik auf. "Wir tragen eine riesige Verantwortung, weil wir wissen, dass sich die Gesellschaft grundlegend verändern wird", rief sie den Teilnehmern zu. "Wir waren jung, und wir waren klein, aber wir haben schon Geschichte geschrieben", sagte Weisband, die aus persönlichen Gründen auf eine neuerliche Kandidatur verzichtet hat. "Jetzt werden wir ernst genommen, und es wird gegen uns geschossen."

Bei der Entscheidung für den Tagungsort im hohen Norden hatten die Piraten die Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 6. Mai im Blick. Eine Woche danach wird in Nordrhein-Westfalen gewählt. In beiden Bundesländern rechnen sich die Piraten gute Chancen auf einen Einzug in das Parlament aus. Sie sind bereits im Berliner Abgeordnetenhaus und im Landtag des Saarlands vertreten. Bei bundesweiten Umfragen kamen sie zuletzt auf neun Prozent.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
«Nachtwölfe»
Politik
Russische "Nachtwölfe" sind unterwegs nach Deutschland
Joef Schuster vom Zentralrat der Juden, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der israelische Botschafter in Deutschland, Yaakov Hadas, gedachten gemeinsam der Befreiung des KZ Dachau vor 70 Jahren.
70 Jahre Befreiung des KZ Dachau
"Menschen wie Sie und ich - das ist ja das Furchtbare"
Die Jesiden sind eine uralte religiöse Minderheit - seit der Irak-Krise 2014 sind zehntausende von ihnen geflohen.
Irak
Neues IS-Massaker an Jesiden
Jesiden im Irak
Politik
IS-Terrormiliz tötet jesidische Gefangene
Jemen
Bürgerkrieg
Kämpfen jetzt auch arabische Bodentruppen im Jemen?
Flüchtlinge gehen von Bord
Politik
Rund 4500 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet
Die Bundeskanzlerin und ihr Amt wissen schon lange, dass die USA in Deutschland spionieren. Wie stark der BND amerikanischen Geheimdiensten dabei half, ist noch unklar.
BND-NSA-Affäre
Die Wände wackeln und die Kanzlerin schweigt
Rotes Telefon
NATO und Russland wieder verbunden
Der "heiße Draht" nach Moskau
Griechenland
Politik
Athen bei Verhandlungen über Reformpaket kompromissbereit
Wirtschaftsminister Gabriel könnte mit seinen Plänen für eine Klimaabgabe an europäischem Recht scheitern.
Braunkohle-Industrie
Kommt Gabriel mit dem "Klimabeitrag" durch?
Klaus Staeck
Politik
Akademie der Künste sucht neuen Präsidenten
Innenminister de Maiziere soll nach dem Willen der Opposition zurücktreten.
BND-Spionageaffäre
Opposition fordert de Maizière zum Rücktritt auf
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras.
Alexis Tsipras unter Druck
Griechen räumen ihre Bankkonten leer
Bundesinnenminister Thomas de Maiziere
Politik
NSA-Aufklärer wollen US-Spionagelisten und drohen mit Klage
Zerschossenes Donezk
Politik
Nato richtet direkten Draht zum russischen Militär ein
Der vielleicht politischste Bundepräsident den die Bundesrepublik je hatte: Joachim Gauck.
Zweite Amtszeit von Joachim Gauck
Mach's noch einmal, Präsident!
Synagoge La Ghriba
Politik
Israel warnt wegen Anschlagsgefahr vor Reisen nach Tunesien
Flüchtlinge
Einsätze von Italienern und Franzosen
Über 3400 Flüchtlinge im Mittelmeer getrettet
Das Baby auf dem Arm der Mutter: Wie die kleine Prinzessin heißen wird, ist noch nicht bekannt.
Baby-Prinzessin begeistert Briten
Plötzlich sind die Wahlen nebensächlich
Labour Day in Athens.
Janis Varoufakis
Ein neuer Kredit für Athen? Nicht nötig
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Frau pflückt Kräuter
Kloster Benediktbeuern
Kräutertour im Garten der Abtei
Weselsky
Job & Karriere
Eine Woche Bahnstreik
Lokführerstreik
Job & Karriere
Die GDL streikt die ganze Woche
GDL
Job & Karriere
Knackpunkte in den Verhandlungen zwischen Bahn und GDL
Großraumbüro mit Menschen an Computern und einer Zimmerpflanze
Duftattacke soll motivieren
Unternehmen parfümieren ihre Büros
Lokführerstreik
Job & Karriere
GDL kündigt sechstägigen Bahnstreik im Personenverkehr an
Geschäftsleiter bei "SinnLeffers", Tobias Rotard, dekoriert Schaufensterpuppe
Topjobs ohne Studium
Gute Karriere-Chancen auch ohne Uni-Abschluss
Samaritaner
Kultur & Gesellschaft
Samaritaner
Lago Maggiore vom Monte Verità aus aufgenommen
Monte Verità am Lago Maggiore
Wo einst die Nackten tanzten
Baden auf Fuerteventura
Wassertemperaturen
Kanaren knacken 20-Grad-Marke
Walter Smerling
Kultur & Gesellschaft
Großprojekt "China 8" trifft auf Skepsis
Alan Rickman
Kultur & Gesellschaft
Alan Rickman beklagt Filmkonsum im Mäusekino
Deutsche Besatzer in Distomo
Technik
Athen begrüßt Gaucks Vorstoß für Kriegs-Wiedergutmachung
Ein Cosplayer im Darth-Vader-Outfit: Disney plant neue "Star Wars"-Filme für 2015, 2017 und 2018.
Josh Trank springt ab
"Star Wars"-Film braucht neuen Regisseur
Für rund 200 Euro im Jahr darf man sich um seine 50-Quadratmeter-Parzelle kümmern und später die Früchte ernten.
"Schrebergarten light"
50 Quadratmeter feinstes Biogemüse
Arbeitnehmerin im Büro: Viele halten sich an ihrem Arbeitsplatz für unersetzlich.
Viele halten sich für unentbehrlich
Ohne mich läuft hier nichts!
Maja Plissezkaja
Kultur & Gesellschaft
Ballettlegende Maja Plissezkaja gestorben
Eine Wanderin mit Hund vor der Kulisse des Watzmanns in Oberbayern.
Wandern im Mai
Auf Schneefeldern droht Gefahr
Ein Mann sitzt mit seinem Laptop in einem Restaurant. (Symbolbild)
Steuertipp
Verpflegung auf Dienstreise absetzbar
Schriftstellerin und Politikerin: Ruth Rendell saß für die Labour-Partei im britischen Oberhaus.
"Inspector Wexford"
Krimiautorin Ruth Rendell gestorben
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern