Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Terrorakt in London Soldat bestialisch ermordet

Bei einem möglichen Terrorakt haben zwei Angreifer einen Soldat in London mit einem Beil umgebracht. Premier David Cameron nannte die Tat "widerwärtig". Es besteht wohl ein islamistisches Motiv.

Im Südosten Londons ist ein mutmaßlicher britischer Soldat auf offener Straße getötet worden. Laut Premierminister David Cameron gab es deutliche Hinweise auf einen Terrorakt, Medienberichten zufolge wurde er von Islamisten verübt. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei mutmaßliche Angreifer von Polizisten angeschossen und danach in Krankenhäuser eingeliefert.

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Angriff am Nachmittag nahe einer Kaserne im Stadtteil Woolwich mehrere Waffen eingesetzt, darunter "eine Feuerwaffe". Die Sicherheitsstufe für die Gegend wurde erhöht. Augenzeugen berichteten, bei dem Angriff seien auch machetenähnliche Waffen zum Einsatz gekommen.

Der britische Premierminister David Cameron sagte nach einem Treffen mit Frankreichs Präsident François Hollande in Paris, es gebe "starke Hinweise, dass es ein terroristischer Vorfall ist". Die Tat sei "schrecklich" und "absolut widerwärtig". Hollande sagte bei der Pressekonferenz, er verurteile die "feige Ermordung eines britischen Soldaten". Cameron bestätigte allerdings nicht, dass es sich um einen Soldaten handelte.

In Medienberichten war von islamistischen Angreifern die Rede. Der Sender ITV zeigte Bilder eines der mutmaßlichen Angreifer. "Wir schwören bei Allah, dem Allmächtigen, dass wir niemals aufhören werden, gegen Euch zu kämpfen", sagte der Mann, der mit Londoner Akzent sprach. "Ich entschuldige mich dafür, dass Frauen das hier miterleben mussten, aber in unserem Land müssen Frauen dasselbe sehen", fügte der Mann hinzu und forderte die Briten auf, ihre Regierung zu stürzen.

Augenzeugen zufolge hatten der Mann und sein mutmaßlicher Komplize Passanten aufgefordert, sie zu filmen. Die Männer stachen demnach mit Messern auf ihr Opfer ein. Nick Raynsford, Parlamentsabgeordneter für Woolwich und Greenwich, sagte nach Gesprächen mit der Polizei und der Armee, bei dem Toten handele es sich vermutlich um einen Soldaten. Über mögliche Hintergründe der Tat machte er ebenso wie die Polizei zunächst keine Angaben.

Der Krisenstab der Regierung wurde nach dem Vorfall einberufen. Innenministerin Theresa May erklärte: "Es wurde mir bestätigt, dass ein Mann am Nachmittag im Südosten Londons brutal ermordet wurde." Sie verurteilte den Angriff als "widerwärtigen und barbarischen Akt". Königin Elizabeth, die der Londoner Kaserne Ende Mai einen Besuch abstatten wollte, äußerte sich "besorgt" über den Angriff, wie ein Palastsprecher mitteilte. Die Queen werde über den Vorfall auf dem Laufenden gehalten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Für diese Seite sind keine Kommentare vorgesehen.
 
Proteste vor dem griechischen Parlament. Die Regierung des Landes hat auch die Notenbank in Athen nicht rechtzeitig bezahlt.
470-Millionen-Kredit nicht beglichen
Griechenlands zweiter Zahlungsausfall
Griechenlands Regierungschef hat ein "Nein" der Griechen beim Referendum gefordert.
Liveticker zur griechischen Schuldenkrise
Tsipras fordert "Nein" beim Referendum
Bei Angriffen islamistischer Extremisten auf Posten der ägyptischen Armee und anschließenden Gefechten im Sinai sind Dutzende Menschen getötet worden.
Welle der Gewalt
Mehr als 70 Tote auf Sinai-Halbinsel
Kreml-Chef Wladimir Putin: Die russische Generalstaatsanwaltschaft prüft, ob die Ablösung Estlands, Lettlands und Litauens rechtmäßig war.
Unabhängigkeit des Baltikums
Initiative bringt Putin in Bedrängnis
Griechenlands Premier Alexis Tsipras könnte nach dem Referendum zurücktreten. Wie es dann in seinem Land weitergehen soll, ist allerdings völlig offen.
Mögliche Neuwahlen in Griechenland
Kommt nach der Not das Elend?
Griechische Rentner warten vor einer Bank darauf, am Schalter Geld abheben zu können.
Leben im Krisenland
"Die Politik spielt nicht mit offenen Karten"
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat im Bundestag erneut Kritik an der griechischen Regierung geübt.
Schäuble über Tsipras
"Ohne jeden Sinn und Verstand"
Rechtspopulistin Pia Kjærsgaard (68), rückt aller Voraussicht nach als erste Frau an die Spitze von Dänemarks Parlament. Foto: Jens Astrup/Archiv
Politik
Rechtspopulistin wird Präsidentin von Dänemarks Parlament
Oskar Gröning sagte, sein anerzogener Gehorsam habe verhindert, dass er gegen die Aufseher in Auschwitz rebellierte
Auschwitz-Prozess
Oskar Gröning gibt Mitschuld an Holocaust zu
Bundeswehr-Soldaten auf einer Patrouille in Kundus: Die Sicherheitslage im Norden Afghanistans ist schlechter als bisher bekannt.
Afghanistan-Einsatz
Verbündete ließen Bundeswehr-Soldaten im Stich
Flüchtlinge in Seenot: Anfang Juni retteten Soldaten der Fregatte "Hessen"  Schiffbrüchige aus dem Mittelmeer.
Vereinte Nationen
137.000 Menschen flohen 2015 über das Mittelmeer
Bootsflüchtlinge vor der Küste der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa. Foto: Italian Navy
UN
Zahl der Bootsflüchtlinge wird steigen
Sahra Wagenknecht: «Ich würde mir wünschen, dass auch die deutsche Bevölkerung zu wichtigen Problemen befragt würde – auch zu der ganzen sogenannten Rettungspolitik». Foto: Oliver Berg
Politik
Wagenknecht für Referendum auch in Deutschland
Präsidentschaftskandidat Jeb Bush geht mit großer Offenheit in den Wahlkampf. Er veröffentlichte seine letzten 33 Steuererklärungen im Netz.
Steuererklärungen veröffentlicht
Wie Jeb Bush sein Vermögen von 22 Millionen machte
"Miss USA 2013" Erin Brady posiert mit Donald Trump
Nach Latino-Beleidigung
Bogotá will Trumps "Miss Universe" nicht mehr ausrichten
US-Präsident Obama und Kubas Präsident Raul Castro. Nach Jahrzehnten politischer Eiszeit gibt es nun wieder offizielle Beziehungen. Foto: Michael Nelson/Alejandro Ernesto
Nach 50 Jahren Feindschaft
USA und Kuba eröffnen Botschaften
Emma Morano lebt mit ihren 115 Jahren in einer 1-Zimmer-Wohnung in Verbania, Italien.
115-Jährige packen aus
Speck, rohe Eier und Rezepte fürs Methusalem-Alter
Besucher vor der Sehitlik-Moschee in Berlin. Foto: Paul Zinken
Merkel
Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland
Seit Anfang des Jahres sollen Niedrigverdiener in Deutschland vom Mindestlohn profitieren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Politik
Ein halbes Jahr Mindestlohn - noch profitieren nicht alle
Blick in (ein) Zentrum von Peking. China ist der größte Energieverbraucher der Welt. Foto: Rolex dela Pena
Politik
China verspricht mehr Klima-Anstrengungen
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
Ab durch die Mitte
CDU kämpft um Wiederwahl
Bundesrat Teaser
Machtgefüge im Bundesrat
Große Koalition hat das Sagen
Den Westen im Blick
Linke will in Landtage
Hoffen auf Ministerämter
Grüne wittern Morgenluft
Der "Guido-Faktor"
FDP mit stabilen Werten
Auf den Rapper Massiv wurde geschossen. (Bild: SonyBMG/David Cuenca)
Attentat
Rapper Massiv in Berlin angeschossen
Ypsilanti laut Umfrage vorn
Koch schmiert ab
Aus Protest gegen Werks-Schließung
Minister schalten Nokia-Handys aus
Gewalteskalation in Nahost
Israel riegelt Gazastreifen vollständig ab
Hessens Maßnahmen
Jugendlicher zum Holzhacken nach Sibirien
 
 
Das Wasser an Thailands Stränden misst 31 Grad. Derzeit ein weltweiter Spitzenwert neben Sri Lanka und Honolulu. Foto: Norbert Drews
Wassertemperaturen
Planschen in Thailand
Wie viel Geld bekomme ich als Rentner? Darüber informiert der Rentenbescheid. Den sollten Empfänger gut prüfen. Fehler können Geld kosten. Foto: Jens Kalaene
Jeder Monat zählt
Rentenbescheid richtig kontrollieren
Mancher Mitarbeiter ist unsicher, was der Arbeitgeber beim Thema Datenschutz von ihm erwartet. Hier hilft ein Blick in die Sicherheitsanweisungen und im Zweifel eine Nachfrage beim Chef. Foto: Ole Spata
Passwort nicht geändert
Was Arbeitnehmern drohen kann
Gießen, gießen, gießen lautet eine Grundregel für den Balkon. Foto: Kai Remmers
Mensch & Natur
Die wichtigsten Pflegetipps für Balkonpflanzen
Der Blick auf das Smartphone ist für den Rücken auf Dauer Gift.
"Handynacken"
Das Volksleiden der Zukunft
Um hinterher keine bösen Überraschungen zu erleben, sprechen Bewerber das Thema Kostenübernahme am besten immer an, bevor sie zum Beispiel Zugtickets buchen.
Bewerbungsgespräch irgendwo in Deutschland
Und wer bezahlt mir die Fahrtkosten?
Das Fünf-Sterne-Hotel Sheraton Doha ist eines von acht Hotels, die TUI in Katar neu im Programm hat.
Tui setzt auf Fernreisen
Neue Reiseländer und mehr Hotels
Nach dem Anschlag in Sousse wollen viele Urlauber nicht mehr nach Tunesien reisen. Foto: Andreas Gebert
Nach Terroranschlag auf Touristenhotel
Fast jeder zweite Tunesien-Reisende bucht um
Die angehenden Akademiker leiden oft unter negativen Stress. Viele nehmen deshalb Hilfe in Anspruch. Foto: Jens Kalaene
Job & Karriere
Viele Studenten mit Psycho-Problemen
Ein Waldbrand entsteht im Sommer schnell - unachtsam entsorgte Grillkohle und Glasflaschen können dafür verantwortlich sein. Foto: Julian Stratenschulte
Waldbrände vermeiden
Grillen und Parken bei Hitze
Glücklich spielende Kinder sind das Bildmotiv auf dem Zweihundertmarkschein der DDR. Bezahlt hat damit allerdings niemand.
Ostmark
Warum die DDR die großen Geldscheine nie herausgab
Die Hüllen für die misslungene erste Konstruktion einer Plutoniumbombe blieben bedeutungslos – im Gegensatz zu den Hüllen für die Implosionsbombe mit dem Decknamen "Fat Man" (im Hintergrund).
Manhattan-Projekt
Wie die USA statt einer Plutoniumbombe fast einen Rohrkrepierer bauten
Bei den Studentinnen sind 30 Prozent betroffen, bei den männlichen Kommilitonen 15 Prozent.
TK-Studie
Belastung macht Deutschlands Studenten krank
Laut dem Centrum für Reisemedizin gelten Kamele als Überträger des Mers-Virus. Urlauber sollten sich daher von den Tieren fernhalten. Foto: Sven Hoppe
Infektionen
Auf arabischer Halbinsel vor Mers schützen
Ob man günstiger mit Bahn oder Bus reist, hängt von den einzelnen Angeboten ab. Ein Vergleich lohnt sich.
Fernreisen
Bus oder Bahn? Das ist hier die Frage
Ist Alkohol aus der Mode? Soweit würden Experten nicht gehen. Aber es sind weniger Jugendliche als früher, die zur Flasche greifen. Foto: Florian Gaertner
"Suchtmittel Nr. 1"
Weniger Jugendliche trinken Alkohol
Bringt die kalte Dusche bei heißen Sommertagen die erhoffte Abkühlung? Dermatologin Maja Hofmann ist der Meinung, das sei eher kontraproduktiv. Foto: Oliver Berg
Gesundheit
Schwitzt man nach einer kalten Dusche im Sommer noch mehr?
Hier ist der Name nicht Programm: Der Bierbauch kommt nicht direkt vom Bier, sondern von zu vielen Kalorien. Foto: Westend61/Roman Märzinger
Gesundheit
Im Bierbauch kann gefährliches Fett schlummern
So werden die noch winzig kleinen Dellen sichtbar: Auch schlanke Frauen können Cellulite bekommen. Foto: Franziska Gabbert
Pfirsich statt Orange
Cellulite den Kampf ansagen
Stalin (r.) und sein Geheimdienstchef Felix Dserschinski.
Geheimdienste
Dserschinski – Erster Tschekist und Stalins Henker
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins