Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Lagardère schwänzt Eklat beim EADS-Führungswechsel

Die Blitzlichter standen auf Thomas Enders, als der bisherige Airbus-Chef nun die Leitung bei Europas größtem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS übernahm. Im Mittelpunkt stand aber ein Abwesender.

Ein leerer Stuhl und betretene Gesichter: Der Führungswechsel bei Europas größtem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS wird von einem handfesten Eklat überschattet. Ausgerechnet der künftige Chefkontrolleur Arnaud Lagardère schwänzt die Hauptversammlung in Amsterdam. Er wolle dem Vorgänger nicht die Show stehlen, lässt der schillernde Franzose Journalisten ausrichten.

Genau das tat er jedoch mit seinem überraschenden Fernbleiben. Seit Monaten steht der Wechsel des Vorstands- und Verwaltungsratsvorsitzes fest. Durch die Absage Lagardères wurde die Stabübergabe an der Vorstandsspitze fast zur nebensächlichen Formalie. Dem neuen Chef Thomas Enders (53) und seinem Vorgänger Louis Gallois (68) blieb nichts anders übrig, als die Peinlichkeit mit einem Lächeln zu überspielen. Auch Daimler-Finanzchef Bodo Uebber - der das "entschuldigte Fernbleiben" Lagardères verkündete - hatte sich wohl eine andere Amtsübergabe gewünscht. Der 52 Jahre alte Deutsche war in den vergangenen drei Jahren als EADS-Verwaltungsratschef der Chefkontrolleur des Riesenkonzerns.

Mulit-Millionär und Lebemann

Der Übergang von Uebber zu Lagardère dürfte einen echten Epochenwechsel einleiten. Der 51 Jahre alte Franzose gilt als ebenso schillernde wie lebenslustige Größe in der europäischen Wirtschaftsszene. Er erbte 2003 von seinem Vater Jean-Luc den größten französischen Medienkonzern, der zugleich 7,5 Prozent an EADS hält. Dieses schwergewichtige Anteilspaket sowie eine komplexes deutsch-französisches Machtverteilungssystem sicherte ihm jetzt den Top-Posten.

Mehr Schlagzeilen als mit wirtschaftlichen Erfolgen machte Lagardère junior allerdings bislang mit seinem Privatleben. Immer wieder wird dem smarten Multi-Millionär vorgeworfen, sich all zu sehr auf seine Sportleidenschaft zu konzentrieren und das Medien- und Verlagsgeschäft ohne klaren Kurs schleifen zu lassen. Dem Unternehmen gehören Titel wie die Frauenzeitschrift "Elle", die Rechte an Asterix oder der Radiosender Europe 1.

"Hoffnarr" als Chefcontrolleur?

Ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte die Kritik im vergangenen Sommer. Der stets gut gebräunte EADS-Großaktionär ließ sich da von einem Team des belgischen Klatschblatts "Le Soir Magazine" beim Turteln mit seiner rund 30 Jahre jüngeren Model-Freundin Jade Foret filmen. Selbst befreundete Manager schüttelten ungläubig den Kopf. "Dieser Film ist lächerlich, bestürzend, beunruhigend", kommentierte damals das Wirtschaftsblatt "La Tribune".

Der US-Investor Guy Wyser-Pratte bezeichnete den Franzosen als "Hofnarr" und als Manager, der nicht auf der Höhe des Geschehens sei. Er hatte sich bereits 2010 mit dem Franzosen angelegt. Weil er um den Wert seiner Beteiligung am Lagardère-Konzern fürchtete, wollte er den Unternehmens-Erben auf der Hauptversammlung über eine Statut-Änderung entmachten lassen. Das Projekt scheiterte allerdings - trotz einer seit Jahren enttäuschenden Entwicklung des Aktienkurses.

Der Betroffene bezeichnete Gerüchte über sein mangelndes Interesse am Wirtschaftsleben mehrfach als lächerlich. Sein Privatleben bringe weder ihn selbst noch das Unternehmen in Gefahr, versuchte er vor wenigen Tagen die Lagardère-Aktionäre zu beruhigen. Er werde seine Freundin Jade sehr bald heiraten und erwarte im September ein Kind mit ihr. Das private Glück habe ihn im Berufsleben noch stärker gemacht. "Wenn ich gewusst hätte, dass es veröffentlicht wird, hätte ich das niemals akzeptiert", sagte Lagardère bereits im vergangenen Jahr der Wirtschaftszeitung "Les Echos" zu dem mittlerweile knapp 1,9 Millionen Mal angeklickten Internet-Video.

Will Lagardère aussteigen?

Die Zweifel an seiner Eignung als EADS-Verwaltungsratschef sind bis heute geblieben. Kritiker verweisen vor allem darauf, dass Lagardère bereits mehrfach betont hat, sich mittelfristig von seiner 7,5-prozentigen Beteiligung an dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern trennen zu wollen. Dieser Entschluss stehe allerdings keineswegs im Widerspruch zu seinem Führungsanspruch im EADS-Verwaltungsrat, betont Lagardère immer wieder. Der Rückzug werde nicht vor der erfolgreichen Einführung des neuen Airbus-Langstreckenflugzeugs A350 erfolgen.

Großer Gewinner des "Falls Lagardère" könnte nach Meinung von Insidern der frühere Airbus-Boss Thomas Enders werden. Mit dem Wechsel an die Vorstandsspitze des Mutterkonzerns EADS dürfte ihm ein umstrittener und damit geschwächter Chef des Kontrollgremiums zu Gute kommen. Allerdings gibt es noch Lagardères Landsmann Jean-Claude Trichet. Der frühere Präsident der Europäischen Zentralbank wird als einer der neuen starken Männer im Verwaltungsrat gesehen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Für die Fahrgäste der Deutschen Bahn (hier ein Bild vom Hauptbahnhof in Berlin) wird es an wieder ungemütlich.
Liveticker zum Bahn-Rekordstreik
Ersatzfahrpläne sind "stabil angelaufen"
Der 3er BMW in Fahrt
Held im Münchner Mittelfeld
Vor 40 Jahren kam der 3er BMW
Vint Cerf
Google
Wettbewerbsverfahren Chance Vorwürfe "zu klären"
Der Weg zur richtigen Zapfsäule
Wirtschaft
Kann ein Pkw bedenkenlos Lkw-Diesel tanken?
Second Hand Skoda Superb
Wirtschaft
Sparmodell für Chauffeure - Der Skoda Superb als Gebrauchter
Rocket Internet
Wirtschaft
Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste
Infineon
Infineon wächst kräftig
Übernahme und Euro-Schwäche beflügeln
Bahnreisende (hier ein Bild aus Stuttgart) müssen seit Montagfrüh mit den Folgen des achten Lokführerstreiks leben.
GDL gegen Deutsche Bahn
Lokführer bestreiken jetzt auch Personenverkehr
Griechenland
Wirtschaft
Athen informiert Geldgeber - Geldprobleme immer größer
Tobias Rotard
Wirtschaft
Lehrlinge an die Macht - Ohne Studium zum Top-Job
Tief, tiefer, am tiefsten
Wirtschaft
Umbau mit Tiefenwirkung - Tipps zu Fahrwerksänderungen
Die UBS konnte in allen operativen Bereichen kräftig zulegen und verdiente deutlich mehr als Experten erwartet hatten.
Deutlicher Gewinnsprung
UBS liebt ihre Superreichen
Übersprühtes Symbol der Bank von Griechenland in Athen:  Für Griechenland bricht eine entscheidende Woche an.
Sieben Szenarien
Wie der Griechenland-Poker ausgehen könnte
Wolfgang Porsche, Mitglied im VW-Aufsichtsrat am Montag in Hannover. Alle VW-Aufseher trafen sich einen Tag vor der Hauptversammlung.
VW nach Piëch
Nichts mehr so, wie es vorher war
VW-Logo
Volkswagen
Die Aktionären wollen es genau wissen
Mehr Mobilfunkkunden verhalfen Telefonica Deutschland auch zu mehr operativem Gewinn.
Telefonica Deutschland
Mehr Kunden bedeuten mehr Gewinn
Unnachgiebiger Verhandlungspartner: Eine Schlichtung ist für GDL-Chef Claus Weselsky derzeit keine Option.
Bahn-Rekordstreik
Für Weselsky geht es jetzt ums Ganze
Fitschen
Deutsche Bank
Prozess gegen Top-Manager geht weiter
Lufthansa
Wirtschaft
Lufthansa verkraftet Schreckensquartal mit besserem Ergebnis
Rund 17 Prozent des Güterverkehrs finden in Deutschland über Schiene statt.
Lokführer stoppen Fließbänder
Die wahren Kosten des Bahnstreiks
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
My Morning Jacket
Kultur & Gesellschaft
Folkrock mit vielen Facetten
Anfänger sollten sich für ihren ersten Kanu-Urlaub nicht zu viel Strecke vornehmen.
Kanu-Urlaub
Hier bekommst Du es richtig gepaddelt
Am Berliner Alexanderplatz platzt der U-Bahn-Steig aus allen Nähten.
Ersatzfahrplan der Bahn zum Streik der Deutschen Lokführer
Hier gibt es die wichtigsten Infos
Wechselhaftes Wetter
Gestern kalt, heute heiß
Tipps gegen Kreislaufprobleme
Frundsbergfest in Mindelheim
Ausflugsideen
Verbrecherjagd und Mittelalterfest
Passende Schuhe zum Anzug
Kultur & Gesellschaft
Welche Schuhe passen zu welchem Anzug? - Ein Farb-Guide
Giersch
Reise
Giersch lässt sich gut zu Salat oder Suppe verarbeiten
Samu haber will sich wieder auf seine Karriere als Sänger von Sunrise Avenue konzentrieren.
ProSiebenSat.1-Show
Samu Haber verlässt "The Voice of Germany"
Transsib im Schnee
Auf Schienen durch die Tundra
Im Zug Russland entdecken
Michael Mittermeier
Technik
Comedian Mittermeier tritt am 9. Mai in Moskau auf
Mikrowelle
Technik
Weltraumsignal entpuppt sich als Impuls aus der Küche
Notfallspray für Asthmatiker
Gesundheit
Wenn einem die Luft weg bleibt - Warnsignale für Asthma
Marina Lambrini Diamandis
"Granny Hair"
Manche mögen's grau
Tag des Deutschen Brotes
Reise
Von Chiasamen und britischer Liebe zu deutschem Brot
«GTA V»
Reise
Gangster-Epos und Blechschäden ohne Ende - Neue PC-Spiele
Asthmatiker leiden in Pollenflug-Zeit
Welt-Asthma-Tag
Hoffnung auf "Bauernhofeffekt"
Wahlhai und Taucher
Schwimmen mit den Meeresriesen
Walhai-Tourismus in Cancún
Juliette Greco
Juliette Gréco
 Traurig, aber dankbar
Sela Ward
"Independence Day 2"
Sela Ward wird US-Präsidentin
Met Ball - Jay-Z & Beyoncé
"Party des Jahres"
 Stars feiern beim "Met Ball"
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern