Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Verbraucher Streitfall Sanierung: Mieter müssen keinen Luxusumbau dulden

Sind goldene Wasserhähne in der Mietwohnung Luxus? Klar, sagen die einen. Nein, die anderen. Experten sagen: Es kommt drauf an. Streit zwischen Mieter und Vermieter jedenfalls ist programmiert, wenn Wohnungen teuer aufgehübscht werden und die Miete steigt.

Viele Mieter in Großstädten fürchten um ihre günstigen Wohnungen. Straßenzüge werden aufwendig modernisiert, für die bisherigen Bewohner wird die Miete unbezahlbar, finanzkräftige Klientel zieht ein. Luxussanierung heißt das Schreckenswort. Was genau darunter zu verstehen ist, ist Auslegungssache. «Gesetzlich definiert ist der Begriff nicht», sagt Gerold Happ, Jurist des Eigentümerverbands Haus und Grund Deutschland mit Sitz in Berlin.

Für Experten wie Happ und Hermann-Josef Wüstefeld vom Deutschen Mieterbund spielen persönliche Einschätzung und die Nachbarschaft eine Rolle. «Was ist in der Gegend Standard?» lautet eine Orientierungsfrage. Der Einbau eines Marmortreppenhauses geht im exklusiven Villenviertel als Anpassung an den üblichen Standard durch. Genauso der goldene Wasserhahn, ein roter Teppich oder ein Spiegel im gepflegten Ambiente der Gründerzeit. In einer Gegend mit sehr niedrigen Mieten dürften die Bewohner auf so etwas wenig Wert legen. «Wenn sich dann noch die Miete verdreifacht, ist es Luxus», erklärt Happ. Und der muss genauso wenig akzeptiert werden wie die daraus resultierende sogenannte Modernisierungsmieterhöhung.

Sie birgt das größte Konfliktpotenzial zwischen den Parteien. Laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) darf ein Vermieter elf Prozent pro Wohnung und Jahr aufschlagen, wenn er «bauliche Maßnahmen durchführt, die den Gebrauchswert der Mietsache nachhaltig erhöhen, die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern» oder Energie und Wasser einsparen (). Beispiel Badezimmer: Wird zusätzlich zur Badwanne eine Dusche eingebaut, steigt der Wohnwert - die höhere Miete geht in Ordnung. Auch dann, wenn dem Mieter die Ausstattung des alten Bads genügte und er die neue Dusche für überflüssig hält. Ein angebauter Balkon geht laut Landgericht Berlin als Maßnahme durch, die den Wohnwert tatsächlich verbessert (Aktenzeichen: 65 S 285/09).

Das eingesetzte Material dient nach Meinung von Mieterbund-Fachmann Wüstefeld auch als Gradmesser für Luxus. «Vernünftige Arbeiten ausgeführt mit außergewöhnlichem Material» deuteten auf Luxus hin: Etwa der Fußboden aus italienischem Marmor zum fünffachen Preis statt Laminat. Der Austausch eines PVC-Bodens gegen Laminat ist nach Ansicht des Amtsgerichts München jedoch «unzweifelhaft keine Luxussanierung» (Aktenzeichen: 474 C 31317/09).

Trotzdem dürfen Vermieter hochwertiges, teures Gerät verwenden. Sofern es der Wirtschaftlichkeit dient, schränkt Gerold Happ ein. Gegen die Argumente Wartungsfreundlichkeit oder höhere Lebensdauer können Mieter daher wenig einwenden. Die Kosten dürfen in der Regel jedoch nur teilweise auf sie umgelegt werden.

Zum Schutz der Mieter muss der Eigentümer Modernisierungen mindestens drei Monate im Voraus schriftlich ankündigen, . Im Detail sind Dauer, Art und Umfang sowie Kosten und vor allem die voraussichtlich daraus resultierende Mieterhöhung aufzulisten. So können Mieter prüfen, was auf sie zukommt und davon ihre Zustimmung abhängig machen. Grundsätzlich dürfen Handwerker nur mit dieser Erlaubnis in die Wohnung kommen. Bei Zweifeln können Mieter der geplanten Modernisierung widersprechen. Dafür gibt es keine ausdrückliche Frist. Im eigenen Interesse sollten Mieter jedoch «nicht im letzten Moment den Mund aufmachen», rät der Mieterbund. Hilft das alles nichts, bleibt ihnen immer noch ein .

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Computernutzer bei Hacker-Treffen in Japan
Stiftung Warentest
Kostenpflichtige Sicherheitssoftware schützt am besten
Rundfunkbeitrag
Rundfunkbeitrag
Ab dem 1. April wird es billiger
Anfechtung einer Schenkung
Verbraucher
Geschenkt ist geschenkt
Heizung kontrollieren lassen
Heizungskontrolle
Hydraulischer Abgleich jetzt sinnvoll
Taschengeld trainiert Umgang mit Geld
Ab wann und wie viel?
Taschengeld trainiert den Umgang mit Geld
Fans eines saftigen Steaks müssen bald tiefer in die Tasche greifen. Die Fleischproduzenten wollen die Preise anheben.
Pünktlich zum Start der Grillsaison
Jetzt wird auch das Fleisch teurer
Einmal oben, einmal unten und einmal in die Mitte schneiden: Fertig ist die perfekt geschälte Orange.
Mit nur drei Schnitten
So schält man eine Orange in Sekunden
Kaum hat sich der Winter verabschiedet, starten zig Deutsche ihr alljährliches „Projekt Balkon“ oder rüsten sich für die „Aktion Garten“.
Gartencenter im Praxistest
Beratungsleistung und Service auf gutem Niveau
Energiesparlampe
"Eco" oder "Sparlampe"
Nicht unbedingt energieeffizient
Frische Champignons
Champignons und Lauch
Leichte Kost fürs Frühjahr
Pferde auf Koppel
Vier Augen sehen mehr
Beim Pferdekauf eine Vertrauensperson mitnehmen
Alte Batterien weiternutzen
Wirklich komplett leer?
Alte Batterien weiternutzen
Eine handgeschmiedete Messerklinge aus Damaststahl zeigt Nils Jacobsen in Alt Ruppin (Foto vom 18.02.2008). Der 27-jâ°hrige gelernte B¸rokaufmann schmiedet hier Damastklingen mit ihrer typischen Maserung f¸r Jâ°ger, Kˆche und nach den W¸nschen...
"Welt der Wunder"
So werden Klingen scharf wie Damaszenerstahl
Die Mode-Riesen H&M und Zara punkteten im Test genauso wie deutsche Sportartikelhersteller.
Greenpeace-Studie zu giftiger Kleidung
Diese Modeketten halten Wort
Fahrkarten-Kontrolleur zeigt seinen Ausweis einem jungen Faghrgast
60 statt 40 Euro
Schwarzfahrer müssen künftig mehr bezahlen
Wer hier übernachten möchte, muss einen Aufsatz schreiben: Das Schlafzimmer im Elternhaus von Warren Buffett.
Airbnb-Promo
Zu mir, zu Dir oder zu Warren Buffett?
Test des After-Sales Supports
Keine Problemlösung in einem Drittel aller Testfälle
Nährstoffe in Kichererbsen
Hellgelbe Erbsen
Kichererbsen sind kleine Mineralstoffbomben
Leitungswasser
Verblüffend einfach
Mit diesen Wasserspar-Tricks sparen Sie ein Vermögen
Storm-und Gaszähler
Zählerstand
Verbraucher dürfen Stromzähler selbst ablesen
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
fertiggericht
Fertiggerichte
EU-Behörde warnt vor Infektionskrankheit
standby
Teures Stand-By
Abschalten schont den Geldbeutel
Banken mit "Datenwut"?
Willkür bei Kreditvergabe
Verbraucherschützer werfen Banken "Datenwut" vor
mietvertrag
Arbeitsplatz Wohnung
Heimarbeit mitunter nicht erlaubt
piratenkostüm
Piraten weiter In
Die Karnevals-Trends 2008
Spielzeug
Gesetzesentwurf
EU will Spielzeug entgiften
SEPA
SEPA
Was sich ab Montag für Bankkunden ändert
Selbstbräuner
Hautnah
"Öko-Test": Selbstbräuner mit gefährlichen Stoffen
ispo
Wintersport-Umsatz sinkt
Lieber iPod als Skiausrüstung
Rentner
Die Rente ist sicher
Online-Rechner ermittelt Rentenbeginn
Sonnenschutz
Sonnenschutzmittel
Nicht nur Lichtschutzfaktor wichtig
strompreis
Strompreis-Vergleich
Zweifel an Unabhängigkeit von Tarifrechnern
Zwiebeln
Nie mehr Tränen
Forscher entwickeln Zwiebel ohne Reizstoff
Telefonrechnung
Fristgerecht reklamieren
Richtig reagieren bei überhöhten Telefonrechnungen
Miete
Laut Mieterbund
Mieterhöhungen häufig unbegründet
Kreditkarten
Tatort Kaufhaus
Die neuen EU-Regelungen für Kosmetikprodukte sollen einfacher, sicherer und kostengünstiger werden.
Verbraucherschutz
Neue EU-Regeln für Kosmetik
Fruchtzucker in Getränken erhöht Gichtrisiko
Bedenkliche Softdrinks
Getränke mit Fruchtzucker erhöhen Gichtrisiko
 
 
 
Mietpreisbremse
Reise
Die Mietpreisbremse kommt
Tarifrunde in der Chemie-Industrie
Job & Karriere
Chemie-Tarifverhandlungen in entscheidender Phase
Erhöhte Preise bei Fernwärme
Reise
Auch bei Fernwärme sollte Preisanpassung transparent sein
Die C-47 "Dakota" hakt ihr Seil in die Schlaufe ein.
Zweiter Weltkrieg
Verwundete evakuierte die Army à la James Bond
Fischbecken in der Garra Rufa Lounge
Gesundheit
Fisch statt Feile - Saugbarben als Fußpflegerhelfer
Klimaschutz auf Balkonien
Mensch & Natur
Blumenerde ohne Torf wählen
Freut sich über ihren neuen Echo-Preis: Sängerin Helene Fischer.
Preisverleihung in Berlin
Zweiter Echo für Helene Fischers "Farbenspiel"
Hautarzt aus dem Internet
Medizin-Apps auf dem Prüfstand
Experten sehen auch Risiken
Die Deutschen werden so alt wie nie zuvor – und viele halten sich selbst im hohen Alter erstaunlich fit.
Neue Studie aus Deutschland
Gesund und fit bis ins hohe Alter
Die Ausbildungsordnung für Geigenbauer ändert sich.
Geigenbauer
Lehrlinge bekommen mehr Zeit
Nehmen Studenten ein Urlaubssemester, haben sie für diese Zeit keinen Anspruch auf Bafög.
Urlaubssemester
Kein Anspruch auf Inlands-Bafög
Osterreisewelle rollt an
Stauprognose
Die Osterreisewelle rollt an
Ein neuer Radweg in Bayern führt über die Haßberge.
Bayern
Neuer Radweg durch die Haßberge
Ausstellung "Jahrhundertzeichen"
Von Tel Aviv nach Berlin
"Jahrhundertzeichen"
Freundlich lächeln für den künftigen Vermieter.
Auf Wohnungssuche?
Wenn Mieter sich im Internet selbst versteigern
Kathedrale von Leicester
Reise
Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester
Harlekin-Weide
Reise
Harlekin-Weiden zum Frühlingsbeginn zurechtstutzen
Erste-Hilfe-Kurs
Erste Hilfe schneller lernen
 DRK-Kurse werden kürzer
Luftverkehr
Reise
Neues von den Airlines
Europa-Park in Rust
Reise
Achterbahn und Bildungsreise - Freizeitparks im Umbruch
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern