Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Konferenz zur Jugendarbeitslosigkeit Alles nur Show?

Mit der ersten Konferenz im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit weckten die 28 EU-Länder große Erwartungen. Doch Kritiker sehen in dem Treffen in Berlin nur eine weitere Show-Veranstaltung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangt von den europäischen Partnern mehr Engagement im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit. Es sei mehr als nur Geld notwendig, um diese Krise zu meistern, machte Merkel bei einer großen Konferenz mit Staats- und Regierungschefs der EU, mit Arbeits- und Sozialministern sowie Chefs der nationalen Arbeitsagenturen deutlich. Sie bekräftigte, dass im Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit von nächstem Jahr an acht Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden sollen, die noch nicht in den klassischen Finanzstrukturen eingeplant seien. Die Opposition in Deutschland nannte das Berliner Treffen eine Show-Veranstaltung.

Der Europäische Rat hatte sich Ende Juni auf sechs Milliarden Euro für ein Sofortprogramm "Jugendgarantie" verständigt. Frauen und Männern bis 25 Jahre soll damit spätestens vier Monate nach Beginn der Arbeitslosigkeit ein Arbeitsplatz, eine Lehrstelle oder ein Praktikum angeboten werden. Die Mittel könnten sich noch um zwei Milliarden Euro erhöhen durch Geld aus anderen Töpfen.

In Europa sind derzeit rund 5,5 Millionen junge Menschen unter 25 Jahren ohne Arbeit, die meisten davon in den südlichen Ländern. Merkel mahnte unter anderem Arbeitsmarktreformen in Partnerstaaten an. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sagte, oberstes Gebot sei die Qualifizierung junger Menschen. Angesprochen werden sollten sie etwa über die Arbeitsverwaltungen und Kammern.

Nationale Regierungen in der Pflicht

Die Teilnehmer waren sich einig, dass eine in mehreren EU-Ländern drohende Kreditklemme vor allem für kleine und mittlere Firmen verhindert werden müsse. Gerade diese Unternehmen stellten die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze. Die Europäische Investitionsbank (EIB) habe zugesagt, in den nächsten drei Jahren jährlich zusätzlich sechs Milliarden Euro an Krediten bereitstellen zu können, und zwar beginnend ab August, sagte von der Leyen.

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), sagte, die Konferenz habe große "Erwartungshaltungen geweckt, die wir erfüllen müssen." In der Pflicht seien zunächst die nationalen Regierungen. Frankreichs Präsident François Hollande und Merkel sagten, bei der Folgekonferenz im November in Paris sollten Fortschritte überprüft werden. Merkel wollte sich nicht auf eine konkrete Zahl festlegen, wie stark die Jugendarbeitslosigkeit in welchem Land verringert werden solle.

"Wir brauchen mindestens 20, 21 Milliarden Euro"

Kritik kam von Sozialdemokraten und Gewerkschaften: Für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ist der Einsatz der Kanzlerin gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa völlig unzureichend. "Wir brauchen mindestens 20, 21 Milliarden Euro". Nötig seien mehr Wachstumsimpulse. Bei der hohen Zahl arbeitsloser Jugendlicher in Europa bedeuteten die sechs Milliarden Euro, dass jeder pro Monat mit rund 41 Euro gefördert werde. Das sei lächerlich, sagte Steinbrück.

SPD-Chef Sigmar Gabriel machte Merkel mitverantwortlich für die Jugendarbeitslosigkeit im Süden Europas. "Sie ist eine Art Dieb, die der Jugend Europas die Zukunft stiehlt". Er nannte es "eine große Schande", dass weit mehr als eine Billion Euro für die Rettung von Banken ausgegeben werde, aber nur ein paar Milliarden für bessere Arbeitsmarktchancen. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe wies die Attacke Gabriels auf Merkel scharf zurück. "Sprücheklopfer Gabriel hat sich erneut massiv im Ton vergriffen", sagte er.

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, sieht in der hohen Jugendarbeitslosigkeit einen Offenbarungseid für die Staats- und Regierungschefs in Europa. "Die Zeit wohlfeiler Worte und Absichtserklärungen ist vorbei." Nötig seien Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, Lohnkostenzuschüsse für junge Beschäftigte oder Maßnahmen gegen die Kreditklemme bei kleinen Unternehmen. Die Gewerkschaften hatten eine Gegenveranstaltung zum Spitzentreffen im Kanzleramt organisiert.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Bundeswehrsoldaten und Peschmerga-Kämpfer
Politik
Bundeswehr warnt vor IS-Anschlägen auf deutsche Soldaten
Hillary Clinton
Politik
Hillary Clinton nutzte als Außenministerin Privat-E-Mail
Jahrzehntelang waren die Beziehungen zwischen Kuba und den USA eingefroren. Jetzt haben beide Länder wieder Gespräche aufgenommen.
Obama redet vom Ende der Eiszeit
US-Botschaft in Kuba?
Das ukrainische Model Anna Durizkaja war seit drei Jahren mit dem ermordeten Politiker Boris Nemzow liiert.
Nach Mordanschlag
Nemzows Freundin verlässt Russland
Ukraine Gas
Russisches Gas
Ukraine wendet drohenden Lieferstopp ab
Der NH90 stellt die Piloten vor große Herausforderungen.
Pannen-Hubschrauber NH90
Fliegen für Fortgeschrittene
Barack Obama will mit dem Iran einen Deal ausloten - und Israel nicht vor den Kopf stoßen.
Obamas Versprechen an Israel
Kein Weg zur Atombombe für den Iran
Ebola
Politik
Ebola-Konferenz zieht Zwischenbilanz der Seuchenbekämpfung
Griechenlands Finanzminister Janis Varoufakis (Archivbild) lehnt neue Darlehen zu den bisherigen Konditionen ab.
Drittes Hilfsprogramm?
Euro-Zone streitet über neue Milliarden für Athen
Pegida-Kundgebung in Dresden
Politik
Pegida-Demonstranten attackieren Flüchtlingscamp
Die USA (hier: Außenminister John Kerry) und der Iran setzen in Montreux am Genfer See ihre Atomgespräche fort.
Das bringt der Dienstag
USA und Iran setzen Atomgespräche fort
Polizisten in Dresden: Die Beamten mussten bei der jüngsten Pegida-Demonstration in Dresden eingreifen.
Pegida-Demonstration in Dresden
Rechtsextreme attackieren Flüchtlingscamp
John Kerry
Politik
Iran und USA setzen Atomgespräche fort
Mit einer Zahlung von 5000 Euro hat Sebastian Edathy das Gerichtsverfahren gegen ihn beendet.
Ende im Kinderporno-Prozess
SPD will Edathy aus der Partei werfen
Frauenquote
Politik
Koalition bessert beim Gesetzentwurf zur Frauenquote nach
Ein prorussischer Kämpfer steht in einem Gebäude des völlig zerstörten Flughafens von Donezk.
Bericht des UN-Menschenrechtsrats
Separatisten begehen Kriegsverbrechen
Anna Duriska und Boris Nemzow waren zweieinhalb Jahre lang ein Paar.
Nemzow-Freundin unter Hausarrest
"Keiner sagt mir, wann ich freigelassen werde"
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Spanien und Portugal vorgeworfen, sich gegen sein Land zu verschwören.
"Das gehört sich nicht"
Bundesregierung kritisiert Alexis Tsipras
Der IS hat Todesdrohungen an Mitarbeiter des Kurznachrichtendienstes Twitter gerichtet.
Gesperrte IS-Konten
Todesdrohungen an Twitter-Mitarbeiter
Arbeitsagentur in Spanien
Euro-Raum
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Oppermann
Job & Karriere
SPD will Punkteystem für Einwanderer
Schon im Kindesalter sind Depressionen weit verbreitet. Oft stecken Mobbing, Trennungen der Eltern oder traumatische Erfahrungen dahinter.
Depressionen unter Kindern
"Es gibt eine dramatische Zunahme"
Claudia Koreck
Claudia Koreck
Zwischen Stadt und Land
Unterrichtsausfall
Job & Karriere
Lehrer legen Arbeit nieder
Foto von Ceres
Nasa
Raumsonde "Dawn" bereit für Zielanflug auf Zwergplanet Ceres
Huawei-Uhr
Computeruhren
Der High-Tech-Kampf ums Handgelenk hat begonnen
Große Blätter
Grünes Feng Shui
 Pflanzen mit runden Blättern wählen
Häufige Saunagänge trainieren laut einer finnischen Langzeitstudie das Herz und verringern das Risiko von Kreislauferkrankungen.
Studie enthüllt optimale Saunanutzung
Wie oft, wie lange und wie heiß?
Depression bei Kindern
Gesundheit
Mal traurig, mal aggressiv - Depression bei Kindern verkannt
Hinten ist das neue HTC One M9 silbern, vorne und an den Seiten schimmert es in Gold. Eine komplett goldene Farbvariante soll auch auf den Markt kommen.
Ticker zur Handy-Messe
Vorhang auf für das neue HTC One
Mäntel von Marni
Mailänder Mode
Naturnah mit Marni, rockig mit Richmond
Mama-Mode in Mailand
Mailänder Modewoche
Mamma mia, Dolce & Gabbana!
Sich die über Woche gesund ernähren
Reise
Nährstoffmenge muss nicht jeden Tag erreicht werden
Proteine verwerten
Reise
Kartoffelgerichte am besten mit Eiern kombinieren
Madonna
Kultur & Gesellschaft
Madonna tritt in Köln und Berlin auf
V2: Smartphone und Spielkonsole
Saygus
Hochleistungs-Smartphone mit Wifi-HD-Streaming
Neue Lumia-Smartphones
Microsoft
Neue Einsteiger-Smartphones von Lumia mit LTE-Dual-SIM
Flirt oder Zwang? Die amerikanische Führung hatte zwar ein Fraternisierungsverbot erlassen. Aber vor allem beim Einmarsch 1945 hielten sich viele GIs nicht daran.
Kriegsende 1945
Auch US-Truppen verübten brutale Vergewaltigungen
Julianne Moore
"Seventh Son"
Julianne Moore als Hexe
Rollstuhlfahrerin
Analyse der Bundesagentur für Arbeit
Mehr Schwerbehinderte arbeitslos
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern