Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Rockerclubs in Deutschland Freiheitsliebende Biker oder brutale Gangster?

Ihr Auftreten ist oft einschüchternd: Gruppen tätowierter, kräftiger Männer auf hubraumstarken Motorrädern - Rocker verängstigen und faszinieren.

Von blutigen Revierkämpfen und organisierter Kriminalität auf der einen, und unangepassten, etwas handfesteren Motorradfans auf der anderen Seite ist bei Rockern die Rede. Und genauso, wie die Clubs viele Menschen verängstigen, sind andere von den ruppigen Männerbünden fasziniert: Die erfolgreiche US-Fernseh-Serie "Sons of Anarchy" um eine fiktive Rocker-Bande ist da nur ein Beispiel.

Ein weniger romantisches Bild zeichnen Polizei und Szeneaussteiger von den echten Rockern, bezichtigen sie der organisierten Kriminalität: Schutzgelderpressung, Menschen-, Waffen- und Drogenhandel, Gewalttaten bis hin zum Mord - in beinahe jedem Feld der Schwerkriminalität sollen die Biker von Hells Angels, Bandidos, Gremium und Co. aktiv sein. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hält sie für - so wörtlich - "sehr gefährlich". Von ihnen gehe eine schwerwiegende Gefährdung für individuelle Rechtsgüter und die Allgemeinheit aus.

Unterstützer der Clubs und auch die Rocker selber sehen das selbstverständlich anders: Dass einzelne Mitglieder durchaus keine Unschuldslämmer seien, wird nicht bestritten. Daraus kann man aber nicht auf die übrigen Mitglieder oder gar die Clubs selber schließen, argumentieren die Rocker. Man will einfach nach seinen eigenen Regeln leben. Ehre, Kameradschaft und Zusammenhalt bilden das Fundament der Bruderschaften. Konflikte löst man untereinander, man teilt aus und steckt ein. "Bei uns Rockern kommt es häufiger als woanders zu Hauereien – weil wir anders gestrickt sind, weil wir Rebellen sind", so der hauptberufliche Fotograf und Präsident der Stuttgarter Hells Angels, Lutz Schelhorn, zuletzt im März beim Talk mit Sandra Maischberger.

Mythos Rocker: Zwischen Ehre und Geld

So weit, so gut. Aber die Vergangenheit hat auch gezeigt: Es bleibt nicht nur bei den Fäusten. Es werden Waffen wie Macheten und Baseballschläger eingesetzt, immer wieder fallen Schüsse, wie zuletzt am 17. Juni 2013 in Aachen und nur zwei Tage vorher in Halle – die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Hintergründe der Taten bleiben meist im Dunkeln, die Rocker halten sich an einen eisernen Schweigekodex. Auch wenn sie selber Opfer werden, reden sie grundsätzlich nicht mit der Polizei – Männer-Ehrenwort.

Probleme werden per Handschlag gelöst - das demonstrierten die miteinander verfeindeten Rockerbosse Frank Hanebuth von den Hells Angels und Peter Maczollek von den Bandidos 2010 in Hannover. Öffentlichkeitswirksam reichte man sich vor versammelter Presse die Hand zum Frieden. Kritiker vermuteten dahinter allerdings eher Kalkül als eine ehrliche Absicht. Der damalige Chef der deutschen Polizeigewerkschaft Konrad Freiberg: "Der sogenannte Friedensvertrag soll nur die Öffentlichkeit beruhigen" - und von den eigentlichen Geschäften der schweren Jungs ablenken.

Dass es mit den viel beschworenen Werten nicht mehr weit her ist, berichten auch Aussteiger aus der Szene, wie der ehemalige Höllen-Engel Ulrich Dutrois. Der beschreibt seine eigenen Erlebnisse in dem Buch "Höllenritt": "Hells Angels machen fast alles nur aus Eigennutz. Was finanzielle Vorteile bringt, wird knallhart durchgezogen, was Verluste einfährt, wird ausrangiert."

Die Geister, die man rief

Die Rockerclubs als gewinnorientierte Betriebe – eine Entwicklung, die sich auch mit der Expansionspolitik der Clubs der letzten Jahre erklären lässt: Um sich gegen die gegnerischen Clubs zu behaupten, wurden immer mehr Mitglieder rekrutiert. Dabei ging man eher nach dem Motto "Masse statt Klasse" vor. Ob Rechtsradikale, Hooligans oder Straßengangs: Aufgenommen wurde jeder – Hauptsache er konnte kräftig prügeln. Inzwischen mischen sogar kriminelle Großfamilien in der MC-Szene mit - auch sie wollen ein Stück vom Kuchen abhaben und vom harten Ruf der Rocker profitieren. Dabei haben sie aber eben ihre eigenen, oft kriminellen Interessen im Kopf, und nicht die des jeweiligen Clubs.

So ist die einstige Subkultur schnell - für manchen zu schnell - groß geworden: Allein die Hells Angels sollen laut Bundeskriminalamt (BKA) in Deutschland zwischen 1999 und 2011 von 50 auf mehr als 1200 Mann angewachsen sein. Und die wenigsten Neu-Rocker interessieren sich anscheinend noch für die Ursprünge ihrer Szene, wie so mancher altgediente Haudegen lernen musste. Der damalige Präsident des Mongols MC in Deutschland, Bernhard Denzinger, wandte sich 2010 von seinem Club ab. Zuvor hatte er noch ein neues Chapter in Bremen mit aufgebaut, musste dann allerdings enttäuscht feststellen: "Keiner von denen hatte ein Motorrad, und die haben ständig nur dummes Zeug und Stress gemacht."

 


Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Hundete Menschen in Dresden hinter einem "Pegida"-Banner
Umstrittene "Pegida"-Demos
15 Prozent der Deutschen würden mitlaufen
Die Männer sollen für den türkischen Geheimdienst gearbeitet haben.
Landsleute ausspioniert?
Polizei fasst mutmaßliche türkische Spione
Therapie in der Gruppe soll laut Peter Hartz das Langzeitarbeitslosenproblem lösen. (Symbolbild)
Neuer Vorschlag von Peter Hartz
Gruppentherapie soll Langzeitarbeitslose "heilen"
Soldaten der Bundeswehr in Afghanistan. Künftig sollen sie nur noch Ausbildungs- und Beratungsfunktionen übernehmen.
Bundeswehr weiter in Afghanistan
Bundestag stimmt Ausbildungsmission zu
Eine Gruppe von Menschen in einem Oldtimer auf dem Malecon in Havanna
Kubaner feiern Annäherung an USA
"Unser ganzes Leben wird sich ändern"
"Wer mit Technik umgeht, der muss sich damit abfinden, dass es absolut sichere Fehlerfreiheit nicht gibt", sagte der Ex-Geheimdienstler Reinhardt Breitfelder.
Datenaustausch zwischen BND und NSA
Fehler sind nicht auszuschließen
Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte auf der Krim: Unter die neuen EU-Sanktionen fallen auch Tourismusangebote. Europäische Kreuzfahrtschiffe dürfen nun nicht mehr in Häfen der Halbinsel anlegen.
Krise in der Ukraine
EU verschärft Sanktionen gegen die Krim
Der Rechtspopulist Geert Wilders muss wegen Diskriminierung und Aufhetzung vor Gericht.
Niederländischer Rechtspopulist
Marokkaner-Hetze bringt Geert Wilders vor Gericht
Es ist eine Frage der Zeit, bis die Entscheidungsschlacht um die Vorherrschaft im islamistischen Lager in Syrien ausgetragen wird.
Kampf um das IS-Kalifat
Diese Schlacht könnte alles entscheiden
"Den Politiker Edathy gibt es nicht mehr": Sebastian Edathy in der Bundespressekonferenz in Berlin.
Edathy-Auftritt in Berlin
Reuiger Sünder, gekonnter Selbstdarsteller
Kreml-Chef Wladimir Putin wirft dem Westen vor, die russische Souveränität verletzen zu wollen.
Wladimir Putin wettert gegen den Westen
"Sie wollen den russischen Bären an die Kette legen"
UN-Hauptquartier in New York: Mit Hilfe des Sicherheitsrats wollen die Palästinenser ihren Kampf um einem eigenen Staat auch ohne Israels Einwilligung voranbringen.
Nahost-Konflikt
Palästinenser legen UNO eigenen Friedensplan vor
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy kehrt nach Berlin zurück und stellt sich den Fragen der Presse.
Sebastian Edathy gibt Pressekonferenz
"Ob ich pädophil bin oder nicht - es geht Sie nichts an"
Michelle und Barack Obama sind nach eigenen Angaben beide schon mit Rassismus in Berührung gekommen.
Barack Obama spricht über Rassismus
US-Präsident Barack Obama mit Kellner verwechselt
Ziel bleibe "eine souveräne und territorial unversehrte Ukraine": Kanzlerin Angela Merkel während ihrer Regierungserklärung.
Regierungserklärung
Merkel hält Russland-Sanktionen für "unvermeidlich"
Unter Druck: In seiner Pressekonferenz dürfte Russlands Präsident Wladimir Putin auch auf die wirtschaftlichen Probleme Russlands eingehen.
TV-Fragestunde in Moskau
Steigender Rubelkurs stärkt Putin
Vor ihrem Angriff auf die Schule in Peshawar machten die Taliban-Kämpfer unter anderem dieses Foto.
Taliban-Massaker in Peshawar
Pakistan will Terroristen wieder hinrichten lassen
Die Krisen bleiben ihr treu: Vor ihrem Abflug zum EU-Gipfel nach Brüssel gibt Kanzlerin Angela Merkel (Archivbild) im Bundestag eine Regierungserklärung ab.
Gipfeltreffen in Brüssel
EU geschockt von Rubel-Crash
Stavros Dimas mit ernster Miene
Präsidentenwahl in Griechenland
Erster Durchgang ohne klare Mehrheit
Frankreichs Präsident François Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Das bringt der Donnerstag
EU-Regierungschefs beraten über Russland-Krise
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Skisaison auf der Zugspitze eröffnet
Schneehöhen
Viele Skigebiete offen
Fettleibiger Mann sitzt auf Bank
Urteil am Europäischen Gerichtshof
Übergewicht kann eine Behinderung sein
Das von Russland entwickelte Wasserflugzeug Ekranoplan KM wurde von Experten als "Kaspisches Seemonster" bezeichnet.
Wettrüsten im Kalten Krieg
Kampf der geheimen "Seemonster"
image
Love Magazin
So sexy sieht der Advent bei Alessandria Ambrosio aus
Klasse statt Masse: Als Ausgangspunkt für die erste Hausarbeit sind zwei bis drei Grundlagenbücher genug.
Sieben Tipps
So gelingt die perfekte Hausarbeit
MAadonna
Neues Madonna-Album komplett geleakt
"Das ist künstlerische Vergewaltigung!!"
Viel Platz: Auf den Skipisten von Spindlermühle geht es meist gemütlich zu.
Das romantische Schneeloch
Skifahren in Spindlermühle
Finden Arbeitnehmer im Vertrag keine Angaben zum Zweitjob, müssen sie keine Erlaubnis vom Chef einholen.
Nebenjob
Wann Arbeitnehmer den Chef fragen müssen
So wild geht es nicht überall zu.
Fete zum Fest
Jeder Siebte findet Weihnachtsfeiern langweilig
Stau
Vor Weihnachten
Innenstädten drohen Mega-Staus
Filmplakat von "The Interview": Nach Terrordrohungen hat Sony Pictures den Kinostart der Komödie abgesagt.
Sony stoppt Film "The Interview"
US-Ermittler sehen Nordkorea hinter Cyberangriff
Ein junger Elchbulle verirrte sich im Sommer 2014 in ein Dresdner Bürogebäude und sorgte bundesweit für Aufsehen.
Rückkehr der Riesen
Deutschland wird zum Einwanderungsland für Elche
Kleingeldzählen kostet am Zählautomaten der Stadtsparkasse Oberhausen mittlerweile fünf Euro.
Negativzinsen im Tarnmantel
Höhere Kontogebühren ersetzen Strafzinsen für Sparer
Blick auf die Sarkophage des einstigen Landesfürsten Heinrich (rechts) und seiner zweiten Frau aus dem Hause Reuß.
Letzte Ruhestätte in Gera
Reußen-Sarkophage erhalten neue Gruft
Strom sparen
Tipps und Tricks
Ratgeber: Strom und Geld sparen
Star Wars
Filmhighlights 2014
Die meistgeschauten Trailer des Jahres
Operationen und Zahnbehandlungen stehen auf der Tagesordnung der Helfer.
Au Backe
Zahnmedizinische Fachangestellte müssen Blut sehen können
Spielsucht
Trotz Spielsucht
Fristlose Kündigung bei Veruntreuung
Eine Zugfahrt bedeutet für ältere Menschen eher Stress als Entspannung.
Neue Studie
Warum Senioren Bahnreisen meiden
Erreichbarkeit zu Weihnachten
Weihnachtsfeiertage
Viele Berufstätige sind für Job erreichbar
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern