Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Veraltete Edelhandys Nokia will Luxus-Tochter Vertu verkaufen

Der Handykonzern Nokia will offenbar seine Tochter Vertu versilbern. Der Luxushandy-Hersteller soll für 200 Millionen Dollar an einen Finanzinvestor verkauft werden.

Der schwächelnde Handy-Riese Nokia will laut einem Zeitungsbericht seine Edelmarke Vertu an Finanzinvestoren verkaufen. Die Verhandlungen mit der Beteiligungsfirma Permira seien bereits weit fortgeschritten, berichtet die "Financial Times". Im Gespräch sei ein Preis von 200 Millionen Dollar, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise. Die handgefertigten Vertu-Telefone kosten schon in der Grundausführung mehrere tausend Euro - und können Preise von einigen hunderttausend erreichen, wenn sie mit Gold und Edelsteinen verziert werden.

Schön aber hoffnungslos veraltet

Nokia hatte Vertu 1998 gestartet, um ins lukrative Geschäft mit Luxusartikeln für Superreiche einzusteigen. Damals war der finnische Konzern gerade zum weltgrößten Handy-Hersteller geworden und weiter auf dem Weg nach oben. Bei der Verarbeitung scheut Nokia keinen Aufwand: Jede einzelne Taste wird aus Saphir geschnitten, die Bildschirme sollen dank einer dünnen Schicht aus Saphirkristall besonders kratzfest sein. Außerdem steht Vertu-Besitzern ein weltweiter "Concierge"-Service für Reservierungen zur Verfügung. Die Klingeltöne wurden vom London Symphony Orchestra eingespielt.

Doch Apples iPhone durchkreuzte 2007 nicht nur Nokias Smartphone-Strategie, sondern untergrub auch die Strahlkraft der sündhaft teuren Edelhandys. Zudem ließ sich Nokia viel Zeit damit, ein Vertu mit modernem Touchscreen zu bauen - erst im vergangenen Jahr kam das Modell Constellation auf den Markt. Es läuft noch mit dem betagten Nokia-Betriebssystem Symbian.

Konzern tief in der Krise

Der Konzern macht keine Angaben zum Geschäftsvolumen von Vertu. Der "Financial Times" zufolge wird der jährliche Umsatz auf 200 bis 300 Millionen Euro geschätzt. Permira könnte mit Vertu sein Luxus-Portfolio ergänzen, zu dem bereits die Modemarken Hugo Boss und Valentino gehören. Der Zeitung zufolge sei der Finanzinvestor mehr an der Vertu-Marke, denn an der Technologie interessiert und habe vor allem die Märkte in Asien und dem Nahen Osten im Blick. Ein Nokia-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren, weil es sich um "Marktgerüchte" handle.

Die "Financial Times" hatte bereits im Dezember von Verkaufsüberlegungen berichtet. Seitdem hat sich die Nokia-Krise weiter zugespitzt. Nokia machte im ersten Quartal einen Verlust von 929 Millionen Euro und verlor den Titel des weltgrößten Handy-Herstellers nach Berechnungen von Marktforschern an Samsung. Zudem wurden vom neuen großen Hoffnungsträger - den Lumia-Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone - lediglich zwei Millionen Geräte verkauft. Der Umsatz fiel im Jahresvergleich um 29,3 Prozent auf 7,35 Milliarden Euro.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
IBM-Logo
Wirtschaft
IBM hat mit Umsatzrückgängen zu kämpfen
Bahn
Kein Ende im Dauerkonflikt
Lokführer streiken Dienstag bis Donnerstag
Thomas Middelhoff war Mitte November wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Gestürzter Spitzenmanager
Gericht setzt Haftbefehl gegen Middelhoff aus
Nokia
Nokia
Zurück ins Handy-Geschäft
C Coupé GTE von VW
Showtime in China
Modellpremieren auf der Auto Shanghai
Kauflustige Verbraucher greifen derzeit der deutschen Wirtschaft unter die Arme.
Bericht der Bundesbank
Kauflaune sorgt für gute Konjunktur
Die Festivals "Rock im Park" und "Rock am Ring" (dieses Jahr nach Mending verlegt) sind bereits lange ausverkauft.
Festivals und Konzerte
Das Geschäft mit der Live-Musik wird immer lukrativer
Geld in der Kasse
Deutsche Industrie
Verbraucher schieben Konjunktur an
Genealogy
Armenien
Mit politischer Ballade beim ESC
Porsche
China
Jeder dritte Porsche geht an eine Frau
Von wegen moderne Kunst ...
Wirtschaft
Von wegen moderne Kunst ...
Die Agentur für Arbeit in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Bundesweite Störung
IT-Panne legt Arbeitsagenturen lahm
Das Frachtschiff "OOC Cougar" nimmt im Mittelmeer Bootsflüchtlinge an Bord.
Hilferuf der Reedereien im Mittelmeer
"Sie ertrinken vor unseren Augen"
WMF
WMF
Küchengeräte-Hersteller profitiert von Neuausrichtung
KPN
KPN
Telekomkonzern verkauft belgische Base an Telenet
Postbank-Mitarbeiter in mehreren Bundesländern haben am Montag die Arbeit niedergelegt.
Kunden brauchen starke Nerven
Unbefristeter Streik bei der Postbank
DIe Steuereinnahmen durch den Verkauf von Zigaretten sind gestiegen.
Steuereinnahmen 2015
Raucher bringen mehr Geld in die Staatskasse
Börse Frankfurt
Deutscher Aktienmarkt
Dax erholt sich nach Kursrutsch in der Vorwoche
Harald Höppner
Wirtschaft
Schweigeminute bei "Jauch" für ertrunkene Flüchtlinge
Vor allem der Güterverkehr soll von den Streiks betroffen sein.
Streik der GDL
Lokführer wollen Güterverkehr lahmlegen
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
Impfung
Gesundheit
Kinder im Osten mit besserem Impfschutz als im Westen
Kind und Katze
Vorsicht beim Knuddeln
Haustiere können Erreger übertragen
Iglo-Tiefkühlgemüse
Kultur & Gesellschaft
Tiefkühlkostfirma Iglo wechselt für 2,6 Mrd Euro Besitzer
"Ich möchte gerne einmal heiraten, ohne ein Sith werden zu müssen": Brief von Colin Gilpatric an George Lucas.
Junge schreibt George Lucas
Die Sache mit den Jedis und der Liebe
Frederic Morton
Kultur & Gesellschaft
Schriftsteller Frederic Morton gestorben
In "Rogue One" wollen Rebellen die Baupläne für den Todesstern stehlen.
"Rogue One"
Das bringt der "Star Wars"-Ableger
Wer im Ausland - wie hier auf Mauritius - heiraten möchte, muss sich vorher gut über die Bedingungen informieren.
Jawort unter Palmen
Was beim Heiraten auf Reisen gilt
Arbeiten, arbeiten, arbeiten: Auch mehr als laut Vertrag abgemacht. So ergeht es inzwischen vielen Deutschen.
Neue Studie
Fast die Hälfte aller Chefs erwartet Überstunden
Romantik pur: Hoch im Norden der USA, am Lake Michigan, erwarten wohl nur wenige Besucher eine solche Weinberg-Idylle.
Urlaub in den USA
Eine Rundtour im Norden von Michigan
Simply Red
Kultur & Gesellschaft
Simply Red kündigen neues Album an
Bevor Mitarbeiter einen zweiten Job annehmen, sollten sie ein paar Punkte checken.
Ein bisschen Extra-Geld
Was bei Nebentätigkeiten zu beachten ist
Die House-Musiker von "Daft Punk" arbeiten laut einem US-Musikproduzenten derzeit an einem neuen Album.
Gerüchteküche brodelt
Kommt ein neues "Daft Punk"-Album?
Wermut-Gin-Cocktail
Reise
"The drink du jour"? Wermut ist wieder angesagt
Bahnverkehr in Belgien
Reise
Bahnstreik beeinträchtigt Verkehr zum Brüsseler Flughafen
Studenten an der Universität Hildesheim: In Deutschland ist sozialer Aufstieg durch Bildung immer noch von der Herkunft abhängig.
Fehlende Bildungsgerechtigkeit
"Was immer hilft: sich Autoritäten zu widersetzen"
Gabriel und Kauder
Mensch & Natur
Kauder gegen Gabriels Kohle-Abgabe
In Strumpfhose und Rock
Haarlack und Unterrock
 Hilfe gegen Hafteffekt beim Kleid
Heinz Hoenig
Kultur & Gesellschaft
Heinz Hoenig will "frischen Wind" in Bad Hersfeld
Schädlingsgefahr bei Kirschlorbeer
Kirschlorbeer schützen
 Dickmaulrüssler in Dose locken
Patient mit Vorhofflimmern
Gesundheit
Vorhofflimmern wird oft nicht erkannt
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern