Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

2011 Rekordschäden Erdbeben werden Versicherungsschreck Nr. 1

Ein trauriger Rekord ging 2011 an Japan: Das Erdbeben mit dem anschließenden Tsunami im März war die teuerste Naturkatastrophe aller Zeiten. Die Munich Re zieht eine katastrophale Bilanz.

Naturkatastrophen haben nach Daten der Münchener Rück im vergangenen Jahr so hohe Schäden wie noch nie angerichtet. Die gesamtwirtschaftlichten Lasten summierten sich auf etwa 380 Milliarden Dollar und lagen damit fast zwei Drittel höher als im bisherigen Rekordjahr 2005, wie der weltgrößte Rückversicherer mitteilte. Anders als sonst waren dieses Mal nicht vor allem Stürme für die Zerstörungen verantwortlich, sondern die heftigen Erdbeben in Japan und Neuseeland.

Die Versicherungsbranche muss den Daten zufolge für 105 Milliarden Dollar geradestehen - ebenfalls ein Rekordwert. 2005, als der Hurrikan "Katrina" die US-Südstaatenmetropole New Orleans verwüstete, waren es 101 Milliarden Dollar. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 820 Schadensereignisse mit 27.000 Todesopfern.

Teuerste Naturkatastrophe im Jahr 2011 und aller Zeiten war das Erdbeben 370 Kilometer nördlich von Tokio, mit einer Stärke von 9,0 der stärkste jemals in Japan registrierte Erdstoß. Vor allem der Tsunami nach dem Erdbeben sorgte für immense Schäden. Selbst ohne die Folgen des anschließenden Atomunglücks summierten sich die gesamten Schäden auf 210 Milliarden Dollar. Versichert waren bis zu 40 Milliarden Dollar.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()