Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Stromanbieter im Vergleichstest Einsparpotential besonders für Grundversorger-Kunden

Mehr als verdoppelt haben sich die Stromkosten für einen Drei-Personen-Haushalt in nur 13 Jahren: Betrugen die durchschnittlichen monatlichen Kosten im Jahr 2000 nur etwas über 40 Euro, so musste für dieselbe Leistung im vergangenen Jahr bereits knapp 84 Euro bezahlt werden. Und auch in diesem Jahr haben viele Versorger die Preise erneut erhöht.

Da sich die Tarife zum Teil deutlich unterscheiden, könnte sich für viele Verbraucher ein Anbieterwechsel lohnen. Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (dtgv.de) hat jetzt gemeinsam mit N24 knapp 50 Anbieter genauer unter die Lupe genommen.

Untersucht wurden sowohl konventionelle Stromanbieter als auch Lieferanten von Ökostrom; dies sowohl im nationalen Vergleich als auch noch einmal gesondert für zehn große deutsche Städte. Im Mittelpunkt der Versorger-Tests standen die Tarife. Darüber hinaus wurden auch die Vertragsbedingungen, der Service (telefonisch und per Mail), die Angebotsvielfalt sowie der Internetauftritt im Sinne der Benutzerfreundlichkeit auf den Prüfstand gestellt.

Stromio sichert sich Gesamtsieg, LogoEnergie bester Ökostrom-Anbieter

Nach Auswertung von über 100.000 Tarifdaten und nach ca. 1.000 Servicekontakten ging am Ende die Stromio GmbH als Gesamtsieger der aufwendigen Untersuchung hervor. Auch wenn der Service eher im Mittelfeld aller getesteten Anbieter rangierte, so bot das mittelständische Unternehmen aus dem Düsseldorfer Raum bundesweit die günstigsten Konditionen, ein breites Angebotsspektrum sowie einen runden Internetauftritt. In den zehn untersuchten Städten, in denen häufig neben nationalen auch noch regionale Anbieter zusätzlich um die Gunst der Verbraucher buhlen, schnitt Stromio exzellent ab: In Bremen, Stuttgart und Dortmund wurde der erste Platz belegt, mit Ausnahme von Hamburg sicherte sich Stromio in allen anderen untersuchten Städten den zweiten Platz.

Unter den Ökostrom-Anbietern sicherte sich die LogoEnergie GmbH den Gesamtsieg. Zwar bot mit prioenergie ein anderer Anbieter etwas bessere Konditionen, im Service jedoch lag LogoEnergie mit Abstand vor prioenergie. Im Städte-Vergleich überzeugte LogoEnergie ebenfalls: In sieben von zehn untersuchten Städten führte LogoEnergie das Ranking an, nur in Düsseldorf, Köln und München schob sich jeweils noch ein anderer Versorger vor LogoEnergie.

Grundversorger meist im hinteren Drittel

Mitte vergangenen Jahres waren es noch 40 % aller Verbraucher, die ihren Strom über den Grundversorger-Tarif beziehen - und das, obwohl die Kündigungsfrist beim Grundversorger gerade einmal zwei Wochen zum Ende des nächsten Kalendermonats beträgt. Für diese Verbraucher könnte sich ein Anbieter- oder zumindest ein Tarifwechsel besonders lohnen: In Berlin und Hamburg beispielsweise rangiert Vattenfall als Grundversorger nur auf Platz 42 bzw. 37, die RheinEnergie AG in Köln sowie die Stadtwerke in Leipzig auf Platz 33 oder die Mainova AG in Frankfurt auf Platz 31. In München schafften es die SWM Stadtwerke München immerhin auf einen respektablen fünften Platz.

Weiter Infos zum Test unter www.dtgv.de

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()