Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Jagd auf Whistleblower Lässt Obama Snowden laufen?

Die Jagd auf Edward Snowden geht weiter. US-Präsident Barack Obama will aber keine Jets schicken, um den Whistleblower abzufangen. Ecuador geht im Streit mit den USA  auf Konfrontationskurs.

Sollte der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden auf dem Luftweg vor seinen Verfolgern fliehen, würden die Vereinigten Staaten seinen Flug wohl nicht militärisch abfangen. Während US-Präsident Barack Obama einen Verzicht auf derlei Zwangsmittel signalisierte, sicherte Venezuela dem Informanten praktisch politisches Asyl zu. Ecuador bestritt seinerseits die Ausstellung von Reisepapieren für Snowden, wobei im Internet eine mysteriöse Kopie auftauchte, die das Gegenteil nahelegt.

"Ich werde keine Jets schicken, um einen 29 Jahre alten Hacker zu fassen", sagte Obama zum Auftakt seiner Afrika-Reise im Senegal - und setzte das Alter des Informanten dabei wohl versehentlich um ein Jahr zu niedrig an. Außerdem habe er persönlich bislang keinen Kontakt zu seinen russischen und chinesischen Kollegen Wladimir Putin und Xi Jinping aufgenommen, weil die Fahndung nach Snowden eine rein rechtliche Angelegenheit sei.

Spekulationen über Snowdens weithin erwartete Flucht nach Südamerika erhielten derweil neue Nahrung durch ein brisantes Papier, das der in den USA ansässige spanischsprachige Fernsehsender Univision auf seine Webseite stellte: Das vom "Generalkonsul Ecuadors in London" unterzeichnete und auf den 22. Juni datierte Dokument trägt das amtliche Staatswappen und berechtigt den Inhaber angeblich, "zum Zweck politischen Asyls nach Ecuador einzureisen". In englischer und spanischer Sprache werden ferner auch Snowdens Name, Geburtsdatum, Haar- und Augenfarbe sowie Körpergröße und Familienstand aufgeführt.

Die Vereinigten Staaten suchen den Enthüller umfassender Überwachungsprogramme des US-Geheimdienstes und seines britischen Pendants per Haftbefehl. Sie fordern Snowdens Auslieferung und haben seinen US-Pass offenbar entwertet, weshalb der 30-Jährige nach Darstellung Russlands nun im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo festsitzt. Laut der Enthüllungsplattform Wikileaks war er auch dorthin nur mit Flüchtlingspapieren der ecuadorianischen Regierung gelangt, die ihm die Flucht aus Hongkong ermöglichten.

Ecuador kündigt Zollabkommen mit den USA auf

Ecuador hatte schon dem Wikileaks-Gründer Julian Assange politisches Asyl in seiner Londoner Botschaft gewährt, will von einer neuerlichen Hilfestellung zugunsten Snowdens aber offiziell nichts wissen: Es gebe "keinen Pass" und "kein Dokument, das von einem ecuadorianischen Konsulat ausgefertigt wurde", teilte das Außenministerium in Quito am Mittwoch mit. Snowden habe von Ecuador auch keinen Nachweis bekommen, dass er ein Flüchtling sei.

Der Druck Washingtons auf Ecuador scheint unterdessen weiter zu steigen. Das südamerikanische Land kündigte an, ein Zollabkommen mit den USA aufzukündigen. "Ecuador akzeptiert weder Druck noch Drohungen von irgendjemandem,  und handelt nicht mit Prinzipien, noch unterwirft es sie  Handelsinteressen, so wichtig sie auch seien", hieß es in einer Erklärung von Informationsminister  Fernando Alvarado.

Offene Unterstützungsbereitschaft signalisierte dagegen der für seine beißende Kritik an den USA bekannte Präsident Venezuelas. Bei einer entsprechenden Anfrage würde Snowden "fast sicher" Asyl in seinem Land bekommen, sagte Nicolás Maduro. Schließlich handele es sich um eine "Einrichtung des internationalen Menschenrechts zum Schutz von Verfolgten" - und Snowden habe "empfindliche Geheimnisse" aufgedeckt.

Seine Auslieferung ist einer von vielen Zankäpfeln zwischen den USA und Russland, das sich Washingtons Amtshilfegesuch bislang widersetzt. "Snowden an die Vereinigten Staaten auszuliefern wäre ein Zeichen der Schwäche", sagte Alexej Malatschenko vom Moskauer Carnegie-Zentrum. Deshalb würden sich die russischen Behörden vermutlich jeder erdenklichen List bedienen, "und am Ende wird es heißen, dass Snowden nie nach Russland oder wohin auch immer gereist ist".

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras verkündete Fortschritte in den Gesprächen mit der EU.
Angebliche Einigung
Nur eine neue Runde im Griechenland-Poker
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen unterhält sich in Neu-Delhi mit Indiens Premierminister Narendra Modi. Foto: Enrico Fabian
Politik
Leyen sieht kein baldiges Ende der Piraterie-Bekämpfung
In einem antiken römischen Theater in der syrischen Oasenstadt Palmyra soll der IS mindestens 20 Menschen öffentlich hingerichtet haben.
IS wütet in Palmyra
Mindestens 20 Menschen öffentlich exekutiert
Kundgebung zum Kita-Streik in München: Beschäftigte kommunaler Kitas befinden sich seit drei Wochen im Streik. Foto: Andreas Gebert/dpa
Kita-Streik
Erzieher demonstrieren in Frankfurt und Hamburg
Besonders Italien und Griecheland tragen bei den Flüchtlingsströmen über das Mittelmeer die Hauptlast.
EU-Flüchtlingspolitik
Brüssel will Prämie an Mitgliedstaaten zahlen
Der Gesetzentwurf von SPD-Justizminister Heiko Maas zur Vorratsdatenspeicherung wird offenbar von vielen SPD-Bundestagsabgeordneten kritisch gesehen. Foto: Bernd von Jutrczenka
Politik
Widerstand in der SPD gegen Vorratsdatenspeicherung
Ein Raum für Hinrichtungen per Giftspritze im US-Bundesstaat Texas.
Todesstrafe in den USA
Keine Hinrichtungen mehr in Nebraska
Die US-Botschaft soll in Havanna eröffnen.
Kuba
Eröffnung von US-Botschaft steht bevor
Die Hacker versuchten den Angaben zufolge zwischen Februar und Mitte Mai, Zugang zu rund 200.000 Nutzerkonten zu bekommen.
Attacke auf US-Steuerbehörde
Hacker-Angriff kam aus Russland
Wolfgang Schäuble bei einem Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel.
Vor G7-Treffen
Schäuble will, dass alle sparen
Die Finanzminister und Notenbankchefs der führenden westlichen Industrieländer (G7) beraten in Dresden über neue Schritte für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum.
Das bringt der Donnerstag
G7-Finanzchefs beraten über Wachstumsstrategien
Frauke Petry.
In Göttinger Restaurant
AfD-Co-Vorsitzende Petry angegriffen
Guter Bulle, böser Bulle: Der Wechsel von Finanzminister Janis Varoufakis (l.) zu Euklid Tsakalotos als Chef-Verhandler ist eher Kosmetik als ein Richtungswechsel.
Griechenland-Krise
Athen will Entscheidung innerhalb von zwei Wochen
Den Siegeszug des IS in Syrien und im Irak haben die Vereinigten Staaten offenbar vorausgesehen.
Verräterisches US-Dokument
Washingtons Milchmädchenrechnung mit dem IS
Frauke Petry ist Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland in Sachsen und gehört dem Bundesvorstand an. Foto: Matthias Hiekel/Archiv
Politik
AfD-Co-Vorsitzende Petry in Göttinger Restaurant attackiert
Ein Soldat der Bundeswehr mit der Luna-Drohne des bayerischen Unternehmens EMT Ingenieurgesellschaft.
Luna
Bundeswehr erteilt verwirrter Drohne Flugverbot
Vorlagen von Gerichten haben in Karlsruhe üblicherweise eine geringe Erfolgsquote. Foto: Uli Deck/Archiv
Politik
Sozialgericht hält Hartz-IV-Sanktionen für verfassungswidrig
Schweizer Bankengeheimnis
Schweiz
Ende des Bankgeheimnisses
Schwules Paar Hand in Hand. Foto: Daniel Bockwoldt
"Ehe für Alle"
Regierung betont Unterschiede zur Ehe
Kevin und Mark K. sollen Selbstmordanschläge im Irak verübt haben. Das Bild stammt aus einer Propaganda-Zeitschrift des IS.
IS feiert deutsche "Istischadi"
Wie zwei Brüder zu Selbstmordattentätern wurden
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
Ab durch die Mitte
CDU kämpft um Wiederwahl
Bundesrat Teaser
Machtgefüge im Bundesrat
Große Koalition hat das Sagen
Den Westen im Blick
Linke will in Landtage
Hoffen auf Ministerämter
Grüne wittern Morgenluft
Der "Guido-Faktor"
FDP mit stabilen Werten
Auf den Rapper Massiv wurde geschossen. (Bild: SonyBMG/David Cuenca)
Attentat
Rapper Massiv in Berlin angeschossen
Ypsilanti laut Umfrage vorn
Koch schmiert ab
Aus Protest gegen Werks-Schließung
Minister schalten Nokia-Handys aus
Gewalteskalation in Nahost
Israel riegelt Gazastreifen vollständig ab
Hessens Maßnahmen
Jugendlicher zum Holzhacken nach Sibirien
 
 
Schlechte Nachrichten für Allergiker: Ambrosia wird sich weiter ausbreiten. Experten fordern daher, die Pflanze stärker zu bekämpfen. Foto: Patrick Pleul
Gesundheit
Allergie-Auslöser Ambrosia breitet sich aus
An Alkohol kommen Jugendlich leicht über ihre Eltern. Das zeigt eine Studie. Foto: Tobias Hase
Gesundheit
Jugendliche kommen über Eltern und Freunde an Alkohol
Schnecken können eine echte Plage sein. Mit ein paar Tricks kann man es den Kriechtieren im Garten sehr ungemütlich machen. Foto: Arno Burgi
Bier, Hundefutter, Eierschalen
Vier Tipps gegen Schnecken
Dieses Fossil zeigt die Überreste eines Rieseneichhörnchens, das in der Grube Messel gefunden wurde. Foto: Welterbe Grube Messel gGmbH
Reise
Auf Fossiliensuche in der Grube Messel
Muss man deutlich früher fliegen als geplant, kommt das einer Annulierung gleich. Dem Passagier steht dann eine Ausgleichzahlung zu. Foto: Christian Charisius
Reise
Früherer Alternativflug kommt einer Annullierung gleich
Auch an diesem Wochenende kann es auf den Autobahnen in Bayern zu langen Staus kommen. Foto: Marc Müller
Verkehrsprognose
Freie Fahrt im Norden, Staus im Süden
Blumensträuße sind eine Freude - vor allem dann, wenn sie möglichst lange halten. Doch so manche Hausmittel fördern eher das Faulen. Foto: Silvia Marks
Omas Hausmittel im Check
Was Blumen wirklich frisch hält
Der Monte Verità hat immer schon Freigeister angelockt. Auf diesem historischen Foto sieht man links im Bild zum Beispiel den Industriellensohn Henri Oedenkoven bei einem rythmischen Ausdruckstanz. Foto: Fondazione Monte verità
Reise
Der Monte Verità ist ein Berg für Freigeister
Fjorde, Wälder, Wolken - Kodiak Island ist etwas für Liebhaber der rauen Natur. Foto: Frank Rumpf
Reise
Bären, Fische und Bier auf Kodiak Island
Das Foto (l.) zeigt einen etwa 430.000 Jahre alten menschlichen Schädel, der in der Knochengrube "Sima de los Huesos" in der Höhle Cueva Mayor (Spanien) gefunden wurde. Die Verletzungen am Schädel deuten auf einen der ersten Morde in der menschlichen...
In unterirdischem Höhlensystem
Forscher finden ältestes Mordopfer aller Zeiten
Mehr als vier Tassen Espresso sind schädlich.
Koffein-Konsum
Ab wann Kaffee schädlich ist
Almhütten bieten Urlaub inmitten einer reizvollen Landschaft. Wer eine solche Hütte in den Bergen mieten will, muss ein paar Dinge bedenken.
Ferien in der Almhütte
Was Urlauber wissen müssen
Für gewöhnlich fassen Doktorarbeiten mehrere hundert Seiten.
Rekorde an der Alma Mater
Skurrile Fakten rund um die Uni
Hypsugo dolichodon
Gefährlich, aggressiv, furchterregend
Diese Tiere haben Sie noch nie gesehen
Rund um die Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park in Leipzig können es sich Besucher gemütlich machen.
1.000 Jahre Leipzig
Drei geheime Schätze entdecken
Auf Kreuzfahrtschiffen werden häufig Mitarbeiter für den Spa-Bereich gesucht.
Arbeiten auf dem Kreuzfahrtschiff
Wichtiges für Neulinge
Einzige Möglichkeit zur Eindämmung der Epidemie ist die Mückenbekämpfung.
Chikungunya
Wo dieses Virus auftaucht, erfasst es fast jeden
Im MS-Sonntags-Cafés treffen sich Betroffene. Dort ist ganz deutlich zu sehen, was es mit der Bezeichnung «Krankheit der 1000 Gesichter» auf sich hat. Foto: Caroline Seidel
Gesundheit
Multiple Sklerose - Die "Krankheit der 1000 Gesichter"
Wer es eilig hat, kann sich per Schnellschema gegen FSME impfen lassen. Eine Schutz besteht dann schon 3 bis 5 Wochen nach der ersten Impfung. Foto: Stephan Jansen
Vorsicht vor Zecken
Wie man sich vor FSME schützen kann
Hund und Mensch gehen seit vielen Jahrtausenden gemeinsame Wege. Manchmal tanzen sie sogar zusammen. Foto: Inga Kjer
Freunde fürs Leben
Mensch und Hund kamen früh zusammen
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins