Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Gespaltenes Ägypten Wähler-Ansturm bei Verfassungsabstimmung

Der Streit um die Zukunft Ägyptens spaltet das Land. Nach mehrwöchigen Protesten werden die Wähler zum Referendum über die neue Verfassung in die Wahllokale gerufen. Und sie kommen in Scharen.

Der Richtungsstreit zwischen Islamisten und Opposition um die Zukunft Ägyptens hat die Wähler in Scharen in die Wahllokale gelockt. Rund 26 Millionen Wahlberechtigte waren in einer ersten Runde aufgerufen, über den umstrittenen Entwurf der ersten Verfassung seit dem Sturz von Langzeitmachthaber Husni Mubarak vor knapp zwei Jahren abzustimmen. Die Islamisten rechnen mit einer deutlichen Mehrheit für das Regelwerk, das mehr Einfluss von Religionsgelehrten vorsieht. Damit würden sie den seit Wochen andauernden Machtkampf für sich entscheiden. Wegen des großen Andrangs blieben die Wahllokale vier Stunden länger geöffnet.

Die Opposition beklagte zahlreiche Wahlrechtsverstöße. Sie hatte ihre Anhänger aufgerufen, mit Nein zu stimmen. Oppositionelle Richter beklagten, dass 26 Wahllokale in Kairo, Alexandria und zwei weiteren Provinzen ohne juristische Aufsicht gewesen seien. Das Justizministerium wies dies zurück. Insgesamt wurde in zehn Provinzen gewählt, weitere 17 mit rund 25 Millionen Wählern sollen am kommenden Samstag nachziehen.

Aus mehreren Regionen wurde über die Einschüchterung von Aktivisten durch bärtige Männer berichtet. Laut Staatsfernsehen kam ferner eine Frau im Gedränge ums Leben, die im Kairoer Nobelstadtteil Samalek ihre Stimme abgeben wollte. Auch aus der Provinz Assiut wurde ein Todesopfer gemeldet. Grund war eine Familienfehde. Die Öffnung eines Wahllokals sei dadurch um eineinhalb Stunden verzögert worden. Laut Gesundheitsministerium gab es mindestens sieben Verletzte.

Die Tageszeitung «Al-Masry Al-Youm» meldete zudem einen Gewaltausbruch in der Industriestadt Mahalla, wo die Gegner der Muslimbruderschaft stark sind. Demnach schoss ein Mann vor einem Wahllokal in die Luft. In Alexandria übernahmen laut Zeitung "Al-Ahram" an einer Schule Salafisten die Wahlaufsicht und sagten den Wählern, sie sollten mit Ja stimmen.

Der Verfassungsprozess hat das bevölkerungsreichste arabische Land tief gespalten. Die Opposition wirft den Islamisten vor, sie wollten Ägypten in Richtung Gottesstaat lenken. Viele Anhänger von Präsident Mohammed Mursi wünschen sich genau das und sehen in dem Referendum eine Abstimmung für oder gegen den Islam.

Der Entwurf war von den islamistischen Muslimbrüdern mit Unterstützung der radikalen Salafisten im Eiltempo erarbeitet und durchgeboxt worden. Linke und Liberale sowie die Christen verließen aus Protest das Gremium, in dem der Verfassungsentwurf erarbeitet worden war. Aus ihrer Sicht handelt es sich um eine Verfassung für die Islamisten und nicht das ganze ägyptische Volk.

Wird der Verfassungsentwurf angenommen, muss innerhalb von zwei Monaten ein neues Parlament gewählt werden. Das erste nach dem Sturz von Mubarak gewählte Unterhaus wurde im Sommer von einem Gericht aufgelöst. Dort hatten die Islamisten eine deutliche Mehrheit. Lehnt eine Mehrheit der Wähler den Entwurf ab, muss eine neue Verfassungsgebende Versammlung gewählt werden. Diese hat dann sechs Monate Zeit, einen Entwurf zu erarbeiten.

Um Zusammenstöße zwischen Islamisten und Oppositionellen zu vermeiden, sicherte nach offiziellen Angaben eine Großaufgebot von 300 000 Sicherheitskräften - unter ihnen 130 000 Polizisten - die Wahllokale ab. Nach blutigen Ausschreitungen im Vorfeld des Referendums blieb es am Wahltag weitgehend friedlich.

Die Stimmen aus der ersten Runde sollen in den kommenden Tagen ausgezählt werden. Unklar ist, ob oder wann vorläufige Ergebnisse bekanntgegeben werden. Die Opposition hat vor einer Veröffentlichung gewarnt, weil damit aus ihrer Sicht die Abstimmung in der kommenden Woche beeinflusst werden könnte. Die Aufteilung in zwei Wahlrunden wurde wegen eines Boykotts von Richtern notwendig. Es fanden sich nicht genug Richter, um das Referendum an einem Tag landesweit zu überwachen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Papst Franziskus wird im ecuadorianischen Quito empfangen. Foto: Robert Puglla
Politik
Papst ruft in alter Heimat zum Dialog auf
Angela Merkel
Liveticker zur griechischen Schuldenkrise
Berlin sieht keine Voraussetzung für neues Hilfsprogramm
Boko Haram
Nigeria
Viele Tote nach Bombenanschlägen nahe Einkaufszentrum
Der 16-jährige Amos Yee (M) ist in Singapur zu vier Wochen Haft verurteilt worden, weil er Staatsgründer Lee Kuan Yew kritisiert hatte. Foto: Wallace Woon
Politik
Haft für Teenager nach Kritik an Staatsgründer Lee in Singapur
Nach der Grundsatzeinigung im Atomstreit war es im April in Teheran zu spontanen Jubelfeiern gekommen. Ähnliche Bilder möchte die Führung der Islamischen Republik nun offenbar vermeiden. Foto: Abedin Taherkenareh/Archiv
Politik
Der Iran bereitet sich auf Durchbruch im Atomstreit vor
Bundesaußenminister Steinmeier während der Atomgespräche in der österreichischen Hauptstadt. Foto: Hans Punz
Atompoker mit dem Iran
Zeitdruck für Unterhändler wächst
Verbraucherschützer wollen leichteren Zugang zu öffentlichen WLAN-Zugängen erzwingen. Foto: Martin Schutt
Verbraucherschützer
WLAN-Störerhaftung verstößt gegen Europarecht
Aborigines-Kinder in Hermannsburg, westlich von Alice Springs. Die Ureinwohner Australiens werden nun in die Verfassung aufgenommen. Foto: Tara Ravens
Politik
Australien will Ureinwohner in der Verfassung anerkennen
Simon Mann
Beichte eines Söldners
So läuft unser dreckiges Geschäft
Janis Varoufakis macht den Weg frei - vorerst!
Rücktritt von Janis Varoufakis
Warum Premier Tsipras den Provokateur opfert
Juncker will eine Telefonkonferenz mit EU-Spitzenvertretern führen.
Griechenland-Krise
Juncker berät mit Spitzenvertretern
Yanis Varoufakis
Nach dem Referendum in Griechenland
Finanzminister Varoufakis tritt zurück
Hillary Rodham Clinton
Gefühlvoll im Wahlkampf
Wie Hillary Clinton diesem Jungen Mut macht
Yanis Varoufakis legt sein Amt als griechischer Finanzminister nieder. Foto: Orestis Panagiotou
Politik
Griechischer Finanzminister Varoufakis tritt zurück
Bernd Lucke konnte sich in der AfD nicht als Parteichef durchsetzen.
AfD-Niederlage gegen Petry
Lucke denkt über neue Partei nach
Damit sind sie ihrer Regierung gefolgt, die sich massiv für ein "Ochi" eingesetzt hatte.
Griechenland
"Das ist Krieg mit finanziellen Mitteln"
Bernd Lucke hatte auf dem AfD-Parteitag in Essen eine Niederlage erlitten. Foto: Federico Gambarini
Politik
AfD vor Austrittswelle - Petry bestreitet Rechtsruck
Was wird aus Griechenland? Die Zukunft des Landes ist ungewiss.
Nach dem Referendum in Griechenland
Jetzt steht der Grexit vor der Tür
Finanzminister Varoufakis bei einer ersten Erklärung zum Ergebnis. Foto: Orestis Panagiotou
Politik
Griechen sagen "Nein" - Varoufakis tritt ab
Reporter umringen Alexis Tsipras nach dessen Stimmabgabe in Athen.
Nach dem Referendum
Jetzt will Tsipras den Schuldenschitt
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
Ab durch die Mitte
CDU kämpft um Wiederwahl
Bundesrat Teaser
Machtgefüge im Bundesrat
Große Koalition hat das Sagen
Den Westen im Blick
Linke will in Landtage
Hoffen auf Ministerämter
Grüne wittern Morgenluft
Der "Guido-Faktor"
FDP mit stabilen Werten
Auf den Rapper Massiv wurde geschossen. (Bild: SonyBMG/David Cuenca)
Attentat
Rapper Massiv in Berlin angeschossen
Ypsilanti laut Umfrage vorn
Koch schmiert ab
Aus Protest gegen Werks-Schließung
Minister schalten Nokia-Handys aus
Gewalteskalation in Nahost
Israel riegelt Gazastreifen vollständig ab
Hessens Maßnahmen
Jugendlicher zum Holzhacken nach Sibirien
 
 
Historisches Flair am Wasser: Die alte Speicherstadt in Hamburg gehört jetzt zum Unesco-Weltkulturerbe. Foto: www.mediaserver.hamburg.de/Ingo Bölter
Reise
Kulturquartier mit Geschichte - Die Hamburger Speicherstadt
Den Stundenlohn von 3,40 Euro hielten die Richter für sittenwidrig. Foto: Arno Burgi
Zu niedriger Lohn
Tarif-Bezahlung ist einklagbar
Auf Azubis kommt in der Anfangszeit viel zu. Foto: Jens Kalaene
So geht es
Gestresste Azubis lernen von älteren Kollegen
Im Dienst an Bord: Brian David Bruns und Kollegin.
Kreuzfahrt-Insider verrät es
So denkt die Crew wirklich über Passagiere
Maybrit Illner
Wie wäre es mit Referenden in den Gläubigerstaaten?
Gemeinsam im Urlaub in Thailand: Der Engländer Sam (l) verliebte sich in seinem Erasmus-Semester in sein Sprach-Tandem, die Kölner Studentin Jule. Foto: Privat
Job & Karriere
Grenzenlos verliebt - Vier Erasmus-Paare erzählen
Ihre Unternehmensidee erstand aus Zufall: Andrea Gruß (l) und Ute Hänsler bieten mit ihrer Firma Two4science Wissenschaftscamps für Kinder an. Dabei wird der Nachwuchs spielerisch an die Naturwissenschaften herangeführt. Inzwischen beschäftigen die beiden 20 Festangestellte. Foto: Two4science
Job & Karriere
Mutiger Schritt - Frauen gründen seltener als Männer
Der Laserstrahl zerkleinert die durch die Tätowierung in die Haut gebrachten Farbpigmente. Nach und nach bleicht das Tattoo aus. Irgendwann ist es im besten Fall ganz verschwunden. Foto: Inga Kjer
Job & Karriere
Wie werde ich..? Tattooentferner/in
Talk bei Günther Jauch
"Ein Volk hat das Recht, in Würde unterzugehen"
Die im Urlaub gewonnene Entspannung soll ruhig etwas nachwirken.
Urlaubsende
So kehren Sie entspannt in den Job zurück
Eine Studentin grübelt bei der "Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" in Hamburg über ihrem Text.
So gelingt die Hausarbeit
Im Zweifel erst einmal losschreiben
Die Missionsstation "Alamo" in San Antonio ist aufgrund ihrer Rolle im Unabhängigkeitskrieg die meistbesuchte Touristenattraktion in Texas.
Historische Stätte in Texas
"The Alamo" wird Unesco-Weltkulturerbe
Sehnsuchtsziel: Vor 150 Jahren gelang die Erstbesteigung des Matterhorns. Der Berg zieht noch heute jährlich tausende Alpinisten an.
150 Jahre Erstbesteigung
Zermatt feiert das Matterhorn
Die Menschen reagieren bei Hitze nicht immer rational und logisch, sondern überschätzen sich oder springen von Brücken
Hoch "Annelie"
Hitze macht Menschen unkritisch und aggressiv
Statt Urlaubsgeld können Unternehmer ihren Mitarbeitern auch eine Erholungsbeihilfe zukommen lassen. Bis zu 156 Euro ist diese Zahlung steuer- und sozialversicherungsfrei. Foto: Franziska Kraufmann
Erholungsbeihilfe
Alternative zum Urlaubsgeld
Pfandleihhaus in München: Die geliehenen Wertgegenstände sind gut versichert. Das macht das Pfandhaus zur Alternative zu Bankschließfächern – zumindest während der Urlaubszeit.
Diebstahl
So schützen Sie im Urlaub Ihre Wertsachen daheim
Reiswaffeln gelten als gesunder Snack. Doch nun rät ein Bundesinstitut dazu, Babys und Kleinkinder nur ab und zu daran knabbern zu lassen.
Von wegen gesund
Reiswaffeln mit Arsen belastet
Während der Dienstbesprechung sind viele Mitarbeiter durch ihr Smartphone abgelenkt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom Research.
Ablenken statt zuhören
Viele nutzen Smartphone im Meeting für Privates
An warmen Sommertagen sollte immer ein Glas Wasser auf dem Schreibtisch stehen, da der Trinkbedarf ansteigt.
Sommerwetter
Im Büro bei Hitze viel trinken
Fans, die in diesem Jahr zum Festival Przystanek Woodstock nach Kostrzyn kommen, freuen sich etwa auf Auftritte der Pagan-Metal-Band Eluveitie oder der Crossover-Band Molotov.
Woodstock lebt
Open Air in Kostrzyn
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins