Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Vor allem Porsche boomt China liebt Autos "Made in Germany"

Deutsche Autobauer lieben China. Und China liebt deutsche Autos. Vor allem Porsche freut sich darüber, dass Billigautos keine Absatzrenner sind. Die gesamte Volkswagengruppe will wachsen ohne Ende.

China wird die USA spätestens bis nächstes Jahr als größter Markt für Porsche weltweit überholen. Trotz schwächerer Konjunktur blickt die Volkswagengruppe zuversichtlich auf ihren wichtigsten Einzelmarkt.

Das Wachstum auf dem größten Automarkt der Welt werde in diesem Jahr zwischen fünf und zehn Prozent liegen, sagte der Vertriebschef in China, Weiming Soh, am Sonntag vor der internationalen Automesse in Peking, die am Montag die Tore öffnet. Wie die Nachrichtenagentur dpa aus informierten Kreisen erfuhr, will Volkswagen auf jeden Fall schneller als der Gesamtmarkt wachsen.

"Kopf-an-Kopf-Rennen"

Am Montag wird in Wolfsburg in Gegenwart von Chinas Regierungschefs Wen Jiabao und Kanzlerin Angela Merkel der Vertrag für ein neues VW-Werk in Ürümqi in der nordwestchinesischen Region Xinjiang unterzeichnet. Welche Autos dort gebaut werden, "ist noch nicht entschieden", sagte eine Quelle. Es sei erstmal ein kleines Werk für 20.000 bis 50.000 Autos. Die Investition wird laut offiziellen Medien in Xinjiang rund zwei Milliarden Yuan, heute 240 Millionen Euro, betragen. Das neue Werk ist Teil der Strategie der Wolfsburger, stärker die Märkte im Westen Chinas zu erobern.

Nach den Boom-Jahren hat sich der Automarkt zwar abgekühlt, doch spüren vor allem chinesische Hersteller mit Billigautos den Abschwung. Ausländische Marken und Oberklasse-Autos sind weniger betroffen. Audi, Porsche und Lamborghini setzen weiter voll auf den chinesischen Markt. "Wir haben hier außergewöhnliches Wachstum", sagte der Vertriebsvorstand von Porsche, Bernhard Maier. Kein anderer Markt der Welt wachse so schnell wie China. Der Absatz sei im ersten Quartal sogar um 38 Prozent auf 7121 Porsche gesteigert worden.

"Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr wieder zweistelliges Wachstum erreichen werden." Zwar habe sich der Absatz in den USA stark erholt, doch gebe es ein "Kopf-an-Kopf-Rennen". Dass China größter Markt werde, "könnte dieses Jahr möglich sein", sagte Maier. Andere Porsche-Kreise verwiesen später eher vorsichtig auf nächstes Jahr. Auf keinem anderen Markt der Welt wurden schon zwei Jahre in Folge so viele Geländewagen Cayenne verkauft. Auch für die Limousine Panamera ist China der größte Markt.

"Riesige Wachstumsmöglichkeiten"

In einer Weltpremiere stellt Porsche auf der Pekinger Automesse den Cayenne GTS vor. Auch wird erstmals in Asien die neue Generation des Boxster präsentiert. Die Autoshow in der chinesischen Hauptstadt dauert bis 2. Mai und soll nach Presseberichten rund 800.000 Besucher anlocken. Am Montag wird Daimler auf der Messe das Konzept des gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller BYD (Build Your Dream) entwickelten Elektroautos vorstellen, das 2013 in Produktion gehen soll. Nach der anfänglichen Euphorie über die Elektro-Mobilität in China setzt aber zunehmend Ernüchterung ein, wie Experten sagten.

Von der leichten Abkühlung des Wirtschaftswachstums in China auf 8,1 Prozent lassen sich die ausländischen Hersteller aber nicht die gute Laune verderben. Der China-Chef von Audi, Dietmar Voggenreiter, sah "riesige Wachstumsmöglichkeiten". Es zeigten sich in China immer noch "viele weiße Flecken". Audi wolle die Zahl seiner Händler in zwei Jahren von 230 auf 400 erhöhen. Es gebe 100 chinesische Metropolen mit mehr als fünf Millionen Einwohnern. Audi sei erst in 57 dieser Städte vertreten. Nach einem Wachstum von 37 Prozent im Vorjahr hatte Audi in China im ersten Quartal sogar um 40 Prozent zugelegt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Bis 2019 will Audi rund 24 Milliarden Euro in neue Modelle und Technologien investieren.
Neue Modelle, neue Technologien
Audi will 24 Milliarden investieren
Unter den Flüchtlingen seien "sehr viele mit guter Schulbildung", so der Präsident des Deutschen Handwerks.
Zu wenige Azubis
Handwerk fordert Bleiberecht für Flüchtlinge
Für das kommende Jahr wird wieder ein leichter Anstieg von Firmenpleiten erwartet.
Wirtschaftsmotor Deutschland
Firmenpleiten auf tiefstem Stand seit 15 Jahren
Wohnhäuser in der Kölner Südstadt
Trotz Preisbremse
Mieten steigen auch 2015
Bei Easyjet in Frankreich ging über die Weihnachtstage fast nichts mehr.
Arbeitskampf wird ausgeweitet
Easyjet will auch an Silvester und Neujahr streiken
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble warnte bei der Abschaffung der kalten Progression vor übertriebenen Hoffnungen.
Schleichende Steuererhöhungen
Schäuble will kalte Progression rasch abschaffen
32 Millionen Migranten sind laut dem Ifo-Chef nötig, um künftig auf mehr Rentner und wenigeren Beschäftigten zu reagieren.
Ifo-Chef zu Rentenkassen
"Wir bräuchten 32 Millionen Migranten"
Für Verkäufer ungeliebter Geschenke ist das Verscherbeln auf Ebay allerdings meistens mit Verlusten verbunden.
Wohin mit ungeliebten Geschenken?
Ausgepackt und sofort verscherbelt
Gazprom liefert derzeit ein Drittel des in der EU benötigten Gases.
Konzern unter Druck
Gazproms Produktion sinkt auf Tiefstand
Duisburg
Im neuen Jahr
Sieben Bundesländer kommen ohne neue Schulden aus
Die meisten Menschen möchten sich aus sentimentalen Gründen nicht von den alten Münzen und Banknoten trennen.
Vergessen oder gebunkert
Deutsche horten noch 13 Milliarden D-Mark
"2014 ist für die Zukunftsfestigkeit Deutschlands ein verlorenes Jahr", urteilt der CDU-Wirtschaftsrat.
Wirtschaftsstandort Deutschland
Das verlorene Jahr
Die Wirtschaftssanktionen des Westens setzen Russlands Präsident Wladimir Putin immer stärker unter Druck.
Russland fürchtet Staatspleite
Rubel-Krise droht zu eskalieren
Die Mini-Inflation im Euroraum schürt Sorgen vor dem Abgleiten in eine Deflation.
Angst vor Deflation wächst
Warum sinkende Preise schlecht sind
Streikende in einem Zelt vor dem Logistikzentrum von Amazon in Koblenz.
An Heiligabend
Längster Streik bei Amazon geht zu Ende
Die schlechte wirtschaftliche Lage bringt viele Menschen in Zahlungsschwierigkeiten.
Schlechte Zahlungsmoral
Warum viele ihre Rechnungen nicht mehr begleichen
Kurz vor den Feiertagen schloss der Dow Jones Industrial erstmals in seiner Geschichte über der Marke von 18.000 Punkten.
Weihnachten an der Wall Street
Dow Jones springt erstmals über 18.000 Punkte
Etwa 100 Mitarbeiter sind offenbar schon in den USA damit beschäftigt, geeignete Grundstücke zu suchen und Marktchancen zu sondieren.
Kampf gegen Aldi und Wal-Mart
Lidl goes America
Viere Männer mit Zigarren sitzen an Tisch und spielen
Lockerung des US-Embargos gegen Kuba
US-Unternehmen wittern das ganz große Geschäft
Kurz vor dem Start des gesetzlichen Mindestlohns am 1. Januar warnen Deutschlands Arbeitgeber vor Problemen.
Start des Mindestlohns
Eine Reform, viele Fragezeichen
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
Ein täuschend echt aussehender Roboter. Im Jahre 2050 könnten Roboter sogar als Polizisten eingesetzt werden, glauben die Japaner.
Zuhörer, Pfleger, Freund
Japaner verwirklichen Roboter-Träume
Die Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) ist Deutschlands größter Binnensee.
Reise-Ideen für 2015
Wie wäre es mit Unesco-Weltkulturerbe?
image
"Exodus"
Ägypten verbietet Bibel-Blockbuster
Wer abnehmen will, muss viel trinken. Eine 70 Kilogramm schwere Frau sollte also etwa 2,1 Liter pro Tag trinken.
Abspecken nach dem Fest
So werden Sie die Weihnachtspfunde wieder los
Postkartenkulisse auf Tahiti
Faszination Weltreise
Günstig um die Erde fliegen
Kontrolle am Flughafen.
Kontrolle am Flughafen
Sicherheitspersonal darf Elektro-Geräte prüfen
Wer mehr als 17.500 Euro überschreitet, muss Umsatzsteuer ausweisen.
Zum Jahresende
Kleinunternehmer sollten Umsatzgrenze prüfen
Akzeptanz bei Kollegen
Vom Kollegen zum Chef
Umgang mit Mitarbeitern ändern
Ausführung mangelhaft
Tipps für Berufsanfänger
Fehler offen zugeben
Kein Bock auf große Plattenfirmen: Clemens Rehbein (l.) und Philipp Dausch lassen sich von alten Schulfreunde managen, ihre Werbeplattform ist das Internet.
Musikduo Milky Chance
Vom YouTube-Erfolg zur Weltkarriere
Abschied von Udo Jürgens
Letzte TV-Bilder
Udo Jürgens standen Tränen in den Augen 
Seit den 1990er Jahren ist bekannt, dass menschliche Zellen Cannabinoide auch selbst bilden können.
Wunderheilung im Labor
Wie Cannabis Krebszellen zum Platzen bringt
Die Hochseeinsel Helgoland liegt in der Nordsee.
Mit Erdgas betrieben
Neue Fähre nach Helgoland
Wege in den Job
Auf der Sinnsuche
Virtueller Karriere-Coach
Zuschuss zur Kinderbetreuung
Statt Gehaltserhöhung
Geld für Kinderbetreuung steuerfrei
image
Die besten Alben 2014
Das muss man gehört haben
Mit Mama in den Hörsaal
Mit Mama an die Uni
Eltern als Studien-Coach
Womit reist es sich besser?
Bei Preis und CO2-Ausstoß
Fernbusse bieten der Bahn Paroli
Nach Aussage des Deutschen Reiseverbandes führen Krisen nur zu einer Verlagerung der Urlaubsziele.
Trotz IS-Terror, Ukraine-Krise und Ebola-Epidemie
Warum die Reiselust der Deutschen weiter wächst
Räumpflicht auf Privatgrundstück
Sturz auf glattem Privatweg
Mitmieter haften nur bedingt
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern