Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Wirtschaft Deutsche-Bank-Chef ruft nach Steuerrazzia Ministerpräsident an

Nach der Steuerrazzia bei der Deutschen Bank hat sich Konzernchef Jürgen Fitschen zu einem Anruf bei Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hinreißen lassen.

«Der Ministerpräsident hat klargemacht, dass es staatsanwaltschaftliche Ermittlungen sind, in die er sich nicht einmischen könne», sagte Regierungssprecher Michael Bußer am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt.

Auch die Deutsche Bank bestätigte das Telefonat, ohne Details zu nennen. Der «Spiegel» hatte zuvor berichtet, Fitschen habe sich bei Bouffier über den massiven Einsatz der Ermittler beschwert. 500 Fahnder hatten am Mittwoch unter anderem die Zentrale des Dax-Konzerns in Frankfurt durchsucht.

Die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft wirft 25 Mitarbeitern der Bank Steuerhinterziehung, Geldwäsche und versuchte Strafvereitelung im Zusammenhang mit millionenschwerem Handel mit Luftverschmutzungsrechten (CO2-Zertifikate) vor. Fünf Mitarbeiter wurden verhaftet, vier davon sitzen noch in Untersuchungshaft.

Fitschen hatte die Aktion in einem «Handelsblatt»-Interview (Freitag) als «überzogen» bezeichnet. Zu den Vorwürfen der schweren Umsatzsteuerhinterziehung gegen sich selbst hatte der 64-Jährige der «Bild»-Zeitung (Freitag) gesagt: «Ich bin fest davon überzeugt, dass sie sich als unbegründet erweisen werden.»

Gegen Co-Chef Fitschen und Finanzvorstand Stefan Krause wird ermittelt, weil sie Ende 2010 die fragliche Umsatzsteuererklärung der Bank für das Jahr 2009 unterschrieben hatten. Diese enthielt nach Erkenntnissen der Ermittler zu Unrecht erstattete Umsatzsteuer aus illegalen Handelsgeschäften mit Emissionsrechten.

Im Sommer 2011 korrigierte die Bank die Angaben um etwa 150 Millionen Euro. Ende 2011 verzichtete das Institut auf einen Anspruch von insgesamt 310 Millionen Euro Umsatzsteuerrückerstattung. Die Bank vertritt die Auffassung, dass die Korrektur rechtzeitig erfolgte.

Unterdessen sickerten weitere Details des Ermittlungsverfahrens durch, das mit einer ersten Razzia bei der Deutschen Bank im April 2010 öffentlich geworden war. Medienberichten zufolge werfen die Ermittler der Bank Datenvernichtung in großem Stil vor.

Nach der Razzia 2010 hatten die Behörden umfangreiche Dokumente angefordert, um zu klären, inwieweit Deutschlands größtes Geldhaus an einem Umsatzsteuerkarussell beteiligt war. Der «Spiegel» berichtet in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft, das Material sei verzögert und unvollständig geliefert worden.

20 000 E-Mails sollen demnach gelöscht worden sein, von 9 der 40 untersuchten Mitarbeiter seien überhaupt keine Mails geliefert worden. Zudem wurden nach «Spiegel»-Informationen bei allen E-Mail-Konten Mails entgegen der Versicherung der Bank vor der Übergabe an die Ermittler noch einmal geöffnet. Auch «Bild»-Zeitung und «Süddeutsche Zeitung» (Samstag) berichteten über den Datenvernichtungsvorwurf.

Ein Sprecher der Deutschen Bank bekräftigte am Sonntag: «Die Deutsche Bank wird diese Vorwürfe prüfen und weiter vollumfänglich mit den Behörden kooperieren.» Vor einigen Monaten suspendierte die Deutsche Bank mindestens fünf Händler, die an dem illegalen grenzübergreifenden Zertifikatehandel beteiligt gewesen sein sollen. Im Dezember 2011 waren sechs Bankkunden als Betreiber sogenannter Umsatzsteuerkarusselle zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Der Unternehmensberater Roland Berger mahnte in einem Gastbeitrag für die «Bild am Sonntag»: «Die Deutsche Bank braucht gerade jetzt das Vertrauen der Deutschen. Sie hat es verdient.» Der Investmentbanker Anshu Jain, der das Institut gemeinsam mit Fitschen seit Juni 2012 führt, sei aus seiner Sicht der beste Mann, um mit den Fehlern der Vergangenheit aufzuräumen: «Der neue Mann an der Spitze der Deutschbanker weiß aus eigenem Erleben, was wo und warum schiefgelaufen ist», schreibt Berger.

Die Hessen-SPD verlangte unterdessen Aufklärung, ob Fitschens Anruf bei Bouffier innerhalb der CDU/FDP-Landesregierung weitere Kreise gezogen hat. «Wir werden sehr genau hinsehen und hinterfragen, wer wann und wie interveniert hat», teilte der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Günter Rudolph, mit.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Die Sonne geht in Hamburg hinter Hafenkränen auf: Auch die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich erneut erhellt.
Deutsche Unternehmen zuversichtlich
Ifo-Index steigt zum dritten Mal in Folge
Die EZB hatte in der Krisenzeit massiv griechische Anleihen gekauft, die sie teilweise noch heute hält. Ein Schuldenerlass der Notenbank wäre den Angaben zufolge monetäre Staatsfinanzierung.
Wahl in Griechenland
EZB will sich an keinem Schuldenerlass beteiligen
Die Zentralbank hatte den Ankauf von Staats- und Unternehmensanleihen im Umfang von insgesamt gut 1,1 Billionen Euro ab März angekündigt.
Weltwirtschaftsforum
EZB verteidigt Milliarden-Anleihenkäufe
Hand hält Wodka-Glas
Russland
Wodka-Produktion auf historischem Tief
Maschine der Aer Lingus auf Rollfeld
Irische Airline Aer Lingus
British-Airways-Mutter bietet 1,3 Milliarden Euro
Die Europäische Zentralbank hatte Anleihenkäufe im Umfang von gut 1,1 Billionen Euro angekündigt.
Anleihenkauf der EZB
Bundesbank-Chef zweifelt an Wirkung
Dem Big-Mac-Index zufolge ist der Euro auf dem besten Weg zur Weichwährung.
Währungen im Vergleich
Was der Big Mac über unser Finanzsystem verrät
Am 20. März soll der Rückruf der mangelhaften Audi-Modelle beginnen.
Mangelhafte Benzineinspritzung
Audi ruft 80.000 Autos zurück
Man könne nicht immer nur die Währungspolitik bemühen, um die Vertrauensprobleme in der Euro-Zone anzugehen, erklärte Mersch.
EZB-Direktor attackiert EU-Kommission
Mersch warnt vor Aufweichung des Stabilitätspakts
Nicht nur sie haben Spaß an Bauklötzen.
Spielwarenmarkt boomt
Mit Puppen und Bauklötzen zum Rekordwert
Geldfälscher haben 2014 deutlich mehr Euro-Blüten in Umlauf gebracht als im Vorjahr.
63 Prozent mehr Falschgeld
Blüten-Regen über Deutschland
Die frühere Burberry-Chefin Angela Ahrendts arbeitet als Leiterin der Apple Stores unmittelbar am und mit dem Kunden – und diese Position genießt bei Apple seit den Tagen eines Steve Jobs traditionell die höchste Aufmerksamkeit.
73,34 Millionen Dollar
Warum sie bei Apple mehr verdient als Tim Cook
Manch einem wird nach dem rasanten Anstieg um etwa 1300 Punkte seit dem Jahrestief am 6. Januar schon mulmig.
EZB-Geldflut
Der Dax springt von Rekord zu Rekord
Der Hauptsitz der EZB in Frankfurt.
Europäische Zentralbank dreht den Geldhahn auf
So funktioniert der 1,14-Billionen-Euro-Plan
Abercrombie-Chef Michael Jeffries zog sich Knall auf Fall von der Unternehmensspitze zurück. Seither ist er verschwunden.
Michael Jeffries
Der rätselhafte Abgang des Abercrombie-Chefs
Die EZB nimmt mehr als eine Billion Euro in die Hand, um die Wirtschaft im Euroraum anzuschieben.
Altersvorsorge, Reisen, Euro
Was die EZB-Geldschwemme für Sparer bedeutet
Adidas hat im vergangenen Geschäftsjahr - wenn auch mit Abstrichen - seine operativen Gewinn- und Umsatzziele erreicht.
Mit Abstrichen
Adidas erreicht Umsatz- und Gewinnziel
Weltweit kamen im letzten Quartal 512 neue Filialen hinzu, insgesamt betreibt Starbucks nun 21.878 Geschäfte.
Mega-Gewinn für Starbucks
Lust auf Kaffee ist ungebremst
Telefonica hatte O2 2006 übernommen. O2 ist die Nummer zwei im britischen Mobilfunkmarkt.
Telefonica will offenbar O2 verkaufen
Milliarden-Deal am Mobilfunkmarkt
Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) demonstrieren im vergangenen Jahr. In diesen Tagen finden schwierige Tarifgespräche zwischen der EVG und der Bahn statt.
Tarifverhandlung mit der EVG
Bahn droht schon der nächste Streik
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
Die Knochenreste aus dem Sarg mit den Initialen M.C. werden nun untersucht.
Suche nach Cervantes-Grab
Sarg mit vielversprechenden Initialen entdeckt
Kreditkarte: So vermeiden Sie Ärger mit nachträglichen Abbuchungen
Mietwagen mit Kreditkarte bezahlen
So schieben Sie nachträglichen Abbuchungen den Riegel vor
Die Deutschen sitzen zu viel, besagt eine neue Studie.
DKV-Gesundheitsreport
Deutsche sind "ein Volk der Sitzenbleiber"
Im ersten Schritt informiert der Mieter den Eigentümer zügig über den Mangel und setzt ihm eine Frist zur Beseitigung.
Schimmel & Co.
Wann eine Mietminderung berechtigt ist
Nach Angaben des Bundesarbeitgeberverbands Chemie liegt das Einstiegsgehalt von Chemielaboranten zwischen 2600 und 2900 Euro brutto im Monat.
Vorsicht, giftig!
Bei Chemielaboranten sind Schlampereien gefährlich
Richtige Laufzeit wählen und Kreditkosten drücken!
Ratenkredit
Richtige Laufzeit wählen und Kreditkosten drücken!
Strandspaziergang statt Büro
Auszeit vom Job
So klappt es mit dem Sabbatical
Nach ihrem Antrittsbesuch in Hamburg wird die auf der Meyer Werft gebaute "Norwegian Escape" nach Miami überführt.
"Norwegian Escape"
Kubanische Küche und Broadway-Musicals für Kreuzfahrer
image
SAG Awards
Moore und Redmayne räumen ab
Am Ende hat Rebecca nur einen einzigen Stern erbeutet. Sichtlich geknickt macht sie sich auf den Weg zurück ins Camp. Alle Infos zu "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!".
Dschungelcamp 2015
Warum Rebecca weint – und Maren königinnenhaft ist
Brennende Strohpuppe
Tradition an Nord- und Ostsee
Biikebrennen lockt Tausende Touristen
James Blunt
James Blunt & Co.
Wie reich dürfen junge Künstler sein?
Youtube-Star Torge Oelrich
Freshtorge
Internet-Star Torge Oelrich dreht Kino-Film
image
Benjamin Boyce
"Ich hätte die Würmchen freiwillig gegessen"
Entspannter Urlaub
Barrierefreies Reisen
Mit dem Rollstuhl in ferne Länder
Ab auf die Piste
Mehr Neuschnee
Beste Bedingungen in den Skigebieten
Baustelle
Für Berufstätige
Online-Test zu Schwerhörigkeit
Saisonarbeiter als Silhouette
Der Job-Motor brummt
Konjunktur drückt Winter-Arbeitslosigkeit
image
Angelina Heger
Hass-Attacken auf Facebook
Walter Freiwald hält sich den Kopf
Tag neun im Dschungelcamp
Bei Walter Freiwald brechen alle Dämme
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern