Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Skandale um Deutsche Bank Bank-Bosse wollen den Wandel weiter wagen

Seit sechs Monaten, seit dem 1. Juni 2012 sind Jürgen Fitschen und Anshu Jain Nachfolger von Josef Ackermann. Der Ruf der Deutschen Bank ist arg ramponiert. Die Krise wollen sie gemeinsam meistern.

In ihrem Weihnachtsschreiben an die Mitarbeiter hat die Doppelspitze der Deutschen Bank Besserung gelobt. "Wir werden alles daran setzen, die Vergangenheit aufzuarbeiten", zitierte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS) aus dem Brief der beiden Co-Chefs Jürgen Fitschen und Anshu Jain. In dem Schreiben äußerten sich die beiden Banker zum ersten Mal gemeinsam, seit gegen Fitschen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Steuerbetrugs eingeleitet wurde. Sie wollen sich gemeinsam aus der Krise ziehen.

Fitschen hatte nach der Razzia vor zehn Tagen klar gestellt, dass die fraglichen Vorgänge in dem von Jain verantworteten Investmentbanking vorgefallen sind. Der Inder selbst habe seither geschwiegen, berichtete die FAS. In dem Schreiben an die Mitarbeiter betonten die Co-Chefs Einigkeit und die Absicht, den geplanten Kulturwandel im nächsten Jahr "mehr denn je" voranzutreiben, um das Vertrauen der Öffentlichkeit wieder aufzubauen. "Dieser Wandel ist nicht leicht, und wird Zeit benötigen - aber er muss und wird erfolgen", zitierte die Zeitung.

Anruf beim Ministerpräsidenten

Fitschen und Jain haben dieses Jahr die Nachfolge des langjährigen Vorstandschefs Josef Ackermann angetreten und der Bank einen Kulturwandel verordnet. Sie müssen sich aber derzeit mit einer Reihe von Problemen aus der Vergangenheit des Instituts befassen: Ende vergangener Woche hatte das Oberlandesgericht München die Bank im Kirch-Verfahren grundsätzlich zu Schadenersatz verurteilt. Die Höhe soll in einem Gutachten ermittelt werden. Die Erben des Unternehmers Leo Kirch werfen dem Institut vor, für den Zusammenbruch dessen Medienimperiums vor zehn Jahren verantwortlich zu sein. Ex-Bankchef Rolf Breuer hatte damals in einem Interview Zweifel an der Kreditwürdigkeit Kirchs geäußert. Seither überzieht die Familie die Bank mit Klagen in Milliardenhöhe.

Im Zusammenhang mit dem Kirch-Verfahren wird ehemaligen Vorständen der Bank Prozessbetrug vorgeworfen, deshalb durchsuchte die Staatsanwaltschaft München am Mittwoch die Frankfurter Zentrale des Konzerns. Bereits eine Woche zuvor waren Büros der Bank wegen des Vorwurfs des Steuerbetrugs im Zusammenhang mit dem Handel von CO2-Verschmutzungsrechten durchsucht worden. Dabei wurden fünf Mitarbeiter vorübergehend in Untersuchungshaft genommen. Zudem wird in diesem Zusammenhang gegen Fitschen und Finanzchef Stefan Krause wegen Steuerhinterziehung ermittelt. Fitschen hatte sich beim hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier telefonisch über die Razzia beklagt - und war dafür harsch kritisiert worden.

"Viel Solidarität verspürt"

Fitschen trat die Ackermann-Nachfolge als "ehrbarer Kaufmann" an, er wollte es anders machen. Viel ist seither von Moral und Kundennähe die Rede, von berechtigten Vorurteilen gegenüber einer Branche und von Einsicht in eigene Fehler. Es gelte, die Vergangenheit "abzuarbeiten", sagt der Niedersachse. Die Ziele sind hoch gesteckt: Die deutsche Nummer eins will zum Vorreiter in der Branche werden. Eigentlich will Fitschen den Wandel vorleben - doch stattdessen sieht er sich seit Tagen in der Defensive. Mit einem einzigen Anruf bei Ministerpräsident Bouffier machte sich der 64-Jährige, dessen politisches Netzwerk und diplomatisches Geschick stets gelobt wurden und der als Gegengewicht zum Investmentbanker Jain empfunden wurde, parteiübergreifend zum Buhmann.

Hinter den Glasfassaden der Deutschen-Bank-Zentrale in Frankfurt sind viele verunsichert, denn die jüngste Polizeiaktion betraf nicht exponierte Investmentbanker, sondern auch "normale" Mitarbeiter des Geldhauses. "Was den Menschen in der Bank alles passieren kann, absolut redlichen Menschen", sagt ein hochrangiger Mitarbeiter. Das könnte die Belegschaft letztlich sogar zusammenschweißen: "Ich habe zu über 1000 Mitarbeitern gesprochen und viel Solidarität verspürt", sagte Fitschen.

Sonderlasten in Milliardenhöhe

Daneben muss sich das Institut weltweit mit weiteren Rechtsstreitigkeiten auseinandersetzen, unter anderem wegen Falschberatung bei Hypothekengeschäften in den USA. Experten erwarten angesichts der vielen Klagen in den kommenden Jahren Sonderlasten in Milliardenhöhe. Vorläufig entschieden wurde am Mittwoch der Prozess wegen riskanter Zinswetten gegen Kommunen in Italien: Hier sprach ein Gericht in Mailand die Bank zusammen mit der Schweizer UBS, der deutsch-irischen Depfa und das US-Geldhaus JP Morgan des schweren Betrugs für schuldig. Es geht um komplexe Zinsgeschäfte mit der Stadt Mailand.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Viele Milchbauern sind in Bedrängnis, weil der Preis für ein Kilo Rohmilch auf weniger als 30 Cent eingebrochen ist. Foto: Sebastian Kahnert
Wirtschaft
Milchbauern fordern Soforthilfen und Exportoffensive
Der Jeep Renegade mit 125 kW/170 PS
Aus Furcht vor Hackern
Fiat Chrysler ruft weitere Fahrzeuge zurück
Die schwächelnde Konjunktur in China und die jüngsten Börsenturbulenzen weltweit beschäftigen die G20-Finanzminister. Foto: Rolex Dela Pena
Wirtschaft
G20 beraten über Weltwirtschaft und Finanzmarktregeln
Die Kunststoff-Firma Covestro stellt u.a. Dämm-Material, Klebstoffe und Matratzenschaum her
Kunststoff-Tochter
Bayer plant größten Börsengang seit Jahren
Außer Betrieb: Das gilt weiterhin für den gesamten Hauptstadtflughafen in Berlin. Foto: Berthold Stadler/Piratenfraktion/Archiv
Wirtschaft
Beteiligte beschreiben Chaos am neuen Hauptstadtflughafen
Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht das Zentrum für Innovation und Gründung in Garching (Bayern) an der Technischen Universität München (UnternehmerTUM). Frederik Brantner (l) und Lukas Zanger von der Firma Magazino zeigen ihr einen Logistik-Roboter. Das Zentrum begleitet Start-ups und bereits etablierte Unternehmen bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Foto: Sven Hoppe
Wirtschaft
Merkel will mehr Gründergeist in Deutschland
Googles Prototyp eines selbstfahrenden Autos ist klein und kompakt. Vernetzt und selbstfahrend - das ist der Trend der Automesse IAA in diesem Jahr. Foto: Google
Leitmesse IAA
Autobranche erfindet sich neu
Die Saisonarbeiter sollen die mehr als 11 000 Festangestellten bei der Bewältigung der zum Jahresende stark ansteigenden Bestellungen unterstützen. Foto: Uwe Zucchi
Wirtschaft
Amazon stellt 10 000 Saisonarbeiter ein
Arbeitssuchende auf einer Jobbörse in New York: Die Erfolgsmeldung dürfte eine Zinswende der Notenbank Fed im September wahrscheinlicher machen. Foto: Justin Lane
Wirtschaft
US-Arbeitslosenquote sinkt auf 5,1 Prozent
Der Tarif "MagentaMobil Start" ist als Einstiegstarif ohne Vertragsbindung gedacht.
"MagentaMobil Start"
Telekom führt Tarif für Kinder ein
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (zweiter v.l. )unterschreibt symbolisch auf einem Verkehrsschild, auf dem das Zeichen für die Bundesautobahn neun zu sehen ist, die Innovationscharta Digitales Testfeld Autobahn. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Wirtschaft
Dobrindt gibt Startschuss für "Digitales Testfeld" auf der A9
Ein an der Uni Würzburg entwickelter Kleinstsatellit.
Aufbruchstimmung in der Raumfahrt-Branche
Der Weltraum ist das neue Silicon Valley
Die Achimgaz-Anlage in Siberien wird gemeinsam von Deutschen und Russen betrieben. Foto: Justin Jin
Wirtschaft
BASF und Gazprom besiegeln milliardenschweren Deal
Carsten Spohr setzt auf einen harten Kurs. Foto: Daniel Reinhardt
Wirtschaft
Lufthansa und Piloten reden noch
Daimler will in diesem Jahr in China insgesamt «deutlich mehr als 300 000 Autos» verkaufen. Foto: Diego Azubel
Wirtschaft
Daimler legt in China um mehr als 50 Prozent zu
Fachleute hatten den Aufstieg von Vonovia in den deutschen Leitindex erwartet. Foto: Roland Weihrauch
Wirtschaft
Vonovia ersetzt Lanxess im Dax
Die weltgrößte Elektronikmesse in den Hallen unter dem Funkturm in Berlin ist vom 04.-09.09.2015 geöffnet. Foto: Wolfgang Kumm
Weit mehr als Fernseher
IFA weitet Profil aus
BASF erhält Anteile an Erdgasfeldern in Sibrien.
Milliarden-Tauschgeschäft
BASF und Gazprom einigen sich doch
Der Städtetag fordert mindestens 30.000 bis 40.000 geförderte Sozialwohnungen (Symbolbild) in Deutschland.
Flüchtlingskrise
Städtetag fordert 300.000 neue Wohnungen
Die aktuellen Schwankungen auf den Finanzmärkten zeigen, wie rasch Risiken von einer zur nächsten Volkswirtschaft übergreifen können. Foto: Kimimasa Mayama/Archiv
Schäuble
Werden intensiver über Wirtschaftslage in China reden
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
Konstante Strompreise
Stabile Preise bis Jahresende
Vattenfall will Kunden Preisgarantie bieten
Dax auf Erholungskurs
Ausverkauf vorbei?
Leichte Erholung nach Senkung des US-Leitzinses
Auch Dax rutscht ab
Asiens Börsen taumeln
whitman
eBay-Chefin Whitman
Chef-Versteigerin offenbar vor Ausstieg
whitman
eBay-Chefin Whitman
Chef-Versteigerin offenbar vor Ausstieg
nokia
Nokia-Schließung
Tausende demonstrieren für Stellenerhalt
Internet-Unternehmen
Facebook lässt sich mit Börsengang Zeit
apple
Gefragte Macs, aber...
Gedämpfter Ausblick belastet Apple-Aktie
Reaktion auf Börsenkrise
EZB denkt nicht an Zinssenkung
Autoproduktion Teaser
Geschäftklimaindex steigt
Wirtschaftliche Stimmung unerwartet gut
 
Die Präventionspille Truvada ist bisher umstritten.
Truvada
Tablette schützt tatsächlich vor HIV-Infektion
Zwei Kreuzfahrtschiffe in Luftansicht
Schmutzige Kreuzfahrten?
Reedereien denken stärker an die Umwelt
Mildere Temperaturen sind langfristig ein Problem: Viele Zugvögel brechen erst gar nicht mehr in den Süden auf.
Klimawandel
Wieso viele Zugvögel lieber in Deutschland bleiben
Ice Bucket Challenge mit Barbara Schoeneberger und Günther Jauch (o.l.) Heidi Klum und Tim Gunn (o.r.) FC Bayern München Maskottchen Bernie (u.l.) Lewis Hamilton (u.r.).
Millionen für ALS-Forschung
Was die Ice Bucket Challenge bewirkt hat
Bei der Meditation lernt man, Stressbilder und Gedankenspiralen zu erkennen und die Gedanken auf etwas Neutrales zu lenken. Gerade Anfänger brauchen dafür Geduld. Foto: Monique Wüstenhagen
Stress-Taktiken
Bereits wenige Minuten Meditation entspannen
Tiere füttern zählt zu den besonders einprägsamen Erlebnissen während eines Bauernhof-Urlaubs. Foto: Landsichten.de
Bilderbuchurlaub
So finden Sie den perfekten Bauernhof
Nicht nur schmackhaft, sondern auch giftig: Ihre selbst angebaute Kürbisse sollten Hobbygärtner nur vorsichtig genießen. Foto: Patrick Pleul
Hobbygärtner-Kürbis
Bei bitterem Geschmack nicht essen
Die Band "Die Ärzte"
"Schrei nach Liebe" stürmt Charts
Das wollen die Ärzte mit dem Geld machen
Die Heide ist ein schöner Herbstblüher für das Grab. Foto: Andrea Warnecke
Mensch & Natur
Im Herbst lässt sich gut Knospenheide aufs Grab setzen
Traumhaft gelegen: der Robinson-Club auf den Malediven. Im kommenden Jahr soll eine weitere Anlage öffnen. Foto: Robinson
Reise
Von Robinson bis Aldiana - Die wichtigsten Clubanbieter
Wer auf dem Land lebt, leidet seltener unter einer Allergie. Das haben Forscher herausgefunden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Gesundheit
Wie Staub vom Bauernhof vor Allergien schützt
Vorgesetzte sollten ihren Mitarbeitern bewusst Gelegenheiten für spontanes Networking bieten.
Karriereturbo
Verordnetes Netzwerken hilft
Bauchschmerzen können ein Hinweis für einen Reizdarm sein. Betroffene sollten dann ihr Ernährung auf den Prüfstand stellen. Foto: Kai Remmers
Schmerzen und Durchfall
Verzicht hilft bei Reizdarmsyndrom
Auf den Malediven ist es schön - aber auch nicht ganz billig.
Übernachtungspreise
Wo Hotelzimmer besonders teuer sind
Tourismus auf Mallorca.
Mallorca-Strände
Warum Urlauber nicht mehr baden dürfen
Nicht immer mag der Hund den neuen Partner auf Anhieb. Doch es gibt einige Tricks, damit die Beziehung harmonisch wird. Foto: Westend61/Uwe Umstätter
Eifersüchtige Hunde
Wenn jemand dem Frauchen zu nahe kommt
Experten raten davon ab, im Gespräch mit Vorgesetzten oder Kollegen die "Freistoßhaltung" einzunehmen.
Wie die Gestik die Karriere beeinflusst
Vermeiden Sie die Freistoßhaltung!
Ein Hilfsmittel zum Messen des Herzschlags sind Pulsuhren wie diese von Polar. Mit einem solchen Gerät behalten Sportler ihre Belastungsgrenze im Blick. Foto: Sven Hoppe
An die Belastungsgrenze
 Pulskontrolle beim Training
Umweltbewusste Verbraucher achten beim Kauf phosphatfreien Dünger. Foto: Patrick Pleul
Mensch & Natur
Verzicht auf Mineraldünger mit Phosphat schont Ressourcen
Zeigt ein Hund Anzeichen einer Vergiftung, sollten Besitzer sofort den Tierarzt aufsuchen. Jede Minute zählt. Am besten bringt man auch den Giftköder mit. Foto: Sven Hoppe
So schützen Halter ihre Tiere
Wenn Hunde Giftköder fressen
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins