Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Politik Konzeptkünstler Richard Artschwager wird 85

Für Richard Artschwager ist Alter nur eine Zahl. «Ich trotte einfach durch und irgendwann wird da eine andere Nummer stehen und ich komme vom zweistelligen Bereich in den dreistelligen», sagte der Konzeptkünstler schon vor ein paar Jahren. Seit heute ist er bei der Zahl 85.

«So geht's weiter», fügte er dann auf Deutsch mit starkem Akzent hinzu. Der Amerikaner mit ostpreußischem Vater und russischer Mutter streut gerne mal schnell ein paar deutsche Ausdrücke in seinen Redefluss.

Artschwagers Werke nehmen eine ungewöhnliche Position zwischen Minimalismus und Pop Art, Konzeptkunst und Fotorealismus ein, lassen sich schwer einer Richtung zuordnen. Objekte wie «Table with Pink Table Cloth» (1964) zählen zum Minimalismus. Eine Vielzahl von Arbeiten, für die er gerne Resopal oder das grobkörnige Hartfasermaterial Celotex benutzt, klassifizieren ihn als Fotorealisten. Seine berühmten «Blips» - schwarze, langgestreckte Ovalformen - sind Konzeptkunst. Arbeiten jüngeren Datums, darunter ein Porträt von George W. Bush (2002) und zwei Selbstporträts (1999 und 2003) zeigen dagegen starke psychologische und emotionale Komponenten.

Eigentlich wollte der 1923 geborene Artschwager Wissenschaftler werden. So wie es sein Vater, ein anerkannter Pflanzenpathologe und -genetiker an der Universität von Las Cruces (US-Bundesstaat New Mexiko) war. Dorthin war die Familie von der Hauptstadt Washington gezogen als Richard Ernst Artschwager zehn Jahre alt war. Dann jedoch kam der Zweite Weltkrieg und er musste sein Biologiestudium unterbrechen. In Wien lernte er während der Besatzungszeit seine spätere erste Frau Elfriede Wejmelka kennen: «Sie sagte mir, ich sollte das mit der Wissenschaft vergessen und mich auf die Kunst konzentrieren und ich war sofort davon überzeugt.»

Er erzählt gerne, wie er von einem Tag auf den anderen beschlossen hat, sein Leben der Kunst zu widmen. 1965 erst hatte er seine erste Einzelausstellung in der New Yorker Galerie von Leo Castelli. Da war er schon über Vierzig. In Wahrheit habe ihn aber die Mutter, eine Hobbymalerin, schon früh inspiriert. «Es war schon immer im Unterbewusstsein vorhanden, ich dachte aber nie, dass es ein Beruf für Erwachsene sein könnte», sagte er einmal. Seine intensiven Studien zu Miro, Matisse und vor allem Cezanne hätten in ihm die Gewissheit gefestigt: «Kunst ist kein Kinderkram.»

Um seine Familie über Wasser zu halten, betrieb er von 1953 an zusammen mit seinem Schwager eine Möbeltischlerei in New York. Mit perfekten handwerklichen Fähigkeiten entwickelte sich innerhalb von zehn Jahren auch sein künstlerisches Vokabular. Hauptthema: Sehgewohnheiten und Wahrnehmungsmuster von Alltagsgegenständen, und wie sie durch den Kontext beeinflusst werden. Charakteristisch ist sein Objekt «Handle» (1962), eine Art Geländer, das fast unsichtbar montiert vor einer Wand «schwebt». Rahmen und Griff zugleich, lädt es zur Benutzung ein, erweist sich dann aber als reiner Kunstgegenstand.

Artschwager gilt als Geheimtipp unter den Gegenwartskünstlern, seine Werke werden zu Höchstpreisen gehandelt. Sie sind im Museum of Contemporary Art in Los Angeles, sowie dem Metropolitan Museum of Art und dem Whitney Museum in New York zu sehen. Heute lebt Artschwager mit seiner vierten Frau Ann Sebring in einer ländlichen Gegend in der Nähe von New York in einer ehemaligen Kirche. Dass er Künstler statt Wissenschaftler geworden ist, hat er nicht bereut: «Ich bin glücklich mit der Kunst und auch mit dem Maß an Unbehagen, das damit verbunden ist. Denn man beginnt jeden Tag damit, dass man nichts weiß.»

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Varoufakis soll nach Angaben der Zeitung «Kathimerini» den Ausbau eines parallelen Zahlungssystems für Griechenland geplant haben. Foto: Olivier Hoslet/Archiv
Politik
War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?
Ein 17-Jähriger drohte, die Zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber (Zast) in Halberstadt zu attackieren.
Geplanter Anschlag auf Asylbewerberheim
Jugendlicher suchte online nach Mitstreitern
Antrag auf Ausbildungsförderung (Bafög): Rund 925 000 junge Menschen bekamen 2014 Geld nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. Foto: Marcus Brandt
Politik
Weniger Schüler und Studenten bekommen Bafög
Mordanklage in USA - Afroamerikaner bei Polizei-Kontrolle erschossen
Nummernschild fehlt bei Kontrolle
Polizist erschießt Afroamerikaner - Anklage wegen Mordes
In einer Flüchtlingsunterkunft in Dresden protestieren Asylsuchende mit einer Sitzblockade gegen die Unterbringung in Zelten.
Asyl-Hilferuf aus den Ländern
"Es gibt Toleranzgrenzen in der Bevölkerung"
Finanzminister Schäuble spricht im Bundestag in Berlin. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Politik
Schäuble will Kompetenzen der EU-Kommission beschneiden
Deutsche Schützenpanzer vom Typ Marder während einer Nato-Übung auf einem Truppenübungsplatz bei Sagan in Polen. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Politik
20 Millionen Euro zusätzlich für Bundeswehr-Manöver
Der türkische Vize-Regierungschef sorgt mit seinen Aussagen immer wieder für Furore
Türkischer Vize-Premier Bülent Arinc
"Sie als Frau, seien Sie still!"
Eine «Patriot»-Feuereinheit der Bundeswehr im türkischen Kahramanmaras. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Politik
Sicherheitsvorkehrungen für Bundeswehr in Türkei erhöht
Finanzminister Wolfgang Schäuble
Neuordnung gefordert
Schäuble will EU-Kommission entmachten
SPD-Vize Schäfer-Gümbel: «Die Benennung von weiteren sicheren Herkunftsstaaten löst das Asyl- und Zuwanderungsproblem nicht.» Foto: Christoph Schmidt/Archiv
Politik
SPD macht Druck bei Zuwanderungsgesetz
Französische Polizisten weisen Flüchtlinge an einer Bahnstrecke bei Calais zurück. Foto: Yoan Valat
Krise in Calais
 Großbritannien will Gesetze verschärfen
Polizisten stoppen Flüchtlinge auf ihrem Weg durch den Eurotunnel in Richtung England.
Gefährliche Flucht
Flüchtlinge versuchen erneut durch Eurotunnel zu kommen
Der UN-Sicherheitsrat berät sich im New Yorker Hauptquartier der Vereinten Nationen. Foto: Jason Szenes
Politik
UN-Aufklärung von MH17-Abschuss scheitert an Russlands Veto
Das Raketenzünden gehört zu Kim Jong-uns Lieblingsbeschäftigungen. Hier inspiziert der Oberste Führer ein paar neue Modelle.
Nordkorea
Kim Jong-un plant verbotenen Raketenstart
Taliban-Anführer Mullah Omar war eine der medial am häufigsten verstorbenen Persönlichkeiten unserer Zeit. Jetzt soll er tatsächlich tot sein.
Afghanistan erklärt Mullah Omar für tot
Ohne den Taliban-Führer wird Frieden schwieriger
Wacken
Das bringt der Donnerstag
Weltgrößtes Metal-Festival "Wacken Open Air" startet
Typ F-22
Zwischenfall über dem Baltikum
Nato-Kampfjets fangen russische Flugzeuge ab
Malaysian-Airlines-Maschine
Veto im UN-Sicherheitsrat
Russland blockiert Tribunal für Flug MH17
Alexis Tsipras
Schuldenkrise in Griechenland
Darum droht Alexis Tsipras mit Neuwahlen
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
Ab durch die Mitte
CDU kämpft um Wiederwahl
Bundesrat Teaser
Machtgefüge im Bundesrat
Große Koalition hat das Sagen
Den Westen im Blick
Linke will in Landtage
Hoffen auf Ministerämter
Grüne wittern Morgenluft
Der "Guido-Faktor"
FDP mit stabilen Werten
Auf den Rapper Massiv wurde geschossen. (Bild: SonyBMG/David Cuenca)
Attentat
Rapper Massiv in Berlin angeschossen
Ypsilanti laut Umfrage vorn
Koch schmiert ab
Aus Protest gegen Werks-Schließung
Minister schalten Nokia-Handys aus
Gewalteskalation in Nahost
Israel riegelt Gazastreifen vollständig ab
Hessens Maßnahmen
Jugendlicher zum Holzhacken nach Sibirien
 
 
Ausreißaktionen sollen den Ambrosia-Wuchs eindämmen. Foto: Bernd Settnik
Bei der Bekämpfung helfen
 Ambrosia-Fund in App registrieren
Nicht nur Hunde und Katzen: Im Tierheim gibt es auch Exoten wie Leguane, die ein neues Zuhause suchen. Foto: Andrea Warnecke
Auch Welpen und Exoten
 Tierheime zur Ferienzeit rappelvoll
Studienabbrecher sollten in Bewerbungen erläutern, welche Kenntnisse sie im Studium gewonnen haben, und ihren Studienabbruch so in ein positives Licht rücken.
Studienabbrecher
Bei Bewerbungen zum Makel stehen
So klappt das Training: Ein guter Sportschuh stützt den Fuß und dämpft die Stöße beim Laufen. Foto: Bodo Marks
"Gute" Noten für Laufschuhe
Tipps für den Kauf
Viele Wirtschaftswege in der Region sind Teil eines deutsch-französischen Wanderwegs. Foto: Karin Willen
Deutsch-französischer Urlaub
Die Südliche Weinstraße
Geduldsprobe für Autofahrer: Sie müssen sich auf Staus einstellen. Foto: Peter Steffen
Verstopfte Autobahnen
Kein Ende der Staus in Sicht
Nicht schön, aber zu retten. Hobbygärtner müssen welken Blüten und Blätter entfern sowie die Pflanze mehrmals gießen. Foto: Axel Heimken
Mensch & Natur
Pflanzen-Sitter hat versagt - Notfalltipps nach dem Urlaub
Ob Fluggesellschaft oder Reiseveranstalter: Eine bestätigte Flugbuchung ist verbindlich. Foto: Oliver Berg
Reise
Reiseveranstalter kann Flugbuchung verbindlich bestätigen
Vom 29. August bis zum 19. September findet in Bremen das Musikfest statt. Auf dem illuminierten Marktplatz wird Musik aus fünf Jahrhunderten präsentiert. Foto: Musikfest Bremen-fotoetage
Kulturtipps für Familien
Musik, Kunst und Oldtimer
Vor dem Säen von Pflanzen zur Gründüngung sollte der Gärtner den Boden lockern. Foto: Franziska Gabbert
Mensch & Natur
Die großen Gönner - Wie Grün-Düngung den Boden verbessert
Windjammerliebhaber, die auf Urlaub unter Segeln schwören, reisen auf der «Sea Cloud II» mit nur 93 weiteren Passagieren. Foto: Sea Cloud Cruises
Reise
Willkommen im Club - Viele Kreuzfahrer sind Stammgäste
Eine ausgesetzte Katze in einem Tierheim in Berlin.
Neue Studie
Darum würden Handy-Besitzer ihre Katze nicht retten
Die Grundsatzfrage zur Zahnbürste lautet: elektrisch oder manuell?
Bürste, Härte, Zahnpasta
So putzen Sie Ihre Zähne richtig
Der Auszubildende Lennard Kauke gehört zu den 100.000 Studienabbrechern in Deutschland. Er macht nun eine Ausbildung als Industriekaufmann. Dabei profitiert er vom Abbrecher-Programm der IHK Osnabrück. Foto: Friso Gentsch
Job & Karriere
Nichts erreicht? - Wie Unternehmen Studienabbrecher umwerben
Flip-Flops am Arbeitsplatz sind bei vielen Firmen nicht gerne gesehen. Foto: Mascha Brichta
Gluthitze im Büro
Kann ich in Flip-Flops und Shorts kommen?
Wenn Miezi nicht mit in den Urlaub kann, kann sie an Tierfreunde gegeben werden. Foto: Martin Schutt
Vor dem Urlaub
Was mache ich mit meinem Haustier?
Mit Hepatitis E kann man sich auch in Europa anstecken. Wichtig ist die Lebensmittelhygiene. Wildfleisch muss gut durchgebraten werden.
Gefahr im Urlaub
Was Reisende über Hepatitis E wissen sollten
Vier Stunden führt Steve Brill die Touristen durch den Central Park. Dabei fällt der Blick auch auf die Wolkenkratzer der Stadt. Foto: Thorben Rath
Täglich ins Gras beißen
Der Kräutersammler vom Central Park
Unter den empfohlenen Geldhäusern ist auch die Barclays Bank, hier im Bild ist die Zentrale in Londons Canary Wharf.
Finanztest
Bei diesen 18 Auslandsbanken ist Ihr Geld besonders sicher
Ob in der Eisdiele, im Restaurant oder in der Kinderbetreuung: Während der Sommerferien dürfen Schüler ab 15 Jahren in Vollzeit arbeiten.
Ferienjobs
Das müssen Schüler wissen
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins