Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Shoppingcenter Bauen was das Zeug hält

Eigentlich gibt es in Deutschland genug Einkaufsmöglichkeiten. Doch Jahr für Jahr wächst die Einzelhandelsfläche. Vor allem die Zahl der Shoppingcenter nimmt noch zu, wenn auch nicht mehr so rasant.

Riesige Baugrube im Herzen Berlins: Nach jahrelangem juristischen Tauziehen wird am Leipziger Platz ein weiteres Shoppingcenter hochgezogen. Da, wo einst mit Wertheim das größte Warenhaus Europas stand, entsteht jetzt auf einer Fläche von rund drei Fußballfeldern neben Wohnungen eine überdachte Einkaufsmeile mit knapp 200 Geschäften. Bis 2013 soll das 450-Millionen-Projekt fertig sein. Fast fünf Millionen Quadratmeter Verkaufsfläche hat die eigentlich eher arme Hauptstadt schon. Rund 600 000 Quadratmeter zu viel, warnen Experten.

Und der Komplex auf historischem Grund am Leipziger Platz ist in Berlin nicht der einzige, der gerade entsteht. Mindestens fünf weitere neue Einkaufsgalerien sind noch in Planung oder schon im Bau. Gut 60 Shoppingcenter hat Berlin bereits für seine knapp 3,5 Millionen Einwohner, mehr als alle anderen deutschen Großstädte.

Kleinere Städte im Visier

Berlin ist aber eher die Ausnahme. Anderswo hat sich der Boom der Shoppingcenter längst gelegt. In diesem Jahr sind bundesweit gerade mal 18 neue Komplexe geplant. In den 90er Jahren entstanden viele dieser Einkaufspaläste auf der grünen Wiese, vor allem im Osten. 1995 gab es einer Studie des Einzelhandelsinstituts EHI noch 179 Einkaufscenter, mit den neuen Projekten dürften es in diesem Jahr 444 werden. Doch die Projektentwickler haben nicht mehr so sehr die Metropolen im Visier. Jetzt wird eher für die kleineren und mittelgroßen Städte geplant.

"Gerade in den größeren Städten ist ein Sättigungsprozess zu beobachten", erklärt EHI-Geschäftsführer Marco Atzberger. Dort gebe es neben den Shoppingcentern auch noch attraktive Einkaufsstraßen oder Warenhäuser. In vielen kleineren Städten hingegen wünschen sich die Verantwortlichen sogar die Ansiedlung solcher Konsumtempel und erhoffen damit eine Aufwertung ihrer Stadtzentren. Atzberger nennt als Beispiel die Stadt Leer in Ostfriesland, wo ein neues Einkaufszentrum die Abwanderung der Kunden nach Emden, Papenburg oder Oldenburg verhindern soll.

Projektentwickler gehen heute sensibler vor

Oft regt sich aber auch heftiger Widerstand gegen solche Projekte, die in kleineren Städten sehr dominant sein können. Alteingesessene Einzelhändler haben da oft das Nachsehen und geben auf. Kritiker fürchten meist eine Monostruktur und Verödung. "Daher", so Atzberger, "ist es wichtig, dass solche Komplexe gut in das bestehende Stadtumfeld integriert werden."

Der Hamburger Projektentwickler ECE, der als Marktführer bisher in Deutschland gut 70 Center baute, führt hingegen Kaiserslautern als Beispiel auf. Dort votierten nach langen Debatten die Wähler schlussendlich per Bürgerentscheid für ein neues Shoppingcenter auf dem Gelände eines leerstehenden Karstadt-Hauses. Oft gehe es mehr um die Frage des "wie", betont ECE-Sprecher Christian Stamerjohanns. Da stünden Größe, Architektur und Branchenmix im Vordergrund.

Stadtentwickler sind vorsichtig

Norbert Portz vom Städte- und Gemeindebund plädiert dafür, dass sich die Kommunen untereinander abstimmen. "Vielfach entstehen auch neue Einkaufsflächen, wo gar nicht genügend Kaufkraft sitzt", kritisiert der Stadtentwicklungsexperte. Der Ruf eines Investors sei für viele Stadtväter verlockend. Solche Projekte dürften aber nicht zur Verdrängung des bestehenden Einzelhandels führen. Gerade kleinere Geschäfte fühlten sich bedrängt, wollen aber auch nicht unbedingt immer in ein Shoppingcenter einziehen. Mietverträge mit langer Laufzeit und die Vorgaben der Centerleitung werden oft als Nachteil empfunden.

Doch bereichern die Einkaufszentren wirklich die Innenstädte? Oft erscheinen sie in ihrem Branchenmix alle ähnlich und austauschbar. Mit gut 122 Millionen Quadratmetern hat Deutschland ohnehin mehr Verkaufsfläche als viele andere Länder in Europa. Und jedes Jahr kommen dem Handelsverband HDE im Schnitt eine Millionen Quadratmeter dazu. "Im Handel ist schon länger ein Wettbewerb zu beobachten, der sich über die Standorte entwickelt", betont HDE-Experte Olaf Roik.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Telematikdienst OnStar
Service auf Knopfdruck
 Opel führt Telematikdienst ein
Polizeieinsatz
Wirtschaft
Staatsanwaltschaft kündigt Erklärung zu Germanwings an
Pick-Up von Mercedes
Pritsche auch für Privatkunden
Mercedes baut Pick-up
Fußgänger auf dem Zebrastreifen
Wirtschaft
Auto muss nicht immer langsam an Zebrastreifen heranfahren
Deutsche Besatzer in Distomo
Wirtschaft
Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab
Existenzgründung
Gründergeist schwindet
So wenige neue Firmen wie nie
Premierminister Manuel Valls
Valls
Keine Option bei Absturz auszuschließen
Ford F-150
Wirtschaft
Daimler steigt ins Pick-up-Segment ein
Hapag-Lloyd
Reederei
Hapag-Lloyd macht Millionen-Verlust
Ruth Porat wird ab 26. Mai im Google-Vorstand für Finanzen zuständig sein.
Ruth Porat
Mega-Gehaltsscheck für neue Google-Finanzchefin
Halbmast
Germanwings-Katastrophe
Airlines wollen Zwei-Personen-Regel im Cockpit einführen
Amazon
Net-a-Porter
Amazon will Luxusmode-Portal kaufen
My Decade TV
Wirtschaft
Nostalgie-Flimmerkiste im Netz
Add-on Tree Style Tab
Firefox
Tabs als vertikale Leiste anzeigen
Selbstfahrendes Auto
Unfallverursacher Auto
 Autonomes Fahren ändert Versicherung
Steuererklärung digital
Steuererklärung digital
 Wie weit Computer und Netz helfen
Die Russlandkrise und schwächere Geschäfte bei mehreren Auslandstöchtern haben das Wachstum des Versandhandelskonzerns Otto deutlich gebremst.
Versandhändler Otto
Die große Flaute
Die Deutschen haben vergangenes Jahr seltener in die Tiefkühltruhe gegriffen als im Vorjahr. Insgesamt schrumpfte der Markt um rund ein Prozent.
Lieber frisch als gefrostet?
Der Tiefkühlmarkt ist rückläufig
Maut
Wirtschaft
Lkw-Maut auf weiteren Bundesstraßen und für kleinere Laster
Air Berlin
Wirtschaft
Air Berlin fliegt 2014 Rekordverlust ein
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
Tarifrunde in der Chemie-Industrie
Job & Karriere
Chemie-Tarifverhandlungen in entscheidender Phase
Erhöhte Preise bei Fernwärme
Reise
Auch bei Fernwärme sollte Preisanpassung transparent sein
Die C-47 "Dakota" hakt ihr Seil in die Schlaufe ein.
Zweiter Weltkrieg
Verwundete evakuierte die Army à la James Bond
Fischbecken in der Garra Rufa Lounge
Gesundheit
Fisch statt Feile - Saugbarben als Fußpflegerhelfer
Klimaschutz auf Balkonien
Mensch & Natur
Blumenerde ohne Torf wählen
Freut sich über ihren neuen Echo-Preis: Sängerin Helene Fischer.
Preisverleihung in Berlin
Zweiter Echo für Helene Fischers "Farbenspiel"
Hautarzt aus dem Internet
Medizin-Apps auf dem Prüfstand
Experten sehen auch Risiken
Die Deutschen werden so alt wie nie zuvor – und viele halten sich selbst im hohen Alter erstaunlich fit.
Neue Studie aus Deutschland
Gesund und fit bis ins hohe Alter
Die Ausbildungsordnung für Geigenbauer ändert sich.
Geigenbauer
Lehrlinge bekommen mehr Zeit
Nehmen Studenten ein Urlaubssemester, haben sie für diese Zeit keinen Anspruch auf Bafög.
Urlaubssemester
Kein Anspruch auf Inlands-Bafög
Osterreisewelle rollt an
Stauprognose
Die Osterreisewelle rollt an
Ein neuer Radweg in Bayern führt über die Haßberge.
Bayern
Neuer Radweg durch die Haßberge
Ausstellung "Jahrhundertzeichen"
Von Tel Aviv nach Berlin
"Jahrhundertzeichen"
Freundlich lächeln für den künftigen Vermieter.
Auf Wohnungssuche?
Wenn Mieter sich im Internet selbst versteigern
Kathedrale von Leicester
Reise
Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester
Harlekin-Weide
Reise
Harlekin-Weiden zum Frühlingsbeginn zurechtstutzen
Erste-Hilfe-Kurs
Erste Hilfe schneller lernen
 DRK-Kurse werden kürzer
Luftverkehr
Reise
Neues von den Airlines
Europa-Park in Rust
Reise
Achterbahn und Bildungsreise - Freizeitparks im Umbruch
Mann beim Friseur
Kultur & Gesellschaft
Männer wieder häufiger beim Friseur
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern