Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Guido Westerwelle Vom Spaßpolitiker zum Vizekanzler

Guido Westerwelle ist neuer deutscher Außenminister und Vizekanzler. Der FDP-Chef machte im Laufe seiner Karriere diverse Metamorphosen mit, unter anderem die zum Spaßpolitiker.

So schnell sich das Personalkarussell während der Koalitionsverhandlungen auch drehte - an seiner Berufung zum Außenminister herrschte letztlich kaum ein Zweifel. Guido Westerwelle ist jetzt offiziell Außenminister und Vizekanzler im schwarz-gelben Kabinett. Nach drei vergeblichen Anläufen, die Liberalen wieder an die Macht zu bringen, ist der FDP-Parteichef mit 47 Jahren jetzt ans vorläufige Ende seiner Karriereträume gekommen.

Obwohl Westerwelle seine Ambitionen nie öffentlich kundtat - einmal während der knapp dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen gönnte er sich einen kleinen Vorgeschmack auf die künftige Aufgabe. Beim Besuch des stellvertretenden chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping in Berlin traf er sich mit diesem zum Tee. Ansonsten beschränkte sich Westerwelle strikt darauf, die Koalitionsverhandlungen zu führen.

Brillanter Redner nur auf Deutsch

Auch die Rufe aus der Wirtschaft, er möge doch lieber Finanzminister werden und so sein lange gehegtes Steckenpferd eines einfachen und fairen Steuersystems mit niedrigen Sätzen durchboxen, ignorierte er. Schließlich geht das Außenamt traditionell an den kleineren Koalitionspartner und bringt eine Menge Prestige sowie hohe Beliebtheitswerte bei den Bürgern. Bei der Vorstellung des Koalitionsvertrags sagte er dazu nur lapidar, jeder erfülle an seiner Stelle in der Regierung die Aufgaben für das Land.

Dabei gab es durchaus leise Zweifel an seiner Eignung für den diplomatischen Dienst, da der anerkanntermaßen brillante Rhetor gerne krawallig formuliert und seine Meinung selten verschleiern kann. Bei seinem ersten Auftritt nach der Wahl fachte er selbst noch Zweifel an seinen Sprachkenntnissen an. Die Bitte eines britischen Journalisten, eine Frage auf Englisch zu beantworten, lehnte er wenig souverän mit den Worten ab: "Das ist Deutschland hier."

Metamorphosen im Laufe der Zeit

Der Berufspolitiker Westerwelle hat im Laufe seiner sieben Jahre als Generalsekretär sowie seiner acht Jahre als Parteichef schon beachtliche Metamorphosen durchgemacht. Die Zeiten, in denen er als Spaßpolitiker im Guidomobil durch die Lande zog, sich eine gelbe 18 auf die Schuhsohle brennen ließ und den Big-Brother-Container besuchte, sind definitiv vorbei. Westerwelle ist im Amt gereift und seriöser geworden. Seit 2006 war er gleichzeitig auch Fraktionschef. Das Amt gibt er nun an Birgit Homburger ab.

Was der FDP-Chef als Außenminister bewegen will, ist bislang noch unklar. Auf seiner Wahlkampfreise durchs Land und bei der Vorstellung des Regierungsprogramms nannte er jeweils als einzigen außenpolitischen Programmpunkt seiner Partei den Abzug der Atomwaffen aus Deutschland. Doch auf seine Agenda mag es nicht so sehr ankommen, denn letztlich werden die großen Linien der deutschen Außenpolitik im Kanzleramt entworfen. Wie zur Untermalung reist Kanzlerin Angela Merkel nur eine Woche nach Amtsantritt nach Washington und wird dort als erstes deutsches Regierungsoberhaupt überhaupt vor dem Kongress reden.

Abgekühlte Freundschaft

Überhaupt - Angela Merkel: Noch bei der Bundestagswahl vor vier Jahren galten die beiden als Freunde, deren gemeinsames Ziel die Ablösung von Rot-Grün war. Zur Vorbereitung auf ihre schwarz-gelbe Wunschkoalition gelang ihnen 2004 der Coup, den damaligen IWF-Präsidenten Horst Köhler als gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten zu präsentieren. Für Union und FDP reichte es dann 2005 doch nicht.

Während der Großen Koalition kühlte beider Verhältnis merklich ab. Als Oppositionsführer griff Westerwelle Merkel oft scharf an. Zu deutlich hatte sie sich seiner Meinung nach von liberalen Positionen verabschiedet und sich in der Koalition mit den Sozialdemokraten bequem eingerichtet. "Vier verlorene Jahre" habe sie zu verantworten, warf er ihr vor. Kurz vor der Bundestagswahl im September beschwichtigte er aber: "Wir können miteinander. Wir können auch gut miteinander." Ihre Differenzen reduzierte er darauf, dass Merkel Artischocken aus der Dose koche, während er frische bevorzuge.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland.
Krise in der Ukraine
NATO warnt Moskau nach Offensive
Die Wahl war um zwei Jahre vorgezogen worden, weil Ende des letzten Jahres die Wahl eines Präsidenten gescheitert war.
Parlamentswahl hat begonnen
Europa schaut auf Griechenland
Boko-Haram-Kämpfer stehen vor ihren Fahrzeugen
Boko Haram
Islamisten lassen 200 Geiseln frei
Die schwer verletzte Shaimaa al-Sabbagh wird von einem Mann gehalten
Proteste in Kairo
Frau stirbt bei Demo durch Schrotkugeln
Für die deutsche Rüstungsindustrie ist Saudi-Arabien ein wichtiger Kunde.
Region ist zu instabil
Bundesregierung stoppt Waffenexporte nach Saudi-Arabien
Dunkelhäutige Frau mit Deutschlandfahne
Landeschefs einig
Ostdeutschland braucht mehr Zuwanderung
Frank-Walter Steinmeier vor Mikrofonen neben Deutschlandfahne
Sorge um den Ruf Deutschlands
Steinmeier sieht Schaden durch Pegida
Der IS hatte von der japanischen Regierung ein Lösegeld von 200 Millionen Dollar für die beiden Geiseln verlangt.
Japanische Geisel offenbar tot
IS-Enthauptungsvideo gibt Rätsel auf
Griechenland steht wohl vor einem Regierungswechsel. In Umfragen legen die Linkspartei Syriza und Parteichef Alexis Tsipras weiter zu.
Wahl in Griechenland
Tsipras steht vor historischem Triumph
Die Wahl in Griechenland gilt als richtungsweisend für die künftige Spar- und Sozialpolitik der Euro-Zone.
Das bringt der Sonntag
Europa blickt gespannt nach Griechenland
Der Leiter des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag, Patrick Sensburg, ist von seinem Amt als CDU-Vorsitzender des Hochsauerlandkreises zurückgetreten.
Affäre um häusliche Gewalt
CDU-Mann Sensburg gibt Parteiamt ab
Bei dem Raketenangriff auf Mariupol wurden mindestens 30 Menschen getötet.
Ukraine-Krise
Separatisten starten Offensive auf Mariupol
Als armutsgefährdet gilt, wer einschließlich aller staatlichen Transfers wie zum Beispiel Wohn- oder Kindergeld weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens erzielt.
Armut in Deutschland
Einkommen reicht oft nicht zum Leben
Nach Angaben des Madrider Innenministeriums stehen die in Ceuta festgenommenen Männer in Verdacht, Anschläge in Spanien geplant zu haben.
Exklave Ceuta in Nordafrika
Spanien gelingt Coup gegen den Terror
Der IS hatte von der japanischen Regierung ein Lösegeld von 200 Millionen Dollar für die beiden Geiseln verlangt.
Terrormiliz IS
Video soll Tötung japanischer Geisel zeigen
Binnen drei Jahren gelang es Alexis Tsipras, die Zustimmung zu Syriza unter den griechischen Wählern zu verdreifachen.
Syriza-Chef Alexis Tsipras
Einer gegen den Rest Europas
Für Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist die Bestrafung von Raif Badawi "völlig unverhältnismäßig".
Steinmeier kritisiert Strafe für Blogger
"Grausam, falsch, ungerecht"
Die Rakete hat ein Wohnviertel in der Stadt getroffen.
Nach Raketen-Angriff in der Ukraine
OSZE-Beobachter reisen nach Mariupol
Altbundespräsident Christian Wulff wird im Auftrag von Angela Merkel die Bundesrepublik Deutschland bei den Trauerfeierlichkeiten vertreten.
Trauerfeier für König Abdullah
Christian Wulff kondoliert für Deutschland
Gemeinsam mit seiner Frau Michelle fliegt Barack Obama nach Saudi-Arabien.
Besuch in Saudi-Arabien
Barack Obama ändert seine Reisepläne
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
image
Angelina Heger
Hass-Attacken auf Facebook
Schluss
Julia Görges verpasst Viertelfinale
Alle Deutschen in Melbourne raus
Walter Freiwald hält sich den Kopf
Tag neun im Dschungelcamp
Bei Walter Freiwald brechen alle Dämme
Fluggäste haben Rechte
Fluggastrechte
Passagiere lassen sich Ausgleichszahlungen entgehen
Keith Jarrett
Keith Jarrett
Der magische Abend, der zur Legende wurde
Ehemaliges Staatsgefängnis Horsens
Nervenkitzel-Trips
Von einem Gefängnishotel und Metal im Gebirge
Pendeln im Berufsverkehr
Urteil
Auch in der Probezeit gilt nur Pendlerpauschale
Winterurlaub in der Slowakei
Urlaubsländer
Wo ist der Euro was wert?
Frauen in Führungspositionen
In Chefetagen
Frauenanteil wächst auf niedrigem Niveau
Cannabis soll nicht zwangsläufig schädlich für die Lunge sein.
US-Studie zu Cannabis
Ein Joint täglich schadet der Lunge nicht
Spinne
Acht Beine, pure Panik
Was Tierphobiker tun können
Häufig können Bewerber außerdem nicht einschätzen, ob es realistisch ist, einen bestimmten Posten in der Zukunft zu bekommen.
"Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?"
Worauf bei Frage nach Karriereplänen zu achten ist
Tabus auf dem Schulhof
Erste Liebe an der Schule
Das sind die acht "No-Gos" für Teenager-Paare
Bye,bye Patricia! Für die Blanco ist schon Schluss.
Dschungelcamp
Wer war eigentlich diese Patricia?
Putzfrau
Job & Karriere
Andrea Nahles wehrt sich gegen "Mindestlohn light"
image
Nach dem Abgang von Angelina Heger
Für Giulia Siegel kann es nur eine geben
image
Sara Kulka, Walter Freiwald & Co.
Fünf Gründe, warum das Dschungelcamp so öde ist
Weihnachtsgeld nicht gezahlt?
Weihnachtsgeld
Bei Nachforderung Verfallsfrist beachten
Mit wem habe ich es zu tun?
Job-Knigge
Wann tauscht man Visitenkarten?
Touristenmagnet New York
New York, London und Co.
Städtereisen sind weltweit beliebt
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern