Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

US-Präsident vereidigt Obama setzt sich hohe Ziele

Vor hunderttausenden Amerikanern hat US-Präsident Barack Obama den Eid für seine zweite Amtszeit abgelegt. In seiner Antrittsrede versprach der Demokrat einmal mehr entscheidende Veränderungen.

Kriege beenden, Klimawandel bekämpfen und Bürgerrechte stärken - US-Präsident Barack Obama gibt sich zu Beginn seiner zweiten Amtszeit ungewöhnlich kämpferisch. Unter dem Jubel Hunderttausender Schaulustiger beschwor er nach seiner Vereidigung vor dem Kapitol in Washington: "Ein Jahrzehnt des Krieges ist beendet. Eine wirtschaftliche Erholung hat begonnen."

Zugleich mahnte er bei der Zeremonie soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit an. Auch für den Kampf gegen den Klimawandel machte er sich stark. Kommentatoren sprachen von einer ungewöhnlich konkreten Antrittsrede - Obama habe unmissverständlich klargestellt, dass er die nächsten vier Jahre nutzen will.

"Wir wissen, dass unser Land keinen Erfolg haben wird, wenn es einer immer kleineren Gruppe sehr gut geht und eine immer größere Gruppe kaum durchkommt", rief Obama den rund 900.000 Menschen zu, die bereits seit dem Morgengrauen vor dem Parlamentsgebäude ausgeharrt hatten.

Obama schwört auf zwei Bibeln

Unmittelbar zuvor hatte Obama - der 2009 als erster schwarzer Präsident ins Weiße Haus eingezogen war - an der Seite seiner Frau Michelle und seiner beiden Töchter seinen Amtseid für seine zweite Regierungszeit abgelegt. Obama ist der 44. Präsident der USA. Auch Vizepräsident Joe Biden wurde vereidigt. Beim Amtseid legte Obama die Hand auf zwei Bibeln. Eine stammt von seinem großen Vorbild, US-Präsident Abraham Lincoln (1809-1865), der die Sklaverei abgeschafft hatte. Die andere Bibel gehörte dem 1968 ermordeten Bürgerrechtler Martin Luther King, dessen Gedenken am Montag gefeiert wurde.

Wie bereits 2009 verhaspelte sich Obama bei seinem Amtseid ein wenig. Er sprach ausgerechnet das Wort Vereinigte Staaten unklar aus.

Obama wies in seiner Rede unmissverständlich auf die brennenden Probleme der Vereinigten Staaten hin, wie etwa schlechte Infrastruktur und hohe Schulden. "Wir müssen harte Entscheidungen treffen, um die Kosten unseres Gesundheitssystems zu senken und unser Haushaltsdefizit zu verringern." Jetzt sei die Zeit des Handelns gekommen: "Diese Generation von Amerikanern ist durch Krisen getestet worden, die unsere Entschlossenheit und Widerstandskräfte gestärkt haben."

Die "New York Times" sprach in einem ersten Kommentar von einer ungewöhnlich starken Rede. "Die zweite Antrittsrede war kraftvoller als die erste." Obama habe klargestellt, "dass er die verbleibende Zeit im Amt nutzen will, um das Land in die Richtung zu treiben, die er sich vorstellt." In der Vergangenheit hatten vor allem Linke in der Demokratischen Partei immer wieder kritisiert, Obama habe in seiner ersten Amtszeit nicht entschlossen genug gekämpft und Themen wie Klimawandel und Bürgerrechte vernachlässigt.´

Obama stehen schwere Kämpfe bevor

Obama betonte auch die Rolle der USA in der Welt und ihr Eintreten für Frieden. "Wir glauben weiterhin, dass anhaltende Sicherheit und dauerhafter Frieden keinen immerwährenden Krieg erfordern." Die Vereinigten Staaten würden aber auch weiterhin von Asien bis Afrika, vom Nahen Osten bis Lateinamerika die Demokratie unterstützen. Amerika müsse weiterhin "eine Quelle der Hoffnung für die Armen, die Kranken und die Marginalisierten sein".

Zum Thema Umweltschutz meinte Obama: "Wir werden auf die Bedrohung durch den Klimawandel eine Antwort finden, weil wir wissen, dass ein Versagen einem Betrug an unseren Kindern und künftigen Generationen gleichkäme." Ausdrücklich setzte er sich auch für die Rechte der Homosexuellen ein.

Allerdings ist völlig unklar, wie Obama seine ehrgeizigen Pläne durchs Parlament bringen will. Auch nach den Wahlen im November herrscht im Kongress weiterhin ein Patt: Die Demokraten beherrschen den Senat. Die oppositionellen Republikaner haben im Repräsentantenhaus die Mehrheit.

Die offizielle Feier zur Amtseinführung war von Pomp und Nationalstolz beherrscht. Vor dem Kapitol waren hochkarätige Gäste aus aller Welt dabei, unter anderem Obamas Amtsvorgänger Jimmy Carter und Bill Clinton und ihre Ehefrauen. Vor dem Eid sang Liedermacher James Taylor "America, the Beautiful", den vielleicht romantischsten aller patriotischen Songs der USA. Die Nationalhymne trug die Popsängerin Beyoncé vor. Nach der Zeremonie wollten Barack und Michelle Obama eine Parade mit Musikkapellen und Festwagen abnehmen. Am Abend wollten sie auf zwei Bällen tanzen.

Obama legte den Schwur für die zweite Amtszeit schon zum zweiten Mal ab. Bereits am Vortag hatte ihm der oberste Richter des Landes, John Roberts, den Amtseid in einer kurzen, bescheidenen Zeremonie im Weißen Haus abgenommen. Gesetzlich vorgesehener Termin ist eigentlich der 20. Januar. Seit 1821 wird das öffentliche Zeremoniell aber traditionell auf den Montag danach verschoben, wenn dieses Datum auf einen Sonntag fällt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Griechenlands Finanzminister Janis Varoufakis (Archivbild) lehnt neue Darlehen zu den bisherigen Konditionen ab.
Drittes Hilfsprogramm?
Euro-Zone streitet über neue Milliarden für Athen
Pegida-Kundgebung in Dresden
Politik
Rechtsextreme Pegida-Demonstranten attackieren Flüchtlingscamp
Die USA (hier: Außenminister John Kerry) und der Iran setzen in Montreux am Genfer See ihre Atomgespräche fort.
Das bringt der Dienstag
USA und Iran setzen Atomgespräche fort
Polizisten in Dresden: Die Beamten mussten bei der jüngsten Pegida-Demonstration in Dresden eingreifen.
Pegida-Demonstration in Dresden
Rechtsextreme attackieren Flüchtlingscamp
John Kerry
Politik
Iran und USA setzen Atomgespräche fort
Mit einer Zahlung von 5000 Euro hat Sebastian Edathy das Gerichtsverfahren gegen ihn beendet.
Ende im Kinderporno-Prozess
SPD will Edathy aus der Partei werfen
Frauenquote
Politik
Koalition bessert beim Gesetzentwurf zur Frauenquote nach
Ein prorussischer Kämpfer steht in einem Gebäude des völlig zerstörten Flughafens von Donezk.
Bericht des UN-Menschenrechtsrats
Separatisten begehen Kriegsverbrechen
Anna Duriska und Boris Nemzow waren zweieinhalb Jahre lang ein Paar.
Nemzow-Freundin unter Hausarrest
"Keiner sagt mir, wann ich freigelassen werde"
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Spanien und Portugal vorgeworfen, sich gegen sein Land zu verschwören.
"Das gehört sich nicht"
Bundesregierung kritisiert Alexis Tsipras
Der IS hat Todesdrohungen an Mitarbeiter des Kurznachrichtendienstes Twitter gerichtet.
Gesperrte IS-Konten
Todesdrohungen an Twitter-Mitarbeiter
Arbeitsagentur in Spanien
Euro-Raum
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück
Nach dem Mord an Boris Nemzow transportieren Gerichtsmediziner die Leiche des Oppositionspolitikers ab.
Erschossener Boris Nemzow
Haben Kreml-Kameras den Mord gefilmt?
Sammeln für die Schlacht. Nördlich von Bagdad warten Armeefahrzeuge auf die Abfahrt Richtung Tikrit.
Offensive gegen den IS im Irak
Die Schlacht um Tikrit hat begonnen
Die Europäer sollen in Zukunft viel weniger Plastiktüten verbrauchen als bisher.
Drastische Pläne
EU sagt dem Tütenwahnsinn den Kampf an
"Ich wünsche mir, dass Vizekanzler Gabriel in Verbindung tritt mit den Verantwortlichen in Saudi-Arabien und sie um die Freilassung Raifs bittet", sagte die Ensaf Haidar, die Ehefrau des verurteilten Bloggers Raif Badawi.
Ehefrau bittet Vizekanzler um Hilfe
Ehefrau von Blogger Badawi bittet Gabriel um Hilfe
Am 31. Januar gewählt, am 2. bereits vereigt und nun auf der ersten Auslandsreise in Berlin - Italiens neuer Präsident Sergio Mattarella geht seinen Job
Sergio Mattarella
Italiens neuer Präsident in Berlin
Trauermarsch
Boris Nemzow
Russlands Opposition muss sich neu sortieren
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy am 23. Februar 2015 nach dem ersten Prozesstag.
Kinderporno-Affäre
Edathy zieht SPD immer weiter in Affärenstrudel
Russlands Präsident Wladimir Putin äußerte sich über seinen Sprecher zum Mord an Nemzow.
Propaganda nach dem Nemzow-Mord
Nichts als vage Verschwörungstheorien
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Foto von Ceres
Nasa
Raumsonde "Dawn" bereit für Zielanflug auf Zwergplanet Ceres
Huawei-Uhr
Computeruhren
Der High-Tech-Kampf ums Handgelenk hat begonnen
Große Blätter
Grünes Feng Shui
 Pflanzen mit runden Blättern wählen
Häufige Saunagänge trainieren laut einer finnischen Langzeitstudie das Herz und verringern das Risiko von Kreislauferkrankungen.
Studie enthüllt optimale Saunanutzung
Wie oft, wie lange und wie heiß?
Depression bei Kindern
Gesundheit
Mal traurig, mal aggressiv - Depression bei Kindern verkannt
Hinten ist das neue HTC One M9 silbern, vorne und an den Seiten schimmert es in Gold. Eine komplett goldene Farbvariante soll auch auf den Markt kommen.
Ticker zur Handy-Messe
Vorhang auf für das neue HTC One
Mäntel von Marni
Mailänder Mode
Naturnah mit Marni, rockig mit Richmond
Mama-Mode in Mailand
Mailänder Modewoche
Mamma mia, Dolce & Gabbana!
Sich die über Woche gesund ernähren
Reise
Nährstoffmenge muss nicht jeden Tag erreicht werden
Proteine verwerten
Reise
Kartoffelgerichte am besten mit Eiern kombinieren
Madonna
Kultur & Gesellschaft
Madonna tritt in Köln und Berlin auf
V2: Smartphone und Spielkonsole
Saygus
Hochleistungs-Smartphone mit Wifi-HD-Streaming
Neue Lumia-Smartphones
Microsoft
Neue Einsteiger-Smartphones von Lumia mit LTE-Dual-SIM
Flirt oder Zwang? Die amerikanische Führung hatte zwar ein Fraternisierungsverbot erlassen. Aber vor allem beim Einmarsch 1945 hielten sich viele GIs nicht daran.
Kriegsende 1945
Auch US-Truppen verübten brutale Vergewaltigungen
Julianne Moore
"Seventh Son"
Julianne Moore als Hexe
Rollstuhlfahrerin
Analyse der Bundesagentur für Arbeit
Mehr Schwerbehinderte arbeitslos
Huawei Watch
Mobile World Congress
Computeruhren im Mittelpunkt
Gewandeltes Image
Fast wie im Hotel
Jugendherbergen bekommen neues Image
Urlaubstage beim Wechsel von Voll- in Teilzeit
Teilzeit
Mitarbeiter können Urlaub beim Wechsel mitnehmen
Kurz vorm Burn-out
Burn-out
Daran erkennen Sie einen erkrankten Kollegen
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern