Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Politik Analyse: Schwarz-Gelb kann nichts mehr durchsetzen

Die politischen Gewichte in Deutschland haben sich mit dem Sieg von SPD und Grünen in Niedersachsen entscheidend verschoben - zum Nachteil der Bundesregierung.

Die kann jetzt nicht mal mehr durch Tricks Gesetze durchsetzen. Denn der Bundesrat ist in der Lage, mit seiner neuen Rot-Grün-Mehrheit alle schwarz-gelben Gesetze bis zum Ende der Legislaturperiode ausbremsen. Umgekehrt können SPD und Grüne in der Länderkammer die Regierungskoalition bis zur Bundestagswahl schlagzeilenträchtig vor sich hertreiben.

Wie sieht die neue Bundesrats-Mehrheit aus?

Die acht Länder mit SPD, Grünen und Linken in der Regierung verfügen im Bundesrat mit 36 von 69 Stimmen künftig über die absolute Mehrheit. Schwarz-Gelb allein kommt nur noch auf 15 Stimmen aus drei Ländern.

Wann gibt es die neue Mehrheit?

Die abgewählte schwarz-gelbe Landesregierung von Niedersachsen bleibt geschäftsführend im Amt und vertritt das Land im Bundesrat, bis die neue Regierung steht. Bis dahin - und das kann März werden - hat dort Rot-Grün keine Mehrheit.

Kann der Bundesrat nun wirklich alles aufhalten?

Ja. Bei Zustimmungsgesetzen (wie dem durchgefallenen Steuerabkommen mit der Schweiz) war das von vornherein klar. Die Regierung hat daher zuletzt Vorhaben wie die Renten-Beitragssatzsenkung trickreich zustimmungsfrei gestaltet. Das geht künftig nun nicht mehr. Denn der Bundesrat kann bei zustimmungsfreien Einspruchsgesetzen mit Rot-Grün-Mehrheit den Vermittlungsausschuss anrufen. Damit sind SPD und Grüne in der Lage, Einspruchsgesetze im Vermittlungsausschuss durch Vertagung so lange hinauszuzögern, dass ein Kompromiss bis zur letzten Sitzung des Bundestages Ende Juni nicht mehr zustande kommt.

Welche schwarz-gelben Gesetzesvorhaben stehen auf der Kippe?

Schlecht stehen die Aussichten etwa für das - koalitionsintern noch nicht fertige, aber angekündigte - Rentenpaket gegen Altersarmut, den Arbeitnehmer-Datenschutz, für einen besseren Verbraucherschutz bei Riester-Renten, für eine verbesserte Gesundheitsvorsorge, einen höheren Steuerfreibetrag für Übungsleiter und die Grundgesetzänderung zur Zusammenarbeit von Bund und Ländern bei wissenschaftlichen Einrichtungen.

Wird es zur Blockade kommen?

Vermutlich ja, auch wenn SPD und Grüne ihre Gestaltungsmehrheit «verantwortungsvoll» einsetzen wollen: Also nicht zum Blockieren, sondern zum Korrigieren. Erfahrungsgemäß ist die beiderseitige Kompromissbereitschaft in Zeiten des Wahlkampfes aber gering. Noch gut in Erinnerung ist, dass Ex-SPD-Chef Oskar Lafontaine vor der Bundestagswahl 1998 die Regierung Kohl im Bundesrat durch die Blockade der SPD-regierten Länder regelrecht auflaufen ließ.

Was wollen SPD und Grüne mit der neuen Mehrheit anfangen?

Sie wollen über den Bundesrat eine Reihe von öffentlichkeitswirksame Gesetzesinitiativen starten, wie die Überprüfung des Betreuungsgeldes, die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns, ein gerechteres Steuersystem und Schritte gegen Mietwucher. Beschlüsse des Bundesrats dazu haben nach Lage der Dinge aber bei der schwarz-gelben Mehrheit im Bundestag keine Chance.

Hat die rot-grüne Bundesratsmehrheit über die Bundestagswahl hinaus Bedeutung?

Ja. Vor allem dann, wenn es für Union und FDP im Herbst wieder für eine Koalition reichen sollte. Dann würde ihnen der Bundesrat als Gegenmacht das Regieren von Anfang an fast unmöglich machen. Jedes schwarz-gelbe Gesetz liefe Gefahr, in der Länderkammer auf Eis gelegt zu werden.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Für die Jahre 2010 bis 2014 sind 186 Einzelfälle angegeben, für die Zeit zwischen 2002 und 2009 nur Jahressummen.
Kriegsschäden in Afghanistan
Bundeswehr zahlte mehr als eine Million Dollar
Der Ministerpräsident von Sachsen, Stanislaw Tillich (CDU, r), im November 2010 in der Großen Moschee von Abu Dhabi
Ministerpräsident Tillich
"Der Islam gehört nicht zu Sachsen"
Obama will versuchen Russland zu isolieren.
Liveticker zur Ukraine-Krise
Obama will Optionen prüfen
Für die deutsche Rüstungsindustrie ist Saudi-Arabien ein wichtiger Kunde.
Region ist zu instabil
Bundesregierung stoppt Waffenexporte nach Saudi-Arabien
Griechenland steht wohl vor einem Regierungswechsel. In Umfragen legen die Linkspartei Syriza und Parteichef Alexis Tsipras weiter zu.
Wahl in Griechenland
Tsipras steht vor historischem Triumph
Die Demos der Islam-Kritiker sind nicht nur in Dresden an den Deutschlandfahnen zu erkennen.
Deutschlandfahnen weit und breit
Instrumentalisiert Pegida Schwarz-Rot-Gold?
Am Montag vor zwei Wochen hatte Pegida nach Polizeiangaben etwa 25.000 Menschen auf die Straße gebracht.
Proteste in Dresden
Pegida zieht am Sonntag durch die Straßen
Auf dem Unabhängigkeitsplatz (Maidan) in der ukrainischen Hauptstadt zündeten Trauernde in der Nacht Kerzen an.
Nach Raketenangriff auf Mariupol
Kiew ruft Staatstrauer in Ukraine aus
Monitor zeigt Japaner Kenji Goto
Nach Mord an Journalisten
Japan fordert Freilassung der zweiten IS-Geisel
Nigerianische Soldaten präsentieren einen Panzer, den sie Boko Harma  abgenommen haben. (Archivbild)
Terror in Nigeria
Boko Haram belagert Millionenstadt Maiduguri
NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland.
Krise in der Ukraine
NATO warnt Moskau nach Offensive
Die Wahl war um zwei Jahre vorgezogen worden, weil Ende des letzten Jahres die Wahl eines Präsidenten gescheitert war.
Parlamentswahl hat begonnen
Europa schaut auf Griechenland
Boko-Haram-Kämpfer stehen vor ihren Fahrzeugen
Boko Haram
Islamisten lassen 200 Geiseln frei
Die schwer verletzte Shaimaa al-Sabbagh wird von einem Mann gehalten
Proteste in Kairo
Frau stirbt bei Demo durch Schrotkugeln
Dunkelhäutige Frau mit Deutschlandfahne
Landeschefs einig
Ostdeutschland braucht mehr Zuwanderung
Frank-Walter Steinmeier vor Mikrofonen neben Deutschlandfahne
Sorge um den Ruf Deutschlands
Steinmeier sieht Schaden durch Pegida
Der IS hatte von der japanischen Regierung ein Lösegeld von 200 Millionen Dollar für die beiden Geiseln verlangt.
Japanische Geisel offenbar tot
IS-Enthauptungsvideo gibt Rätsel auf
Die Wahl in Griechenland gilt als richtungsweisend für die künftige Spar- und Sozialpolitik der Euro-Zone.
Das bringt der Sonntag
Europa blickt gespannt nach Griechenland
Der Leiter des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag, Patrick Sensburg, ist von seinem Amt als CDU-Vorsitzender des Hochsauerlandkreises zurückgetreten.
Affäre um häusliche Gewalt
CDU-Mann Sensburg gibt Parteiamt ab
Bei dem Raketenangriff auf Mariupol wurden mindestens 30 Menschen getötet.
Ukraine-Krise
Separatisten starten Offensive auf Mariupol
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Baustelle
Für Berufstätige
Online-Test zu Schwerhörigkeit
Saisonarbeiter als Silhouette
Der Job-Motor brummt
Konjunktur drückt Winter-Arbeitslosigkeit
image
Angelina Heger
Hass-Attacken auf Facebook
Walter Freiwald hält sich den Kopf
Tag neun im Dschungelcamp
Bei Walter Freiwald brechen alle Dämme
Fluggäste haben Rechte
Fluggastrechte
Passagiere lassen sich Ausgleichszahlungen entgehen
Keith Jarrett
Keith Jarrett
Der magische Abend, der zur Legende wurde
Ehemaliges Staatsgefängnis Horsens
Nervenkitzel-Trips
Von einem Gefängnishotel und Metal im Gebirge
Pendeln im Berufsverkehr
Urteil
Auch in der Probezeit gilt nur Pendlerpauschale
Winterurlaub in der Slowakei
Urlaubsländer
Wo ist der Euro was wert?
Frauen in Führungspositionen
In Chefetagen
Frauenanteil wächst auf niedrigem Niveau
Cannabis soll nicht zwangsläufig schädlich für die Lunge sein.
US-Studie zu Cannabis
Ein Joint täglich schadet der Lunge nicht
Spinne
Acht Beine, pure Panik
Was Tierphobiker tun können
Häufig können Bewerber außerdem nicht einschätzen, ob es realistisch ist, einen bestimmten Posten in der Zukunft zu bekommen.
"Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?"
Worauf bei Frage nach Karriereplänen zu achten ist
Tabus auf dem Schulhof
Erste Liebe an der Schule
Das sind die acht "No-Gos" für Teenager-Paare
Bye,bye Patricia! Für die Blanco ist schon Schluss.
Dschungelcamp
Wer war eigentlich diese Patricia?
Putzfrau
Job & Karriere
Andrea Nahles wehrt sich gegen "Mindestlohn light"
image
Nach dem Abgang von Angelina Heger
Für Giulia Siegel kann es nur eine geben
image
Sara Kulka, Walter Freiwald & Co.
Fünf Gründe, warum das Dschungelcamp so öde ist
Weihnachtsgeld nicht gezahlt?
Weihnachtsgeld
Bei Nachforderung Verfallsfrist beachten
Mit wem habe ich es zu tun?
Job-Knigge
Wann tauscht man Visitenkarten?
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern