Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Verbraucher Filigrane Zier: Stuck ausbessern oder anbringen

Eine schöne Altbauwohnung hat ihren Preis: Man bezahlt für hohe Decken und alte Dielen gleich mit. Auch für den Stuck an Wänden und Decken. Wer in Wohnungen ohne lebt, kann diesen aber einfach nachrüsten: Mit Elementen aus dem Baumarkt und einem Kleber.

Man hat ihn überpinselt oder gar zugespachtelt: Stuck an Decken und Wänden alter Häuser wurde lange nicht gewürdigt. Heute dagegen gilt Stuck wieder als schönes Dekor und wird als Symbol für herrschaftlichen Glanz geschätzt. Und Makler kommen ins Schwärmen, wenn sie Stuckelemente als Bonbon in ihren Wohnungsanzeigen anpreisen.

Doch nicht immer ist Stuck auch Schmuck. Der Zahn der Zeit und Renovierungsarbeiten haben an vielen alten Stuckrosetten, Ornamenten und Zierleisten Spuren hinterlassen. Um ihre ursprüngliche detailreiche Ausarbeitung wieder erscheinen zu lassen, muss der Heimwerker unter Umständen sogar mehrere Farbschichten entfernen und Risse füllen. Ein Vorhaben nicht ohne Tücken und Risiken.

«Bei Rissen im Stuck muss zuerst die Ursache geklärt werden», erklärt Ludwig Popp, Trainer bei der DIY-Academy in Köln. Nur an feine Setzrisse sollte sich ein Heimwerker wagen: Er müsse den Riss leicht weiten und dann mit möglichst artgleichem Material auffüllen. Zu viel verwendetes Material werde nach dem Trocknen mit einem feinen Schleifpapier, am besten der Körnung 240, vorsichtig wieder entfernt. Das Schleifpapier müsse aber weiß sein, denn «farbiges Schleifpapier hinterlässt Farbspuren», sagt Popp.

Oft ist Stuck über Jahrzehnte mehrfach und dick überstrichen worden. «Diese Farbschichten müssen mit weißem Schleifpapier abgeschliffen und Dreck mit der Wurzelbürste vorsichtig abgewaschen werden», erläutert Popp. So werden die alten, inzwischen durch die Farbe unscharf gewordenen Konturen wieder sichtbarer. «Stuck zu reinigen, ist allerdings eine aufwendige Sisyphosarbeit», betont der Experte.

Manchmal war früher in einem schönen alten Haus auch mal eine Stuckzierde vorhanden, die etwa bei Renovierungsarbeiten abgeschlagen wurde, erläutert Thomas Drexel, Architekt aus Augsburg. Soll fehlender Stuck ergänzt oder wieder neu angebracht werden, spielt es eine große Rolle, ob das Gebäude unter Denkmalschutz steht. Denn ist dies laut Drexel der Fall, muss die Renovierung mit der Denkmalschutzbehörde abgesprochen werden.

Besteht kein Denkmalschutz und ist kein Originalstuck mehr vorhanden, kann Stuck auch ganz neu angebracht werden. Das ist in Mietswohnungen aber nicht immer ohne die Erlaubnis vom Vermieter möglich, sagt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. Handelt es sich um Elemente aus Styropor, könne sonst der Vermieter schon während der Mietszeit verlangen, dass die Zier wieder abgemacht wird - auch wegen möglicherweise schädlicher Dünste, die bei einem Brand entstehen könnten.

Gipsrosetten können in Mietswohnungen hingegen angebracht werden, sagt Ropertz. Unter Umständen müsse der Mieter diese zum Mietsende aber auch wieder entfernen - etwa wenn der Vermieter verlange, dass die Wohnung im ursprünglichen Zustand übergeben wird.

Zierprofile aus dem Baumarkt gibt es aus verschiedenen Materialien, etwa aus Polystyrol, besser bekannt unter dem Namen Styropor. Etwas fester und stabiler sind laut DIY-Academy Elemente aus Polyurethan. Zierleisten aus Polystyrol und Polyurethan, aber auch jene aus Gips werden nur an die Decke geklebt. «Damit die Profile dauerhaft am Untergrund halten, muss dieser sauber, trocken, fest, glatt und tragfähig sein», sagt Popp. Sie werden mit einem lösungsmittelfreien Montage-, Universal- oder Styroporkleber angebracht. Gipsrosetten benötigen etwa Stuckkleber. Quillt Kleber an einigen Stellen heraus, muss er sofort feucht abgewischt werden.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Im ländlichen Raum lässt der Breitband-Ausbau auf sich warten. Doch es gibt eine Alternative: Sie kommt aus dem All.
Breitband-Ausbau
Highspeed-Internet trotz Schnecken-DSL
Protestaktion von Greenpeace in Indonesien gegen giftige Chemikalien bei der Kleiderproduktion.
Gift in Textilien
Aldi gibt Druck durch Greenpeace nach
Der Rundfunkbeitrag sinkt zum 1. April auf 17,50 Euro statt 17,98 Euro im Monat. Er wird seit 2013 pro Haushalt erhoben.
Von Nummernschildern bis Rundfunkbeitrag
Das ändert sich zum 1. April
TV-Hersteller: Test des After-Sales Supports
Kundendienst zum Teil mit erheblichen Kompetenzdefiziten
Die Nachfrage nach Häusern im Grünen dürfte in Zukunft allein wegen der demografischen Entwicklung nachlassen.
Albtraum Eigenheim
Häuschen im Grünen wird zum Risiko
Bier mit Schaum
Experten testen Bier-Qualität
"Schaum muss stabil sein"
Optisch könnte es besser aussehen: Stiftung Warentest prüfte 27 Salamipizzen auf ihren Geschmack.
Stiftung Warentest
Das sind die besten Pizzen im Kühlregal
Äpfel zum Saftmachen
Verbraucher
Apfelsaft lässt sich leicht selber machen
Rundfunkbeitrag
Rundfunkbeitrag
Ab dem 1. April wird es billiger
Anfechtung einer Schenkung
Verbraucher
Geschenkt ist geschenkt
Heizung kontrollieren lassen
Heizungskontrolle
Hydraulischer Abgleich jetzt sinnvoll
Taschengeld trainiert Umgang mit Geld
Ab wann und wie viel?
Taschengeld trainiert den Umgang mit Geld
Fans eines saftigen Steaks müssen bald tiefer in die Tasche greifen. Die Fleischproduzenten wollen die Preise anheben.
Pünktlich zum Start der Grillsaison
Jetzt wird auch das Fleisch teurer
Einmal oben, einmal unten und einmal in die Mitte schneiden: Fertig ist die perfekt geschälte Orange.
Mit nur drei Schnitten
So schält man eine Orange in Sekunden
Kaum hat sich der Winter verabschiedet, starten zig Deutsche ihr alljährliches „Projekt Balkon“ oder rüsten sich für die „Aktion Garten“.
Gartencenter im Praxistest
Beratungsleistung und Service auf gutem Niveau
Energiesparlampe
"Eco" oder "Sparlampe"
Nicht unbedingt energieeffizient
Frische Champignons
Champignons und Lauch
Leichte Kost fürs Frühjahr
Pferde auf Koppel
Vier Augen sehen mehr
Beim Pferdekauf eine Vertrauensperson mitnehmen
Alte Batterien weiternutzen
Wirklich komplett leer?
Alte Batterien weiternutzen
Eine handgeschmiedete Messerklinge aus Damaststahl zeigt Nils Jacobsen in Alt Ruppin (Foto vom 18.02.2008). Der 27-jâ°hrige gelernte B¸rokaufmann schmiedet hier Damastklingen mit ihrer typischen Maserung f¸r Jâ°ger, Kˆche und nach den W¸nschen...
"Welt der Wunder"
So werden Klingen scharf wie Damaszenerstahl
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
fertiggericht
Fertiggerichte
EU-Behörde warnt vor Infektionskrankheit
standby
Teures Stand-By
Abschalten schont den Geldbeutel
Banken mit "Datenwut"?
Willkür bei Kreditvergabe
Verbraucherschützer werfen Banken "Datenwut" vor
mietvertrag
Arbeitsplatz Wohnung
Heimarbeit mitunter nicht erlaubt
piratenkostüm
Piraten weiter In
Die Karnevals-Trends 2008
Spielzeug
Gesetzesentwurf
EU will Spielzeug entgiften
SEPA
SEPA
Was sich ab Montag für Bankkunden ändert
Selbstbräuner
Hautnah
"Öko-Test": Selbstbräuner mit gefährlichen Stoffen
ispo
Wintersport-Umsatz sinkt
Lieber iPod als Skiausrüstung
Rentner
Die Rente ist sicher
Online-Rechner ermittelt Rentenbeginn
Sonnenschutz
Sonnenschutzmittel
Nicht nur Lichtschutzfaktor wichtig
strompreis
Strompreis-Vergleich
Zweifel an Unabhängigkeit von Tarifrechnern
Zwiebeln
Nie mehr Tränen
Forscher entwickeln Zwiebel ohne Reizstoff
Telefonrechnung
Fristgerecht reklamieren
Richtig reagieren bei überhöhten Telefonrechnungen
Miete
Laut Mieterbund
Mieterhöhungen häufig unbegründet
Kreditkarten
Tatort Kaufhaus
Die neuen EU-Regelungen für Kosmetikprodukte sollen einfacher, sicherer und kostengünstiger werden.
Verbraucherschutz
Neue EU-Regeln für Kosmetik
Fruchtzucker in Getränken erhöht Gichtrisiko
Bedenkliche Softdrinks
Getränke mit Fruchtzucker erhöhen Gichtrisiko
 
 
 
Die Irin Rachel Moran, 38, begann im Alter von 15 Jahren, für Geld Sex mit Männern zu haben.
Die Legende von der glücklichen Hure
"Ich ging mit 15 Jahren auf den Straßenstrich"
Prozess um veruntreutes Reisegeld
Reisebüro veruntreut Geld
 Veranstalter haftet
Ulrich Seidel in Aktion
Hohe Töne in Erfurt
Der Glockenspieler vom Bartholomäusturm
Reiche Kürbisse-Ernte
Reise
Kürbisse ab April vorziehen
Dürre in Kalifornien
Dürre in Kalifornien
Gouverneur ordnet Wassersparen an
Ausstellung «Cranach in Weimar»
Kultur & Gesellschaft
Klassik Stiftung zeigt "Cranach in Weimar"
James Bond in Mexico City
Kultur & Gesellschaft
"James Bond"-Dreharbeiten in Mexiko abgeschlossen
Tulpen-Blüte fördern
Reise
Ablegerzwiebeln von Tulpen fördern
Auf Staus einstellen
Reise
Osterfeiertage bringen viel Verkehr
Klassischer Counter bleibt
Reise
Ende der Katalogwand - Design von Reisebüros verändert sich
Caught In The Act
Kultur & Gesellschaft
Boyband Caught In The Act trifft sich wieder
Varanus nesterovi
Technik
Deutsche Forscher beschreiben neue Raubechse
Peter Schwenkow
Kultur & Gesellschaft
Aus am Nürburgring - Rockfestival geht nach Schalke
Van Goghs Kornfeld in Auvers-sur-Oise
Reise
Wie starb Vincent van Gogh? Spurensuche in Auvers-sur-Oise
Blau-weiße Blüte
Der Name täuscht
Die Aschenblume sorgt für Farbe
Streik bei Amazon
Job & Karriere
Streik bei Amazon geht weiter
Warnstreik der Post-Zusteller
Job & Karriere
Erneut Warnstreiks bei der Post
Papst Franziskus
Kultur & Gesellschaft
Papst wäscht Häftlingen die Füße
Demonstration
Tropenmediziner
Impfstofftest gegen Ebola ist vielversprechend   
Trotz momentan historisch niedriger Zinsen können Verwandte für die jüngsten in der Familie für die Zukunft vorsorgen. Zum Beispiel mit einem Festgeld-Konto.
Sparen für die Enkel
Festgeld eignet sich als Vermögensanlage für Kinder
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern