Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Verfassungswidrig US-Gericht kippt Gesetz gegen Homo-Ehe

Bislang wurde die Ehe in den USA als Bund zwischen Mann und Frau definiert – zum Leidwesen homosexueller Paare. Damit ist jetzt Schluss. Der Supreme Court erklärte das Gesetz für rechtswidrig.

Historischer Doppelerfolg für die Homo-Ehe in den USA: In einem bahnbrechenden Urteil hat das Oberste Gericht in Washington die Ungleichbehandlung legal verheirateter Schwuler und Lesben auf Bundesebene verboten. Ihnen müssten die gleichen staatlichen Vorteile gewährt werden wie Partnern in traditionellen Ehen, geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Urteil hervor.

Das Gericht urteilte aber nicht, ob es ein verfassungsmäßiges Recht auf die Homo-Ehe gibt. Das Höchstgericht machte außerdem den Weg dafür frei, dass die Homo-Ehe in Kalifornien künftig wieder erlaubt ist.

US-Präsident Barack Obama feierte die Entscheidung für die Gleichbehandlung von Schwulen und Lesben als Erfolg. "Der Supreme Court hat das Falsche ins Richtige verwandelt. Und unser Land ist dadurch besser dran", sagte er laut einer Mitteilung aus dem Flugzeug auf dem Flug nach Afrika.

Entlastungen bei Steuer und Krankenversicherung

Obama hatte sich vor rund einem Jahr nach langem Zögern als Verfechter der Homo-Ehe positioniert. "Wenn alle Amerikaner gleich behandelt werden, egal wer sie sind und wen sie lieben, dann sind wir alle freier", sagte er. Seine Behörden sollten das Urteil nun auch praktisch umsetzen.

Nach dem Urteil können laut Experten mehr als 100.000 legal verheiratete Schwule und Lesben die Erleichterungen in Anspruch nehmen. Dazu gehören etwa Entlastungen bei Steuern und Krankenversicherungen.

Konkret kippte der Supreme Court mit den Stimmen von fünf der neun Richter den sogenannten "Defense of Marriage Act" (Doma) - ein Gesetz, das vom Kongress 1996 verabschiedet worden war. Es untersagte Bundesstellen, Homo-Ehen die gleichen juristischen, finanziellen oder sozialen Vorteile zu gewähren wie traditionellen Ehen.

Es verstoße gegen die Verfassung, heterosexuellen Paaren Vorteile zu gewähren, homosexuellen aber nicht, schrieb der Anthony Kennedy in der Urteilsbegründung. Es sei Unrecht, gleichgeschlechtlichen Partnern und ihren Kindern zu verdeutlichen, "dass ihre Ehe weniger wert ist als die Ehe anderer". Wenn ein US-Staat durch seine Gesetze einer Ehe besonderen Schutz gewähre, dürfe der Bund das nicht missachten.

In zwölf von 50 Bundesstaaten war die Homo-Ehe erlaubt

Das Gericht beließ allerdings die Passage von Doma in Kraft, nach der kein Bundesstaat eine Home-Ehe anerkennen muss, die in einem anderen Bundesstaat geschlossen wurde. Gegen diese Provision wurde auch nicht geklagt. Derzeit dürfen Homosexuelle in zwölf der 50 US-Staaten sowie in der Hauptstadt Washington heiraten.

Mit der Zurückweisung einer anderen Klage sorgte das Gericht zudem dafür, dass die Homo-Ehe in Kalifornien künftig wieder gestattet ist. Weil der Supreme Court kein Urteil fällte, gilt die Entscheidung einer niedrigeren Instanz weiter. Sie hatte einen Volksentscheid in Kalifornien, mit dem Homo-Ehen vor gut vier Jahren verboten worden waren, als unrechtmäßig bezeichnet. Ein lesbisches Paar hatte gegen das Referendum geklagt. Obama rief sie nach dem Urteil persönlich an, um ihnen zu gratulieren.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
GIZ-Zentrale
Medien
Deutscher in Afghanistan verschwunden
Oskar Gröning hat nach eigenen Angaben gleich bei seiner Ankunft in Auschwitz von der Vergasung der Juden erfahren
Früherer SS-Mann legt Geständnis ab
"Ich bitte um Vergebung"
Ein Flüchtlingsschiff vor der Küste Italiens. Mehr als 1750 Menschen sind in diesem Jahr während ihrer Überfahrt ums Leben gekommen.
Friedhof Mittelmeer
Zahl der toten Flüchtlinge hat sich verdreißigfacht
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker erteilt einem Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone trotz Verhandlungsschwierigkeiten eine Absage.
"Zu hundert Prozent"
Junckers Absage an den Grexit
Arbeitsagentur
Politik
Bundesagentur verspricht trotz Computer-Panne pünktliche Zahlungen
2012 hatten die Ägypter den Muslimbruder Mohammed Mursi zum Präsidenten gewählt. Seine Anhänger hatten damals frenetisch gefeiert.
Ex-Präsident vor Gericht
Mursi in Ägypten zu 20 Jahren Haft verurteilt
Nebenklägerin Hedy Bohm, 87, überlebte Auschwitz und Zwangsarbeit im VW-Werk und reiste aus Toronto an.
"Es geht um die Verantwortung"
Wie der Auschwitz-Prozess den Überlebenden hilft
Verteidigungsministerium
Politik
Verteidigungsministerium treibt Drohnen-Projekt voran
Mit dem Tod von Chefermittler Alberto Nisman muss Cristina Fernandez de Kirchner keine Anklage mehr fürchten.
Cristina Fernandez de Kirchner
Argentiniens Präsidentin entgeht Prozess
Südkoreas Premier Lee Wan Koo hat seinen Rücktritt angeboten.
Premier bietet Rücktritt an
Korruptionsskandal erschüttert Südkorea
Ministerpräsident Lee Wan Koo
Politik
Südkoreas Premierminister bietet Rücktritt an
Flüchtlinge
Flüchtlingsdrama
Zwei Schleuser festgenommen
Ermittlungen
Politik
Kapitän von Flüchtlingsschiff festgenommen
Überlebende des Schiffsunglücks wurden mit einem Boot der italienischen Küstenwache zum Hafen in Catania gebracht.
Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
Schleuser mischten sich unter die Geretteten
Konzentrationslager Auschwitz: Am Landgericht Lüneburg muss sich der frühere SS-Mann Oskar Gröning verantworten.
Das bringt der Dienstag
Auschwitz-Prozess in Lüneburg beginnt
Der Flugzeugträger "USS Theodor Roosevelt" (Archivbild) soll Waffenlieferungen an die Huthi-Rebellen unterbinden.
Konflikt mit dem Iran
US-Kriegsschiff auf Weg Richtung Jemen
Vor einem beliebten Strand der griechischen Touristeninsel Rhodos ist ein Schiff mit Dutzenden Flüchtlingen an Felsen zerschellt.
Flüchtlingstragödien im Mittelmeer
So will die EU die Todesspirale beenden
Lebensgefährliche Route: Im Mittelmeer haben bereits hunderte Flüchtlinge ihr Leben verloren.
Ratspräsident Donald Tusk
EU hält Krisengipfel zu Flüchtlingen ab
Australien Flüchtlingspolitik
Australiens harte Flüchtlingspolitik
Ein Vorbild für die EU?
constructions at the disputed Spratley Islands in the south China.
Militärbasen auf künstlichen Inseln
China erhöht heimlich seine Schlagkraft
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Haben Züge wegen des Streiks bei der Bahn mindestens eine Stunde Verspätung, können Reisende eine Entschädigung beantragen.
Streik bei der Bahn
Das sollten Reisende jetzt wissen
Fristlose Kündigung
Reise
Hohe Nachforderung von Betriebskosten rechtfertigt Kündigung
Kirschbäume im Frühjahr
Reise
Feiner Wassernebel schützt Blüten der Obstbäume vor Frost
«Assassin’s Creed Chronicles: China»
«Assassin’s Creed Chronicles
China»: Für Fans angespielt
Ebola in Liberia
Ärzte
Weltgemeinschaft hat bei Ebola-Epidemie versagt
Grippewelle ist vorbei
Gesundheit
Grippewelle fast beendet
Zwergplanet Ceres
Technik
Mysteriöse Flecken auf Zwergplanet Ceres
Weltrekord: Die japanische Magnetschwebebahn Maglev erreichte eine Spitzengeschwindigkeit von 603 Stundenkilometern.
600 Stundenkilometer
Japanischer Magnetzug bricht eigenen Weltrekord
Im Jahr 1933 fiel Colonel Robert Wilson der sehr grobkörnige Schnappschuss in die Hände. Ein langersehntes Indiz für die Existenz des Ungetüms von Loch Ness? Die Monsterfans damals wollten zumindest allzu gerne daran glauben.
Monster von Loch Ness
Berühmtes Nessie-"Beweisfoto" feiert 81. Jubiläum
Steckengeblieben
Kultur & Gesellschaft
Steckengeblieben
Joris
Kultur & Gesellschaft
Newcomer Joris landet mit Debüt auf Platz drei
Beeindruckende Landschaft am Eastern Cape
Urlaub mit Erlebnisgarantie
Südafrika als Schnäppchenparadies
Tölzer Rosen- und Gartentage
Zeit zum Erholen
Feste und ein "Heul-Dich-Aus"-Zimmer
Pflege für langes Haar
Kultur & Gesellschaft
Lange Haare mit Kuren pflegen
Crystal Meth
Drogenreport 2014
Regierung stellt neue Trends bei Drogen-Kriminalität vor
Replik der Chauvet-Höhle
Die Neuzeit-"Fälscher"
Die Replik der Chauvet-Höhle
Streik bei der Deutschen Bahn
Achtung Bahnreisende
 Lokführer streiken wieder
Mit einer verbummelten Studienzeit kommen Bewerber beim Personaler nicht gut an.
Gemütlich durch die Uni
So verkaufen Absolventen ein Bummel-Studium
Köln 1945
Umfrage
Zweiter Weltkrieg beschäftigt die Deutschen weiter
Online Buchbestellung
Kultur & Gesellschaft
Jeder zweite Online-Käufer bestellt im Internet auch Bücher
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern