Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Politik Gérard Depardieu will französischen Pass abgeben

Eine Woche lang hat der französische Schauspieler Gérard Depardieu zu den bösen Kommentaren über seinen Umzug nach Belgien geschwiegen, jetzt schlägt er zurück:

In einem offenen Brief an Premierminister Jean-Marc Ayrault macht der 63-Jährige die sozialistische Regierung für seine Entscheidung verantwortlich und kündigt sogar an, seinen französischen Pass abgeben zu wollen. Niemand sonst sei nach Verlassen des Landes so beleidigt worden wie er, schreibt der als Steuerflüchtling geltende «Obelix»-Darsteller. Er verlange keine Zustimmung, aber Respekt seiner Person gegenüber.

Dass der wütende Brief an den Regierungschef von Präsident François Hollande adressiert ist, dürfte kein Zufall sein. Ayrault hatte Depardieus Umzug in der vergangenen Woche vor laufenden Fernsehkameras als «unpatriotisch» und «ziemlich erbärmlich» bezeichnet. Hollande ließ erkennen, dass er Depardieus Verhalten als ethisch nicht korrekt erachte.

Die offene Kritik von der Staatsspitze war für den Publikumsliebling offensichtlich zu viel. Nicht sein eigenes Verhalten sei erbärmlich, sondern das Ayraults, schrieb der durch Filme wie «Cyrano de Bergerac» und «Asterix & Obelix» weltbekannte Darsteller. Er verlasse Frankreich, weil die Regierung der Ansicht sei, Erfolg und Talent müssten bestraft werden, betont er in Anpspielung auf die beschlossene Einführung eines neuen Spitzensteuersatzes in Höhe von 75 Prozent. Zudem gebe es andere persönliche Gründe für seinen Umzug nach Néchin, über die er sich nicht äußern wolle.

Gleichzeitig macht Depardieu deutlich, sich nie vor dem Fiskus und seinen Pflichten als Staatsbürger gedrückt zu haben. «Ich habe in 45 Jahren 145 Millionen Euro Steuern gezahlt, ich beschäftige 80 Leute (...)», kommentiert der schwergewichtige Darsteller. Zu Beleidigungen werde er sich aber nicht hinreißen lassen. «Trotz meiner Exzesse, meines Appetits und meiner Liebe zum Leben (...) - ich werde höflich bleiben», schließt er seinen Brief.

Mitglieder der sozialistischen Regierung zeigten sich dennoch entsetzt von den Äußerungen Depardieus - vor allem von der Ankündigung, den französischen Pass abgeben zu wollen, und einem Satz, in dem er sagt, er habe nicht mehr dasselbe Vaterland wie Ayrault. «Die französische Staatsbürgerschaft ist eine Ehre», kommentierte Kulturministerin Aurélie Filippetti. Der für die Parlamentsbeziehungen zuständige Minister Alain Vidalies nannte das in der Sonntagszeitung «Journal du Dimanche» veröffentlichte Schreiben schockierend.

Fast unter ging dabei, dass es zumindest für den französischen Fiskus auch eine gute Nachricht gab: Der Schriftsteller Michel Houellebecq («Elementarteilchen») kündigte am Wochenende an, aus persönlichen Gründen in seine Heimat zurückzukehren. Er hatte unter anderem wegen der niedrigen Steuern lange in Irland gelebt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Essebsi bei der Stimmabgabe in Tunis
Das bringt der Sonntag
Tunesien wählt neuen Präsidenten
Der Film "diffamiert das Bild unseres Landes", so Nordkorea.
Hackerangriff auf Sony
Nordkorea hat eine neue Taktik
"Wir tun alles, um die Schulden rasch zu begleichen", sagte Poroschenko.
Ukraine-Krise
Poroschenko will Waffen auf Kredit kaufen
Kämpfer in Syrien: Kurden vermelden Fortschritte
IS tötet 100 "Abtrünnige"
Kurden rücken in Kobane vor
Ursula von der Leyen ging hinter dem Sarg ihres Vaters.
Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen
Hunderte bei der Trauerfeier von Ernst Albrecht
Wladimir Putin fordert sein Land auf, "gewisse Schwierigkeiten zu überstehen und immer eine angemessene Antwort zu geben auf alle Bedrohungen der Souveränität, der Stabilität und der gesellschaftlichen Einheit".
Wladimir Putin
"Niemand wird es schaffen, uns einzuschüchtern"
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un.
Nukleare Waffen
Nordkorea will Atomprogramm ausweiten
EU-Fahne
Europäische Union
Die Mehrheit der Briten will raus
Steinmeier in Kiew
Ringen um einen Dialog
In der Ukraine ist kein Frieden in Sicht
Teilnehmer der "Pegida"-Demonstration am 15. Dezember in Dresden.
Zentralrat der Juden verurteilt Islam-Kritiker
"Pegida ist brandgefährlich"
Edathy nach seinem Auftritt im Untersuchungsausschuss.
Untersuchungsausschuss
Die Affäre Edathy fängt gerade erst an
Kubas Präsident Raul Castro (links) applaudiert bei einer Sitzung der Nationalversammlung in Havanna.
Ohne Gegenstimme
Kubas Parlament winkt Annäherung an die USA durch
Ein F16-Kampfjet der israelischen Luftwaffe vor dem Start.
Israel reagiert auf Hamas-Raketen
Erster Luftangriff auf Gaza seit Monaten
US-Präsident Barack Obama spricht auf einer Luftwaffenbasis im Bundesstaat New Jersey zu Soldaten.
Hackerangriff auf Sony Pictures
Obama geht auf Konfrontationskurs zu Nordkorea
IS-Anhänger in Indien halten die Flagge der Terrormiliz in die Höhe.
Regierung ist alarmiert
In Marokko stößt der IS auf offene Ohren
US-Präsident Barack Obama will den Hackerangriff auf Sony Pictures vergelten.
Hackerangriff aus Nordkorea
Obama kündigt Reaktion an
Gerichtserfolg für ein schwules Paar, das sein Kind durch eine Leihmutter in den USA austragen ließ: Es kann sich jetzt in Deutschland als Eltern des Kindes anerkennen lassen.
Leihmutter-Kinder
BGH erkennt schwule Paare als Eltern an
Der erste von insgesamt 53 bestellten A400M ist an die Bundeswehr übergeben worden.
Transportmaschine mit Verspätung
Bundeswehr übernimmt ersten A400M
Nach dem Terrorangriff auf eine Schule sind in Pakistan unzählige Menschen auf die Straße gegangen, um ein hartes Vorgehen gegen die Taliban zu fordern.
Nach Angriff auf Schule
Mehrere Terroristen in Pakistan hingerichtet
Steinmeier hofft auf die Kontaktgruppe, um den Ukraine-Konflikt zu lösen.
Ukraine-Krise
Steinmeier stellt Russland-Sanktionen infrage
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Günstige Wohnungen
Vorurteile haben ausgedient
Ost-Unis punkten auch im Westen
Die Deutsche Bahn rangiert die Autozüge aus.
Reisevariante fällt weg
Deutsche Bahn rangiert die Autozüge aus
Mann im Anzug legt Frau Hand auf die Schulter
Im Geschäftsleben Abstand halten
Besser keine Schulterklopfer im Job
Ägypten
Wassertemperaturen
Meer angenehm warm in Ägypten
Was erwarte ich vom Wellness-Hotel?
Wellness-Urlaub
Gutes Hotel fragt nach Wünschen des Gastes
Veganes Essen
Vegan durch den Tag
Mittagessen zu Hause vorbereiten
Rot markierte Wohnungsanzeige neben Rotstift
Bußgelder drohen ab Mai
Immobilien-Anbieter müssen Energiewerte angeben
Laute Musik kann nerven
Wenn Kollegen nerven
So löst man Probleme freundlich
Tipps für Kontaktlinsenträger
Wenn der Schädel brummt
Die zehn goldenen Regeln für Kontaktlinsenträger
Luftaufnahme des Great Barrier Riffs vor der Küste Australiens.
Globale Erwärmung
Korallenriffe drohen zu verschwinden
image
Crystal Meth und Alkohol besorgt?
Drogen-Skandal bei "Frauentausch"
Glitzermetropole: Die moderne Marina Bay ist Kontrastprogramm zu den Vierteln wie Little India oder Chinatown.
Vier Kulturen an einem Tag
Singapur ist die Stadt der Dörfer
Flugzeug in der Abendsonne
Urteil
Entschädigung wegen verschwendeter Urlaubszeit
Arbeitgeber dürfen nach dem Aussehen aussieben - ganz gleich ob es um eine Stelle als Gabelstaplerfahrer oder um einen Posten in einer noblen Steuerkanzlei geht.
Zu dick, zu dünn, zu klein
Warum Bewerber abgelehnt werden dürfen
Einen Geldsegen wird es 2015 zwar nicht geben, dafür sorgt ein geringer Anstieg der Verbraucherpreise für mehr Euro im Portemonnaie.
Mindestlohn, Hartz IV, Versicherungen
So viel Geld bleibt Ihnen 2015 übrig
Idealerweise informieren die Unternehmen die Praktikanten über diese Änderung.
Mindestlohn für Praktikanten
Gilt der Anspruch auch für alte Verträge?
Für Sony offenbar zu heikel: Szene aus dem neuen Trailer zu "The Interview"
Cyberkrieg um "The Interview"
Sony zieht brisanten TV-Trailer zurück
Die Deutschen haben 2014 so viele Tage im Urlaub verbracht wie noch nie.
Neuer Rekord
Die Deutschen verreisen so viel wie nie
Tabletten und Kapseln in einer Pillenbox
Neue Medikamente
Nur jedes zweite Arzneimittel hat Zusatznutzen
Wenn die Rakete nicht dort explodiert, wo sie soll, gibt es Probleme.
Schaden an Silvester
Wer zahlt, wenn es brennt?
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern