Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Nebeneinkünfte Bundestag Regelwerk soll für Transparenz sorgen

Wer verdient wieviel dazu? Nach dem Wirbel um die Nebeneinkünfte von SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück soll nun ein neues Regelwerk für mehr Transparenz im Bundestag sorgen.

Bundestagsabgeordnete sollen künftig ihre Nebeneinkünfte sehr viel detaillierter als bisher offen legen. Für mehr Transparenz soll ein neues zehnstufiges System sorgen. Die Einigung im Geschäftsordnungsausschuss des Bundestages gab der Ausschussvorsitzende Thomas Strobl in Berlin bekannt. Die Vereinbarung bedarf aber noch der Zustimmung des Parlaments.

Das Gremium reagierte damit auch auf die hitzige Debatte um die Vortragshonorare des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück in Höhe von mehr als einer Million Euro. Der Ausschuss beschloss die Neuregelung mit den Stimmen von Union und FDP. Der von den Oppositionsfraktionen geforderten Offenlegung der Einkünfte auf Euro und Cent folgte die Ausschussmehrheit nicht.

Dem Beschluss zufolge sollen die Angaben über die regelmäßigen monatlichen Einkünfte in zehn Einkommensstufen veröffentlicht werden. Dabei erfasst Stufe 1 Einkünfte in der Größenordnung ab 1.000 Euro, die Stufen 2 bis 9 sind gestaffelt für Einkünfte von 3.500 Euro bis 250.000 Euro. Stufe 10 betrifft Einkünfte über 250.000 Euro.

Die bisherige Regelung erfasst in drei Stufen Einkünfte von 1.000 Euro bis über 7.000 Euro. Die Angaben werden im Amtlichen Handbuch sowie auf den Internetseiten des Bundestags veröffentlicht. Die Neuregelung soll bis zum Beginn der nächsten Wahlperiode in Kraft treten. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck, kritisierte, die Stufen seien vor allem im Bereich zwischen 7.000 und 30.000 Euro "viel zu groß, um Licht ins Dunkel zu lassen". Nicht gelöst sei das Problem, dass Berufsgeheimnisträger wie Rechtsanwälte "weiter als Unternehmensberater tätig sein können, ohne das veröffentlichen zu müssen".

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Griechische Küstenwache
Politik
EU-Flüchtlingspolitik nach neuem Drama in der Kritik
Der Damenblazer, schwarze Hose, flache Schuhe -  Hillary Clinton (l.), damals Außenministerin, und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben die Uniform für die moderne Politikerin erfunden.
US-Wahlkampf
Das Dilemma mit dem "Ranschmeißen" an US-Kandidaten
Maskierte IS-Terroristen führen in dem Video ihre Opfer an einen Strand in Libyen.
Grausame Tat der IS-Terrormiliz
Neues Video soll Ermordung von Christen zeigen
Alexej Nawalny
Politik
Russische Oppositionsparteien verbünden sich
Zwei in Blau: Hillary Clinton und Angela Merkel 2011 in Berlin
US-Wahl
Warum die CDU jetzt die US-Demokraten unterstützt
Opfer auf Lampedusa
Chronologie
Flüchtlingsdramen im Mittelmeer
Flüchtlinge im Mittelmeer
Politik
Bis zu 700 tote Flüchtlinge nach Schiffsunglück befürchtet
Särge
Politik
UNHCR befürchtet schlimmste Flüchtlingskatastrophe
Flüchtlinge im Mittelmeer
Politik
Helfer befürchten Flüchtlingskatastrophe mit 700 Toten
Russische Flugabwehrraketen
Netanjahu
Raketenlieferung an Iran "sehr schwerwiegend"
Dschalalabad
IS verübt erstes Attentat
Droht Afghanistan jetzt ein "blutiger Sommer"?
Bootsflüchtlinge
Neues Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
700 Tote befürchtet
Sturmgewehr G36
Politik
Kurden im Irak finden umstrittenes G36-Gewehr "super"
Ein kurdischer Peschmerga-Kämpfer mit einem G36-Sturmgewehr in der Nähe von Kirkuk.
Mangelhafte Bundeswehrwaffe
Peschmerga hätten gerne mehr G36-Gewehre
Das undesverfassungsericht soll klären, ob die Erben von Privatvermögen durch die heute gültige Erbschaftssteuer auf verfassungswidrige Weise benachteiligt sind.
Wut in der Union wächst
Geht das Verfassungsgericht zu weit?
SPD-Chef und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Berliner Willy-Brandt-Haus.
SPD-Chef
Gabriel ledert gegen CDU-Wirtschaftspolitiker
Wahlkampf in Helsinki
Finnen an den Urnen
 Stubb-Regierung droht das Aus
Auf der IWF-Frühjahrstagung hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für weltweit solide Staatsfinanzen geworben.
Solide Finanzen
Schäuble wirbt für den German Way
Protest gegen Todesstrafe
Politik
Oklahoma erlaubt Hinrichtungen durch Stickstoff
Bau einer Gaspipeline. Russland erwägt den Bau einer Leitung von der Türkei über Griechenland bis nach Italien.
Griechische Pläne mit Russland
Der Pipeline-Deal ist wohl ein Rohrkrepierer
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Felsvorsprung Trolltunga
Norwegen
Bus verbindet Wanderziele
Calexico
Kultur & Gesellschaft
Calexico-Cocktail schmeckt Berlin besonders
Pegida-Demonstration
Kultur & Gesellschaft
Bischof beklagt Verwilderung der Sitten durch Pegida
Eröffnung der Bundesgartenschau (Buga) 2015
Buga-Idylle in Havelregion
Gauck wirbt für Schau
Wilma Wels
Maskottchen
Löwe ohne Hose oder einäugige Tropfen
Mond
Technik
Japan plant unbemannte Mondmission
Sterbehilfe
Kirchen gegen Sterbehilfe
"Brauchen keine Ärzte, die töten"
Technischer Zugbegleiter
Hintergrund
 Berufsgruppen bei der Bahn
Zugbegleiter
Job & Karriere
Was will die GDL eigentlich?
Fernunterricht ist eine beliebte Weiterbildungsmethode.
Kurze Frist
Fernunterricht einfach widerrufen
Aufgrund der schwächelnden Real ist der Urlaub in Brasilien wieder günstiger geworden.
Dem schwachen Euro ein Schnippchen schlagen
In diesen Ländern sparen Reisende bares Geld
Faith Hill und Tim McGraw
Kultur & Gesellschaft
McGraw hält an Benefizkonzert für Amokopfer fest
Die Notlage der Lebensversicherungen infolge der niedrigen Zinsen kann auch für die Kunden zum Problem werden.
Lebensversicherer in Not
So retten Sie Ihr Vermögen
Geburtstagsfeier zum 80. von Rolf Becker
Kultur & Gesellschaft
Feier zum 80. Geburtstag zelebriert Rolf Beckers politisches Wirken
Attraktion im Vyanda Forest
Die Schimpansen sind zurück
Burundis unbekannte Seiten
«Game of Thrones»-Ausstellung in Berlin
Für Fantasy-Fans und Kunstliebhaber
Neues für Touristen
Christoph Waltz
Christoph Waltz
Weltruhm ist "gut für mein Ego"
Darauf hoffen viele Abhängige: Das vermeintliche Wundermittel Baclofen ist in Deutschland jedoch noch nicht zugelassen.
Arzneimittel Baclofen
Die Wunderpille für Alkoholiker
Deutsche waren früher höflicher.
Aktuelle Umfrage
Warum sind die Deutschen nicht mehr so höflich?
Matteo Renzi (l) und Barack Obama
Kultur & Gesellschaft
Italiens Renzi schenkt "Wein-Experten" Obama ein paar Flaschen
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern