Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Demos gegen rechte Gewalt Deutschland einig Anti-Nazi-Land

Ein Land wehrt sich geschlossen gegen Neonazi-Aufmärsche. In vielen Städten demonstrieren Menschen gegen NPD-Demos, Hunderte NPD-Anhänger werden festgenommen oder müssen umdrehen.

Tausende Menschen haben am Dienstag in mehreren deutschen Städten gegen Aufzüge der rechtsextremen NPD demonstriert. Dabei blieb es weitgehend friedlich. In Neumünster in Schleswig-Holstein nahm die Polizei rund 100 Teilnehmer eines Neonazi-Aufmarsches in Gewahrsam, als diese eine nicht angemeldete Route einschlugen.

Im bayerischen Hof ging auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen auf die Straße. Mit zwei Sitzblockaden hielten Demonstranten in Neubrandenburg einen NPD-Aufmarsch auf. Er musste auf eine andere Strecke umgeleitet werden.

"Die Demokratie lebt"

Bundesinnenminister Friedrich ging an der Spitze eines Protestzugs von rund 4000 Menschen durch Hof, seinen Bundestagswahlkreis. Dort hatten sich rund 400 Rechtsextreme angekündigt. Bei der Kundgebung unter dem Motto "Hof ist bunt und nicht braun" sagte der CSU-Politiker: "Die Demokratie in Deutschland lebt und wir werden sie uns nicht von Extremisten und Rassisten zerstören lassen." Friedrich dankte den Bürgern, dass sie ein Zeichen setzten: "Die Sprachlosigkeit der Demokraten ist der größte Feind der Demokratie."

Bei der Neonazi-Aktion in Neumünster entrollten Rechtsextreme Transparente, was für die Polizei einen Verstoß gegen die behördlichen Auflagen darstellte. Sie löste den Marsch daraufhin auf und verlangte von den Teilnehmern, zum Bahnhof zurückzukehren. Als diese darauf bestanden, noch eine Kundgebung abzuhalten, nahmen die Beamten sie in Gewahrsam, um die Personalien festzustellen. Unter den Rechtsextremisten war auch der NPD-Fraktionsvorsitzende von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs. Im Stadtgebiet demonstrierten rund 2000 Menschen gegen die NPD.

Frühzeitig abgebrochen

Im mecklenburgischen Neubrandenburg protestierten rund 400 Menschen gegen die Kundgebung von etwa 300 Rechtsextremisten. "Diese Stadt hat Nazis satt", war auf einem Transparent zu lesen. Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), sagte auf der Gewerkschaftskundgebung: "Wir lassen den Tag der Arbeit nicht von den Nazis vereinnahmen."

Im brandenburgischen Wittstock stoppten mehrere hundert Menschen mit einer spontan angemeldeten Demonstration einen Neonazi-Aufzug. Sie versammelten sich an einem Bahnübergang und blockierten damit den Zug der Rechten. Die mehr als 100 Neonazis brachen ihren Aufzug frühzeitig ab. In Bautzen in Sachsen gingen hunderte Menschen gegen einen Aufmarsch der NPD mit etwa 250 Teilnehmern auf die Straße.

Kundgebung aufgelöst

Bei einer Protest-Demonstration gegen einen Neonazi-Aufmarsch in Bonn ging die Polizei mit Pfefferspray gegen einige Demonstranten vor. Ein Demonstrant sei verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Neonazi-Gegner hätten versucht, eine Absperrung zu durchbrechen. Auch Sitzblockaden entlang der Strecke wurden von der Polizei aufgelöst. Nach Angaben des Aktionsbündnisses "Bonn stellt sich quer" versammelten sich im Stadtteil Beuel auf der rechten Rheinseite mehr als 1000 Menschen, um gegen die Rechtsextremisten zu protestieren.

Die Polizei in Weimar löste eine Kundgebung Rechtsextremer auf. Sie setzte damit ein kurzfristig erlassenes Verbot der Kundgebung durch Oberbürgermeister Stefan Wolf (SPD) durch. Die Rechten hätten die geforderte Zahl von Ordnern für die Kundgebung nicht vorweisen können, hieß es. Die Stadt hatte einen beantragten Zug durch die Stadt von vornherein verboten und nur eine sogenannte Standkundgebung in Bahnhofsnähe zugelassen. Einen Eilantrag der Rechten gegen diese Entscheidung hatte das Verwaltungsgericht Weimar abgelehnt. Es begründete dies damit, dass die Mehrzahl der vom Antragsteller benannten Ordner einschlägig vorbestraft und deshalb ungeeignet sei.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Konzentrationslager Auschwitz: Am Landgericht Lüneburg muss sich der frühere SS-Mann Oskar Gröning verantworten.
Das bringt der Dienstag
Auschwitz-Prozess in Lüneburg beginnt
Der Flugzeugträger "USS Theodor Roosevelt" (Archivbild) soll Waffenlieferungen an die Huthi-Rebellen unterbinden.
Konflikt mit dem Iran
US-Kriegsschiff auf Weg Richtung Jemen
Vor einem beliebten Strand der griechischen Touristeninsel Rhodos ist ein Schiff mit Dutzenden Flüchtlingen an Felsen zerschellt.
Flüchtlingstragödien im Mittelmeer
So will die EU die Todesspirale beenden
Lebensgefährliche Route: Im Mittelmeer haben bereits hunderte Flüchtlinge ihr Leben verloren.
Ratspräsident Donald Tusk
EU hält Krisengipfel zu Flüchtlingen ab
Australien Flüchtlingspolitik
Australiens harte Flüchtlingspolitik
Ein Vorbild für die EU?
constructions at the disputed Spratley Islands in the south China.
Militärbasen auf künstlichen Inseln
China erhöht heimlich seine Schlagkraft
Zerstörung in Sanaa
Jemen
Zivilisten sterben bei Luftangriff auf Sanaa
93 der vermutlich aus Syrien stammenden Menschen konnten gerettet werden
Mittelmeer-Drama
Boot kentert vor Badestrand – 3 tote Flüchtlinge
Angegangen
Politik
Frontalangriff auf IOC-Chef Bach
Cannabis-Pflanzen: Schätzungen zufolge konsumieren vier bis acht Millionen Deutsche Haschisch.
Grüne attackieren Cannabis-Verbot
"Kiffer sind keine Kriminellen und Dissozialen"
Gespräch in Luxemburg
Analyse
 "Der Worte sind genug gewechselt"
Cannabis-Pflanzen: Schätzungen zufolge konsumieren vier bis acht Millionen Deutsche Haschisch.
Grüne attackieren Cannabis-Verbot
"Kiffer sind keine Kriminellen und Dissozialen"
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) riskiert Verstimmungen mit Ankara. Das Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren war für sie ein Völkermord.
Massaker an den Armeniern
Für die Bundesregierung war es ein Völkermord
In Mönchengladbach haben Islamisten Kinder im Kampfsport unterrichtet.
Mönchengladbach
Salafisten schulten Kinder im Kampfsport
Ein Bombenanschlag hat in Mogadischu neun UN-Mitarbeiter das Leben gekostet.
Mindestens neun Tote
Anschlag auf Unicef-Mitarbeiter in Somalia
Leichen auf Malta
Politik
Mittelmeer-Flüchtlingsdramen werden zu EU-Chefsache
Ein Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer. In vielen Fällen schaffen die völlig überladenen Boote die Überfahrt nicht.
Hilferuf im Mittelmeer
Hunderte Flüchtlinge sind in Seenot
Günther Oettinger
Oettinger zu Flüchtlingsdrama
"Wir alle versagen"
Frank-Walter Steinmeier
Frank-Walter Steinmeier
Außenminister für bessere Seenotrettung
Bundesforschungsministerin Johanna Wanka.
Weltweit erster Wagen
Wanka tankt ab jetzt mit Kohlendioxid
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Impfung
Gesundheit
Kinder im Osten mit besserem Impfschutz als im Westen
Kind und Katze
Vorsicht beim Knuddeln
Haustiere können Erreger übertragen
Iglo-Tiefkühlgemüse
Kultur & Gesellschaft
Tiefkühlkostfirma Iglo wechselt für 2,6 Mrd Euro Besitzer
"Ich möchte gerne einmal heiraten, ohne ein Sith werden zu müssen": Brief von Colin Gilpatric an George Lucas.
Junge schreibt George Lucas
Die Sache mit den Jedis und der Liebe
Frederic Morton
Kultur & Gesellschaft
Schriftsteller Frederic Morton gestorben
In "Rogue One" wollen Rebellen die Baupläne für den Todesstern stehlen.
"Rogue One"
Das bringt der "Star Wars"-Ableger
Wer im Ausland - wie hier auf Mauritius - heiraten möchte, muss sich vorher gut über die Bedingungen informieren.
Jawort unter Palmen
Was beim Heiraten auf Reisen gilt
Arbeiten, arbeiten, arbeiten: Auch mehr als laut Vertrag abgemacht. So ergeht es inzwischen vielen Deutschen.
Neue Studie
Fast die Hälfte aller Chefs erwartet Überstunden
Romantik pur: Hoch im Norden der USA, am Lake Michigan, erwarten wohl nur wenige Besucher eine solche Weinberg-Idylle.
Urlaub in den USA
Eine Rundtour im Norden von Michigan
Simply Red
Kultur & Gesellschaft
Simply Red kündigen neues Album an
Bevor Mitarbeiter einen zweiten Job annehmen, sollten sie ein paar Punkte checken.
Ein bisschen Extra-Geld
Was bei Nebentätigkeiten zu beachten ist
Die House-Musiker von "Daft Punk" arbeiten laut einem US-Musikproduzenten derzeit an einem neuen Album.
Gerüchteküche brodelt
Kommt ein neues "Daft Punk"-Album?
Wermut-Gin-Cocktail
Reise
"The drink du jour"? Wermut ist wieder angesagt
Bahnverkehr in Belgien
Reise
Bahnstreik beeinträchtigt Verkehr zum Brüsseler Flughafen
Studenten an der Universität Hildesheim: In Deutschland ist sozialer Aufstieg durch Bildung immer noch von der Herkunft abhängig.
Fehlende Bildungsgerechtigkeit
"Was immer hilft: sich Autoritäten zu widersetzen"
Gabriel und Kauder
Mensch & Natur
Kauder gegen Gabriels Kohle-Abgabe
In Strumpfhose und Rock
Haarlack und Unterrock
 Hilfe gegen Hafteffekt beim Kleid
Heinz Hoenig
Kultur & Gesellschaft
Heinz Hoenig will "frischen Wind" in Bad Hersfeld
Schädlingsgefahr bei Kirschlorbeer
Kirschlorbeer schützen
 Dickmaulrüssler in Dose locken
Patient mit Vorhofflimmern
Gesundheit
Vorhofflimmern wird oft nicht erkannt
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern