Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Umstrittene AKW-Art Frankreich will Schnelle Brüter bauen

Schnelle Brüter sind wegen ihrer Gefahren heftig umstritten. Einen Vorteil haben diese AKW aber: Sie können ohne Uran betrieben werden. Frankreich will sie daher wieder erforschen und auch bauen.

Während der Bau des ersten Atomreaktors der dritten Generation um Jahre in Verzug geraten ist, entwickelt Frankreich bereits die vierte Generation. "Wir müssen dem Ende der Uran-Vorräte vorgreifen", zitierte die Tageszeitung "Le Figaro" einen leitenden Mitarbeiter des staatlichen Kommissariats für Atomenergie (CEA). Den Schätzungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zufolge werde das weltweit vorhandene Uran in etwa vierzig Jahren, bestenfalls um das Jahr 2080 herum, ausgehen. Frankreich setze deshalb wieder auf sogenannte Schnelle Brüter, die mit radioaktiven Abfällen betrieben werden könnten und soviel Plutonium erzeugten, wie sie verbrauchen. Für die weitere Forschung an den in den 60er Jahren erstmals entwickelten Brutreaktoren stellt die Regierung 650 Millionen Euro aus einer Staatsanleihe bereit, wie der "Figaro" berichtete.

Der für Kernenergie zuständige CEA-Manager Christophe Béhar sagte demnach, derzeit gebe es nur knapp hundert Wissenschaftler in Frankreich, die sich noch mit dieser Art von Reaktoren auskennen würden, und nur ein gutes Dutzend, die einen Bau von A bis Z begleiten könnten. In den kommenden 15 Jahren würden diese Ingenieure und Forscher alle in Pension gehen. Die weitere Forschung diene also auch dazu, das bisher erworbene Fachwissen zu erhalten. Dem Bericht zufolge will das Atomkommissariat im südfranzösischen Marcoule einen ersten Schnellen Brüter der nächsten Generation mit einer Leistung von 600 Megawatt bauen. Der Prototyp solle in zehn Jahren in Betrieb gehen.

In Marcoule steht schon seit Anfang der 70er Jahre ein Brutreaktor. In Deutschland wurde in den 70er Jahren in Kalkar am Niederrhein mit dem Bau eines Schnellen Brüters begonnen; 1991 entschied sich die Bundesregierung wegen Sicherheitsbedenken aber für das Aus des technisch umstrittenen Konzepts. Nicht nur Frankreich setze wieder auf diese Reaktorart, sagte Béhar. "Die internationale Szene ist in Bewegung." Auch China, Russland, Japan und Indien arbeiten demnach an Schnellen Brütern. Frankreich baut derzeit an der Nordküste seinen ersten Atomreaktor der dritten Generation, den zusammen mit Siemens entwickelten Europäischen Druckwasserreaktor (EPR).

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Ukrainische Soldaten in ihren Stellungen bei Mariupol im Osten des Landes.
Trotz Waffenruhe
Kämpfe in Ostukraine flammen neu auf
Der Ökonom Euklid Tsakalotos gilt als erprobter Syriza-Mann, ist aber auch mit der griechischen Wirtschaftsverwaltung gut vernetzt.
Athens Hoffnungsträger Tsakalotos
Neuer Stil, selber Inhalt
Die neuen Vorwürfe treffen Jean Marie Le Pen (Archivbild) kurz einer Fehde mit seiner Tochter um den Kurs der FN.
Rechtsradikaler Front National
Das geheime Gold des Jean-Marie Le Pen
Merkel und Poroschenko
Donbass-Friedensplan
Merkel und Poroschenko fordern Umsetzung
Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat sich in einem Interview überzeugt gezeigt, dass eine Vereinbarung mit der EU bald zustande kommt.
"Ich glaube, wir sind nah dran"
Tsipras gibt öffentlich den Optimisten
Japans Außenminister Kishida
Politik
USA und Japan rücken militärisch enger zusammen
Griechenlands Ministerpräsident Tsipras
Politik
Tsipras erwartet Einigung mit Geldgebern
BND-Zentrale
Medien
BND-Berichte gingen an Mitarbeiter im Kanzleramt
Ein Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer. Die EVP im Europaparlament fordert Militäreinsätze im Kampf gegen die Schlepper.
Vorstoß im EU-Parlament
Soldaten sollen Schleppern das Handwerk legen
Mitarbeiter des Kanzleramts in Berlin waren schon vor Jahren über die Spionageaktivitäten des BND für die NSA unterrichtet worden.
BND-Spionageaffäre
Wer wusste was im Kanzleramt?
Bei Protesten gegen Polizeigewalt in der US-Großstadt Baltimore ist es zu massiven Ausschreitungen gekommen.
Protest gegen Polizeigewalt eskaliert
Baltimore wird zur "Kriegszone"
Greenpeace-Aktivisten halten Schild hoch
Greenpeace berichtet über Ölverschmutzung der Nordsee
Das bringt der Dienstag
Panzer in Donezk
Politik
OSZE berichtet von schweren Gefechten in Ostukraine
Wenn es nach den EU-Parlamentariern geht, sollen Minderjährige nicht mehr mit Bier feiern dürfen.
EU-Parlament will bei Alkohol durchgreifen
Bald kein Bier mehr für 16-Jährige?
Bewaffnete Uniformierte schwenken Fahnen auf Auto
Schlagkräftiges islamistisches Bündnis
Wie lange hält Syriens Regime noch dagegen?
Andrea Nahles und Wolfgang Schäuble im Bundestag
SPD lässt Union auflaufen
Sozialdemokraten bleiben bei Mindestlohn hart
Schatten von Passanten vor dem Tempel von Partenon
Griechenland am Abgrund
Kann Athen ein überzeugendes Reformpaket liefern?
Alltag in Mossul
Mossul
IS-Terrormiliz startet ersten eigenen TV-Sender
Patricia Casale
Aderlass bei der AfD
Zweites Vorstandsmitglied scheidet aus
Andrew Chan
Indonesien
Zum Tode verurteilter Australier heiratet auf Gefängnisinsel
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Landtagswahl Niedersachsen Teaser
Wulff contra Jüttner
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Koch contra Ypsilanti
Die Spitzenkandidaten im Porträt
Hessen_Teaser
Kriminalität und Mindestlohn
Zentrale Themen im Wahlkampf
Themen Niedersachsen Teaser
Bildung, Finanzen, Umwelt
Zentrale Themen im Wahlkampf
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Sprudelnde Steuern, neue Jobs
Endlich wieder Überschuss
Zurück an die Macht?
SPD baut auf "solidarische Mehrheit"
John McCain ist zurzeit der Favorit bei den Republikanern.
US-Vorwahlen
Umfrage: John McCain bei US-Vorwahlen vorn
 
 
Motorradclub «Nachtwölfe»
Technik
Russland fordert Polen-Einreise für "Nachtwölfe"
Dirk von Lowtzow
Kultur & Gesellschaft
Tocotronic-Sänger spricht nicht gern über Privates
Peter Maffay
Kultur & Gesellschaft
Tabaluga kehrt zurück - Maffay arbeitet an neuem Album
Hilfe für hyperaktive Kinder
Gesundheit
Ritalin-Verbrauch in Deutschland geht zurück
Grenzturm in Rüterberg
Reise
Grenzturm mit Aussicht - "Dorfrepublik" als Geheimtipp
Brigitte Schulte-Fortkamp
Gesundheit
"Lärm - voll nervig" - Laute Schule und Musik aufs Ohr
Im Berichtsheft dokumentieren Jugendliche, was sie in Betrieb und Berufsschule gelernt haben.
Ohne Notizen keine Prüfung
Fünf Fakten zum Berichtsheft
Tüllrock als Modetrend
Kultur & Gesellschaft
Google sieht Tüllröcke und Jogginghosen als Modetrends
Tomaten regelmäßig ausgeizen
Reise
Tomaten ausgeizen in drei Schritten
Yoga-Woche auf «Mein Schiff 4»
Yoga und Fallschirmspringen
Sport auf Kreuzfahrtschiffen
Wichtige Impfungen beachten
Gesundheit
Im Zweifel in der Schwangerschaft impfen lassen
Post-Zusteller
Job & Karriere
Tarifverhandlungen bei der Post fortgesetzt
Schmerzen können im Kopf anfangen
Wenn nichts gegen Schmerzen hilft
Psychische Faktoren
Cranach-Jahr
Kultur & Gesellschaft
Geschäftstüchtig - Werk der Cranachs überdauert 500 Jahre
Gerhard Richter
Ranking
Gerhard Richter gefragtester lebender Maler
Hafenviertel von Buenos Aires
Hippe und historische Viertel
 Streifzug durch Buenos Aires
Ölförderung in der Nordsee
Greenpeace
8000 Tonnen Öl verschmutzen jährlich die Nordsee
Positives Statement
Mit Statements glänzen
 Motivshirts fallen auf
Abholzung im Amazonasgebiet
Studie
Immer mehr Wald verschwindet
Der Aussichtsspunkt auf Koh Phi Phi heute: Aus dem grünen Landstrich ist eine Ansiedlung von Häusern und Hotels geworden - selbst vom Tsunami vor gut zehn Jahren sieht man kaum noch Spuren.
Same same, but different
Ein Wiedersehen in Thailand
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern